Autor Thema: Russland: was war das denn?  (Gelesen 852 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Russland: was war das denn?
« am: November 19, 2013, 22:24:34 nachm. »
http://www.youtube.com/watch?v=J351q_E_E4Y

Hat aber nichts mit ISON zu tun. Vielleicht ein Leonid? Meine hellste Feuerkugel war ja auch einer...
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2101
Re: Russland: was war das denn?
« Antwort #1 am: November 20, 2013, 08:07:48 vorm. »
guten Morgen,

suspekt, aber hoch interessant !

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1394
Re: Russland: was war das denn?
« Antwort #2 am: November 20, 2013, 09:03:22 vorm. »
Guten Morgen,

hoppla, sehr wunderlich.

Bei Sekunde 12 sieht man unterhalb der Hochhaus/Turmkamera in der Luft ein Objekt zerbrechen. Die Lichtkurve ist aber deutlich schwächer, als bei den Helligkeitsausbrüchen im restlichen Video.

Es gibt keine wandernden Schatten, wie sie bei bei Meteor Feuerbällen durch die Geschwindigkeit zu erwarten sind.

Ist das Ganze ein Fake mit einer Leuchtrakete?

Greg

Offline Auricular

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 547
    • Sammlung Auricular
Re: Russland: was war das denn?
« Antwort #3 am: November 20, 2013, 09:12:26 vorm. »
Bei Sekunde 12 sieht man unterhalb der Hochhaus/Turmkamera in der Luft ein Objekt zerbrechen.

Guten Morgen,

bei diesem Objekt sieht man sowas wie einen Strommasten...vielleicht war (durch was auch immer) zuviel Spannung auf der Leitung und die hat es deswegen "zerfetzt"?
Was dieses Ereignis aber dann mit der eventuellen Feuerkugel zu tun hat weiß ich auch nicht
 :gruebel:
Liebe Grüße

Bernie IMCA#6177

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung