Autor Thema: neuer gotthard-tunnel  (Gelesen 2908 mal)

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
neuer gotthard-tunnel
« am: März 23, 2008, 22:09:16 Nachmittag »
hallochen,
da ich bei ner tunnelbaufirma arbeite, hab ich mich diesbezüglich umgeschaut und bin auf http://forum.bauforum24.biz/forum/index.php?showtopic=4990   auf seite 4
auf ein bild gestossen wo man gesteinsschichten innerhalb des tunnels sieht.
was sind das für mineralien?
da man sich zum anschauen der bilder eventuell anmelden muss, hab ich n ausschnitt davon rauskopiert
wer will, kann sich ja anmelden, sind ab und zu auch interessante sachen drin.
gruß tom

für interessierte: der tunnelbau ist in unmittelbarer nachbarschaft der surselva/disentis......

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: neuer gotthard-tunnel
« Antwort #1 am: März 25, 2008, 10:59:36 Vormittag »
Hallo,

Leider ist das von dem Foto her nicht zu sagen. Könnte Gneis (Quarz, Feldspat, Glimmer) oder ein schichtiger Marmor mit Dolomit und Calcit sein. Kannst du nicht ein kleines Stück (ca. 10 cm) mit raus nehmen und bei Tageslicht fotografieren. Dann kann man da sicher mehr zu sagen.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Peter5

  • Gast
Re: neuer gotthard-tunnel
« Antwort #2 am: März 25, 2008, 18:51:27 Nachmittag »
Adular, Bavenit, Chlorit..das sind dort so die "üblichen Tunnelmineralien" .. aus dem St. Gotthard-Gebiet.

Das Grünliche könnte Chlorit sein.

und hier könnt Ihr Euch was aussuchen ..  :laughing:

http://www.mindat.org/loc-66412.html

http://www.mindat.org/loc-133244.html

http://www.mindat.org/loc-134023.html





Gruß Peter5  :winke:


Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: neuer gotthard-tunnel
« Antwort #3 am: März 26, 2008, 08:07:18 Vormittag »
hallo,
ich bin da leider nicht vor ort, daher geht nur das foto von der forums-seite..sorry
aber die links helfen da schon.
danke
gruß tom

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: neuer gotthard-tunnel
« Antwort #4 am: März 26, 2008, 11:16:28 Vormittag »
Hallo,

Das wahrscheinlichste ist wohl ein sogenannter Mylonit (durch Gebirgstektonik zerriebenes Gestein) mit Quarz, Feldspat und Biotit, das grüne kann dann sehr gut Chlorit sein. Die grauweißen Bänder sind Quarz. Auch ein Phyllit (ein schieferartiges Gestein aus Hellglimmer, Quarz oder Feldspat mit Chlorit wäre möglich. Ist leider nicht genauer einzugrenzen.

Die Bestimmung eines Gesteines erfolgt in der Regel erst im Labor unter dem Mikroskop, ist aber meist bereits im Handstück möglich. Wenn ein Handstück nicht zu sehen ist, ist eine Bestimmung des genauen Gesteins und seiner Minerale unmöglich.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

Offline tozi

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 144
Re: neuer gotthard-tunnel
« Antwort #5 am: März 26, 2008, 21:39:45 Nachmittag »
hi,
da ich eigentlich vorhabe, dieses jahr ins disentis zu fahren, werde ich wohl mal einen abstecher an die tunnelbaustelle machen. mal sehen ob ich da mit meinem firmenausweis was ausrichten kann. denke die werden mich zumindest auf die abraumhalden lassen.
werde dann genaueres wissen, denke ich.
gruß tom

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung