Autor Thema: Suche Experten für Seperation von Mikrongold  (Gelesen 18641 mal)

Berggold

  • Gast
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #45 am: September 24, 2013, 14:55:51 Nachmittag »
Was soll ich dazu noch schreiben, ich schaufel einfach weiter da wo man es findet und ich habe letzte Woche gut gefunden auf meiner neuen Baustelle in der Luck....
In diesem Sinne Berggold  :hut:

Österreicha

  • Gast
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #46 am: August 02, 2014, 17:05:28 Nachmittag »
Dort wird zur Gewinnung von "Mikrongold" eine Kombination von Wendelscheider und und einem Stoßherd empfohlen. :winke:

Das Über-Drüber-Gerät dürfte ein "Elektrostatischer Separator" sein. Besser als Trenntische nass und trocken.

Wenn Du Bastler bist und Dich mit Elektrotechnik auskennst, könntest Du so ein Gerät aus einer alten Fototrommel eines Kopierers oder Laserdruckers basteln (muss alle 10.000 Kopien ausgetauscht werden), wenn nicht, lass es oder kauf ein fertiges Gerät.

Wenn Du Schweizer bist, könntest Du Dich dort schlau machen. Diese Leute dürften schon Erfahrung haben.

Du könntest natürlich auch eine altehrwürdige Elektrisiermaschine nachbauen und herumexperimentieren. Entwicklungsaufwand ist aber noch nötig. Ein interessantes Gebiet und durchaus für eine "Dritte-Welt-Goldquetsche" geeignet.
« Letzte Änderung: August 02, 2014, 17:21:24 Nachmittag von Österreicha »

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2353
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #47 am: August 02, 2014, 19:05:35 Nachmittag »
hallo - wer bist denn Du ???

Du bist hier im besten Forum gelandet, dieses legt Wert auf zumindest etwas gute Umgangsformen - das heißt :

1. ein Neuling stellt sich kurz vor - die Betonung liegt auf KURZ - kein Lebenslauf !
2. bei dann folgenden Beiträgen schreibt man KURZ z. B. "Hallo " am Anfang !
3. am Ende eines Beitrages schreibt man KURZ z. B. "bis bald", oder "Gruß", oder auch nur den "Vornamen" !

LG,
Michael
Österreich

Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #48 am: August 03, 2014, 13:09:29 Nachmittag »
Hallo Michael,

übertreibst du da nicht ein wenig?
Auch ist hier Niemand gezwungen seinen Namen zu nennen!

@Österreicha: Danke für die Infos!

Grüße Willi  :prostbier:

Offline Rob L

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 301
    • AsteroidChippings
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #49 am: August 03, 2014, 14:09:13 Nachmittag »
Hallo Michael,

übertreibst du da nicht ein wenig?
Auch ist hier Niemand gezwungen seinen Namen zu nennen!

@Österreicha: Danke für die Infos!

Grüße Willi  :prostbier:

 :super:
 

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2353
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #50 am: August 03, 2014, 16:47:39 Nachmittag »
hallo Willi, hallo Rob( :super:),

naja, wenn Euch das nicht interessiert, mit wem Ihr schriftlich verkehrt, dann ist das eben so !
Ich möchte es schon wissen !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Österreicha

  • Gast
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #51 am: August 04, 2014, 00:45:10 Vormittag »
1. ein Neuling stellt sich kurz vor - die Betonung liegt auf KURZ - kein Lebenslauf !
2. bei dann folgenden Beiträgen schreibt man KURZ z. B. "Hallo " am Anfang !
3. am Ende eines Beitrages schreibt man KURZ z. B. "bis bald", oder "Gruß", oder auch nur den "Vornamen" !

Griaß eich !

Lieber Forumsboss! Danke für die Infos.
 
ad 1) folgt demnächst. Eigentlich bin ich über eine Suchmaschine auf den Beitrag gestoßen, wollte seriös antworten, habe mich ordnungegemäß registriert und dann sogleich meinen fachlichen Rat abgegeben. Damit bin ich vermutlich mit der Tür ins Haus gefallen. Wirklich, das wollte ich nicht.
ad 2). "Hallo" ist so was von gewöhnlich, ich bevorzuge "Griaß eich" oder meist gar nix. Ich hoffe, das wird toleriert (etliche Beiträge in diesem Thread starten gänzlich ohne "Hallo" und wurden deswegen auch nicht zensuriert).

Mich interessiert einzig wie man das Gold aus dem Sand mechanisch extrahieren kann und wie es im Sand vorliegt.

Das war doch die Frage, oder? Und nicht, wie es (nicht) gelaugt oder gelöst werden könnte.

ad 3.)Pfiat eich!

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8475
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #52 am: August 04, 2014, 07:19:51 Vormittag »
Griaß di Österreicha,

natürlich muss man sich hier nicht unbedingt vorstellen aber es ist einfach angenehmer, sprich schöner, mit jemanden Gedanken und Wissen auszutauschen, von dem man auch ein bisschen was weiss, wie z.B. Beispiel aus welcher Ecke er kommt und was er so tut (hobbymäßig). Da geht einem auch ein "Herzliches Willkommen im Forum!" viel leichter von der Zunge!

Hier der Startbeitrag eines unserer letzten Zugänge:

Guten Tag,
mein Name ist wie mein Benutzername ich bin 32 Jahre und komme aus dem Saarland. Beruflich habe ich mit dem Bereich Elektrik zutun. Ich beschäftige mich schon länger mit Astronomie und Meteoriten. Ich habe hier schon schon einige Meteorite, nur habe ich das Gefühl dass es in letzter Zeit schwerer ist Meteoriten zukaufen. Ich bin über die Astronomie zum Meteoriten sammeln gekommen. Was mich an den Meteoriten so fasziniert ist dass sie praktisch mit dem Urknall entstanden sind somit finde ich diese auch Wissenschaftlich interessant, ich denke jetzt z.Bsp. am Zag und Monahans.

Aber lassen wir es damit bewenden, hier geht es ja eigentlich um Separation von Mikrongold!


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Murchison´s friend

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2353
Re: Suche Experten für Seperation von Mikrongold
« Antwort #53 am: August 04, 2014, 09:56:39 Vormittag »
hallo Österreicha,

ich bin nicht der Forumsboß, daß Amt bekleidet unser Metgold !

Aber es ist 1. schön, daß Du zu uns gefunden hast
           und 2. daß Du auch für gewisse Umgangsformen bist !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung