Autor Thema: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko  (Gelesen 20414 mal)

Offline ben.g

  • Moderator
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1541
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #60 am: November 12, 2014, 18:38:46 nachm. »
Erstes Bild aus 3 km Abstand vor der Landung:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #61 am: November 12, 2014, 18:40:14 nachm. »
Yup!  :einaugeblinzel:

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 470
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #62 am: November 12, 2014, 18:48:16 nachm. »
Erstes Bild aus 3 km Abstand vor der Landung:

Bingo!
Und jetzt bitte etwas näher.  :smile:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #63 am: November 12, 2014, 18:55:58 nachm. »
Die Körpersprache im Livestream lässt auf eine intensive Problemdiskussion schließen ...

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 470
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #64 am: November 12, 2014, 19:19:44 nachm. »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #65 am: November 12, 2014, 19:24:03 nachm. »
Pressekonferenz verschoben auf 20:00 Uhr
« Letzte Änderung: November 12, 2014, 19:43:00 nachm. von karmaka »

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 470
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #66 am: November 12, 2014, 20:17:46 nachm. »
Erklärung läuft.
Die Wiederholung der bisherigen Erfolgsmeldungen ist etwas beunruhigend.  :gruebel:
Man analysiert die Situation und muss noch spekulieren.
Das Radiosignal schwankte etwas periodisch. Philae hüpfte möglicherweise!
Gag: "We landed twice!"
Der endgültige Landeplatz liegt wohl im geplanten Areal.
Morgen gibt's Neuigkeiten. Bis dahin gedulden wir uns halt und sind optimistisch.
In der (Nacht-)Ruhe liegt die Kraft.  :smile:
Karl

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #67 am: November 12, 2014, 20:23:22 nachm. »
Etwas beunruhigend!

Die nächste Pressekonferenz: morgen um 14:00 Uhr.

Die werde ich nicht verfolgen können...

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 470
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #68 am: November 12, 2014, 20:25:24 nachm. »
Yup!  :einaugeblinzel:
Ich versuche, einzuspringen.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5095
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #69 am: November 12, 2014, 20:27:50 nachm. »
Yup!  :einaugeblinzel:
Ich versuche, einzuspringen.

 :super:

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1839
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1910
  • Mögen sie von oben kommen
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #71 am: November 13, 2014, 08:05:54 vorm. »
19:56 - Matt Taylor ist begeistert: Eine bleibende Erinnerung  :super:

 :winke: Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #72 am: November 13, 2014, 11:19:15 vorm. »
Und nun ein offizelles Bild Bild von der Oberfläche. Das Panorama gibt es heute nach dem Mittag...
Sag mir mal meine Meinung...

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 470
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #73 am: November 13, 2014, 11:29:21 vorm. »
Danke, Andre!  :hut:   Das sieht gut aus und weniger staubig als erwartet.

Der Fuß links im Bild ist erklärt, aber was ist das rechts unten für ein Tentakel? Doch nicht etwa ein Harpunenseil?? Das wäre dann aber sehr glatt in die Oberfläche eingedrungen.  :gruebel:

Grüße
Karl

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1393
Re: ROSETTA - 67P/Tschurjumow-Gerasimenko
« Antwort #74 am: November 13, 2014, 12:10:13 nachm. »
Spannend!  :wow: :wow: :wow:

Anscheinend machte der Lander gleich drei Landungen... Nach dem ersten Ausetzen prallte er etwas ab und benötigte ca. 2 Stunden bis zur zweiten Landung. Dabei soll er mehrere hundert Meter weit weg geschwebt sein.

Der Fuß links im Bild sieht fast so aus, als wenn er über einer "Klippe" stehen würde? Hat der überhaupt Bodenkontakt?

Die Stange rechts unten scheint die Radar Atenne zu sein (Instrument CONSERT).
http://d1jqu7g1y74ds1.cloudfront.net/wp-content/uploads/2014/09/Philaes_Sci_Instruments.png
http://en.wikipedia.org/wiki/CONSERT

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung