Autor Thema: Neues Tektit-Streufeld?  (Gelesen 2561 mal)

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3019
Neues Tektit-Streufeld?
« am: Juli 24, 2011, 15:32:48 Nachmittag »
Hallo zusammen,
es gibt vielleicht ein neues Tektitstreufeld in Mittelamerika.
http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2011/pdf/1224.pdf
Dort passen dann auch wieder die Gläser von Tikal rein.
Bilder gibts hier
http://www.astronomie-heute.de/artikel/1115917

Grüße an alle Impaktiker
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 231
  • Deutscher Moldavit
Re: Neues Tektit-Streufeld?
« Antwort #1 am: Juli 10, 2015, 18:03:29 Nachmittag »
Um das Ganze etwas anschaulicher zu gestalten, hier ein Belize-Tektit bzw. Belizeit aus meiner Sammlung (8,1g).


Offline Kraussi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 229
Re: Neues Tektit-Streufeld?
« Antwort #2 am: Juli 10, 2015, 22:47:04 Nachmittag »
Hallo Micha,

keine Schönheit, aber definitiv etwas ganz besonderes! Gratulation!

VG
Kraussi

Offline Moldavitarier

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 231
  • Deutscher Moldavit
Re: Neues Tektit-Streufeld?
« Antwort #3 am: Juli 10, 2015, 23:01:57 Nachmittag »
Sonderlich schön ist er wirklich nicht. Das stimmt. Aber wie du schon sagst (derzeit noch) etwas ganz besonderes. Bin ja mal gespannt wie sich die sache dort entwickelt. Ich denke ja dass es wahrscheinlich doch mit dem australasiatischen streufeld zusammenhängt. Gleiches alter ist meiner meinung nach aussagekräftiger als die chemie. Andererseits kann ja ein derart großer asteroid, welcher das australasiatische streufeld bildete, durchaus noch begleiter gehabt haben, die beispeilsweise in größerem abstand durch das all sausten und eine völlig abweichende flugbahn in erdnähe eingenommen haben... Aber lassen wir uns mal überraschen. Die nächsten jahre kommt da vielleicht noch was an forschung rum.

Offline Thin Section

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4102
Re: Neues Tektit-Streufeld?
« Antwort #4 am: Juli 10, 2015, 23:05:53 Nachmittag »
Sonderlich schön ist er wirklich nicht.

Ich muss Euch Beiden widersprechen, denn ich finde ihn ausgesprochen schön mit seinen ebenmäßigen "Grübchen". Das zeigt wieder, dass "beauty lies in the eyes of the beholder"!

Bernd  :prostbier:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung