Autor Thema: Unbekannte Brekzie  (Gelesen 5330 mal)

H5P6

  • Gast
Re: Unbekannte Brekzie
« Antwort #15 am: September 17, 2007, 13:48:11 Nachmittag »
Hallo, :winke:

habe heute Vormittag ein Stückchen Stein abgesägt.
Hier das Scheibchen:

Gruß Jürgen :smile:

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1113
Re: Unbekannte Brekzie
« Antwort #16 am: September 17, 2007, 19:16:26 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

Was meinst du denn zu deinem Stück?

Gruß Willi

H5P6

  • Gast
Re: Unbekannte Brekzie
« Antwort #17 am: September 18, 2007, 10:14:09 Vormittag »
Hallo Willi, :winke:

die zusammengehörigen Bruchstücke 033/034 habe ich an anderer Stelle als Bild eingestellt.
Vielleicht ist mir da eine Brocke Terazzo von der Kellertreppe in die Sammlung gerutscht? :gruebel: :einaugeblinzel: :laughing:

Gruß Jürgen :smile:

ironmet

  • Gast
Re: Unbekannte Brekzie
« Antwort #18 am: September 19, 2007, 12:08:14 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

was sammelst Du eigendlich speziell? :gruebel:


Viele Grüße Mirko

H5P6

  • Gast
Re: Unbekannte Brekzie
« Antwort #19 am: September 19, 2007, 16:05:38 Nachmittag »
Hallo Mirko, :winke:

Sammeln?
Ich bin mir nicht sicher,ob ich mein Aufheben und nicht Wegwerfen als sammeln bezeichnen sollte.
Aufbewahren tue ich alles,was aus der Natur kommt und aus meiner Sicht als beachtenswert erscheint.
Mein besonderes Interesse habe ich (wie schon beschrieben) an der Anhäufungstheorie von Meteoriten,verursacht durch eine wiederholte Staueisbildung zum Ende der Eiszeit.
Also um alte Meteorite,die in das Eis gefallen sind und durch das Abschmelzen des aufgestauten Eises sich auf ein begrenztes Arial angereichert haben.
Eigentlich schreibe ich darüber nicht mehr gerne,weil es doch aus der Sicht der Wüstenfüchse in Deutschland nichts zu finden gibt.Aber es ist ebend meine Interessenlage, auch wenn sie vom Standard abweicht. :fluester:

Gruß Jürgen :smile:

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1113
Re: Unbekannte Brekzie
« Antwort #20 am: September 19, 2007, 23:40:42 Nachmittag »
Hallo Jürgen,

Für mich sieht dein Fund 33 aus wie ein Stück Feuerfestmaterial (Ofenwandung) mit anhaftender Schlacke.

Gruß Willi  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung