Autor Thema: Seltene Gesteine  (Gelesen 18242 mal)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Seltene Gesteine
« am: April 05, 2010, 18:42:03 nachm. »
Hallo zusammen,
immer wieder tauchen Fragen nach der Bestimmung verschiedener Gesteine auf. Das die Möglichkeiten dafür allein nach dem Bild ziemlich begrenzt sin, wurde wiederholt dargelegt. Die Natur bietet uns eben mehr als wir ahnen.
Im folgenden habe ich mal einige seltene Gesteine aus dem Fen-Gebiet in der Nähe von Oslo zusammengestellt. Es handelt sich im Fen-Gebiet um die Überreste eines permischen Karbonatvulkanismus. Wenn diese Gesteine im Geschiebe auftauchen, und nur ein Bild da ist, wirds schwer. Ich war letzten Sommer vor Ort.
Also los gehts:

Fenit
ein Alkalisyenit (feldspatreich, SiO2 -gesättigt)
Zufuhr von Alkalien aus Schmelze in Klüfte des erhitzten Nebengesteins (Granitgneis), -Fenisierung-
rosagrau, richtungslos, mittelkörnig mit Netzwerk von schwarzen Gängchen
rosa Feldspat Mikroperthit, dunkel Ägirin und Arfvedsonit etc.
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #1 am: April 05, 2010, 18:54:37 nachm. »
Sövit
Benannt nach Söve
weißer bis hellgrauer, marmorartiger Calcit-Karbonatit
Maffite: Magnetit (Oktaeder), Phlogopit (hex. Schnittflächen) KMg3[(OH,F)2|(AlSi3O10] Koppeit (Niob)
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #2 am: April 05, 2010, 18:58:15 nachm. »
Damtjernit
ein Kimberlit (sind SiO2-ärmste magmatische Gesteine)
Brekzienstruktur, reich an Xenolithen aus dem oberen Mantel
Im Fengebiet diamantfrei – Glimmerkimberlite
Matrix besteht aus Titanaugit, Olivin, Hornblende, Biotit, Calcit, etwas Feldspat, Nephelin, wenig Apatit, bis 5 cm große Biotittafeln
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #3 am: April 05, 2010, 19:01:46 nachm. »
Melteigit

gehört neben anderen zu den Alkaligesteinen, karbonatarmen bis freien, nephelinreichen Gesteinen
feldspatarm bis frei
Urtit: >70 % Nephelin, hell
Ijolith: 30 – 70 % Nephelin, maffitreich
Melteigit: < 30 % Nephelin, maffitreich
Vipetoit: sehr dunkles, fast nephelinfreies Tiefengestein, mit primärem Calcit
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #4 am: April 05, 2010, 19:04:49 nachm. »
Rauhaugit

rosa bis rötlich-brauner Karbonatit aus eisenghaltigem Dolomit und Ankerit
kaum Begleitminerale
dominiert im Zentrum des Komplexes
Eisenreicher Rödbergit geht in eisenarmen Rauhaugit über
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Peter5

  • Gast
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #5 am: April 05, 2010, 19:41:07 nachm. »
Hallo speul,
zunächst mal muss ich Dich loben für diese informative Präsentation seltener Gesteine!  :os01:

Nun noch eine kleine Ergänzung von mir ..
Der Alkalisyenit Fenit und auch die Melteigite samt Urtite und Ijolithe kommen, wie von LAPIS beschrieben, auch von der russischen Kola-Halbinsel vor. Ich habe ja recht viele Mineralien von dort, die auf den genannten Gesteinen sitzen bzw. darin eingewachsen sind. Bei Gelegenheit kann ich ja mal das ein oder andere Mineralfoto samt passendem Gestein dazu heraussuchen und hier als Ergänzung zeigen!  :smile:

.. aber schon mal das von mir (siehe unter Geologie ..)

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1719.0
 
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1725.0

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1743.0

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=4468.0

Gruß Peter5 .. :winke:


Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #6 am: April 07, 2010, 18:22:00 nachm. »
@Peter 5
Zitat
zunächst mal muss ich Dich loben
ich hoffe es ist nicht zu schwer gefallen  :einaugeblinzel:
Nach Mineralien habe ich weniger Ausschau gehalten, mir pers. gings um die exotischen Gesteine. Passen dazu auch noch eine Exkursion zum Kaiserstuhl gemacht, liegen aber noch unbearbeitet da. War einfacher für mich zu erreichen als Kola.
Ich finde, Gesteine haben einen großen Vorteil: Sie sind (noch ?) nicht so kommerzialisiert.
Grüße
speul

P.S. und wer auch noch ein seltenes, aber BESTIMMTES Gestein hat, solls gern hier zeigen
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #7 am: April 07, 2010, 18:36:57 nachm. »
Hallo speul,

das sind jetzt mal wirklich Exoten! Sowa findet man nicht einmal auf dem Mars.  :auslachl:

Auf die Kaiserstuhl-Funde freue ich mich schon. Wie sind denn dort die Aufschlußverhältnisse, findet man noch Bergalith und "komatiitische" Karbonatitgängchen? War dort schon einige Jahre nicht mehr auf Exkursion.

Grüsse Willi  :prostbier:

Peter5

  • Gast
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #8 am: April 09, 2010, 08:05:10 vorm. »
Dann passt auch dieser ältere Beitrag noch dazu ..

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=3998.0

Gruß Peter5 .. :winke:

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #9 am: Juni 04, 2010, 10:58:07 vorm. »
Hallo mal wieder,
da ich gerade an einem Vortrag arbeite, fand ich einen schönen Orbiculit aus dem Oslograben, der gut hier her paßt.
Viel Spaß
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Peter5

  • Gast
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #10 am: Juni 04, 2010, 19:00:14 nachm. »
N'Abend speul ..

.. und aus was besteht nun dieser Orbiculit? Und was sind das für Kreise? Oder muss ich das jetzt erst unbedingt "ergooglen"?  :prostbier:

Gruß Peter

Mark77

  • Gast
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #11 am: Juni 04, 2010, 19:16:13 nachm. »
Ein interessanter Link dazu: http://www.kristallin.de/orbiculite/orb_virvik.htm  :user:

Schöne Grüße,
Markus

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2781
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #12 am: Juni 04, 2010, 19:30:32 nachm. »
besser könnt ich es auch nicht, denn mein Wissen über die Orbiculite stammt auch von da
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3865
  • Der HOBA und ich...
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #13 am: Juni 04, 2010, 23:19:13 nachm. »
Moin Freunde seltener Gesteine!

Sehr schönes Stück, speul! :lechz:

In meiner Sammlung findet sich nur eine recht kleine Probe eines Orbiculardiorits von Slättemossa/Südschweden (heißt dort "Klotgranit"), die ist jedoch bei weitem nicht so spektakular, wie deine speul. Ich besuchte die Lokalität im Zuge einer Exkursion im Jahre 2000. Auch dieses Vorkommen steht natürlich unter Schutz, dennoch hatten sich vor unserem Besuch wohl schon einige Leute daran zu schaffen gemacht (nutzten hauptsächlich eine bestehende Kluft für ihre Tat). Ich dachte mir dann so, dass da sicher noch irgendwo was zu finden wäre, wenn da Leute Material "geborgen" haben und bin "trüffeln" gegangen. Nach einigen Minuten hatte ich dann zwei Stücke gefunden. Einses davon habe ich dann einer Doktorandin geschenkt, dass andere liegt in meiner Sammlung (komme aber gerade nicht ran).

Ein schönes Buch zum Thema fällt mir auch noch ein: LAHTI, S.I. (2005): Orbicular Rocks in Finland

Ich meine es kostet so um die € 40,- und kann z.B. hier http://www.fossilbuch.de/contents/de/d254.html erworben werden.

Mit kugeligen Grüßen :laughing:

Ingo

Peter5

  • Gast
Re: Seltene Gesteine
« Antwort #14 am: Juni 05, 2010, 07:54:29 vorm. »
Hallo Markus,

vielen Dank für diesen Link!  :smile:

Viele Grüße
Peter5  :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung