Autor Thema: Himmels Erscheinung  (Gelesen 6343 mal)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Himmels Erscheinung
« am: Juli 22, 2006, 23:34:43 Nachmittag »
Hallo alle,
Heute Samstag um ca. 23.00 sahen ich und Sternchen eine seltsame Erscheinung am nächtlichen Himmel.
Wir schauten in Richtung Süden als plötzlich ca 30° über dem Horizont ein Objekt hell aufleuchtete,zuerst dachte ich an ein Flugzeug mit eingeschalteten Landescheinwerfern.
Doch so schnell wie es aufleuchtete wurde das Objekt auch wieder dunkler, als ich es weiter mit den Augen verfolgte konnte ich bemerken das das Objekt als es den Zenit erreichte fast nicht mehr zu sehen war.
Ca.5 Minuten später überflog ein Satellit unseren Standort, er schien mir etwas schneller zu sein und ihn konnte ich wesentlich länger sehen.
Daraus schliesse ich das es sich um ein Objekt handeln muss das tiefer gefolgen ist als der nachfolgende Satelilt, desweitern muss wenn es sich um einen Satelilten gehandelt hat er von der Atmosphäre abgeprallt sein ( deshalb das kurze helle Aufleuchten ).
Meine Frage nun ist, weiss jemand von euch ob irgend ein Satellit abzustürzen droht oder ob es sich um Weltraumschrott handeln könnte.
Oder gibt es noch eine andere Erklärung für das was wir gesehn haben ?
Ich hoffe ich bekomme zahlreiche Antworten bis dahin Lutz und Sternchen  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #1 am: Juli 29, 2006, 23:52:34 Nachmittag »
Hallo Lutz,

schreib doch mal an  "bolidechaser"  eine private Mitteilung. Er ist ja leider nicht oft im Forum aber in dem "Feuerkugelnetzwerk" involviert, die den Himmel nach meteoritischen Erscheinungen überwachen.   :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

H5P6

  • Gast
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #2 am: August 04, 2006, 11:39:26 Vormittag »
Hallo Aurum, :winke:

ich bin am Mittwoch vom zweiwöchigen Ostseeurlaub zurückgekommen.Dort habe ich genau Deine Beobachtungen ebenfalls zweimal so gesehen.
Ich vermute ein sehr tief fliegendes Objekt,was in den Erdschatten ein und wieder austaucht.

Gruß H5P6 :einaugeblinzel:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #3 am: August 04, 2006, 14:14:40 Nachmittag »
Hallo H5P6,

Konntest du einen Ionisations streifen hinter dem Objekt erkennen ? Bei mir waren die Wetterverhältnise nicht ideal.

Bis dann Lutz :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

H5P6

  • Gast
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #4 am: August 04, 2006, 15:03:43 Nachmittag »
Hallo Aurum,

dort war klare Sicht.Ein  Ionisationsstreifen war nicht zu erkennen.Es erschien hellleuchtend in Tropfenform am Horizont und wurde dann kleiner und runder.Bei ungefähr 30° zum Horizont war es dann nicht mehr zu sichten.

Gruß H5P6

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #5 am: August 15, 2006, 10:57:41 Vormittag »
Hallo  H5P6 ,
entschuldiege das es mit der Antwort so lange gedauert hat , aber ich habe noch einmal lange und gründlich darüber nachgedacht.
Wenn du keinen Ionisations Streifen sehen Konntest dann kann das objekt nicht so tief in die Atmosphäre eingedrungen sein , das es so hell aufglühen konnte .
Warum es nun aufleuchtete ist mir ein Rätzel früher gab es Ballons die zur Daten ( Fehrnsehn ,Rundfunk) übertragung eingesetzt worden sind deren Hülle war Aluminium bedampft, die hätten so aufblitzen können , mir ist aber nichts bekannt das die auch noch heute in Betrieb wären.
2. Das Militär hat in den 50/60 Jahren ähnliche Ballons verwendet ( Projekt Mogul ) aber auch die  sind schon lange aus der Mode.
Auch da weitere verhalten des Objektes ist mir dann ein Rätzel, ich habe nun wirklich keine Logiche Erklärung mehr, eine giebt es aber noch doch die ist mehr als nur unwarscheinlich, E.T. wollte uns besuchen und hat dann doch den Mut zur Landung nicht gefunden  :auslach:

Bis dann Lutz :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #6 am: August 15, 2006, 12:53:54 Nachmittag »
Hallo ihr,

genau eine Woche vorher wurde zwischen Ruhrgebiet und Karlsruhe ebenfall was gesichtet:

http://shortnews.stern.de/shownews.cfm?id=629457&CFID=24658810&CFTOKEN=60676586

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2078
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #7 am: August 16, 2006, 00:55:43 Vormittag »
Oh leck,

das ist ja gleich bei mir um die Ecke.
Warum hab ich davon nix mitbekommen ?
Irgendwie kann ich mir das gar nicht richtig vorstellen, daß da wirklich was runterkam.
Ich halte die Augen und Ohren offen.

Viele Grüße

JaH073
Je mehr Ecken und Kanten ein Diamant hat, umso mehr funkelt und strahlt der Stein.

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4944
    • Mehr über mich
Re: Himmels Erscheinung
« Antwort #8 am: August 16, 2006, 10:13:23 Vormittag »
Hallo JaH073

Also nach dem Objekt brauchst du nicht suchen, da ist bestimmt nichts heruntergekommen´.ich habe gerade die Lösung gefunden .Per zufall im Netz.

Hier der Link.

http://cenap.alien.de/cenapnews/

P.S. Danke Peter, dein Link hat mich auf Umwegen dort hingebracht l :applaus:

Bis dann Lutz :winke:

Habe gerade noch einen Link gefunden der es ermöglicht eine neue Sichtung, eines sogenannten Iridum-Flares , für seinen Standort Berechnenn zu lassen .
Kosstet nichts und die Seite bietet noch viel mehr.
Hier der Link
http://www.astronomie.info/calsky/Satellites/index.html/8
« Letzte Änderung: August 16, 2006, 10:53:33 Vormittag von Aurum »
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung