Autor Thema: Unbekannter Stein Gefunden  (Gelesen 3182 mal)

Woozy

  • Gast
Unbekannter Stein Gefunden
« am: August 11, 2011, 14:10:33 Nachmittag »
Ein herzliches Moin Moin an alle!

Ich bin auf dieses Forum gestoßen, da ich in einem Waldstück ein sehr interessanten Stein gefunden habe, den ich so noch nie vorher gesehen habe und würde ihn gerne von einem experten Beurteilen lassen.

Also das hier ist er:

http://imageshack.us/g/225/stein1p.jpg/

Er ist magnetisch und auf dem letzten Bild hab ich eine Großaufnahme von einer art Struktur gemacht, die ein wenig wie ein feines Gitter oder Netz aussieht.


danke im voraus und viele Grüße

 Bernd Kettwig

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4177
  • Der HOBA und ich...
Re: Unbekannter Stein Gefunden
« Antwort #1 am: August 11, 2011, 14:17:52 Nachmittag »
Moin Bernd!

Es handelt sich hier ganz klar um ein Stück Schlacke. Such mal nach Schlacke in der Forensuche (oben rechts), da wirst Du einiges an ähnlichen Stücken finden.

Gruß

Ingo

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1983
Re: Unbekannter Stein Gefunden
« Antwort #2 am: August 11, 2011, 14:27:22 Nachmittag »
Hallo Bernd  :hut:

wie Ingo schon sagte wird es sich mit ziemlicher Sicherheit um Schlacke handeln. Ich vermute mal dass es Fayalit sein könnte. Im Forum gibt es schon einige Themen dazu. Einfach mal Fayalit in die Suche eingeben.... und die Bilder dazu betrachten :user:

LG

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4177
  • Der HOBA und ich...
Re: Unbekannter Stein Gefunden
« Antwort #3 am: August 11, 2011, 15:14:14 Nachmittag »
Moin!

Kurz zur Klärung: Andreas meint hier nicht Fayalit sondern Fayalit-Schlacke oder fayalitische Schlacke. Die Bezeichnung Fayalit allein meint ein natürlich vorkommendes Mineral, welches mit Forsterit die Mischkristallreihe der Olivine bildet. Bitte nicht verwechseln.

Bernd, das von Dir gefundene Stück ist sicherlich natürlich, sondern eben anthropogen gebildet.

Gruß

Ingo

Woozy

  • Gast
Re: Unbekannter Stein Gefunden
« Antwort #4 am: August 11, 2011, 15:32:53 Nachmittag »
und was ist dann diese art struktur im letzten bild genau?

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4177
  • Der HOBA und ich...
Re: Unbekannter Stein Gefunden
« Antwort #5 am: August 11, 2011, 15:54:52 Nachmittag »
Moin!

Das sind Kristalle, die bei der Abkühlung der Schlacke gewachsen sind.

Gruß

Ingo

Woozy

  • Gast
Re: Unbekannter Stein Gefunden
« Antwort #6 am: August 11, 2011, 17:53:27 Nachmittag »
hallo nochmal alle zusammen,
vielen dank für eure wertvollen kommentare ! ich habe schon gedacht ,ich hätte etwas wertvolles gefunden.
aber na ja ,so ist das im leben.
danke nochmal und gruß b.k.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung