Meteorite-Mineralien-Gold-Forum.de

Meteoriten => Meteorite => Thema gestartet von: Dave am Dezember 23, 2011, 21:25:43 nachm.

Titel: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 23, 2011, 21:25:43 nachm.
Hey,

hab heute dieses Video gefunden.
http://www.youtube.com/watch?v=QRT0JJGXtD0&feature=youtu.be (http://www.youtube.com/watch?v=QRT0JJGXtD0&feature=youtu.be)

Es scheint wohl ein neu gefallener Mars zu sein.
Weiß jemand mehr?

Gruß David
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ganimet am Dezember 23, 2011, 21:47:38 nachm.
Hier isser  :user: :super:

http://www.meteorites.tv/martian-meteorite-fall-july-2011/424-martian-meteorite-fall.html

Gruß

Andreas
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 23, 2011, 22:45:59 nachm.
Hey Andreas,

ja klar, hätte ich auch gleich drauf kommen könnnen, auf seiner Seite zu schaun.
Auf jeden Fall danke für den Link, bin mal auf die Matrix gespannt.

Gruß David
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Dezember 23, 2011, 23:28:10 nachm.
Hallo zusammen,

ja das war wohl das bestgehütete Geheimnis der letzten Wochen/Monate in Marokko. Nicht mal die bekannteren marokk. Dealer hatten Wind von der Sache.

Fest scheint bisher nur zu stehen, dass ein Olivin-Shergottit ist. Der erste Fall dieses speziellen Typs, und der erste Fall eines Marsmeteoriten seit 1962! Der 5. Mars-Fall überhaupt! Man kann es einfach nur als absolut sensationell bezeichnen.

Unten könnt Ihr eines der besten Stücke von diesem (mutmasslichen) Fall vom Juli 2011 sehen. Es ist ein 147 g schweres Individual mit 100% schwarzer, grösstenteils hochglänzender Schmelzkruste, sowie leichter Orientierung. Hier von einem Sammlertraum zu sprechen wär schon fast ein bissel Untertreibung. :lechz: Für uns momentan noch undenkbar, dieses Stück anzusägen. Bilder von der Matrix wird es aber trotzdem sicher bald zu sehen geben.

Beste Grüsse,
Stefan&Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Contadino am Dezember 23, 2011, 23:41:20 nachm.
Da würde ich doch glatt meine ganze Sammlung für eintauschen :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz: :lechz:

Frohes Fest :crying:

Ciao, Heiner
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Dezember 23, 2011, 23:58:08 nachm.

Ganz und gar unglaublich. Ein schwarzes Loch. Dreieckig.

Kotau.

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 24, 2011, 02:44:52 vorm.
Echt geiles Teil!!! Bin schon auf die Bilder gespannt.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Peter5 am Dezember 24, 2011, 07:37:14 vorm.
Sehr interessantes Stück.  :wow: .. das muss ich zugeben. Wenn ich es jetzt nicht besser wüsste, hätte ich auf ein großes Stück Bitumen gesetzt.  :laughing:

Frohes Fest!  :hut:

Gruß Peter
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Auricular am Dezember 24, 2011, 07:39:23 vorm.
OH MEIN GOTT!!!!

 :wow:  :wow: :wow: :wow: :wow: :wow:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 24, 2011, 08:10:00 vorm.
Moin!

:wow: :wow: :wow: :wow: :wow: :wow: :wow: 2012 wird wohl ein sehr aufregendes Jahr :wow: :wow: :wow: :wow: :wow: :wow: :wow:
Frage mich nur, wo ich nun so schnell wie möglich einen Lotto-Gewin herbekomme. :einaugeblinzel:

Wenn ich es recht verstanden habe, dann soll das ein sehr großer Fall sein - weiß man schon etwas über das TKW?

War das nun der "erwartete" bzw. "vorhergesagte" Marsfall? :laughing:

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Dezember 24, 2011, 10:05:39 vorm.

War das nun der "erwartete" bzw. "vorhergesagte" Marsfall? :laughing:


Ja, und was für einer  :wow:

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 24, 2011, 16:43:42 nachm.
Wenn ich es recht verstanden habe, dann soll das ein sehr großer Fall sein - weiß man schon etwas über das TKW?
Gruß

Ingo

Luc hat auf der US-Liste was von mehreren kg geschrieben. :lechz:

Grüße David  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Dezember 24, 2011, 17:24:18 nachm.
>.. Bin schon auf die Bilder gespannt.

...na dann wollen wir Dich nicht so lange auf die Folter spannen. Hier zunächst einmal ein Foto von Fragmenten des (höchstwahrscheinlichen) Mars-Falls. Vermutlich sehen so ähnlich die meisten der gefundenen Stücke aus, neben ein paar wenigen schönen Individuals.

Für weitere Infos warten wir erst einmal das offizielle Announcement ab, um den daran arbeitenden Wissenschaftlern nicht in die Quere zu kommen. Aber Ihr könnt sicher sein, dass es einer der besterforschten Meteoriten überhaupt werden wird. Es bleibt also eine extrem spannende Sache!
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Dezember 24, 2011, 17:33:22 nachm.
Und hier noch ein Foto einer kleinen Schnittfläche. Wie man sieht, geizt dieser Mars auch in seinem Inneren nicht mit Reizen. Etwas bessere Fotos von polierten Schnittflächen folgen dann etwas später.

Beste Grüsse und ein schönes Weihnachtsfest! x-02

Martin&Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 24, 2011, 17:49:07 nachm.
Absolut großartiges Material!!!! Danke für die tollen Bilder! Bin schon gespannt auf weitere Infos.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Sikhote am Dezember 25, 2011, 12:51:46 nachm.
Hallo,

das ist ja eine nette Weihnachtsüberraschung!

Danke für die Bilder vom neuen Schatz. Da kann man ja nur hoffen, dass es nicht bei den Bildern für die eigene Schublade bleibt.

Schöne Feiertage wüsche Euch allen

Sigrid
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 25, 2011, 14:09:27 nachm.
Hey,

interessant finde ich, wie auf einmal überall etwas von dem Material auftaucht. Wie als ob durch Luc´s Video eine Lawine losgetreten wurde und jetzt alle zeigen was sie haben.  :laughing:
Es ist auf jeden Fall sehr interessantes und frisches Material, da heißt es jetzt zuschlagen den die Preise steigen bereit´s. (auch wenn ich überrascht war, das der Preis für so ein Spitzenmaterial nicht sonderlich vom sonstigen Marspreis abweicht)

Gruß David :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Dezember 27, 2011, 19:15:24 nachm.
Hallo,

Es sind immer mehr Fotos des neuen Mars Meteoriten im Internet zu sehen, und ich finde er sieht Chladni's NWA 6162 sehr ähnlich.  :nixweiss:
+ Beide sehr frisch. Und dann auch noch beide aus Sud Marokko.

@Mettmann:
Kannst du uns vielleicht informieren über die Unterschiede?
Fundgebiet? Vielleicht schon Gamma-spectroscopy Datierung?
Würde mich sehr interessieren.

Vielen Dank,  :prostbier:
Rob
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 27, 2011, 19:28:29 nachm.
Ich währe euch sehr verbunden, wenn ihr das selbe tun würdet, wie ich es tu, wenn ich neue infos über heißes Material habe. Oder ists so schwer Links reinzusetzen?  :nixweiss:

Nicht grad die feine Art über tolle Infos, Angebote und ähnliches zu reden und sich auch noch drüber zu freuen, dass die andern nix von wissen.  :fingerzeig:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 27, 2011, 19:48:44 nachm.
Es sind immer mehr Fotos des neuen Mars Meteoriten im Internet zu sehen, und ich finde er sieht Chladni's NWA 6162 sehr ähnlich.  :nixweiss:
+ Beide sehr frisch. Und dann auch noch beide aus Sud Marokko.

Finde ich auch, nur von der Zeit her passt es nicht ganz, der NWA 6162 war ja bereits im Jahr 2009. :nixweiss:

@Plagioklas:

Ich währe euch sehr verbunden, wenn ihr das selbe tun würdet, wie ich es tu, wenn ich neue infos über heißes Material habe. Oder ists so schwer Links reinzusetzen?  :nixweiss:

Nicht grad die feine Art über tolle Infos, Angebote und ähnliches zu reden und sich auch noch drüber zu freuen, dass die andern nix von wissen.  :fingerzeig:

Vieles spielt sich auch über Facebook ab, da dort sehr viele Meteoritenleute versammelt sind. Und auch privat zwischen befreundeten Sammler/Händler/Meteoriten-Interessierten, sodass es mit Links nicht immer so einfach ist.  :dizzy:
Aber Grundlegend hast du recht, Link sind immer ganz schön.

Grüße David :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Dezember 27, 2011, 21:06:06 nachm.
Ich währe euch sehr verbunden, wenn ihr das selbe tun würdet, wie ich es tu, wenn ich neue infos über heißes Material habe. Oder ists so schwer Links reinzusetzen?  :nixweiss:

Nicht grad die feine Art über tolle Infos, Angebote und ähnliches zu reden und sich auch noch drüber zu freuen, dass die andern nix von wissen.  :fingerzeig:


 :confused: :confused: :confused:

Persönliche Kommunikation/Anbietungen werde ich hier nicht teilen, Preise habe ich noch nirgendwo auf dem Internet gesehen,
Bilder sind doch nicht so schwer zu finden.  :gruebel:

http://www.youtube.com/watch?v=Zo4y1YPD9Fs
http://www.fallsandfinds.com/page55.php
http://www.rocksfromspace.org/December_25_2011.html

Gruß,  :prostbier:
Rob
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 27, 2011, 22:01:02 nachm.
Zitat
Bilder sind doch nicht so schwer zu finden.

Kommt aber drauf an, ob man weiß wo man wie suchen muss. Das wird gern mal vergessen, wenn man es selbst im Handumdrehen auf den Bildschirm bekommt.

Zitat
Persönliche Kommunikation/Anbietungen werde ich hier nicht teilen, Preise habe ich noch nirgendwo auf dem Internet gesehen,

Verständlich, aber ich bezog mich da auf Daves Satz

Zitat
Es ist auf jeden Fall sehr interessantes und frisches Material, da heißt es jetzt zuschlagen den die Preise steigen bereit´s. (auch wenn ich überrascht war, das der Preis für so ein Spitzenmaterial nicht sonderlich vom sonstigen Marspreis abweicht)

Der vermuten lässt, dass bereits Material offen angeboten wird.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Dezember 27, 2011, 22:08:37 nachm.
Zitat
Bilder sind doch nicht so schwer zu finden.

Gern gemacht  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 27, 2011, 22:20:21 nachm.
Zitat
Es ist auf jeden Fall sehr interessantes und frisches Material, da heißt es jetzt zuschlagen den die Preise steigen bereit´s. (auch wenn ich überrascht war, das der Preis für so ein Spitzenmaterial nicht sonderlich vom sonstigen Marspreis abweicht)
Der vermuten lässt, dass bereits Material offen angeboten wird.

Ja das bezog sich auf den Preis in Marokko, da wird es natürlich an vielen Stellen angeboten. Ich weiß auch nicht, ob so manch Händler glücklich damit wäre, wenn ich hier den Preis nenne. Ich habe Ihn auch nur durch persöhnlichen Kontakt zu Freunden und Marokkanern heraus bekommen.

Hab aber schon gehört, das ein Händler, wohl bereits etwas verkaufen soll, scheinbar aber nur in einem ausgewählen Kreis. Ich hoffe das bald mal etwas öffentlich angeboten wird, aber da müssen wir einfach drauf warten.

Grüße David  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 28, 2011, 18:43:36 nachm.
Da ist man mal ein paar Tage weg und schon....

UNGLAUBLICH !!!!

Das ist natürlich der vom verrückten Karmakus hier im Dezember 2010 berechnete und vorhergesagte Fall eines Marsmeteoriten.  :einaugeblinzel:

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=6044.0

Ich kann es noch gar nicht glauben...

 :prostbier:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Dezember 28, 2011, 20:10:10 nachm.
>Das ist natürlich der vom verrückten Karmakus hier im Dezember 2010 berechnete und vorhergesagte Fall eines Marsmeteoriten.
 :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:
Respekt, Respekt!!

Da Du ja Dein Talent hier jetzt so eindrucksvoll unter Beweis gestellt hast, hätten wir nur noch gern die Lottozahlen von einem der nächsten Samstage (..bitte nur per PM! :fluester:). :einaugeblinzel:

Aber zurück zum neuen (mutmasslichen) Mars-Fall. Der NWA 6162 war zwar auch sehr frisch und diesem hier etwas ähnlich, aber man kann aber schon ausschliessen, dass es sich um denselben Meteoriten bzw. einen gepaarten Fund handelt. Beide Marsmeteoriten werden übrigens von denselben Wissenschaftlern untersucht. Und nach der Untersuchung der kurzlebigen Isotope kann man auch sicher sagen, ob es wirklich ein Fall ist oder nicht. Nächste Woche dürften sogar schon die ersten Ergebnisse veröffentlicht werden.

Beste Grüsse,
Stefan&Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Dezember 28, 2011, 20:53:53 nachm.
Aber zurück zum neuen (mutmasslichen) Mars-Fall. Der NWA 6162 war zwar auch sehr frisch und diesem hier etwas ähnlich, aber man kann aber schon ausschliessen, dass es sich um denselben Meteoriten bzw. einen gepaarten Fund handelt. Beide Marsmeteoriten werden übrigens von denselben Wissenschaftlern untersucht. Und nach der Untersuchung der kurzlebigen Isotope kann man auch sicher sagen, ob es wirklich ein Fall ist oder nicht. Nächste Woche dürften sogar schon die ersten Ergebnisse veröffentlicht werden.

Vielen Dank für die Information :super:

Rob :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 28, 2011, 22:09:20 nachm.
Danke für das Foto, Erich.

Handelt es sich um ein von dir erworbenes Stück?

Viele Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 28, 2011, 22:48:55 nachm.
Ich seh nix!
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Dezember 29, 2011, 08:28:21 vorm.
Hab aber schon gehört, das ein Händler, wohl bereits etwas verkaufen soll, scheinbar aber nur in einem ausgewählen Kreis. Ich hoffe das bald mal etwas öffentlich angeboten wird, aber da müssen wir einfach drauf warten.

 :hut:

http://www.rocksfromspace.org/MARS.html

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 29, 2011, 09:10:11 vorm.

http://www.rocksfromspace.org/MARS.html

Stefan

Hey,

ja hatte es auch gesehen. Ich muss sagen das ich positiv überrascht bin, das die Preise wirklich sehr Sammlerfreundlich angelegt sind.

Grüße David :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Dezember 29, 2011, 11:07:50 vorm.
Ich muss sagen das ich positiv überrascht bin, das die Preise wirklich sehr Sammlerfreundlich angelegt sind.

Hmmm, ... Na, ja! Ich hatte von Darryl Pitt schon eine Vorab-Mail mit diesen Angeboten, konnte ihm aber natürlich nicht vorgreifen und habe deshalb gestern nichts davon erwähnt. Aber, um Missverständnisse zu vermeiden, es handelt sich um "pro Gramm" Preise!

Bernd  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 29, 2011, 13:24:09 nachm.
Ich muss sagen das ich positiv überrascht bin, das die Preise wirklich sehr Sammlerfreundlich angelegt sind.

Hmmm, ... Na, ja! Ich hatte von Darryl Pitt schon eine Vorab-Mail mit diesen Angeboten, konnte ihm aber natürlich nicht vorgreifen und habe deshalb gestern nichts davon erwähnt. Aber, um Missverständnisse zu vermeiden, es handelt sich um "pro Gramm" Preise!

Bernd  :hut:

Naja wenn man es mit anderen Stücken vergleicht, die kein Fall sind, die gingen oft in den 4 stelligen Bereich / g.  :dizzy:

Gruß David
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 29, 2011, 14:40:03 nachm.
Nach heutigen Angaben von Luc Labenne könnte das TKW sogar bei mehr als 10 kg liegen. Widersprüchlich sind weiterhin die Angaben darüber, ob sich der Fall im Juni oder Juli zugetragen hat.

Ein Artikel zu Labennes schönem Fragment vom 23.12. :
http://www.cieletespace.fr/node/8328

automatisierte Übersetzung:
http://translate.google.de/translate?sl=fr&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fwww.cieletespace.fr%2Fnode%2F8328

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Dezember 29, 2011, 15:20:48 nachm.
Widersprüchlich sind weiterhin die Angaben darüber, ob sich der Fall im Juni oder Juli zugetragen hat.

warum bin ich bei "beobachteten Fällen" aus Marokko nur immer soo skeptisch....

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: DCOM am Dezember 29, 2011, 16:47:16 nachm.
Hab aber schon gehört, das ein Händler, wohl bereits etwas verkaufen soll, scheinbar aber nur in einem ausgewählen Kreis. Ich hoffe das bald mal etwas öffentlich angeboten wird, aber da müssen wir einfach drauf warten.

 :hut:

http://www.rocksfromspace.org/MARS.html

Stefan

Irres Material, vor allem der 58-Grämmer...  :lechz:

Man muss sich wirklich überlegen, ob man Weihnachten 2012 nicht um 11 Monate vorziehen sollte.

Grüße, D.U.  :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Dezember 29, 2011, 17:10:19 nachm.
Hab aber schon gehört, das ein Händler, wohl bereits etwas verkaufen soll, scheinbar aber nur in einem ausgewählen Kreis. Ich hoffe das bald mal etwas öffentlich angeboten wird, aber da müssen wir einfach drauf warten.

 :hut:

http://www.rocksfromspace.org/MARS.html

Stefan

Irres Material, vor allem der 58-Grämmer...  :lechz:


Der wird noch klar getoppt vom Bildexemplar aus Antwort #3
in diesem Thread! Das Bild hat nicht umsonst schon 73 Hits
oder Impacts (...im Moment, und das wird sich noch weiter
nach oben entwickeln!), und wäre es wert, einen künftigen
Buchdeckel zu einem gescheiten, passenden Buchthema zu
zieren....


Man muss sich wirklich überlegen, ob man Weihnachten 2012 nicht um 11 Monate vorziehen sollte.


Das "man" zu personalisieren, bleibt jedem unbenommen...  :einaugeblinzel:

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 29, 2011, 22:42:26 nachm.
Moin!

Hier gibt es eine weitere Innenansicht des neuen ASHE: http://www.meteorites.tv/tata-martian-meteorite/426-martian-meteorite-tata.html

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 29, 2011, 23:48:59 nachm.
Auch wenn so einige Leute das aufgrund ein paar sehr unvorsichtiger zu kurz gehaltener gleichzeitiger Veröffentlichungen seitens der Labennes für das selbe halten ist Tata nicht DER Fall. Tata ist ein ganz aber sehr frischer Fund. Das, was du gezeigt hast ist der echte Tata, aber halt nicht der Fall.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 30, 2011, 00:41:21 vorm.
The NEW Martian Chronicles 

Teil 1: Juni/Juli 2011 bis Dezember 2011

T A T A  ( p r o v i s i o n a l ) = (suspected) NEW FALL (bei Tata, Marokko 6-7/2011, TKW 6-10 kg ???)  :super:

NWA 7032 (85 g Shergottite, Labenne, low W)   :fingerzeig:(suspected) NEW FALL (bei Tata, Marokko 6-7/2011)

T A T A  ( p r o v i s i o n a l )   :fingerzeig: Tata (a.k.a. NWA 1430, FUND 2001)

NWA 7032 (85 g Shergottite, Labenne, FUND 10/2011, low W) :fingerzeig: NWA 7042 (3,03 kg Shergottite, FUND 10/2011, low W)



 :prostbier:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 30, 2011, 08:59:04 vorm.
Moin!

Nun verwirrst Du mich aber Plagi! Die gezeigte Innenansicht wird von ihm aber mit dem neuen Fall in Verbindung gebracht. Darunter ist zu lesen:

Zitat
Several stones were recently collected by nomads and identified as martian meteorite, the name is pending but the fall is near Tata.

This new martian meteorite is possibly associated with a large fireball observed during day, around noon, in July 2011.

So viele Feuerbälle wird es im Juli (bzw. oder Juni - da streiten sie ja noch) bei Tata ja nicht gegeben haben.

Gruß

Ingo

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Dezember 30, 2011, 13:03:57 nachm.
Ich glaub nach Karmakas Beitrag und nem zweiten Blick eher, das ich mich geirrt hatte   :gruebel: :platt: und auf der Seite der Labennes durcheinander gekommen bin  :gruebel:.   
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 30, 2011, 13:28:23 nachm.
ich mich geirrt hatte   :gruebel: :platt: und auf der Seite der Labennes durcheinander gekommen bin  :gruebel:.  

Es ist allerdings auf der Labenne Website auch sehr ungünstig gestaltet und kann deshalb sehr leicht zur Verwirrung führen, denn die zwei separaten internen Links "New Witnessed Shergottite" und "Tata Martian Meteorites" verweisen auf dasselbe Fragment.

Die neue Marsmaterie ist allerdings auch so 'heiß', da kann es bei Anbietern und Sammlern leicht zu Verwirrungen kommen.

Luc Labenne sagte selbst erst vorgestern: "Il y a énormément d'agitation autour de cet événement." und "je suis trés friand des martiennes comme certain le savent et j'ai une tendance naturelle a garder ces bouts de mars quand je peux..."
("Es gibt eine enorm große Aufregung rund um dieses Ereignis." "Ich bin sehr begierig auf Marsmeteoriten, wie manche wissen, und ich habe eine natürliche Tendenz, diese Marsfragmente zu behalten, wenn ich kann ...")

Seit ein paar Minuten ist nun gerade auch ein Link auf NWA 7032 auf der Website eingerichtet: "Martian Meteorite NWA 7032"

Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2011, 14:16:58 nachm.
<Neugier>

Wer von den Forumlern hat denn schon was davon zu Hause
oder auf dem Weg dahin oder zumindestens was in Aussicht?
Na ja, ich gehe mal davon aus, hier werden im Laufe der Zeit
noch ein paar Bilder mehr eingestellt...

</Neugier>

Al"PS fairnesshalber, wenn ich schon so neugierig frage: ich nicht!"ex

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Dezember 30, 2011, 14:21:51 nachm.
damit ich da klar sehe:

es gibt

a) NEW FALL  Tata, Marokko 6-7/2011 (FALL???)

b) NWA 7032  85 g Shergottite, Labenne, FUND 10/2011

c) NWA 7042  3,03 kg Shergottite, FUND 10/2011

drei neue unterschiedliche Mars Mets von denen einer Tata ein beobachteter frischer Fall sein soll?
Richtig?

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 30, 2011, 14:36:18 nachm.
Hallo Alex,

na ja, bei meiner verrückten Karmakamus-Vorgeschichte hier im Forum, möchte ich mir schon ein schönes repräsentatives kleines Fragment dieses vermuteten Falls zulegen.
Ich hoffe, es lässt sich machen....

@Stefan
Ja, ich denke, so sieht es im Moment aus.

Viele Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironsforever am Dezember 30, 2011, 15:58:32 nachm.
<Neugier>

Wer von den Forumlern hat denn schon was davon zu Hause
oder auf dem Weg dahin oder zumindestens was in Aussicht?
Na ja, ich gehe mal davon aus, hier werden im Laufe der Zeit
noch ein paar Bilder mehr eingestellt...

</Neugier>

Al"PS fairnesshalber, wenn ich schon so neugierig frage: ich nicht!"ex



Hallo Alex,

ich denke, dass man sich zurücklehnen kann. Bis 3 kg + in dieser Preisklasse verteilt sind, dauerts und ich glaube, dass der Preis sogar noch fällt. War beim NWA 6704 auch nicht anders.

Gruß,
Andi :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Dezember 30, 2011, 16:11:42 nachm.

Hallo Alex,

ich denke, dass man sich zurücklehnen kann. Bis 3 kg + in dieser Preisklasse verteilt sind, dauerts und ich glaube, dass der Preis sogar noch fällt. War beim NWA 6704 auch nicht anders.

Gruß,
Andi :prostbier:

Also ich höre jetzt immer 6-7 kg ich denke das wird auch in etwas stimmen, von daher ist da wirklich genug zeit wie du schon sagst.  :super:

Grüße David  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 30, 2011, 20:18:22 nachm.
Moin!

Ich sage dann mal laut: Hier, ich! Das Material ist aber noch nicht hier...

Ich bin mir sicher, dass eine bestimmte Materialqualität 1. sehr schnell vergriffen sein wird und 2. sich im Preis-Level auch sehr konstant halten, wenn nicht eher steigen wird. Wer möchte nicht gerne ein schönes Stück mit Kruste?

Ich kann nur sagen, dass die Gerüchteküche hier fleißig am kochen ist. Man hört, dass die schönsten Stücke bereits vergriffen sein sollen, dass ein Großteil des Materials bereits schon von jemandem gekauft wurden, der es nicht weiterverkaufen wollen würde bzw. dass er es nicht dem freien Markt zugänglich machen wird, dann allerdings auch wieder, dass das TKW 10 kg überschreitet.

Nach meiner persönlichen Meinung spielt das alles jedoch keine Rolle, denn es ist spannendes und besonderes Material und dieser Umstand rechtfertigt ein schnelles Handeln. Es ist ja kein OC... :lechz:

Gruß

Ingo

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Dezember 30, 2011, 23:28:23 nachm.
Ich finde übrigens diese kleine Geschichte am Rande, mit
der, gemessen an der Seltenheit des Ereignisses, nahezu
präzisen Vorhersage durch Martin aka "karmaka" einfach
toll und beinahe filmreif, auch wenn ich ganz gewiß nicht
im Verdacht stehe, der Kugelschau oder Spökenkiekerei
nahe zu stehen, und Martin vielleicht auch nicht, auch
wenn er die Gabe dafür haben mag. :einaugeblinzel: Aber auch die dunkle
Materie und erst recht die dunkle Energie sind ja noch lange
nicht erforscht...

PS: danke ansonsten für diverse Antworten auf meine Frage!

:prostbier: Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 31, 2011, 00:45:43 vorm.
auch wenn ich ganz gewiß nicht
im Verdacht stehe, der Kugelschau oder Spökenkiekerei
nahe zu stehen, und Martin vielleicht auch nicht, auch
wenn er die Gabe dafür haben mag. :einaugeblinzel:
ber auch die dunkle Materie und erst recht die dunkle Energie sind ja noch lange
nicht erforscht...

Stimmt genau, Alex, keine Spökenkiekerei (ein tolles Wort, nicht wahr?) bei karmaka.

Wenn schon, dann ein Himmelskieker, der kenne Gaav hat,
sik aver bannig für Weltruum-Steens ut de Trechter intresseren un maennichmol wildsnacken tut.  :laughing:

Apropos, dunkle Materie, ich bekomme die sagenhafte Kruste dieses frischen Marsmeteoriten (siehe das Chladni-Foto oben) nicht mehr aus dem Kopf....
Das ist dunkle Materie nach meinem Geschmack ... diese Krust' macht Lust. :einaugeblinzel:

Proost!

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Dezember 31, 2011, 02:21:48 vorm.

Diese dunkle Kruste macht Schaudern.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 31, 2011, 11:18:41 vorm.
Diese dunkle Kruste macht Schaudern.

Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, Matthias, dass das Durchleben dieses Endjahres-Schauders bei der Betrachtung dieser Kruste bei einem Forumsmitglied zu so etwas wie der aristotelischen Katharsis, also zur seelischen Reinigung von 'meteoritischen Erregungszuständen' wie z.B. Begierde, Freude und Sehnsucht führt.  :einaugeblinzel:
Diese Kruste und was darunter liegt bringen mein neuronales System zur Zeit ganz ordentlich zum Oszillieren.
Diese Erregung wird auch im neuen Jahr noch stark ausgeprägt sein, denn am Anfang steht weiterhin immer die Lust, vielleicht auch die 'Lust am Schauder'. :wow:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Dezember 31, 2011, 11:39:43 vorm.
Hmmm, bei mir ist es mehr eine Art von Spannung, Spiel und... zusammengefasst also eine genüsslicher (Vor-)Freude. :fluester:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Dezember 31, 2011, 13:09:26 nachm.
Diese dunkle Kruste macht Schaudern.

Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, Matthias, dass das Durchleben dieses Endjahres-Schauders bei der Betrachtung dieser Kruste bei einem Forumsmitglied zu so etwas wie der aristotelischen Katharsis, also zur seelischen Reinigung von 'meteoritischen Erregungszuständen' wie z.B. Begierde, Freude und Sehnsucht führt.  :einaugeblinzel:
Diese Kruste und was darunter liegt bringen mein neuronales System zur Zeit ganz ordentlich zum Oszillieren.
Diese Erregung wird auch im neuen Jahr noch stark ausgeprägt sein, denn am Anfang steht weiterhin immer die Lust, vielleicht auch die 'Lust am Schauder'. :wow:

Martin

Angstlust ist immer eine feine Sache. Und das Schöne ist bekanntlich eh des Schrecklichen Anfang : - )
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 31, 2011, 16:49:09 nachm.
A. Hupe spricht inzwischen von der Existenz eines 1,5 kg Individuals/Fragments sowie zwei weiterer ca. 900 g schwerer Individuals/Fragmente.

Zitat
There should be plenty to go around, a collectors dream!

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Dezember 31, 2011, 23:27:09 nachm.
Wer weiß schon, wo dieser Fall letztlich mit seinem TKW endet .. - vielleicht
ja irgendwo in der Grössenordnung von Zagami??? Da lassen wir uns einfach
mal überraschen.

Und dann bin ich mal gespannt, wie es mit der Verteilung aussehen wird. Bei
Zagami war es so - und vielleicht ist es bei JENEM Fall immer noch so! - daß
ein einzelner bekannter Besitzer über die Hauptmasse verfügt und letztlich
auch den Preis für die Interessenten zwar heutzutage nicht mehr diktiert,
aber immerhin noch ein wenig mitbestimmt über den Grad der Verfügbarkeit.

Das muß für diesen Fall nicht gelten, falls man davon ausgehen kann, daß
es inzwischen auf einige Hände verteilt ist. Wie viele wohl? Das wissen nur
die Eingeweihten, und die werden es gewiss hier nicht verbreiten...

Erstmal sollte man sich über dieses Ereignis freuen! Und dann vor allem Ruhe
bewahren! Der Fall wird die Wissenschaftler, die Sammler, die Händlersammler
und die Sammlerhändler noch eine ganze Weile beschäftigen. Hier ist keinerlei
Eile oder Hektik angesagt, möchte ich jedenfalls meinen.

Das alte Jahr geht zur Neige, gleich starten wir durch: GUTEN RUTSCH!

Alex

  
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 01, 2012, 11:19:03 vorm.
Hey,

heute hat der Aziz Habibi, viele dürfen ihn denke ich kennen, über Facebook geschrieben, das das TKW wohl unter 9kg liegen soll und schon fast alles in Marokko verkauft wurde.
Das muss nicht stimmen, aber da er ja dort lebt, ist das denke ich, nicht einfach aus der Luft gegriffen.

Zudem ist mir zu Ohren gekommen, das es wohl eine Person(ein bekannter Händler) gibt, die mehrere Kilos aufgekauft hat (hatte glaube ich der Ingo schon angedeutet), aber diese Person davon nix dem freien Markt zuführen wird, sondern das dieses Material zum tauschen mit Museen gedacht ist.

Gruß David :hut:

PS: ja hier hat es der Ingo schon angedeutet:
... dass ein Großteil des Materials bereits schon von jemandem gekauft wurden, der es nicht weiterverkaufen wollen würde bzw. dass er es nicht dem freien Markt zugänglich machen wird...
Gruß
Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2012, 12:01:20 nachm.
...heute hat der Aziz Habibi, viele dürfen ihn denke ich kennen, über Facebook geschrieben, das das TKW wohl unter 9kg liegen soll und schon fast alles in Marokko verkauft wurde...

...das es wohl eine Person(ein bekannter Händler) gibt, die mehrere Kilos aufgekauft hat (hatte glaube ich der Ingo schon angedeutet), aber diese Person davon nix dem freien Markt zuführen wird...

Wie dem auch sei, und egal, wie man den Wahrheitsgehalt solcher
Aussagen einschätzt: ein einigermassen verläßlicher Preis wird sich
wohl erst in Tucson etablieren. Bis dahin scharren die Hufe...

Folgenden Beitrag des erfahrenen Sammlerkollegen Doug Dawn, der
heute früh über die US-Liste reinkam, fand ich interessant zu lesen
in diesem Zusammenhang, deshalb kopiere ich ihn hier mal hin:

"The quality of the meteorites has less impact on the value than the
supply and demand situation.  NWA 482 is expensive because it was
doled it out, like Haag with Esquel and any others of a number of highly
profitable monopolized falls.  This one is clearly not price controllable,  
it is well-distributed whether desireable or not.  Theinitial sales were
already made at very low price and those are the guys that are sitting
on top of the profit, but that is long gone.

The posts are divided into two groups: the haves and the have-nots.  
The haves want to drive up the price to lock in a profit (and if they
bought in at an in-between price, have got to be sweating bullets with
the increase in material mentioned), so every time they open their
mouthes it will be as a strategy to claw up the price in a clueless
market so far.  The name of the game for our high octane meteorite
gambling contingent is to buy lower than the other guy, that's all
there is to be done.

And the have nots, some are pissed they missed out and either have
sour grapes, or others who couldn't give a hoot, or ar just happy they
don't have to deal with all this gambling crap this time around.  And
their posts will tend to reflect that.

If no one buys more now, in a few weeks the price will crash whether
you are a have or a have not.  Doesn't matter what the material is
unless it has a customer base.  The people that will set the price are
not the ones that have bought, and not the ones that will wait till the
party is over.  They are the ones right now that will pony up hundreds
of thousands of dollars to tide the sources appetites over so they hold
out until the Sun rises and everyone has to go back to work.  If that
money doesn't show up soon ...

As for science, science doesn't eat meteorites.  With 20 grams most
everything could be figured out except variations among sampling
points.  Either way, just because the scientists are salivating like us
doesn't mean all that much more science will be done, and certainly
nothing that 100 grams couldn't handle.  I mean - what are the
hypotheses you expect this rock will answer?  Not saying there isn't
interesting research to be done, but it's not for every Tom Dick and
Nancy with a lab coat to do.  Two top groups will handily characterize
it, and they probably have enough material on the way already.

Next time you think a fresh meteorite will demand lots of money just
look at Allende.  The best meteorite of all (and more interesting than
another Shergottite) and for years priced below lots of rap including
common H's and L's.

If there are 10 kilograms, at "only" $100/g, that's $1,000,000.00.  
Then, if it gets retailed at $300/g that's $3,000,000 of
capitalization.  Are you one of the 10 people ready to plow $100,000
into this?  Or do you think that the sale of a micro or oooh, a  one
gram specimen for a zillion dollars a gram means anything at all except
marketing posture (Hey look ten kg is worth a zillion becasue I sold
ten milligrams for X)?  Because markets have this way of getting out of
control very quickly, and if the monopoly wasn't already established,
the cat can never be shoe-horned back into the bag.  Just go buy some
Chergach, Bassi or Dreyga if you don't want to deal with this one.  
Probably a better investment anyway.  Too much speculation going on
with the Martian at the moment to be anything other than a gamble.  
Nothing will be clear on this until the end of Tucson."

:si03: Alex


Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironsforever am Januar 01, 2012, 13:35:17 nachm.
Zitat
Es ist auf jeden Fall sehr interessantes und frisches Material, da heißt es jetzt zuschlagen den die Preise steigen bereit´s.

Zitat
heute hat der Aziz Habibi, viele dürfen ihn denke ich kennen, über Facebook geschrieben, das das TKW wohl unter 9kg liegen soll und schon fast alles in Marokko verkauft wurde.
Das muss nicht stimmen, aber da er ja dort lebt, ist das denke ich, nicht einfach aus der Luft gegriffen.

Zudem ist mir zu Ohren gekommen, das es wohl eine Person(ein bekannter Händler) gibt, die mehrere Kilos aufgekauft hat (hatte glaube ich der Ingo schon angedeutet), aber diese Person davon nix dem freien Markt zuführen wird, sondern das dieses Material zum tauschen mit Museen gedacht ist.



 :bid:

Hallo,

ich kann mir nicht helfen, aber langsam entwickelt dieser Thread immer mehr Parallelen zum Frankfurter Aktienmarkt und ich finde das Ganze langsam höchst lächerlich.

Wie kannst Du, Dave, schon am 25.12.2011 prognostizieren, dass "Die Preise bereit´s steigen"? Und was, bitte, sollen diese vagen Andeutungen, Dir sei zu Ohren gekommen, dass ein bekannter Händler (offenbar unbekannten Namens) das Monopol an sich gerissen hat? Was sollen diese Gerüchte über das TKW - es ist doch egal ob nun 9 kg, 6 oder auch 11 verfügbar sind (preislich wirkt sich sowas doch überhaupt nicht aus)? Ich weiß nicht, wer hier eine Torschlusspanik auslösen will und warum Du dieser Panik durch solche Beiträge Vorschub leistest.

Dennoch bin schon sehr gespannt, wer nun sein Insiderwissen und seine Connections am geschicktesten einsetzt und den größten Reibach macht. Denn darauf kommts wohl an. Penible Marktanalyse mit Kaufzeitabstimmung beschwert am Ende größtmöglichen Gewinn, das Material selbst scheint zur Nebensache zu verkommen.

Aber mir kanns wurst sein. Ich persönlich mag die Eisen eh lieber. :si07:

Gruß,
Andi :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 01, 2012, 14:09:05 nachm.
Hallo,

ich kann mir nicht helfen, aber langsam entwickelt dieser Thread immer mehr Parallelen zum Frankfurter Aktienmarkt und ich finde das Ganze langsam höchst lächerlich.

Wie kannst Du, Dave, schon am 25.12.2011 prognostizieren, dass "Die Preise bereit´s steigen"? Und was, bitte, sollen diese vagen Andeutungen, Dir sei zu Ohren gekommen, dass ein bekannter Händler (offenbar unbekannten Namens) das Monopol an sich gerissen hat? Was sollen diese Gerüchte über das TKW - es ist doch egal ob nun 9 kg, 6 oder auch 11 verfügbar sind (preislich wirkt sich sowas doch überhaupt nicht aus)? Ich weiß nicht, wer hier eine Torschlusspanik auslösen will und warum Du dieser Panik durch solche Beiträge Vorschub leistest.

Gruß,
Andi :prostbier:

Das sind nur Infos die ich gefunden habe und ich dachte, da viele hier daran interessiert sind, kann man die Entwicklung ja mal mit einstellen.
Das mit dem Monopol eines Händlers, hab ich nicht gesagt, denn das Material ist nicht für Sammler gedacht, was bedeutet, das es auch keinen direkten Einfluss auf den Sammlermarkt hat. (trotzdem ist es doch eine sehr wichtige Info, sollte sie stimmen, denn sie verringert das für Sammler "erreichbare" Material) Da diese Info mir, von vielen Stellen schon "zu Ohren" gekommen ist, erscheint es mir als relativ schlüssig, das es auch stimmt.
Ich habe die Infos an sich nur eingestellt, weil das die Neusten waren, die öffentlich genannt wurden, ich denke das Zusammentragen von vielen Infos hier macht doch Sinn, denn dann sieht man was sich wiederholt und man kann das Ganze eher nachvollziehen und besser einschätzen was stimmt und was nicht.
Ich hab nix davon wenn hier Panik ausbricht, denn ich habe nicht 1mg von dem Material, von daher auch keinerlei Nutzen.

Das die Preise bereits am 25.12.2011 stiegen war ein Fakt, den ich durch verfolgen des Preises in Marokko mitbekommen hatte. Zu dem Zeitpkt. gab es öffentlich noch kein Material auf dem "normalen Markt".

Es war von meiner Seite her nur gut gemeint, da nicht alle, zum Beispiel im Facebook sind, oder Kontakte nach Marokko haben. Zudem hatte ich immer extra dazu geschrieben, das es nicht stimmen muss.
Wenn es aber störend ist, das ich hier meine Infos teile, höre ich ab jetzt auf jegliche Infos, die ich von wo auch immer bekomme, hier zu veröffenlichen, das ist kein Problem.
Also von meiner Seite her entschuldigung dafür, das ich hier Sachen gepostet habe, die euch in Panik versetzt haben.  :weissefahne:  

Grüße David :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 01, 2012, 14:21:39 nachm.
Zitat
ich kann mir nicht helfen, aber langsam entwickelt dieser Thread immer mehr Parallelen zum Frankfurter Aktienmarkt und ich finde das Ganze langsam höchst lächerlich.

Sehe ich auch so. Immer weider wird Seitenweise darüber lamentiert den maximalsten Gewinn mit minimalsten finanziellen Aufwand rauszuholen und im Verkaufsforum wird dann auch noch von den selben Leuten darüber geklagt warum denn Material zu hiesigen Preisen nicht weggeht. Dabei geht es doch eigentlich um die Meteoriten.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Januar 01, 2012, 14:21:46 nachm.
Zudem hatte ich immer extra dazu geschrieben, das es nicht stimmen muss.

Hi Dave,

Infos sind immer gerne willkommen, aber ohne Quellen beiben deine Behauptungen leider nur Gerüchte....  :gruebel:

weis jemand zufällig wie dieses Angebot ausgegangen ist?  :confused:
 
http://www.ebay.com/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250963261184

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 01, 2012, 14:24:25 nachm.
Hallo Stefan,

es läuft nach einem Überarbeitungsfehler hier weiter:

http://www.ebay.de/itm/METEORITE-NEW-TATA-MARS-SHERGOTTITE-0-652-GRAMS-/250964571486?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3a6ea7755e

 :si05:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 01, 2012, 14:30:05 nachm.
Zudem hatte ich immer extra dazu geschrieben, das es nicht stimmen muss.

Hi Dave,

Infos sind immer gerne willkommen, aber ohne Quellen beiben deine Behauptungen leider nur Gerüchte....  :gruebel:

weis jemand zufällig wie dieses Angebot ausgegangen ist?  :confused:
 
http://www.ebay.com/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250963261184

Stefan


Hey Stefan,

ja klar irgendwo stimmt das schon und soweit möglich mach ich das auch, aber bei bestimmte Sachen, kann man das auch nicht sagen, grad bei persöhnlichen Kontakten. Und im Moment laufen ja viele Infos über eben diese. Und alles kann man hier so oder so nicht posten.
Bestes Beispiel ist die Info, das die Preise in Marokko schon stiegen, da kann ich nicht sagen, der und der Händler, hatte das und das zu den Preisen. Das geht einfach nicht.

Grüße David :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Januar 01, 2012, 14:33:03 nachm.
Ich habe die Infos an sich nur eingestellt, weil das die Neusten waren, die öffentlich genannt wurden, ich denke das Zusammentragen von vielen Infos hier macht doch Sinn, denn dann sieht man was sich wiederholt und man kann das Ganze eher nachvollziehen und besser einschätzen was stimmt und was nicht.
 

Hallo Dave,

Ich findet deine Beiträge sehr interessant.
Auch wenn vielleicht nicht alle Information stimmen wird, finde ich es sehr interessant dieses – darf ich sagen? – „Spiel“ zu verfolgen.

Rob  :si06:
(Der auch noch nicht gekauft hat.)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ganimet am Januar 01, 2012, 14:55:06 nachm.
Hallo Stefan,

es läuft nach einem Überarbeitungsfehler hier weiter:

http://www.ebay.de/itm/METEORITE-NEW-TATA-MARS-SHERGOTTITE-0-652-GRAMS-/250964571486?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3a6ea7755e

 :si05:

Martin

Hallo Martin, hallo Forum

Erst noch schnell ein "Frohes Neue Jahr euch allen" :si05:

Danke für die netten Worte auch per PM  :si06:

Zu der hier beschriebenen Ebay Auktion:


Bei diesem war der Versand "noch" worldwide http://www.ebay.com/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250963261184

Und nach der Bearbeitung ist nur noch Versand in die USA http://www.ebay.de/itm/METEORITE-NEW-TATA-MARS-SHERGOTTITE-0-652-GRAMS-/250964571486?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item3a6ea7755e

Im Beschreibungstext steht zwar noch "Shipping to Europe is $25.00", aber warum wurde die Auktion überhaupt bearbeitet  :gruebel:

Das ist doch alles ein Hokuspokus  :bid:

LG

Andreas
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironsforever am Januar 01, 2012, 14:57:03 nachm.
Zitat
Das mit dem Monopol eines Händlers, hab ich nicht gesagt, denn das Material ist nicht für Sammler gedacht, was bedeutet, das es auch keinen direkten Einfluss auf den Sammlermarkt hat.

Zitat
Da diese Info mir, von vielen Stellen schon "zu Ohren" gekommen ist, erscheint es mir als relativ schlüssig, das es auch stimmt.

Zitat
Das die Preise bereits am 25.12.2011 stiegen war ein Fakt, den ich durch verfolgen des Preises in Marokko mitbekommen hatte. Zu dem Zeitpkt. gab es öffentlich noch kein Material auf dem "normalen Markt".

Hallo Dave,

jetzt willst Du sogar noch wissen, was der bekannte Händler (unbekannten Namens) mit dem Material anstellt? Du kennst also tatsächlich dessen Pläne? Das ist doch alles - mit Verlaub - Käse.

Und auch wenn Dir von vielen Seiten eine "Info zu Ohren" kommt, steigt damit nicht deren Wahrheitsgehalt.

Deine Connections nach Marokko in allen Ehren, aber ich glaube nach wie vor nicht, dass Du am 25.12.2011 beurteilen konntest, dass die Preise bereits steigen. Du willst doch nicht allen Ernstes behaupten, dass Du den Einblick in einen nicht-öffentlichen Insidermarkt in Marokko hast? :bid: Wenn dem so sein sollte, bitte ich um Aufklärung und auch gleich um Darstellung, wer oder was "den Preis in Marokko" macht. Ich habe nämlich nur die bescheidene Möglichkeit mich am "normalen Markt" zu orientieren.

Nichts für Ungut, aber diese unbelegten Mutmaßungen und Gerüchte sind sinnbefreit.

Gruß,
Andi :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Januar 01, 2012, 15:03:22 nachm.
warum wurde die Auktion überhaupt bearbeitet  :gruebel:

Danke Andreas,

hatte ich übersehen  :hut:

die Änderung war nach seinen Angaben auf der US-Liste blos die Änderung im Titel zusätzlich "METEORITE"
weil das Angebot von den Amis sonst nicht gefunden wurde   :auslachl:

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 01, 2012, 15:23:28 nachm.
Zitat
Das mit dem Monopol eines Händlers, hab ich nicht gesagt, denn das Material ist nicht für Sammler gedacht, was bedeutet, das es auch keinen direkten Einfluss auf den Sammlermarkt hat.

Zitat
Da diese Info mir, von vielen Stellen schon "zu Ohren" gekommen ist, erscheint es mir als relativ schlüssig, das es auch stimmt.

Zitat
Das die Preise bereits am 25.12.2011 stiegen war ein Fakt, den ich durch verfolgen des Preises in Marokko mitbekommen hatte. Zu dem Zeitpkt. gab es öffentlich noch kein Material auf dem "normalen Markt".

Hallo Dave,

jetzt willst Du sogar noch wissen, was der bekannte Händler (unbekannten Namens) mit dem Material anstellt? Du kennst also tatsächlich dessen Pläne? Das ist doch alles - mit Verlaub - Käse.

Und auch wenn Dir von vielen Seiten eine "Info zu Ohren" kommt, steigt damit nicht deren Wahrheitsgehalt.

Deine Connections nach Marokko in allen Ehren, aber ich glaube nach wie vor nicht, dass Du am 25.12.2011 beurteilen konntest, dass die Preise bereits steigen. Du willst doch nicht allen Ernstes behaupten, dass Du den Einblick in einen nicht-öffentlichen Insidermarkt in Marokko hast? :bid: Wenn dem so sein sollte, bitte ich um Aufklärung und auch gleich um Darstellung, wer oder was "den Preis in Marokko" macht. Ich habe nämlich nur die bescheidene Möglichkeit mich am "normalen Markt" zu orientieren.

Nichts für Ungut, aber diese unbelegten Mutmaßungen und Gerüchte sind sinnbefreit.

Gruß,
Andi :prostbier:

Ich werde die Diskussion nicht fortsetzen, denn eben diese ist vollkommen sinnfrei und dem Thema an sich nich förderlich. Was du hier fordest ist die Offenlegung von persöhnlichen Kontakten nach Marokko und wie weit diese gehen sowei die Offenlegung meiner persöhnlichen Gespräche mit anderen Händlern, Sammlern,..das das nicht möglich ist, ist doch wohl klar.

Zudem sagte ich, das ich hier keine Infos mehr beitragen werde, welche ja scheinbar eine "Panik" auslösen und wenn es nötig ist, erlaube ich euch gern meine Beiträge zu löschen damit es zu keiner Verwirrung durch mich kommt.

Ich wollte nur helfen und klar stimmt das nicht alles 100%ig, aber was ist zur Zeit schon 100%ig sicher, in Bezug auf den neuen Mars.
Und dann zweifle bitte auch jede Info an Andi, die nicht 100%ig stichhaltig bewiesen ist und das sind zur Zeit, fast alle! Das fängt schon damit an, wann der Fall war und hört mit dem TKW auf.
 
Gruß David :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ganimet am Januar 01, 2012, 15:26:11 nachm.
warum wurde die Auktion überhaupt bearbeitet  :gruebel:

Danke Andreas,

hatte ich übersehen  :hut:

die Änderung war nach seinen Angaben auf der US-Liste blos die Änderung im Titel zusätzlich "METEORITE"
weil das Angebot von den Amis sonst nicht gefunden wurde   :auslachl:

Stefan

Na toll  :super:,

.....und jetzt kann der normale Ebay Nutzer der nicht in den USA eingeloggt ist die Auktion nicht finden weil kein Worldwide Versand: http://www.ebay.de/sch/i.html?rt=nc&LH_PrefLoc=2&_nkw=meteorite%20Tata&_fln=1&_trksid=p3286.c0.m283   :bid:

Gruß

Andreas
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 01, 2012, 15:40:39 nachm.
Moin!

Ich denke, dass wir uns alle mal wieder etwas beruhigen sollten! :pro:

Es ist doch bei diesem Material letztlich auch nicht anders wie, bei ALLEM, was irgendwie besonders ist, zuvor auch. Es gibt eine Menge an Infos bzw. Gerüchte, die über diverse Kanäle der Sammlerschaft bekannt gemacht werden - nicht alles davon wird stimmen, nicht alles davon wird falsch sein. Die Wahrheit liegt sicher irgendwo dazwischen und es ist nun - so wie sonst auch - an jedem Einzelnen von uns, diese "Informationen" zu werten und entsprechend der Schlüsse, die man daraus zieht, zu handeln.  

Nicht mehr und nicht weniger!

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 01, 2012, 17:46:54 nachm.
Nach Jason Utas' Meinung werden vermutlich nur 1 -2 kg der Sammlergemeinde zur Verfügung stehen.
Das TKW schätzt er zur Zeit mit 6-7 kg ein. Gleichzeitig räumt er zur Zeit eine große Konfusion über das TKW und andere Informationen ein.

 :nixweiss:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 01, 2012, 18:39:20 nachm.
Erstmal ein gesundes neues Jahr allen Forumsmitgliedern!

Betreffs des "Tata" Meteoriten gibt es allerhand Gerüchte, halbwegs seriöse Schätzungen gehen momentan von etwa 6-8 kg aus. Die Meldung von 10-12 kg oder gar 18 kg halten wir für weit übertrieben, dafür gibt es im Moment nicht die geringsten Hinweise geschweige denn Beweise. Und selbst bei den 6-8 kg gibt es wohl niemanden, der all das Material wirklich gesehen hat, denn es gibt hier nicht nur den einen Vertriebskanal. D.h. man weiss auch nicht, ob das eine oder andere Stücke in den Zählungen vielleicht doppelt auftaucht. Von dem angeblichen 1.5 kg Fragment hatten wir z.B. auch schon vor Wochen gehört. Es kann niemand ausschliessen, dass es am Ende auch 12 kg werden, und es würde jetzt auch nicht mehr den Riesenunterschied in der Preisgestaltung machen. Allen die jetzt vielleicht auf 100$/g-Preise warten, sei vielleicht auch gesagt, dass alles Material, welches Marokko mittlerweile verlassen hat, sehr weit über diesem Preisniveau verkauft wurde. In Marokko selbst ist der Markt auch ziemlich leergefegt z.Z., in Tata selbst ist es sogar äusserst schwer geworden, ein passendes Stück aufzutreiben, und die Angebote gehen eher noch zurück. Dazu kommt natürlich noch, dass es sich hier um einen Fall handelt (das Wort "mutmasslich" kömmer denk ich jetzt weglassen;-), was natürlich nochmal eine ganz andere "Hausnummer" ist, als ein nummerierter Wüstenfund. Egal welchen Ortsnamen er letztendlich erhält, er wird sich nahtlos einreihen in die historischen Mars-Fälle Chassigny, Shergotty, Nakhla, Zagami. Und angesichts dessen, wird es dann vermutlich auch mehr Leute geben, die sich ein grösseres Stück davon in die Sammlung legen. Und wie auch schon Ingo geschrieben hat, es wird diverse unterschiedliche Qualitäten von Stücken geben, ein Kg-Fragment mit wenig Kruste wird natürlich im Gramm weniger kosten als ein schönes Individual. Es gibt bei diesem Fall offensichtlich viele Fragmente in div. Grössen, es gibt kleine Individuals mit hauptsächlich Sekundärkruste, es gibt absolute Premiumstücke wie das am Anfang dieses Threads - übrigens das einzige Stück in der Qualität, welches wir bisher gesehen haben. Und jede dieser unterschiedlichen Qualitäten wird sicher auch einen unterschiedlichen Preise erzielen. Wobei man eben auch überhaupt noch nicht absehen kann, was davon wirklich in den Verkauf gelangt. Auch da kann es noch Überraschungen geben.

Wann der richtige Zeitpunk für einen Kauf ist, sollte jeder Sammler für sich entscheiden, da könnten auch wir keine Empfehlung geben. Wir persönlich würden es als Sammler vielleicht so machen, dass wir uns einfach ein Stück kaufen würden, welches uns gefällt und welches wir uns leisten könnten - also eigentlich ganz einfach.
Der Investment-Gedanke wird hier vielleicht auch etwas überbewertet. Meteoriten sind einfach keine klassischen Geldanlagen, und das ist ja auch gut so, denn sonst wären die vermutlich noch viel teurer. Wir sollten uns vielmehr und in erster Linie über den ersten Marsfall seit 49 Jahren freuen! :si06:

Und wenn sich einer einen Flachbildfernseher für 1000 Euro kauft, wird der sich denn grosse Sorgen machen, dass im nächsten Jahr vielleicht nur noch 400 Euro kostet? Wohl kaum..
Wobei der Meteorit natürlich langfristig allemal werthaltiger ist als der Fernseher..

Ein bisschen merkwürdig fanden wir, dass auf der Meteorite-List ausgerechnet jene Händler die wildesten Gerüchte in Umlauf gesetzt hatten, die selbst offenbar kein Gramm von diesem Meteoriten besitzen und auch nicht zum kleinen Kreis der Insider gehörten. Das sah teilweise ein bisschen so aus, als fühlte sich daso manch einer etwas zu kurz gekommen. Auch können wir keine Händler sehen, die ihr Material jetzt in Panik "auf den Markt werfen".. :laughing:

Beste Grüsse,
Martin&Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2012, 18:47:23 nachm.
Wie wäre es, wenn man die Gerüchteküche über TKW und Preise verläßt
(...diese Nebelschwaden werden sich eh erst nach Tucson lichten...) und
dem Ereignis bzw. Meteoriten selbst etwas mehr Aufmerksamkeit widmet?
 
Zum Beispiel:

Gibt es Fallbeschreibungen oder -fotos? Ist der Meteorit per Isotopenanalyse
denn überhaupt auch schon verläßlich als frischer Fall verifiziert, passend zum
genannten Falldatum? Wie gut/genau ist die Örtlichkeit bekannt, geografisch
und auch geologisch. Und dergleichen mehr..

PS: sorry, falls ich was überlesen oder übersehen habe, was bereits gesagt
bzw. geschrieben wurde, weil ich momentan eher selten ins Internet schaue.
Aber das wären imho Dinge, die jenseits der monetären Aspekte von Interesse
sind. Hier wäre es sinnvoll, ggf. auch links für das Forum zusammenzutragen, die
Allgemeingut sind und keine persönlichen Interessen berühren oder verletzen.

Alex

(PS: sehe gerade, daß Martin und Stefan parallel geschrieben haben, während
ich dies tippte. Vielleicht ist da schon einiges beantwortet...)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironsforever am Januar 01, 2012, 19:42:05 nachm.

Ich werde die Diskussion nicht fortsetzen, denn eben diese ist vollkommen sinnfrei und dem Thema an sich nich förderlich. Was du hier fordest ist die Offenlegung von persöhnlichen Kontakten nach Marokko und wie weit diese gehen sowei die Offenlegung meiner persöhnlichen Gespräche mit anderen Händlern, Sammlern,..das das nicht möglich ist, ist doch wohl klar.
 
Gruß David :hut:

Sorry Dave,

aber ich wußte bis dato nicht, dass offenbar ein geheimer Zweitmarkt in Marokko existiert, welcher abgespalten vom "normalen" Markt funktioniert. Persönliche Gespräche und persönliche Kontakte musst Du natürlich nicht offenbaren. Aber wenn einer so aufs Blech haut, wie Du, muss er sich Nachfragen gefallen lassen oder zumindest Zahlen offenbaren, was ja unverfänglich wäre. Alles andere ist nur heiße Luft.

Gruß,
Andi :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 01, 2012, 20:13:10 nachm.
Moin!

Wie wäre es, wenn man die Gerüchteküche über TKW und Preise verläßt ... und dem Ereignis bzw. Meteoriten selbst etwas mehr Aufmerksamkeit widmet?

Alex, diesen Vorschlag finde klasse. Der sachliche Diskurs über diesen spektakulären Fall und das geniale Material geht ja in der Gerüchteküche, bzw. bei der ganzen Kocherei dieser, förmlich unter. Nun denn, schauen wir doch mal, was wir darüber wissen:

1. Es ist ein Fall, der sich im Juni oder Juli 2011 nahe des Ortes Tata/Marokko ereignet hat. (Filme, Bilder oder Beschreibungen von dem Fall kenne ich bisher nicht.)
2. Im November 2011 sind dann etwa 140 km von Tata entfernt (Richtung ist mir unbekannt) die ersten Steine gefunden worden.
3. Realistische Schätzungen des TKWs liegen zwischen 6 und 9 kg. Es kann nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass es mehr gibt.
4. Insgesamt gibt es nur einige wenige Individuals (hauptsächlich welche mit sekundärer (matterer) Kruste) und sehr viele Fragmente (mit und ohne Kruste).
5. Bei dem Material handelt es sich auf alle Fälle um einen Shergottiten - vermutlich wohl um einen Ol-SHE. Das wäre dann der erste Fall dieses speziellen Materials.

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 01, 2012, 20:21:26 nachm.
Geduld, Geduld Alex, wir rechnen ja kommende Woche mit den ersten Veröffentlichungen der damit befassten Wissenschaftler. Wir warten ja auch voller Spannung darauf, dass sich der Nebel endlich mal ein bisschen lichtet. Es ist alles auf den Weg gebracht, aber braucht halt seine Zeit. An einem Fall zweifelt wohl kaum mehr jemand ernsthaft, und auch das werden wir alle in Kürze offiziell bestätigt haben.

Wir bemühen uns auch um Fotos aus dem Fundgebiet. Problem ist nur, dass es äusserst schwer und kaum per 4x4 zu erreichen ist. Unsere Leute fahren da mit dem Mopped hin. Dazu ist es noch recht bergig und liegt wohl an einem "restricted area", nicht weit von der algerischen Grenze. Um Drogen- und Waffenschmuggel zu unterbrinden, sind die Grenzgebiete in Marokko weiträumig vom Militär kontrolliert und nicht für jeden zugänglich. In diesen Gebiet leben aber auch Nomaden, die sich dort wohl bestens auskennen und auch nach den Meteoriten suchen.

Anbei noch zwei Fotos von kleineren Individuals, die wir u.a. angekauft haben.

Beste Grüsse,
Martin&Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2012, 21:45:53 nachm.
Na also - geht doch..!!  :super:

2. Im November 2011 sind dann etwa 140 km von Tata entfernt (Richtung ist mir
unbekannt) die ersten Steine gefunden worden.

Danke, Ingo!

Entfernungen werden im Maghreb sicher "mit anderen Ellen" gemessen als hierzulande,
aber auch dort sind 140 km eine Ansage. Ich könnte mir vorstellen, daß der Meteorit
letztlich einen anderen Namen als Tata oder Tata (b) erhält, einen Namen jedenfalls,
der keine Verwirrung stiftet. Es wird sich dann schon eine Siedlung in der Nähe finden,
wenn auch möglicherweise kein Postamt (nach alter Väter Sitte...! :-))

Eine genauere Eingrenzung der Lokalität, bzw. die Richtung, von Tata aus gesehen,
scheint wohl noch Betriebsgeheimnis zu sein, oder gibt es dazu im Netz schon Infos?

Bemerkenswert übrigens, wie lange dieser spektakuläre Fall als Info im Verborgenen bleiben
konnte. Im Juni oder Juli gefallen, im November gefunden, und Stillschweigen allerorten bis
vor kurzem...

Eine tolle Bereicherung der Meteoritenlandschaft jedenfalls!

Alex

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Mettmann am Januar 01, 2012, 22:02:15 nachm.
Nun Oheim,
nicht zu vergessen, daß es wohl für die Mehrheit im Forum der erste Marsfall zu ihren Lebzeiten ist!
Und eigentlich ganz genaugenommen der erste Marsfall in der Geschichte überhaupt;
denn bei Shergotty, Chassigny, Nakhla und Zagami war ja überhaupt nicht bekannt und sollte auch noch laaange Zeit unbekannt bleiben,
daß die aufgefundenen Steine ihren Ursprung auf dem Mars hatten!

 :si04:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 01, 2012, 22:05:31 nachm.
nicht zu vergessen, daß es wohl für die Mehrheit im Forum der erste Marsfall zu ihren Lebzeiten ist!
Und eigentlich ganz genaugenommen der erste Marsfall in der Geschichte überhaupt

Eine tolle Bereicherung der Meteoritenlandschaft jedenfalls!

So ist es!
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 01, 2012, 22:19:53 nachm.
nicht zu vergessen, daß es wohl für die Mehrheit im Forum der erste Marsfall zu ihren Lebzeiten ist!
Und eigentlich ganz genaugenommen der erste Marsfall in der Geschichte überhaupt

Eine tolle Bereicherung der Meteoritenlandschaft jedenfalls!

So ist es!

Schon was sehr Besonderes, und das gehört gewürdigt und gefeiert!
Überlegt mal, wie weit und wie lange dieses Material unterwegs war,
welche Vorgeschichte es hat <schauder!!> und ausgerechnet jetzt
anno 2011 fällt es uns quasi in den Hinterhof...
 
:si04: Alex

[Und wann folgt jetzt ein Mondfall? Karmaka, Herr Karmaka, Ihr Einsatz
bitte!]
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 01, 2012, 23:02:19 nachm.
[Und wann folgt jetzt ein Mondfall? Karmaka, Herr Karmaka, Ihr Einsatz
bitte!]

Uuuuuh, Alex, das wird knifflig  :gruebel:, gibt es doch keinen Präzedenzfall und wenig Rechengrundlage. Da müsste ich jetzt auf die Schnelle das 'terrestrial age' aller Mondmeteoriten wissen, dann den Durchschnitt ausrechnen oder irgendein zeitliches Muster erkennen und diesen Zeitraum zum 'terrestrial age' des jüngsten Mondes addieren.  :lacher:
Ich bin ja, wie gesagt, kein Spökenkieker.... :einaugeblinzel:

Außerdem, die Herkunft meines Namens sagt es ja schon :einaugeblinzel:, bin ich eher Marsianer als ein Loony....
Dies erklärt vielleicht auch meinen 'prophetischen Anfall'. :einaugeblinzel:

 :belehr:
Zitat
Der Name Martin kommt vom lateinischen Martinus. Martinus ist das Adjektiv zum römischen Kriegsgott Mars. Entsprechend bedeutet der Name „Sohn des Mars“, „dem Mars geweiht“

Wer ist denn hier im Forum mit einem Hang zum Mond?

Eine Luna oder Selene haben wir ja leider auch nicht im Forum.....

Welcher ist überhaupt der frischeste Mond mit dem geringsten 'terrestrial age'?  :gruebel:
(DHO 026, NWA 482, DAG 400, NWA 032 und Calcalong Creek sind recht 'jung' auf diesem Planeten)

Namenvetter und ebenfalls Marsgeweihter, Ihr Einsatz bitte! ?

 :prostbier:

Martin

PS:
Zitat
nicht zu vergessen, daß es wohl für die Mehrheit im Forum der erste Marsfall zu ihren Lebzeiten ist!

Absolut richtig! Dies könnte unser 'Fall of a Lifetime' sein und bleiben....

Wie soll man da eigentlich ruhig bleiben?  :einaugeblinzel:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Januar 01, 2012, 23:42:42 nachm.
Ja, 1962, als der Zagami fiel, da war ich gerade in Klasse 10, ... damals hieß das noch Untersekunda. Für Astronomie hatte ich mich schon damals interessiert aber Meteorite ..., ich habe die Seiten in meinen Astronomiebüchern, die sich mit Kometen und Meteoriten befassten, konsequent überschlagen, heute ist es eher umgekehrt, ... so ändern sich die Zeiten!

Bernd  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 02, 2012, 01:08:00 vorm.
Kleine Berichtigung zu diesem Punkt hier:
>2. Im November 2011 sind dann etwa 140 km von Tata entfernt (Richtung ist mir unbekannt) die ersten Steine gefunden worden.

140 km können es eigentlich nicht sein. Dürfte man erfahren, woher die Info stammt? Es sollten eher 40-60 km (Luftlinie) sein. Tata dürfte sowieso als Name für diesen Meteoriten eher nicht in Frage kommen, denn es liegen mit Sicherheit andere Orte näher am Fallgebiet. Ein heisser Tip wäre "Dar Bou Naila" oder "El-Ayoun". Vielleicht zeigen wir in den nächsten Tagen mal eine ungefähre Karte des Streufelds.

Beste Grüsse,
Stefan&Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 02, 2012, 01:15:45 vorm.
Kleine Berichtigung zu diesem Punkt hier:
>2. Im November 2011 sind dann etwa 140 km von Tata entfernt (Richtung ist mir unbekannt) die ersten Steine gefunden worden.

140 km können es eigentlich nicht sein. Dürfte man erfahren, woher die Info stammt?

Die Information stammt von Jason Utas' Website.

Hier sind zwei erste Bilder der ungefähren Fallregion. Da hat sich Shergottite aber eine sehr harte Aufschlagstelle ausgesucht. Verständlich, dass deshalb intakte Individuals eher selten sind bei diesem Fall.
Der Fallort ist ganz in der Nähe der Fundorte von Toufassour und Igdi.
Nicht weit entfernt ist auch der ~ 70 Mio. Jahre alte Quarkziz Krater

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 02, 2012, 01:19:18 vorm.
Genau!

CH's, wenn ihr mehr bzw. konkretere Infos habt, dann immer her damit..
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 02, 2012, 01:47:36 vorm.
Her damit! ..Biddeschön! Aber alles ohne jegliche Gewähr! Und wie gesagt, wenn jemand jetzt seine Koffer packen will, sollte er sich das zweimal überlegen. Es ist ein Grenzgebiet/Sperrgebiet, und als Ausländer hat man da schon gar nichts verloren! :fingerzeig:
Mal davon abgesehen, dass es nur sehr mühsam bestenfalls per Motorrad erreichbar ist (haben gerade einem der Finder ein neues Mopped spendiert).

Beste Grüsse,
Stefan&Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 02, 2012, 01:50:35 vorm.
Vielen Dank, Martin!

Das war aber haarscharf vor der algerischen Grenze...

Das macht das 'Aufsammeln' bedeutend einfacher.....

 :hut:

Martin

PS: Bei Darryl gibt es seit eben gerade nun auch 'Sub-gram Specimens' (unter 350 mg) zu erwerben.  :fluester:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MarkV am Januar 02, 2012, 04:25:37 vorm.
Hallo,
hier gibt es weitere Bilder:


http://www.sahara-nayzak.com/ventes/new_sherg.html

Wird wohl eher etwas für die Museen sein. Kenne keinen Sammler, der 30000-60000$ für einen
 Meteoriten ausgibt.

Grüsse,
Mark
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 02, 2012, 06:53:51 vorm.
Das war aber haarscharf vor der algerischen Grenze...
Das macht das 'Aufsammeln' bedeutend einfacher.....


"Bedeutend einfacher" sicher nicht, gerade in der Nähe
der heiklen Grenze, und ich denke auch, für Ausländer erst
recht nicht.

Vielleicht gibt es durch den Fall auf marokkanischer Seite
aber diesmal aber eine Chance, genaue Koordinaten zu den
Fundstücken zu erhalten. Wäre gut, wenn die Mopedfahrer
ein GPS dabei hätten...

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 02, 2012, 09:17:37 vorm.
Wird wohl eher etwas für die Museen sein. Kenne keinen Sammler, der 30000-60000$ für einen
 Meteoriten ausgibt.

In Kürze wird es bei sahara-nayzak aber auch kleinere Fragmente im Angebot geben.  :einaugeblinzel:

Zitat
"Bedeutend einfacher" sicher nicht, gerade in der Nähe
der heiklen Grenze

Ich dachte nur, dass es für die Marokkaner bedeutend einfacher sein muss, die Fragmente in ihrem eigenen Land zu suchen, als die Grenze bei der Suche zu überqueren und auf algerischem Ter­ri­to­ri­um zu suchen.  :nixweiss:

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 02, 2012, 11:31:31 vorm.
Hier zur Einstimmung ein Foto der flacheren Bereiche der Fundregion:

Die steinige Piste in Richtung Tata:

http://v7.cache8.c.bigcache.googleapis.com/static.panoramio.com/photos/original/18769455.jpg?redirect_counter=1

Denkt man sich die spärliche Vegetation weg, ist die Region der Oberfläche des Mars gar nicht so unähnlich, nicht wahr?

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 02, 2012, 23:02:55 nachm.
Hier nochmal ein Blick ins Innere dieses Meteoriten, eine kleinere polierte Schnittfläche. Ab morgen gibt es dann ein bisschen mehr zu sehen im Verkaufsbereich, kleine Stücke von ca. 0.2 bis 3 Gramm zu sammlerfreundlichen Preisen.

Beste Grüsse,
Martin&Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Auricular am Januar 03, 2012, 07:54:42 vorm.
 :wow:

Wunderschön, wirklich einmalig schönes Material!

Danke fürs Zeigen!
 :super:

 :winke:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Januar 03, 2012, 17:01:19 nachm.
Hier nochmal ein Blick ins Innere dieses Meteoriten, eine kleinere polierte Schnittfläche. Ab morgen gibt es dann ein bisschen mehr zu sehen im Verkaufsbereich, kleine Stücke von ca. 0.2 bis 3 Gramm zu sammlerfreundlichen Preisen.

Beste Grüsse,
Martin&Stefan

Freu mich schon darauf  :super:

und wer´s gar nicht mehr erwarten kann  :lechz: :

http://www.rocksfromspace.org/MARS.html

Stefan

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 04, 2012, 10:11:29 vorm.
Nach Angaben der Hmamnis könnte der neue Fall auch nach
dem Ort

FOUM ZGUID

30° 4' 30.67" N  6° 52' 20.87" W  

benannt werden,
der möglicherweise näher an den Fundorten der größten
Fragmente liegt, benannt werden.
Das verschöbe das Streufeld aber noch deutlich nach Nordosten.
Weiterhin könnte dies bedeuten, dass der Meteor aus südwestlicher Richtung kam.  :nixweiss:

http://en.wikipedia.org/wiki/Foum_Zguid

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: DCOM am Januar 05, 2012, 14:17:26 nachm.
Zitat
Es ist auf jeden Fall sehr interessantes und frisches Material, da heißt es jetzt zuschlagen den die Preise steigen bereit´s.

Zitat
heute hat der Aziz Habibi, viele dürfen ihn denke ich kennen, über Facebook geschrieben, das das TKW wohl unter 9kg liegen soll und schon fast alles in Marokko verkauft wurde.
Das muss nicht stimmen, aber da er ja dort lebt, ist das denke ich, nicht einfach aus der Luft gegriffen.

Zudem ist mir zu Ohren gekommen, das es wohl eine Person(ein bekannter Händler) gibt, die mehrere Kilos aufgekauft hat (hatte glaube ich der Ingo schon angedeutet), aber diese Person davon nix dem freien Markt zuführen wird, sondern das dieses Material zum tauschen mit Museen gedacht ist.



 :bid:

Hallo,

ich kann mir nicht helfen, aber langsam entwickelt dieser Thread immer mehr Parallelen zum Frankfurter Aktienmarkt und ich finde das Ganze langsam höchst lächerlich.

Wie kannst Du, Dave, schon am 25.12.2011 prognostizieren, dass "Die Preise bereit´s steigen"? Und was, bitte, sollen diese vagen Andeutungen, Dir sei zu Ohren gekommen, dass ein bekannter Händler (offenbar unbekannten Namens) das Monopol an sich gerissen hat? Was sollen diese Gerüchte über das TKW - es ist doch egal ob nun 9 kg, 6 oder auch 11 verfügbar sind (preislich wirkt sich sowas doch überhaupt nicht aus)? Ich weiß nicht, wer hier eine Torschlusspanik auslösen will und warum Du dieser Panik durch solche Beiträge Vorschub leistest.

Dennoch bin schon sehr gespannt, wer nun sein Insiderwissen und seine Connections am geschicktesten einsetzt und den größten Reibach macht. Denn darauf kommts wohl an. Penible Marktanalyse mit Kaufzeitabstimmung beschwert am Ende größtmöglichen Gewinn, das Material selbst scheint zur Nebensache zu verkommen.

Aber mir kanns wurst sein. Ich persönlich mag die Eisen eh lieber. :si07:

Gruß,
Andi :prostbier:

Heute ist mir zu Ohren gekommen, dass ein indischer Großmogul 8 kg dieses Materials aufgekauft haben soll und die Preise demnächst explodieren werden! Leute, greift schnell noch zu, die Spekulationsblase steht kurz vor dem Hyperinflation!! :fluester:

:baetsch:

Scherz beiseite, ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr! Trotzdem interessant, was man nach mehrtägiger Abwesenheit hier so alles zu lesen bekommt. Wie dem auch sei, in jedem Fall danke für die Bilder!
 
Grüße, D.U. :weissefahne:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: DCOM am Januar 05, 2012, 14:34:08 nachm.
Moin!

Wie wäre es, wenn man die Gerüchteküche über TKW und Preise verläßt ... und dem Ereignis bzw. Meteoriten selbst etwas mehr Aufmerksamkeit widmet?

Alex, diesen Vorschlag finde klasse. Der sachliche Diskurs über diesen spektakulären Fall und das geniale Material geht ja in der Gerüchteküche, bzw. bei der ganzen Kocherei dieser, förmlich unter.

Das liegt vermutlich daran, dass a.) bestimmte Leute Meteoriten eben doch primär als Spekulationsobjekte ansehen und viel Geld damit machen (wollen) und b.) das Hobby eben relativ teuer ist, sofern man sich als Sammler entsprechende Vorzeigeobjekte ins Portfolio legen ergattern möchte. Da bleibt es nicht aus, dass eben darüber spekuliert wird, wann der günstigste Zeitpunkt zum Kaufen / Tauschen usw. ist. Und das ruft Leute auf die Plan, die Gerüchte in die Welt setzen - sei es, weil sie ein Interesse daran haben, dass das Zeug (von ihnen oder von ihnen nahestehenden Händlern) gekauft wird und im Vorfeld die Kauflaune steigern wollen, oder weil sie selber zu einem möglichst günstigen Preis einkaufen und dieses vermeintliche Wissen mit der Sammelgemeinde teilen möchten.

Grüße, D.U.  :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 05, 2012, 16:38:39 nachm.
Dieses Thema scheint Dich jedenfalls stets ganz besonders zu beschäftigen, Darwin....  :baetsch:

Alex

PS: der, einem inneren leisen (..oder war es tatsächlich etwas lauter?..) Ruf nach, den Spuren
dieses Meteoriten nun doch folgen mußte und sich einen schönen, wenn auch von der Grösse
her "überschaubaren" 1.2-Grämmer mit etwas Glanzkruste zugelegt hat trotz vorher selbst
eingeschworener Abstinenz für weitere Ankäufe. Es ist einfach furchtbar mit diesem Hobby
und man kommt damit niemals niiiiiiiiie nicht zur ersehnten Altersruhe..<stöhn!>!!!  :einaugeblinzel:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 05, 2012, 16:47:59 nachm.
PS: der, einem inneren Ruf (..oder war es gar ein Schrei?..) nach, den Spuren dieses
Meteoriten nun doch folgen mußte und sich einen schönen, wenn auch von der Grösse
her "überschaubaren" 1.2-Grämmer mit etwas Glanzkruste zugelegt hat trotz vorher selbst
eingeschworener Abstinenz für weitere Ankäufe. Es ist einfach furchtbar mit diesem Hobby
und man kommt damit niemals niiiiiiiiie nicht zur ersehnten Altersruhe..!!!  :einaugeblinzel:


So so, Alex, da bist du nun also doch in einen Orbit um den neuen Mars eingetreten.  :einaugeblinzel:

Richtig so!

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 05, 2012, 16:50:45 nachm.
So so, Alex, da bist du nun also doch in einen Orbit um den neuen Mars eingetreten.  :einaugeblinzel:

Nein, der neue Mars ist eher in einen Orbit um mich eingetreten und - ... abgestürzt!!!  :smile:

Richtig so!

Zweifellos! An irgend eine Wahrheit muß man sich ja klammern in diesen Zeiten...  :einaugeblinzel:

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 05, 2012, 17:04:14 nachm.
Moin!

Ich denke Alex, dass man mit dem Kauf eines solchen Stückes wirklich nichts falsch machen kann. Es ist ja kein OC, der da in die Sammlung geschneit kommt, sondern ein, wenn nicht sogar DER, MARS-FALL unserer Zeit. Wer weiß schon zu sagen, ob wir so etwas überhaupt noch (-ein-) mal in unserem Leben erleben dürfen? :weissefahne:

An so einem Stück hängt doch das Sammlerherz immer ganz besonders bzw. es erfreut uns immer wieder und das ist auch gut so und daher völlig verständlich. Daher sei Dir, Alex, deine Ausnahme von der Abstinenz auch verziehen. :laughing:

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 05, 2012, 17:07:42 nachm.
Daher sei Dir, Alex, deine Ausnahme von der Abstinenz auch verziehen. :laughing:

Danke, verbindlichen Dank, lieber Ingo, für die erteilte Absolution - sofort ist mir wieder wohler!!

:winke: :prostbier:
Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 08, 2012, 00:57:06 vorm.
Moin!

Gibt es denn hier schon etwas NEUES bzw. konkretere Infos?

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 08, 2012, 01:09:44 vorm.
Ich denke, Ingo, man wartet jetzt erst mal ab, was das NomCom sagt, zu
einem Namen, zum TKW und überhaupt auch mal bestätigt, ob das nun ein
frischer ASHE-Fall ist oder nicht (...was wohl eigentlich nicht infrage steht).
Vorher natürlich noch der Klassifikatör, der einiges am Stein verifizieren kann.

Diese Namen "Dar Bou Naila" und "Foum Zguid" im Umlauf fände ich übrigens
ziemlich - na sagen wir mal - sperrig! "Mrimina" wäre auch auf der Strecke
und würde mir besser gefallen. Aber wer weiß derzeit schon, ausser den
echten Insidern, wo nun das Streufeld genau liegt und wie das alles endet?
Da lassen wir uns mal überraschen, auch was den Namen angeht.

Ich habe mein kleines, glanzbekrustetes Sammlungsstück schon vor mir liegen
und freue mich sehr darüber, und anderen geht es hoffentlich auch so..

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 11, 2012, 15:37:52 nachm.
Es gibt einen aktuellen Artikel mit Datum und Uhrzeit (2.15 Uhr am 13.7.2011) zum neuen Mars:

Der Wahrheitsgehalt bzw. die Verlässlichkeit der Informationen ist noch unklar.

Die Informationen stammen vom Club d'Astronomie Ibn Zohr.

http://translate.google.de/translate?sl=fr&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fwww.podcastjournal.net%2FChute-d-une-meteorite-martienne-au-Maroc_a10570.html

Original: http://www.podcastjournal.net/Chute-d-une-meteorite-martienne-au-Maroc_a10570.html

Zitat
L’existence des météorites martiennes dans la région de Tata a été portée à l’attention d’un groupe de scientifiques de la Faculté des Sciences d’Agadir au début du mois de janvier 2012, par un habitant de Tata qui avait trouvé un petit bloc de 5 gramme dans la région. Aussitôt, une expédition scientifique est arrivée sur les lieux, dotée d'un équipement moderne de navigation et d'instruments de détection; les membres du Laboratoire de Pétrologie Minéralogie et Matériaux de l’Université Ibn Zohr ont ramassé des débris de cette météorite martienne.

La chute d’une météorite martienne dans la région de Tata (Maroc) est un cadeau de dieu de nouvel an, a souligné le professeur Abderrahmane Ibhi
Chute d’une météorite martienne au Maroc
Les nomades ont expliqué aux scientifiques que pendant le petit matin (vers 02 h 15 du matin) du mercredi 13 juillet 2011. Dans la région d'El Galâb, 60 km au Sud Est de la ville de Tata, les nomades et les militaires (El Galâb est une zone militaire) se sont brusquement réveillés par une forte détonation. Le nomade (Hassan Srhiouar), qui était tout près de la région de chut, a commencé par entendre un bruit de tonnerre, il a ensuite vu une grande lumière qui a envahi toute la région montagneuse. La chute aurait été vers l'Est. Il a également entendu un bruit d’éclatement plus loin. La chut de la météorite a été observée aussi par plusieurs habitants de la ville de Tata, a expliqué le professeur Abderrahmane Ibhi, enseignant chercheur à la Faculté des sciences de l’Université Ibn Zohr d’Agadir.
Les fragments de la météorite martienne de Tata ont été connus et commercialisés depuis le début de l’année 2012. Les premiers échantillons ont une masse allant de quelques grammes à plus de 1 kg. Ils ont indiqué qu'au moins 2 kg ont été acheté par un seul collectionneur étranger et il a été estimé que 15 kg pouvaient être facilement recueillies.
Le professeur Abderrahmane Ibhi a expliqué que la plupart des météorites proviennent de la ceinture d’astéroïdes. Ces derniers pouvant mesurer de quelques centimètres à plusieurs dizaines ou même de centaines de kilomètres, gravitant entre Mars et Jupiter. Cependant, d’autres astéroïdes qui ne suivent pas l’orbite de la ceinture d’astéroïdes vont aller percuter Mars, et arracher des morceaux qui peuvent errer longtemps dans l’espace pour finir leur course sur la Terre et donner des météorites martiennes. La météorite de Tata reste la première chute observée d’une météorite martienne cette dernière a été examiné et reconnu, il s’agit d’une Shergottite typique d'une roche arrachée de la planète rouge. Le bolide se fragmente en entrant dans l'atmosphère terrestre, projetant des nombreux fragments sur des trajectoires similaires qui vont terminer leur chute sur une zone étendue appelée ellipse de chute a souligné le professeur Abderrahmane Ibhi,
Des centaines de personnes ont envahi la région d'El Galâb et des dizaines de fragments ont été ramassées par des nomades, des marchands et des chasseurs qui ont acquis un savoir faire dans le domaine des roches extraterrestres. Ces débris extraterrestres sont devenus une source de revenu et cela s’explique par la valeur marchande de ces roches, il semble que le prix ait atteint les 10000 dirhams pour un gramme.

automatisierte Übersetzung:

Zitat
Die Existenz von Mars-Meteoriten in der Region von Tata war es, die Aufmerksamkeit einer Gruppe von Wissenschaftlern aus der Fakultät für Naturwissenschaften Agadir am Anfang Januar 2012, wohnhaft in Tata, die ein kleines gefunden hatte gebracht Block 5 Gramm in der Region. Sofort kam eine wissenschaftliche Expedition in die Szene, mit einem modernen Navigations-und Detektion Instrumente und die Mitglieder des Laboratoriums für Mineralogie und Petrologie der Universität Materials Ibn Zuhr hob Schmutz von der Mars-Meteorit.

Der Fall eines Mars-Meteorit in der Region von Tata (Marokko) ist ein Geschenk Gottes neue Jahr, sagte Professor Abderrahmane Ibhi
Chute d’une météorite martienne au Maroc
Nomads Wissenschaftler erklärte, dass während der frühen Morgenstunden (2.15 Uhr) aus MITTWOCH 13 Juli, 2011. In der Region von El Galab, 60 km südöstlich von der Stadt Tata, die Nomaden und das Militär (El Galab ist eine militärische Zone) wurden abrupt durch einen lauten Knall geweckt. Der Nomade (Hassan Srhiouar), die in der Nähe des Falls area war, begann mit einem Geräusch wie Donner, er sah dann ein großes Licht, dass die gesamte Bergregion überfallen hat. Der Rückgang würde in den Osten gewesen. Ferner hörte einen Knall weiter. Der Fall des Meteoriten wurde auch von mehreren Einwohnern der Stadt Tata beobachtet, sagte Professor Abderrahmane Ibhi, Forschung Professor an der Fakultät der University of Agadir Ibn Zuhr.
Fragmente der Mars-Meteorit Tata waren bekannt und kommerziell erhältlich seit Anfang 2012. Die ersten Proben haben eine Masse von wenigen Gramm bis zu mehr als 1 kg. Sie berichteten, dass mindestens 2 kg von einem einzigen Sammler im Ausland erworben wurden, und es wurde geschätzt, dass 15 kg leicht gesammelt werden konnte.
Professor Abderrahmane Ibhi erklärt, dass die meisten Meteoriten aus dem Asteroidengürtel stammen. Diese können ein paar Zentimetern bis zu mehreren Dutzende oder sogar Hunderte von Meilen, im Orbit zwischen Mars und Jupiter zu messen. Allerdings werden andere Asteroiden, die sich nicht an die Bahn des Asteroiden-Gürtel März getroffen werden, und extrahieren Sie Stücke, die lange Zeit im Raum wandern, um ihre Reise auf der Erde beenden und bieten Marsmeteoriten können. Der Meteorit Tata ist der erste Fall eines Mars-Meteoriten fand es diskutiert wurde und erkannte, ist es ein Shergottite typisch für einen Rock aus dem Roten Planeten zerrissen. Die Meteor-Fragmente in die Erdatmosphäre, senden viele Fragmente von ähnlichen Bahnen, die ihren Fall über eine große Fläche verstreut genannt wird beendet, sagte Professor Abderrahmane Ibhi,
Hunderte von Menschen nahmen in der Region von El Galab und Dutzende Fragmente wurden von Nomaden, Händler und Jäger, die Know-how erworben haben, im Bereich der extraterrestrischen Steine ​​gesammelt. Dieser Schutt Aliens haben sich zu einer Quelle von Einkommen und dies spiegelt den Marktwert dieser Felsen, so scheint es, dass der Preis von 10.000 Dirham pro Gramm erreicht.

Labenne lässt verlauten, dass es in der MetSoc kürzlich eine Diskussion gab, ob es ein Fall oder ein Fund sei.  :nixweiss:

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Januar 11, 2012, 16:37:09 nachm.
nachdem bei mir die ersten "frischen" Fragmente des neuen Mars ankommen
mal eine allgemeinere Frage....

der Fall wurde im Juni/Juli beobachtet.....
erste Infos, Funde werden erst Ende Dezember
- ein halbes Jahr später - bekannt....

Woran liegt eine derartige Verzögerung?
Ich nehme mal an es lag nicht an der Klassifikation, die ja immer noch aussteht...

Sonnst hört/liest man schon Tage nach einem beobachteten Fall Fundberichte.

Woran lag´s?

Stefan 
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 11, 2012, 19:04:10 nachm.
Hallo Stefan,

leider kann man über diese Frage auch nur spekulieren. Die ersten Gerüchte/Berichte/Funde in Marokko gab es allerdings schon Wochen und Monate bevor die Neuigkeit die breite Öffentlichkeit erreichte. Vermutlich gab es die ersten Funde schon im Oktober oder sogar noch früher. Es ist eben auch recht schwer zugängliches Gelände, was ein schnelle Auffinden auch nicht einfach macht. Aber an den aktuell sehr spärlichen Funden im Vergleich zum bekannten Gesamtfundgewicht kann man auch abschätzen, dass das Streufeld bereits weitestgehend ausgeräumt ist. Also kann man annehmen, dass da schon längere Zeit gesucht worden ist. Nur gab es nur ein paar sehr wenige Leute, die davon wussten und sich in der Zeit mit Funden eingedeckt haben. Und diese Leute hatten offensichtlich ein Interesse, es geheimzuhalten. Zuerst hiess es übrigens, dass es ein HED sein soll, was mir wegen der augenfälligen Melt Pockets eigentlich unverständlich ist.

Beste Grüsse,
Stefan&Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: dellenit am Januar 11, 2012, 19:53:25 nachm.
Hallo Stefan & Martin,

wegen der Meltpockets. Kennt Ihr das aus anderen Shergottiten? Ihr habt ja viel gesschnitten
Ich habe in einigen Stücken von Tata diese Meltpockets gesehen, in anderen nicht (nur Veins)
Dieser Meteorit ist ja stark geschockt, da fast aller Feldspat in Maskelynit umgewandelt ist.
Die schwarzen Meltpockets sind meist auch hohl, und erinnern manchmal an Fulgurite. Manche Pockets haben innen  hochglänzende Oberflächen, manche matte.
Die Entstehung ist sicher untersuchenswert. Gibt es ev. Stücke wo diese Hohlräume and die Oberfläche zur Kruste kommen? dann könnte das beim Eintritt enstanden sein...

lg
dellenit
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 11, 2012, 20:25:28 nachm.
Die Pockets sind Schockfolgen, die damals bei dem Impakt auf dem Mars zustande gekommen sind.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 11, 2012, 21:37:56 nachm.
Hallo Dellenit,

ja, diese Melt Pockets haben wir auch oft bei anderen Märsen gesehen, eigentlich bei fast allen. Insbesondere auch bei der NWA 2975/4766-Pairing-Gruppe, oder z.B. auch beim NWA 6162. Bei "Tata" scheinen die besonders häufig vorzukommen. Und in der Tat sehr interessant, dass die oft hohl sind, teilweise millimetergrosse Hohlräume, manchmal schaumartig.

Genau, die sind beim Einschlag auf dem Mars entstanden.

Bei diesem Dhofar 378 sieht man die blasigen Strukturen auch sehr schön:
http://www.meteoris.de/img/ncc-snc/Dho378-0.890g.JPG

Best Grüsse,
Martin&Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Januar 11, 2012, 21:40:15 nachm.
wegen der Meltpockets. Kennt Ihr das aus anderen Shergottiten?

Guten Abend,

Dazu gehört auch der NWA 2986, bei dem 41vol% Plagioklas zu Maskelynit umgewandelt sind. Siehe Met.Bull.: "Dark, shock pocket glasses and veins are also present."

Bernd  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 12, 2012, 14:43:49 nachm.
Aus Marokko wird in französischen Meteoritenkreisen vermeldet, dass die Hauptmasse angeblich noch nicht gefunden wurde, dass Amerikaner im Suchgebiet unterwegs seien und dass es aufgrund der gebirgigen Natur des Suchgebietes noch dauern könne, bis alles gefunden sei.

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 12, 2012, 18:18:11 nachm.
Moin!

Michael Gilmer schrieb gerade auf der Met-List das Folgende:

Zitat
Hi List,

Would it be safe to say, that the new Martian "Tata" fall is the most significant meteorite fall of the 21st century, and perhaps of the last 50+ years?

All things considered, this has the makings of a very significant event for science.  This is the most pristine sample of Mars to arrive in labs for a long time, if ever.  Even the freshest NWA finds cannot compare to fresh stones collected less than a year after the fall.
The unbroken stones and larger fragments will supply science with unaltered, unoxidixed material for research.  This new Martian is going to be widely studied, so I hope everyone is getting their microprobes warmed up in anticipation.

Word has it that institutions and museums have been allocated a sizeable amount of material in terms of trades and donations, so there appears to be plenty of it available for study.  It is safe to say that this new meteorite (whatever the official name turns out to be) will appear in a lot of papers and journals over time.

For science, this is the next best thing to a manned sample-return mission.  For collectors this is best thing since sliced bread.  The only thing that could have made this fall better, from a collector's standpoint, is if a stone had bounced off a Bedouin tent and struck a camel in the hump.  But, you can't have your cake and eat it too.  ;)

So, what is the going consensus on the details of this fall?

Nickname - Tata or Foumzgit (mostly "Tata")

TKW - several kilograms, probably less than 10kg.  Much of this is in the form of large whole stones and large broken stones and that material has been absorbed into collections and is not likely to return to the market.  Ballpark figure of material to be available eventually on the collector market is probably "a few kilos" (2-3kg?)

Date of fall - July of 2011 (certain), actual date - July 25, 2011?
Other reports say earlier in July (13-15?)

Time of fall - day or night?  (night?)

Type - Shergottite, shocked, silver-grey matrix with black shock veins.  Glossy fresh black fusion crust.

Misc - witness reports include an audible explosion and popping sounds.

Does all of that sound about right?

Damit versucht er u.a. genau das, was wir hier auch schon versucht haben: Klarheit schaffen! Ich denke, das Posting passt daher sehr gut in unseren Thread.

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 12, 2012, 20:16:44 nachm.
Einfach erst mal abwarten!? Und die, die das nicht wollen, bestellen sich halt ein
Exemplar. Ich selbst bin mit einem kleinen, sehr schön bekrusteten Individual
seit kurzem auch dabei. Nichts ist verkehrt daran, solange sich der Sammler
nach so einem Material sehnt, das er als solches wertschätzt, und nicht bereits
derart dem Spekulationsvirus anheim gefallen ist, daß er nur auf den günstigsten
Preismoment wartet wie an der Börse und sich vorher alles versagt. Muß man
für sich selbst im stillen Kämmerlein entscheiden, was es einem wert ist. Aber
auch das wurde schon gesagt...

Wahrheiten wird es indes noch zu kommunizieren geben:

(1.) der Fall [ALS SOLCHER!!] gehört noch bestätigt, ein Name gehört vergeben.
(2.) Analyseresultate gehören noch publiziert, jenseits all des bisher dazu notierten.
(3.) Während Tucson wird sich imho einiges klären, möglicherweise auch in Richtung TKW.

Das TKW ist, wenn man alle Berichte mal zusammenfaßt, offenbar eine etwas "heikle
Grösse". Aber selbst wenn es etwa deutlich jenseits der 10 kg liegen sollte, kann ich
mir eigentlich nicht vorstellen, daß es einen drastischen Preiseinbruch geben wird. Und
gäbe es den trotzdem, so wäre eigentlich weder den langjährigen Sammlern noch den
Händlern gedient, die sich untereinander so ein Gefüge letztlich auch erarbeitet haben
über die Jahre - wohlgemerkt, beide Seiten! Ich sehe diese Dinge jedenfalls ziemlich
gelassen....

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am Januar 12, 2012, 21:47:34 nachm.
Ich selbst bin mit einem kleinen, sehr schön bekrusteten Individual seit kurzem auch dabei.

Spann uns nicht auf die Folter - lass sehen!  :eek:

:hut:
Herbert
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 12, 2012, 22:02:44 nachm.
Moin!

Das TKW ist, wenn man alle Berichte mal zusammenfaßt, offenbar eine etwas "heikle Grösse".

Ich denke, dass das bei einem Schauer (unabhängig davon, ob er beobachtet wurde oder "einfach nur" gefunden wird) immer der Fall ist -insbesondere, wenn eine gewisse Anzahl von Stücken überschritten wird und durch viele (unterschiedliche) Hände geht. Alle TKWs größerer Fälle sind mit gewissen Unsicherheiten behaftet. Das sollte doch klar sein.

Dass sich in Tuscon so einiges klären wird, davon bin ich überzeugt. Das war in der Vergangenheit so und wird auch zukünftig so schnell nicht anders werden.

Da nicht jeder Forumler auf der Met-List mitliest, kommt es letztlich doch darauf an, dass in diesem Thread alle Informationen, die wir erhalten, zusammenfließen. Sicher sind einige Infos hier eher spekulativer Natur oder zumindest nicht als gesichert zu bezeichnen, aber damit muss man einfach leben. Eine Art von Quellenkritik sollte man sowieso stetig im Hinterkopf behalten (und das gilt nicht nur bei den Meteoriten).

Gruß

Ingo

  
Titel: Tata
Beitrag von: erich am Januar 14, 2012, 09:58:50 vorm.
Freunde, für Untersuchungszwecke gäb's rasch noch ein paar maskelynitreiche Segmente
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 15, 2012, 10:19:11 vorm.
Inzwischen wird auch der Name

Tanzrou

für den neuen Fall verwendet.

Das liegt zwischen Tata und Foum Zguid

http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&q=Tanzrou,+Tata,+Guelmim-Es+Semara,+Marokko&aq=&sll=51.151786,10.415039&sspn=20.119776,30.366211&vpsrc=0&ie=UTF8&geocode=FbtwxQEdZceL_w&split=0&hq=&hnear=Tanzrou,+Guelmim-Es+Semara,+Marokko&t=m&z=10

Handelt es sich hierbei jetzt um den offiziellen Namen?

Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 17, 2012, 03:28:20 vorm.
Anscheinend ist "Tanzrou" auch nicht der offizielle Name, genau wie alle vorher vermuteten Namen. Der offizielle Name könnte vielleicht "Tissint" lauten. Wobei der wirklich Fundort wohl weiter südlich liegt. Es sei nochmal angemerkt, dass die Karte, die wir hier kürzlich präsentierten, alles andere als genau ist. Vieleicht kommen ja mit der Veröffentlichung dann auch die Koordinaten, dann kann man es genauer lokalisieren.

Die Veröffentlichung scheint aber jedenfalls kurz bevor zu stehen.. Man darf gespannt sein.

Beste Grüsse,
Martin&Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 17, 2012, 14:47:20 nachm.
Der Name lautet nun tatsächlich Tissint.

http://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?sea=Tissint&sfor=names&ants=&falls=&valids=&stype=contains&lrec=50&map=ge&browse=&country=All&srt=name&categ=All&mblist=All&rect=&phot=&snew=0&pnt=Normal%20table&code=54823 (http://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php?sea=Tissint&sfor=names&ants=&falls=&valids=&stype=contains&lrec=50&map=ge&browse=&country=All&srt=name&categ=All&mblist=All&rect=&phot=&snew=0&pnt=Normal%20table&code=54823)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 17, 2012, 14:57:42 nachm.
Eeendlich! :super:

Ich freu mich schon auf die ersten Papers. :fluester:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 17, 2012, 15:37:20 nachm.
Eeendlich! :super:

Ich freu mich schon auf die ersten Papers. :fluester:

Du nimmst mir die Worte aus dem Mund!  :super:

Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 17, 2012, 18:52:08 nachm.
Seitdem die Presseagentur The Associated Press seit wenigen Stunden diese Nachricht verbreitet, geht die Neuigkeit um die Welt und wird wohl auch in Kürze von allen Mainstream-Medien verbreitet werden:

http://hosted.ap.org/dynamic/stories/U/US_SCI_MARS_ROCKS?SITE=AP&SECTION=HOME&TEMPLATE=DEFAULT

Nun wissen es bald alle.....

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 17, 2012, 19:59:04 nachm.
Frisch von der list für alle, die die Oberflächendetails lieben und ganz genau studieren möchten:

Greg Hupés hochauslösende Bilder seines Exemplars (3.264 × 2.448 Pixel):

http://www.lunarrock.com/NewMartian/NewMartian1.jpg
http://www.lunarrock.com/NewMartian/NewMartian2.jpg
http://www.lunarrock.com/NewMartian/NewMartian3.jpg
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 17, 2012, 20:00:08 nachm.
Der Name lautet nun tatsächlich Tissint.

Sehr schön, daß das jetzt doch so rasch ging mit der offiziellen Bestätigung!

"Tissint" klingt sehr gut, und die Englischsprachler machen schon die ersten
Wortspiele damit im US-Forum. Ich hatte auf Mrimina getippt, gar nicht mal so
weit weg rein geografisch, aber "Tissint" als Name ist wesentlich einprägsamer
und erheblich weniger sperrig in der Aussprache als z. B. Foum Zguid. Nun bin
ich, wie wir alle hier, sehr gespannt auf alle weiteren Ergebnisse zur Sache....

Ein Fall namens "Tissint" wird Geschichte schreiben in künftigen Lehrbüchern
über die Meteorite, das ist schon jetzt klar.

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 17, 2012, 21:02:11 nachm.
Hallo,

ich möchte euch mal ein Stück zeigen, welches der Jim Strope in facebook vorgestellt hat.
Das orientierte Exemplar hat stolze 190g.

Gruß David  :hut:

PS: ( ich habe Jim extra gefragt und er sagte mir, ich dürfe es hier ziegen! )
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 17, 2012, 21:07:30 nachm.
Ein sehr schönes Exemplar  :wow:

Da muss Jim wohl an der 'Quelle' gesessen haben, um so ein Exemplar erhalten zu dürfen.....

Immer mehr Sammler zeigen nun ihre Prachtexemplare.  :smile:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 17, 2012, 21:09:23 nachm.
Moin!

Ja, so ist es! Jim hat dazu auf der US-Liste auch einen Link gepostet: http://catchafallingstar.com/190grams/190b.JPG

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 17, 2012, 21:16:37 nachm.
Moin!

Ja, so ist es! Jim hat dazu auf der US-Liste auch einen Link gepostet: http://catchafallingstar.com/190grams/190b.JPG

Gruß

Ingo

Oh, ich lese nicht so oft auf der US-Liste und da kannte ich den Link leider nicht. :weissefahne:
Hatte das Stück nur auf Facebook gesehen und wollte, das die, die kein Facebook haben, auch dieses super Exemplar bestaunen dürfen.

Grüße David  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 17, 2012, 21:25:33 nachm.
Jau David, habe den Link ja auch nur gepostet, da man hier noch etwas ranzoomen kann. :user:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Januar 17, 2012, 21:26:19 nachm.
Hallo,

ich möchte euch mal ein Stück zeigen, welches der Jim Strope in facebook vorgestellt hat.
Das orientierte Exemplar hat stolze 190g.

Gruß David  :hut:

PS: ( ich habe Jim extra gefragt und er sagte mir, ich dürfe es hier ziegen! )

Noch mehr Bilder davon: http://catchafallingstar.com/190grams/190grams.htm

Rob  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Januar 17, 2012, 22:57:22 nachm.
Ref. US-Liste:

"Just a few more of the Tissint Meteorites that we have.  I wonder if the big one is the Main Mass?

http://meteoriteguy.com/Martians

Jim Strope
421 Fourth Street
Glen Dale, WV  26038"



Wooow  :lechz: :lechz:

Rob
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 17, 2012, 23:09:49 nachm.
WAHNSINN !!!!  :wow: :lechz:

Damit sind nach meiner Rechnung nun ca. 4 kg des Tissint Meteoriten in irgendeiner Form von Händlern, Instituten und Sammlern öffentlich präsentiert worden!

Und es wird klar, wer sich den 'großen Batzen' von Tissint frühzeitig gesichert hat....
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 17, 2012, 23:42:11 nachm.
"Just a few more of the Tissint Meteorites that we have.  I wonder if the big one is the Main Mass?

Er spricht im Plural - diese "connection" dürfte aber einigermassen bekannt sein...

Ob das die aktuelle Mainmass ist, wer weiß das schon? Vielleicht wird noch mehr
aufgefunden, vielleicht hat der grosse Kommunikator in Marokko noch mehr in der
Hinterhand? Die Zeit wird es dann letztlich zeigen - nur Geduld, Geduld...

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 18, 2012, 00:04:24 vorm.
Moin!

Was ich wirklich gut an diesem Foto finde ist, dass man sich sehr schön vor Augen halten kann, wie wenig 1,7 kg Stein tatsächlich ist. Man stelle sich einfach das Vierfache davon vor (is auch noch nicht so viel, wie ich finde), dann hat man das gesamte TKW von 7 kg schon abgefrühstückt.

Dass die großen Sammlungen der Welt versuchen werden hier einem Stück habhaft zu werden, steht sicher außer Frage und das wir Sammler davon auch was haben wollen sicher auch. Bin schon gespannt zu sehen, wie es sich entwickeln wird und wage jetzt schon die Prognose, dass wir sowas nie wieder sehen werden...

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 18, 2012, 00:29:30 vorm.

Jims Schild ist thrilling, rasant, surface wie gefrorene schwarze See, reicht aber nach meinem persönlichen Geschmack an Noblesse und Makellosigkeit nicht ganz an den Chladnischen 147er heran. Das dürfte dann insgesamt der jeweiligen Haltung des geneigten Betrachters überlassen bleiben.

Jedenfalls finde ich, dass diese beiden Stücke momentan die Qualitätsspitze dieses ohnehin sensationen Falls repräsentieren. Mögen sie, wie auch die anderen größeren Individuale, von der Säge verschont bleiben.

Es gibt aber eben auch, wie ich aus bald eigener Erfahrung werde bestätigen können, wunderbare komplette Kleinsteinchen von Tissint. Ein wahrer Segen für die Sammlerschaft.

Hebt mit mir eure Becher auf diese Köstlichkeiten aus Al ed-Dins geheimster kosmischer Schatzkammer!
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 18, 2012, 07:00:34 vorm.
Hier ist übrigens nun auch das 349g Tissint-Exemplar der Arizona State University zu sehen:

http://asunews.asu.edu/files/imagecache/story_main_image/tissint-web.jpg

http://asunews.asu.edu/20120117_martianmeteorite

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 18, 2012, 22:34:39 nachm.
Und hier zum Genießen noch einmal das 968 g große 'Flaggschiff der Marsflotte'  :einaugeblinzel: :

http://www.rocksfromspace.org/tissint-mass.html

Nun bereits Teil einer 'mayor private collection'...

Meiner Meinung nach gehört so ein Exemplar aber unbedingt in eine 'mayjor public collection' z. B. in New York oder D.C. , um eine wirklich angemessene Aufbewahrung über einen sehr langen Zeitraum zu gewährleisten.

Da kommt mir wieder das 'ungelenke Herumhantieren' mit dem großen Murch neulich in den Sinn...

Geht nur mir das so?  :nixweiss:

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Januar 18, 2012, 22:51:10 nachm.
Nun bereits Teil einer 'mayor private collection'...

Ach ja, ... Bürgermeister müsste man sein!  :einaugeblinzel:


Bernd  :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 18, 2012, 22:53:18 nachm.
Nun bereits Teil einer 'mayor private collection'...

Ach ja, ... Bürgermeister müsste man sein!  :einaugeblinzel:


Bernd  :prostbier:

 :bid: :bid: :bid: :peinlich: Ein klassischer Fehler beim schnellen Tippen. Danke, Kollege!

Hat ja aber sonst keiner gemerkt, nicht wahr?  :laughing:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 19, 2012, 00:11:13 vorm.
Hat ja aber sonst keiner gemerkt, nicht wahr?  :laughing:

Es schien hier wohl eher einer Art interkollegialen Erheiterung zu dienen.. :einaugeblinzel:

Wer weiß denn schon, wo welche Stücke wirklich landen? Im privaten Sektor
wird sich kaum jemand derjenigen outen derzeit, die ein wirklich grosses Stück
kaufen, eher vielleicht später mal über ein Foto oder ähnliches. Selbst hier im
Fotothread blieben bisher die Rückmeldungen ja eher begrenzt. Im Profisektor
haben wir gerade einmal eine Rückmeldung von der ASU, wo so ein Stein auch
wirklich gut aufgehoben ist. Ansonsten: time will tell! Viele scheinen auf Tucson
und die Zeit danach zu warten, aber ich vermute, sie tun sich nicht unbedingt
einen Gefallen damit, all zu lange zu warten. Die US-Verkäufer, die nach Daryll Pitt
Zugriff auf das Material bekommen haben, evtl. auch in grösserer Menge, werden
es nach allen derzeit vernehmlichen Buschtrommeln gewiß nicht "verramschen"
und die Marokkaner wissen spätestens nach dem MetBull-Eintrag (und wußten
sicher auch vorher schon eine Weile) um den Wert des Meteoriten, der natürlich
auch sehr viel mit dem Stellenwert gerade dieses Falls zu tun hat.

Es eilt insgesamt aber nicht! Denn der Stein wird die Gemeinde noch sehr lange
beschäftigen, und es wird genug da sein für die Sammler, zu welchem Preis auch
immer.

Alex  
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: skywatch am Januar 19, 2012, 11:49:17 vorm.



http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2012-01/marokko-meteorit-forscher

 :hut:
Siegfried
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironsforever am Januar 19, 2012, 13:19:53 nachm.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,810030,00.html (http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,810030,00.html)

Gruß,
Andi :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 19, 2012, 17:49:17 nachm.
Carl Agees frische Informationen von der list:

Morgen gibt es hier ein Interview über Tissint:

NPR's Science Friday

Zitat
Chris Herd from U. Alberta and Chair of the MetSoc Nomenclature
Committee will be a guest on NPR's Science Friday tomorrow discussing
Tissint.

http://www.sciencefriday.com/program/archives/201201203

Ein Interview mit Carl Agee soll heute in der BBC Sendung 'Focus on Africa' um 17.00 Uhr GMT (18.00 CET) ausgestrahlt werden:

Nachhören kann man das Interview später für 24 Stunden wohl hier:

http://www.bbc.co.uk/worldservice/africa/2011/04/000000_focus_on_africa.shtml

Vermutlich ist dies der entsprechende Link für die 17.00 Uhr GMT Ausgabe:

http://www.bbc.co.uk/worldservice/audioconsole/?stream=focusonafrica1700

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 19, 2012, 19:35:47 nachm.
Das Interview ist nun unter diesem Link hörbar. Der Beitrag befindet sich ganz am Ende der Sendung:

http://www.bbc.co.uk/worldservice/emp/pop.shtml?p=/worldservice/meta/tx/flash/focusonafrica.xml&l=en&t=audio
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 19, 2012, 21:46:13 nachm.

Klappt doch bitte alle mal zur Sicherheit eure Tissintsteinchen auf - man weiß ja nie ...
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,810208,00.html
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 19, 2012, 22:24:32 nachm.
Schaut man sich die im MetBull bekannt gemachten Koordinaten des kleinen Steinchens
von 47 g mal auf google maps oder google earth an, ist es schon erstaunlich, daß so ein
doch recht weit entfernter Ort wie "Tissint" der Namensgeber wurde und nicht z. B. "Dar
Bou Naila", das deutlich näher am Fundort liegt und auch schon als Name vorab gehandelt
wurde. Wäre interessant zu wissen, was das NomCom zu dieser Namensfindung bewogen
hat - vielleicht ja, daß Tissint an der N12 liegt, der Hauptverkehrsader in diesem Gebiet,
und vielleicht sogar, daß es dort tatsächlich so eine Art "Poststelle" geben mag, also die
Namensgebung in einem sehr traditionellen Sinne erfolgte. Nun ist die bekannt gegebene
Koordinate die eines einzelnen gefundenen Steins, aber das Streufeld wird insgesamt wohl
nicht so groß sein, daß diese Überlegung zur Namensfindung ggf. inhaltlich hinfällig würde.
Letzteres freilich ist Spekulation, solange die Grösse des Streufelds nur recht grob bekannt
ist, wie es momentan scheint. Das Info darüber wird im Laufe der Zeit wohl genauer werden.

Wie auch immer und abgesehen davon: schön, daß es diesen Fall gibt! Das ist ein ganz
großartiges Ereignis für die Meteoritenszene und wird uns noch lange beschäftigen.

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 20, 2012, 15:13:33 nachm.
Hier gibt es neues 'Lakritz' vom Mars, für die meisten von uns leider nur als 'eye candy'  :traurig2:

http://www.macovich.com/MARS/Tissint_91.4g_LRR_5285.html

http://www.macovich.com/MARS/Tissint_45.8g_LR_5299.html

 :hut:

Martin

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 20, 2012, 19:28:03 nachm.
Die NPR Sendung Science Friday, mit dem Vorsitzenden des MetSoc Nomenclature
Committees Chris Herd von der University of Alberta als Interviewpartner zum Tissint Fall,
müsste nach unserer Zeit eigentlich heute hier zwischen 20.00 und 22.00 Uhr live im Netz zu verfolgen sein:

http://www.sciencefriday.com/about/listen/

Für alle, die die Sendung nicht hören können, wird sie hier später als MP3-Podcast zum Herunterladen verfügbar sein:

http://www.sciencefriday.com/audio/scifriaudio.xml

Das dürfte ein interessantes Gespräch werden.

Viele Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 20, 2012, 19:46:20 nachm.

Danke, Martin, für all die Info.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 20, 2012, 20:13:18 nachm.
http://www.macovich.com/MARS/Tissint_91.4g_LRR_5285.html

Spektakulär! Sekundärkruste auf der Bruchfläche?
(Aber wer hat schon 20-25 kEUR rumliegen, seufz,
die sowas in der Grössenordnung wohl kosten mag)

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 20, 2012, 20:25:14 nachm.
(Aber wer hat schon 20-25 kEUR rumliegen, seufz,
die sowas in der Grössenordnung wohl kosten mag)

Es sind sogar 38.848 €....

... vielleicht sollte karmakamus sich doch einmal den Lottozahlen zuwenden.....  :laughing:

Zitat
Sekundärkruste auf der Bruchfläche?

Genau danach sieht es aus.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 20, 2012, 20:31:02 nachm.
(Aber wer hat schon 20-25 kEUR rumliegen, seufz,
die sowas in der Grössenordnung wohl kosten mag)

Es sind sogar 38.848 €....

vielleicht sollte karmakamus sich doch einmal den Lottozahlen zuwenden.....  :laughing:

Zitat
Sekundärkruste auf der Bruchfläche?

Genau danach sieht es aus.

Tatsächlich? Woher stammt das Info? Aber auch egal: ist der Preis eines
neuen Mittelklassewagens. So was bezahlen mehr Leute, als man glaubt.

Na gut, der Vergleich hinkt natürlich ein bißchen, ist schon klar...  :einaugeblinzel:

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 20, 2012, 20:33:17 nachm.
Tatsächlich? Woher stammt das Info?

http://www.macovich.com/MARS/Mars.html

Darryls Seite ist zur Zeit mein Tissint-Bilderbuch ... und mit dem Bekanntwerden des Falls ziehen nun auch die Preise an ...

Jetzt wird das Gespräch mit Chris Herd gerade gesendet
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 20, 2012, 20:37:16 nachm.
Tatsächlich? Woher stammt das Info?

http://www.macovich.com/MARS/Mars.html

Darryls Seite ist zur Zeit mein Tissint-Bilderbuch ... und mit dem Bekanntwerden des Falls ziehen nun auch die Preise an ...

Aha, danke für den Link! Daryll Pitt scheint nach all den Schlägen, die er nachvollziehbar
erhalten haben mag für sein erstes Dumpingangebot, die Preise etwas "angepaßt" zu
haben. Ich finde das (in einem grösseren Zusammenhang) auch durchaus in Ordnung.

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 20, 2012, 20:55:12 nachm.
Jetzt wird das Gespräch mit Chris Herd gerade gesendet

Habe suchen müssen und eben nur die letzten Sekunden mitbekommen über eine Station
in Texas. Kannst Du uns eine inhaltliche Quintessenz des Gesprächs aufschreiben, Martin?

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 20, 2012, 21:08:08 nachm.
Herd erklärte zunächst Allgemeines (Schmelzkruste, Wüstenfunde etc.) über Meteoriten, z.B. woher man überhaupt weiß, dass Meteoriten tatsächlich vom Mars kommen.
Er berichtete weiterhin über den Weg, den die Meteoriten nehmen, bevor sie auf dem 'Markt' erscheinen.
Er sprach über die Schwierigkeiten, die frischen Meteoriten vor Kontaminationen zu schützen.
Dann ging es um die möglichen nicht-destruktiven und destruktiven Analysemethoden und das Alter der Shergottite.
Man sprach auch über Allan Hills 84001 und die entsprechenden Debatten der Vergangenheit.
Der Preis, der von der Universität Alberta für das 58g Tissint Exemplar bezahlt wurde, lag bei $300/g.
Das klingt doch nach einem fairen Preis für die Wissenschaft.
So sollte es auch sein.
Herd erklärte, wie selten es sei, dass überhaupt ein Stein vom Mars zu uns gelangt und wie lange es dauere.
Er berichtete von dem intensiven 'Wettbewerb' beim Finden oder 'Jagen' von Meteoriten und wies darauf hin, dass man bei der Analyse, die zur Zeit vielerorts stattfindet, erst ganz am Anfang stehe....

Zusammenfassend kann man sagen, dass für uns hier im Forum kaum neue Informationen mitgeteilt wurden, aber für den allgemein interessierten Hörer der Sendung sicherlich viel Spannendes durch einen freundlichen Chris Herd mitgeteilt wurde.

Die Sendung ist bereits jetzt online abrufbar:

http://www.podtrac.com/pts/redirect.mp3/traffic.libsyn.com/sciencefriday/scifri20120120-hr1.mp3

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 20, 2012, 21:48:40 nachm.
Thx Martin!  :super:

Habe dieses Interview gerade noch mal nachgehört dank Deines Links. Kann ich
wirklich nur empfehlen - sachlich einwandfrei und gut gemacht! Chris Herd nennt
die Summe von 300$/g, die für die aquirierten 58 g gezahlt wurden. Und das wird
ein "institute sample for research" gewesen sein, nicht eine der optischen Diven,
die hier auch schon vorgestellt wurden. Wer sich in der Hinsicht noch Hoffnung
auf Niedrigpreisangebote macht auch nach Tucson, wird sicherlich enttäuscht
werden. Und es ist auch richtig so: es ist Material vom Mars, so frisch, wie man
es frischer einfach nicht haben kann! Welches uns noch lange beschäftigen wird...

Alex

[PS: das Interview ist im letzten Drittel der Gesamtsendung zu finden, deren Link
Martin gepostet hat]
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 20, 2012, 23:08:18 nachm.

Dieser Meteorit ist ein schieres Wunder. Selbst die besten Aufnahmen von den erfahrensten unserer Kameraleute fangen wirklich nur einen Bruchteil seiner außergewöhnlichen Schönheit ein. Schwarzglitzernde space-jewels, die man besser in carat denn gm messen sollte.

Und, nein, ich hab keinen zu verkaufen.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 20, 2012, 23:30:56 nachm.
Und, nein, ich hab keinen zu verkaufen.

Klares Statement somit: wir müssen es nicht hypen zu monetären Zwecken, wir
finden es "an sich" einfach toll!

Einen Becher gilt es zu schwenken, Matthias!
Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 20, 2012, 23:35:00 nachm.
[PS: das Interview ist im letzten Drittel der Gesamtsendung zu finden, deren Link
Martin gepostet hat]

Wer nur das Gespräch über Tissint hören oder herunterladen möchte, kann dies nun auch hier tun:

http://pd.npr.org/anon.npr-mp3/npr/totn/2012/01/20120120_totn_03.mp3
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 21, 2012, 01:29:21 vorm.
Und, nein, ich hab keinen zu verkaufen.

Klares Statement somit: wir müssen es nicht hypen zu monetären Zwecken, wir
finden es "an sich" einfach toll!

Einen Becher gilt es zu schwenken, Matthias!
Alex

Ey, schwenken ist schon recht, aber bloß des Austrinken net vergessen : - )
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 21, 2012, 11:47:53 vorm.
Ey, schwenken ist schon recht, aber bloß des Austrinken net vergessen : - )

:prostbier: "All´s Well that Ends Well" (Shakespeare)  :winke:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 21, 2012, 16:03:40 nachm.
Hallo,

Zitat
Dieser Meteorit ist ein schieres Wunder.


In der Tat ist ein jedes komplettes Tissint-Individual ein Wunder!
Aber als wäre das nicht genug  - einige unter diesen halten ganz ausgefallene Überraschungen bereit...

Was haltet Ihr von diesem hier?

http://www.chladnis-heirs.com/new-meteorites/tissintkl.jpg

Beste Grüße,
Stefan & Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 21, 2012, 17:51:57 nachm.

Wieviel wiegt eigentlich heavyweight auf dem Mars? (http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/images/smilies/text/cool.gif)

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Januar 21, 2012, 18:54:05 nachm.
Ab 34,14kg.

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 21, 2012, 19:09:20 nachm.
Mit Rundungsfehlern komme ich auf "34.25" - na und was ....!!??
 
Hee, Leute, Massen sind Massen! Und >90.718 kg auf der Erde sind
auch >90.718 kg auf dem Mars, da beißt die Maus keinen Faden ab.
Fallbeschleunigung macht die Massen nicht kleiner, sie macht das
Dasein ggf. nur etwas, ähm, wie sagt man, "leichter"... :-) Beim
Mars um den Faktor 2.65, beim unserem Erdmond ist es Faktor 6.

Aber ein guter Hinweis für das Bilderrätsel. Schaut mal genauuuuuu
auf das Bild, was seht ihr da im Profil? Na? Es gibt hoffentlich dann
auch eine Auflösung mit Beweischarakter!  :smile: (http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/images/smilies/text/cool.gif)

Alex

PS: gewichtsmässig wäre der Mars eine ideale Verschlankungslocation!
Wenn es da nur nicht so kalt wäre, und Bier+Schweinshaxn gibt es da
auch nicht. Die Luft ist dünn, die Entfernung ist weit, wir bleiben hier!
Schliesslich haben wir automatische Sendboten und kriegen alle paar
50 Jahre hier auf Erden was ganz Besonderes von dort auf den Teller...

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 24, 2012, 01:38:46 vorm.

Vermag jemand der werten Anwesenden dieses Fragment (http://www.ebay.com/itm/NEWEST-RARE-TISSINT-Martian-meteorite-Shergottite-FRESH-CRUSTED-0-4-gr-/150742926645?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2318fa8535) mit Tissint in Zusammenhang zu bringen?

Ich weiß, Fotos können trügen. Aber hier scheinen mir weder die Kruste noch die Matrix etwas mit den Tissints zu tun zu haben, die mir bekannt sind. Allenfalls es wäre ein Monate später gefundenes Exemplar, das sichtlich an Frische und Glanz eingebüßt hätte.

Aber wie die weise-vergleichenden Chladniserben ja bereits erwähnten: dieser Meteorit hat viele unterschiedliche Gesichter. Vielleicht am Ende auch dieses.

N'8 allerseits.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 24, 2012, 07:33:10 vorm.
Buyers beware, know your dealer!
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Greg am Januar 24, 2012, 08:56:09 vorm.

Vermag jemand der werten Anwesenden dieses Fragment (http://www.ebay.com/itm/NEWEST-RARE-TISSINT-Martian-meteorite-Shergottite-FRESH-CRUSTED-0-4-gr-/150742926645?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2318fa8535) mit Tissint in Zusammenhang zu bringen?

Ich weiß, Fotos können trügen. Aber hier scheinen mir weder die Kruste noch die Matrix etwas mit den Tissints zu tun zu haben, die mir bekannt sind. Allenfalls es wäre ein Monate später gefundenes Exemplar, das sichtlich an Frische und Glanz eingebüßt hätte.

Aber wie die weise-vergleichenden Chladniserben ja bereits erwähnten: dieser Meteorit hat viele unterschiedliche Gesichter. Vielleicht am Ende auch dieses.

N'8 allerseits.


Hallo,
wenn man sich die anderen Artikel des Händlers so anschaut, dann sollte sich ein Gefühl bemerkbar machen, doch lieber die Finger davon zu lassen... So viele Trilobiten perfekt hergerichtet...  :fingerzeig:
Greg  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 24, 2012, 10:13:03 vorm.
Greg sagt es bereits. Ein Blick auf die anderen Angebote ist oft schon aussagekräftig. Wenn die anderen Artikel manipuliert, gerfälscht, nicht echt sind, wird der zu prüfende Artikel nicht unbedingt echt sein. Und wie Greg es bereits erkannte, sind viele dieser Sachen....hmmm...... so nicht in der Natur gefunden worden.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 24, 2012, 10:50:04 vorm.

Der andere Tissint des Anbieters, ein 2.3 gm Individual, sieht okay aus.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 24, 2012, 11:04:45 vorm.
Zweimal hinschauen. Wer sagt nicht, dass da nicht auf andere Art was faul dran sein kann. Bei solchen Händlern kann es zudem durchaus mal vorkommen, das was echtes unter die Fälschungen gemischt wird. Kenn ich aus dem Mineralienhandel nur zu genüge.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ganimet am Januar 24, 2012, 11:21:54 vorm.
Halloooo  :eek:

also dass der angebliche Tissint des Anbieters wohl ggf. keiner ist, möchte ich ja nicht bezweifeln. Jedoch wenn ich mir die Trilobiten ansehe, scheine diese nicht nur super präpariert zu sein, sondern auch echt!!! Wer kenn sich von euch mit Trilos aus  :gruebel: Ihr könnt ja mal die Bilder in der Vergößerung ansehen die man in dem Anzeigentext anklicken kann. Dort sieht man viele Details noch besser. Gut, an der einen oder anderen Ecke wurde was geklebt oder ausgebessert, das ist ja doch so üblich und bis zu einem gewissen Prozentsatz ist der Trilo sogar dann noch als echt anzusehen. Einen Hinweis auf eine gänzliche Fäslchung sehe ich bei keinen der richtig guten/teuren :fluester:

Dass der Anbieter sich eher auf Trilos spezialisiert hat, sieht man ja an den Angeboten. Wenn ihm nun ausgerechent ein Tissint untergeschoben wurde der keiner ist - macht ihn doch darauf aufmerksam. Vielleicht weiß er es ja bisher garnicht besser. In der Vergangenheit hat er ja nicht gerade viele Metis verkaufen wollen....... :weissefahne:

Bitte nicht gleich alle verurteilen, die mal etwas aus Unwissenheit falsch deklarieren :traurig2:

Gruß

Andreas
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Dave am Januar 24, 2012, 11:29:30 vorm.
Hallo,

mal zur Info weil ich es erstaunlich finde wenn auch nicht wirklich überraschend.
Der John Higgins war noch vor wenigen Tagen im Streufeld von Tissint.
Ich habe daraufhin mal ein wenig mit Ihm geredet und mich interessierte unter anderem auch, wie viel Leute dort auf der Suche sind.
Er sagte mir das es wohl über 100 Personen sind und man überall Leute sah, die auf der Suche waren.
Deshalb kann man wohl davon ausgehen, das wirklich fast alles was dort noch liegt auch gefunden wird.

Doch die Funde sind wohl nicht mehr so häufig.
Mittlerweile soll das Gebiet auch schon vom Militär "eingenommen" wurden sein und es dürfen wohl nur noch Einheimische sammeln. :crying:

Nur für die die es interessiert.  :smile:

Gruß David  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 24, 2012, 11:37:43 vorm.

Ich habe den Anbieter jetzt einmal sehr freundlich angemailt und ihn auf die, durch die Fotos vermittelte Differenz zwischen den beiden Stücken angesprochen. Mal sehen, was er meint.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 24, 2012, 11:40:35 vorm.
Ich sag nur:

http://www.ebay.com/itm/ALL-NATURAL-RARE-COMURA-BULTYNCKI-CORNUPROETUS-FOSSIL-TRILOBITE-NICE-DISPLAY-/150740586696?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2318d6d0c8

http://www.ebay.com/itm/PERFECT-DOUBLE-SPECIMEN-DICRANURUS-REEDOPS-FOSSIL-TRILOBITE-MUST-SEE-IT-/110812357847?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item19ccee64d7

http://www.ebay.com/itm/WALLISEROPS-TRIFURCATUS-FOSSIL-TRILOBITE-PERFECT-DETAIL-ORIGINAL-DISPLAY-/150740449211?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2318d4b7bb

Die Wahrscheinlichkeit 3 solche echte Exemplare an einem Ort zu finden ist etwa so groß, wie einen 200 Gramm Nakhla, einen 50 Gramm Chassigny und einen 100 Gramm Shergotty von 3 unterschiedlichen Vorbesitzern bei einem Händler anzutreffen. Was der entsprechende Händler dann als sonstiges Sortiment hat, kann man sich denken. Massenware bestimmt nicht.

Warum? Wenn ein Trilobit versteinert, isser tot. Tot heißt nicht, dass er im Fliegen mit allen Tentakeln im schwebezustand landet, sondern bestenfalls platt liegend. Ausnahmestücke sind verdammt selten. Es ist marrokanischer Volkssport geworden, Fossilien und insbesondere Trilobiten zu solchen Stücken aufzumotzen. Dazu werden verranzte oder zerdepperte ausgeschlachtet und deren Teile zu oft völlig neuen Arten zusammengepuzzelt. Bei den Preisen ein lohnendes Geschäft.

Ähnlich ists auch mit Mineralien. Viele Länder sind berüchtigt dafür, aus Mineralien handwerkliche oder techische Meisterstücke zu machen. Bestrahlen, kleben, erhitzen, färben, was auch immer. Es gibt Börsen und Geschäfte, da ist nicht mal die Hälfte als "so in der Natur gefunden" zu bezeichnen.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Rob L am Januar 24, 2012, 12:23:53 nachm.
Nur für die die es interessiert.  :smile:

Ja sehr! Danke.  :super:

Gruß,
Rob  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 24, 2012, 18:26:40 nachm.

Ich habe den Anbieter jetzt einmal sehr freundlich angemailt und ihn auf die, durch die Fotos vermittelte Differenz zwischen den beiden Stücken angesprochen. Mal sehen, was er meint.

Und hier die prompt erfolgte Antwort:

"Hello. Thanks for your interest on our products. First we do no have a supplier :-) , we had picked up ourselves. And, in future, about dealing, of course we will be careful with border scams that we know very well. The full crusted ones of Tissint reveal a metallic black, not so metallic in fragments. If this doesn't mater for academic proposes I understand that the display is essential for collectors. But that's the way it is: fragments are not so bright full. Even though, I must state that these photos (picked up at desert) don't make justice at pieces I have in hand. Thanks for your comment. In fact, it's a very good tip for us and other sellers in future - the quality of photos. Exceptionally, I will publish it on the list. Thanks very much for your contribution. Dr. Miguel Pais (...)"

Ich denke, das kann man vorläufig nur so stehen lassen. Wobei die mir auf Fotos untergekommenen Tissint-Fragmente an Helligkeit und nachgerade Glanz des Interiors wie auch an glasig-schwarzer Kruste den Individuals (die ja gelegentlich an Bruchflächen das Innere zeigen) in nichts nachgestanden haben. Mag sein allerdings, dass dies eine absolute Topauswahl war und mittlerweile auch anderes, vielleicht später geborgenes und daher nicht mehr so frisches Material auf dem Markt ist.

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Mettmann am Januar 24, 2012, 18:33:36 nachm.
Nun Milleniumsbilly,
das sollten wir doch glatt zum Anlaß nehmen, so eine Topauswahl an schönstkrustigen Fragmenten, welche sehr wohl sehr "bright full" sind,
unten in der Anzeigensparte einzustellen; und zwar am Besten günstiger, meinst nicht auch?

...einen Moment....

 :prostbier:
Mettmann
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 24, 2012, 21:01:49 nachm.

Aber unbedingt!
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 24, 2012, 21:21:04 nachm.
Aber unbedingt!

"Geht in Ordnung, sowieso, genau!" (Eckhard Henscheid, Texttitel, sehr lesenswert!)

Alex

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 24, 2012, 22:11:03 nachm.
Moin!

Ich würde bei dem Tissint-Fragment nicht ausschliessen wollen, dass es tatsächlich Tissint ist. Das Stück wirkt zwar etwas speckiger, aber dies kann diverse Ursachen haben.
Bei den Trilos würde ich auch nicht unbedingt von Fälschungen sprechen. Ich würde zwar meine Hand nicht dafür ins Feuerlegen, dass die Stücke mit mehreren Exemplaren nicht zusammengeschustert sind, aber die Trilos selbst sehen für mich sehr authentisch aus. Natürlich sind die Stacheln alle angeklebt und teilweise sicher auch mal ergänzt worden, aber so werden diese Trilos eben präpariert. Man kann nicht den Stachel (oder auch so eine Gabel) am Trilo freilegen, da braucht es eben einen beherzten Bruch - insbesondere, wenn das Objekt dann frei schweben soll.
Wenn man sich die Facettenaugen, die Glabellae mit samt ihren Strukturen und die Pleuren (habe ich jetzt allerdings nicht gezählt und geprüft, ob die Anzahl stimmt) ansieht, dann ist da nicht gemauschelt worden. Das würde man sehr schnell erkennen, denn diese Strukturen sind sehr schwer zu modellieren. Auch einen Abguss kann man hier ausschließen, denn sonst würde man kleine Bläschen sehen. Ich sehe jedoch eher kleine Brüche in der Schale und Kalzit-Adern (besonders bei dem einen Stück am Kopfschild), was nicht ein Beweis für die Authentizität der Stücke, sondern auch ein Hinweis darauf ist, dass die Stücke nicht nachgefärbt wurden.

Was mir nicht gefällt ist, dass die Schale bei einigen Stücken durch die Präp heftig Schaden genommen hat. Leider ist das heute bei vielen Marokko-Trilos die Regel. Früher war das auch mal anders...

Was die Preise betrifft kann ich nur sagen, dass die mir auch OK zu sein scheinen, auch wenn ich jetzt kein Trilo-Spezi bin und daher auch nicht so im Marktgeschehen stecke, wie es andere tun. Aber gerade für gute "Hörner- und Gabel-Trilos" (sprich so Gattungen wie etwa Dicranurus und Walliserops) habe ich schon ganz andere Preise gesehen. Dafür hätte man sich locker ein paar Gramm Tissint in die Sammlung packen können, womit wir wieder beim Thema wären...

Nur meine zwei Cents! :user:

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 24, 2012, 22:54:22 nachm.
Zitat
Bei den Trilos würde ich auch nicht unbedingt von Fälschungen sprechen. Ich würde zwar meine Hand nicht dafür ins Feuerlegen, dass die Stücke mit mehreren Exemplaren nicht zusammengeschustert sind, aber die Trilos selbst sehen für mich sehr authentisch aus.

Du unterschätzt die Bastelkunst ganz schön. Zieh dir das mal rein:

http://www.fossilmuseum.net/collect/faketrilobites3.htm
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: skywatch am Januar 24, 2012, 23:18:40 nachm.


http://www.krone.at/Wissen/Analyse_zeigt_7-kg-Meteorit_kam_vom_Mars-Absturz_in_Marokko-Story-308553 :fluester:


Gruß
Siegfried
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Januar 25, 2012, 07:35:24 vorm.
http://www.astronomie-heute.de/alias/meteoriten/ein-frischer-marsmeteorit/1139817
Das Bild kommt mir irgendwie bekannt vor...  :einaugeblinzel:

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: aknoefel am Januar 25, 2012, 11:43:59 vorm.
Hier aus dem Hörfunk:

http://www.tagesschau.de/ausland/mars144.html

Gruß
  André
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 25, 2012, 15:29:41 nachm.
Aktuelle Bilder des 'Met Rush' in Marokko

http://www.youtube.com/watch?v=9_vcN0VSMiY

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: speul am Januar 25, 2012, 16:06:29 nachm.
Zitat
البحث عن شظايا أحجار نيزك مريخي سقط بالقرب من طاطا

ach so? :gruebel:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 25, 2012, 16:15:20 nachm.
Laut Google steht da (in etwa): Suche nach Mars-Meteorit Fragmenten. Der Stein viel in der Nähe von/des Tata.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Januar 25, 2012, 16:16:03 nachm.
كما أنه من الصعب أن لا يفهم،.... بالنسبة للعرب!   :auslachl:

(Google Übersetzer: Arabisch)

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 25, 2012, 17:39:20 nachm.
Zitat
البحث عن شظايا أحجار نيزك مريخي سقط بالقرب من طاطا

ach so? :gruebel:

Ohne Quelle kann ich das so nicht akzeptieren.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Januar 25, 2012, 23:31:13 nachm.

Vermag jemand der werten Anwesenden dieses Fragment (http://www.ebay.com/itm/NEWEST-RARE-TISSINT-Martian-meteorite-Shergottite-FRESH-CRUSTED-0-4-gr-/150742926645?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item2318fa8535) mit Tissint in Zusammenhang zu bringen?

Ich weiß, Fotos können trügen. Aber hier scheinen mir weder die Kruste noch die Matrix etwas mit den Tissints zu tun zu haben, die mir bekannt sind. Allenfalls es wäre ein Monate später gefundenes Exemplar, das sichtlich an Frische und Glanz eingebüßt hätte.

Aber wie die weise-vergleichenden Chladniserben ja bereits erwähnten: dieser Meteorit hat viele unterschiedliche Gesichter. Vielleicht am Ende auch dieses.

Gerade dieses Stück des Anbieters hat offenbar einen Käufer gefunden.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 26, 2012, 16:43:24 nachm.
Heute Abend gibt es in der Radiosendung Explorer um 21.35 Uhr auf 'hr info' einen Beitrag zu Tissint.

http://www.hr-online.de/website/radio/hr-info/index.jsp?rubrik=47886&key=standard_document_43822577

livestream: http://www.hr-online.de/website/static/streaming_popup/mp3streamer.jsp?client=hrinfo

Den MP3-Podcast zum Nachhören wird es dann später hier geben:

http://podcast.hr-online.de/hr_info_explorer/podcast.xml

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 26, 2012, 21:40:43 nachm.
Leider handelt es sich nur um eine Wiederholung des Berichts, der bereits in #188 erwähnt wurde...
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 27, 2012, 17:05:16 nachm.
Meenakshi Wadhwa spricht über Tissint

http://cpa.ds.npr.org/knau/audio/2012/01/marsWEB.mp3  (3.32 Min.)

http://www.knau.org/post/rare-martian-meteorite-now-arizona

Zitat
Meenakshi Wadhwa is the director of ASU's Center for Meteorite Study and she spoke with Arizona Public Radio's Gillian Ferris Kohl about why this rock is so special.

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironmet am Januar 30, 2012, 18:08:23 nachm.
Hallo Leute,

dies kam gerade von Darryl Pitt über die US-Liste.
Ist das nicht ein wirklich geniales Sammlungsstück.... :lechz: :wow: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:
Da haben sich Darryl Pitt und Dave Gheesling ja ein tolles 1.1kg Individual an Land gezogen. :super:

http://www.fallingrocks.com/Collections/Tissint.htm

Viele Grüße Mirko

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Januar 30, 2012, 18:15:45 nachm.
Moin!

:wow: Aber bedeutet dies nicht auch, dass sich ein Großteil des TKWs lediglich auf einige wenige große Stücke verteilt oder wird das TKW noch nach oben korrigiert werden müssen?!

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironmet am Januar 30, 2012, 18:27:24 nachm.
Hallo Ingo,

ich denke mal, dass das TKW nachträglich, gerade bei solch einem Fall, noch korrigiert werden sollte.
Aber selbst dann sagt das nicht viel aus, denn die Dunkelziffer der gefundenen Stücke wird weitaus höher liegen.

....aber ein echter Prachtkerl ist doch so ein 1100g Mars, oder?
Wer kann schon von sich behaupten, solch ein Stück in der Sammlung zu haben.
Abgesehen vom Preis eines solchen Stücks, ist sowas einfach nicht verfügbar.
Das Teil ist echt der Hammer!!

Viele Grüße Mirko  :prostbier:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 30, 2012, 19:02:40 nachm.
....aber ein echter Prachtkerl ist doch so ein 1100g Mars, oder?

Ein 'steingewordener' Sammlertraum!  :lechz: :wow:

A real 'King of Mars' !!

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 06, 2012, 14:33:52 nachm.
'Marslandschaft' mit Menschen:

http://www.youtube.com/watch?v=h5MQzOQHPIQ

Suchen macht hungrig...

http://www.youtube.com/watch?v=CQMng6NbEaw
http://www.youtube.com/watch?v=DIHHl9so6Jk

nachgereicht noch ein Fernsehbericht aus Marokko (~21.1.2012, in Französisch, aber in schlechter Tonqualität):

http://www.youtube.com/watch?v=Jk2HCoGKXO4

Die Interview-Partnerin Frau Pr. Hasnaa Chennaoui-Aoudjehane ist die Verantwortliche der Gruppe 'Patrimoine Géologique du Maroc'.
Sie erklärt die Herkunft der Meteoriten und zeigt neben Tissint auch Exemplare von Tamdakht und Benguerir.
Sie berichtet voller Stolz, dass man diesem letzten und raren Fall einen marokkanischen Namen geben konnte.
Danach wird über die Bedrohung durch große Meteoriteneinschläge und die Ansammlung von Meteoriten in den Wüsten gesprochen.
Am Ende berichtet sie noch einmal voller Stolz, dass Marokko durch diesen Fall in der Meteoritenforschung einen großen Schritt nach vorne gemacht habe.

Wenn wir bedenken, wie viele Meteoriten uns über Marokko erreicht haben, hat Marokko diesen seltenen Fall eines Marsmeteoriten sicherlich irgendwie mehr als 'verdient', oder?

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chladnis Heirs am Februar 08, 2012, 15:23:14 nachm.
Hallo allerseits,

hier nun endlich auch ein Abstract zum Tissint-Fall:
http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2012/pdf/2510.pdf

Best Grüsse,
Stefan&Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: skywatch am Februar 08, 2012, 18:20:41 nachm.
Rare Martian meteorite given to science
The Natural History Museum in London has acquired a 1kg piece of the Tissint rock thanks to an anonymous benefactor.
 :super:
http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-16943200

Gruß
Siegfried
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 08, 2012, 18:52:39 nachm.
Rare Martian meteorite given to science
The Natural History Museum in London has acquired a 1kg piece of the Tissint rock thanks to an anonymous benefactor.

Großartig, dass es solche Menschen noch gibt!  :super:

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 08, 2012, 20:01:16 nachm.
Ein BBC Bericht zum Thema

http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-16955349

Zitat
The Natural History Museum in London has acquired its largest Martian meteorite, which could hold new clues to life on Mars.

The 1kg piece of Tissint rock was paid for by an anonymous benefactor. It landed in Morocco last July and was retrieved quickly, resulting in minimal contamination with Earth.

Dr Caroline Smith, the museum's curator, told the BBC that Tissint's geochemistry will provide insights into past conditions on Mars - and the possibility that it may once have hosted life.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 08, 2012, 21:05:56 nachm.
Und noch weitere:

http://www.nhm.ac.uk/about-us/news/2012/february/mighty-martian-meteorite-lands-at-natural-history-museum108167.html

http://www.youtube.com/watch?v=1EMR2r53f2s

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 08, 2012, 22:57:10 nachm.
Tissint ist heute der 'Star' im britischen Fernsehen. Auch bei Channel 4:

http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars

Und noch einmal etwas Neues von der BBC:

http://www.bbc.co.uk/news/science-environment-16956290

 :hut:

Martin

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Februar 09, 2012, 00:05:12 vorm.
Gute Arbeit von Dir als "Chronist" wieder einmal, Martin (karmaka), danke! :super:

PS: habe mir gleich mal das auch gerade erwähnte neue Abstract für die
43rd Lunar and Planetary Science Conference (2012) über Tissint ausgedruckt.
Interessant u. a. die Aussage, daß bei der Bestimmung der "bulk elemental
composition" so eine eine kleine Probe wie die verwendeten 1.25 g offenbar
nicht ganz repräsentativ für den Gesamtfall sind, weil die Olivin-Makrokristalle
wohl eher ungleich verteilt sind und sich aus so einer kleinen Probe, wenn sie
denn diese nur unterdurchschnittlich enthält, auch nur eine begrenzt gültige
Aussage herleiten läßt.

Frage, ojeeeeh: ..müssen wir uns unterschiedliche samples für unsere privaten
Sammlungen beschaffen, ähnlich wie beim eingeschlagenen kleinen Asteroiden,
ihr wißt schon, um das Gesamtspektrum damit abzudecken?? Das endet ja nie....

:dizzy: Alex :einaugeblinzel:

PS, persönlich: NEIN, wer so etwas überhaupt bestaunen kann vor Ort, der darf
sich schon glücklich schätzen, auch nur ein Stäubchen oder wenig mehr davon zu
besitzen. Wenn man weiß, woher das kommt und somit einschätzen kann, wie selten
und kostbar das eigentlich ist. Am Spezialisten freilich wird die Inhomogenität nagen.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Februar 09, 2012, 00:38:42 vorm.
Bei all der Euphorie jetzt im NHM London - sehr verständlich..!!

Gäbe es doch bitteschön auch einen grosszügigen Spender für
das NHM Wien, wo auch, imho, so ein Prachtexemplar hingehörte.
(PS: das passende Stück existiert, und wäre vermutlich nicht ganz
so teuer!)

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 09, 2012, 16:12:16 nachm.
'Moments of Terror' bei Dr Caroline Smith.

Habt ihr gesehen, wie angespannt Caroline Smith in der Channel 4 Sendung war, als die Moderatorin Cathy Newmann
ihre blauen Latex-Greiferchen nach dem Meteoriten ausstreckte, um ihn an sich zu nehmen?

http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars

Immer wieder der Blick auf den Met, zweimal gingen Smiths Hände schon zum Met, dann machte sie im entscheidenden Moment einen dezenten Rückzieher, biss die Zähne zusammen und lächelte sich durch die.....'Moments of Terror'.

Ich verstehe, was da gerade in ihr vorgegangen sein muss: easy, Cathy, don't drop it, Cathy, put it back, put it back, put it back!

Die Situation hat mich an folgende missglückte Präsentation eines einzigartigen Waxzylinders in einer Fernsehshow erinnert:

http://www.youtube.com/watch?v=pnsizkVjGm8

Oh fffffffffff... shit    :crying:

Das F-word wäre auch für die Qualität des Kommentars dieses Jo-Jos von Präsentator auf der rechten Bildseite angebracht, dem nur Folgendes aus dem Mund 'fällt': Well, that does happen every once in a while. That can't be good. Are you done with that then...Hahahaha

 :aua:   :bid:

Und, was lernen wir daraus?

 :prostbier:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Hungriger Wolf am Februar 09, 2012, 18:02:48 nachm.
Video: http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars (http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars)

Mmmm........Meteorit in Aluminiumfolie!

Hat das einen speziellen Grund?

Grüße  :hut:
Achim

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am Februar 09, 2012, 18:41:54 nachm.
Gäbe es doch bitteschön auch einen grosszügigen Spender für
das NHM Wien, wo auch, imho, so ein Prachtexemplar hingehörte.
(PS: das passende Stück existiert, und wäre vermutlich nicht ganz
so teuer!)

 :pro:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: styria-met am Februar 09, 2012, 19:48:35 nachm.
Gäbe es doch bitteschön auch einen grosszügigen Spender für
das NHM Wien, wo auch, imho, so ein Prachtexemplar hingehörte.
(PS: das passende Stück existiert, und wäre vermutlich nicht ganz
so teuer!)

 :pro:

Stefan
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: ironsforever am Februar 09, 2012, 20:20:07 nachm.
Video: http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars (http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars)

Mmmm........Meteorit in Aluminiumfolie!

Hat das einen speziellen Grund?

Grüße  :hut:
Achim



Klar, damit kann man die lästigen Fließlinien und Schmelzlippen wegschubbern. :crying:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Februar 09, 2012, 21:07:03 nachm.
...und verhindert, dass Marsmikroben flüchten...
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Flaggaman am Februar 10, 2012, 11:36:16 vorm.
... hoffentlich heisst es dann nicht nach der Untersuchung:

" Sensation! Ungewöhnlich hohe Konzentration von Alumium in der Schmelzkruste des Tissint."
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: JFJ am Februar 10, 2012, 20:42:29 nachm.
Nee, ganz anders. Mit selbstgebastelten Mützen aus Alufolie kann man sich doch gegen die Strahlen von den Außerirdischen schützen.
Der Met will sich UNS schützen  :gruebel:

Jörg  :winke:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Sterntaler am Februar 10, 2012, 21:08:47 nachm.
Zwei Denkansätze.

Linear
Die ominöse, asymmetrische Alufolie stammt von einem Kameramann, der an dem Tisch sein Wurstbrot verzehrte.

Oder  

Komplex
Vielleicht schlenderten die beiden Damen nach diesem Auftritt gleich zu einer lustigen TV Koch-Show?

Kulinarisches Feuerwerk!   :wow:

Weichgekochter Mars Meteorit in Alufolie mit kackig frischen Habaneros und  Eisenoxid–Staub Dip a la Schiaparelli.   :auslachl:

Heute wird ja beinahe alles in Alufolie gepackt.

Siehe Belegfoto
http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/169/137/5/9155723281.jpg (http://www.apotheken-umschau.de/multimedia/169/137/5/9155723281.jpg)

Konrad  :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Februar 10, 2012, 21:15:53 nachm.
... in Alufolie mit kackig frischen Habaneros

Igitt, igitt !  :lacher: :totlach:


Bernd  :weissefahne:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Februar 10, 2012, 21:25:42 nachm.
Die Apollo-Mondgesteine hat man auch oft in Alufolie eingewickelt und hantiert. Vermutlich hat man sich as stumpf abgeschaut.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Andyr am Februar 10, 2012, 22:51:01 nachm.
'Moments of Terror' bei Dr Caroline Smith.

Habt ihr gesehen, wie angespannt Caroline Smith in der Channel 4 Sendung war, als die Moderatorin Cathy Newmann
ihre blauen Latex-Greiferchen nach dem Meteoriten ausstreckte, um ihn an sich zu nehmen?

http://www.channel4.com/news/meteorite-offers-rare-insight-into-conditions-on-mars

Immer wieder der Blick auf den Met, zweimal gingen Smiths Hände schon zum Met, dann machte sie im entscheidenden Moment einen dezenten Rückzieher, biss die Zähne zusammen und lächelte sich durch die.....'Moments of Terror'.

Ich verstehe, was da gerade in ihr vorgegangen sein muss: easy, Cathy, don't drop it, Cathy, put it back, put it back, put it back!

Stell Dir vor, sie hätte den Ivuna dabeigehabt :wow:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Hungriger Wolf am Februar 10, 2012, 23:12:30 nachm.
Mmm...ein anderes Beispiel zu:

Meteorit in Aluminiumfolie

http://www.universetoday.com/wp-content/uploads/2009/03/natureasteroids-2.jpg (http://www.universetoday.com/wp-content/uploads/2009/03/natureasteroids-2.jpg)

Grüße  :hut:
Achim
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 11, 2012, 10:33:44 vorm.
Das edle Stück ist nun bereits in der Green Zone's Vault Gallery des NHM London zu sehen:

http://www.nhm.ac.uk/visit-us/

Entry is free!  :super:

Bekommen Berlin und Wien nun auch ein repräsentatives Tissint-Exemplar?

Dies wäre wirklich sehr wünschenswert !

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 11, 2012, 12:01:23 nachm.
Radio-Tipp zu Tissint:

    From Fact to Fiction (Series in which writers create a fictional response to the week's news)
    Series 11

We Are Watching Something Terrible Happening
von der Autorin Lavinia Greenlaw

heute , 11.2.2012
BBC 4 Radio


20:00 Uhr

(Wdh. morgen um 18:40 Uhr)

livestream zum Hören: http://www.bbc.co.uk/iplayer/console/bbc_radio_fourfm

Zitat
This week the Natural History Museum acquired a meteorite that came from the surface of Mars. As the violence in Syria escalates, From Fact to Fiction considers what this rock from another world might be able to tell us about life here on earth.

'We are Watching Something Terrible Happening' by poet and writer Lavinia Greenlaw.
Starring Eiry Thomas and Iestyn Jones

Directed by James Robinson

A BBC Cymru Wales Production.,

Die Serie From Fact to Fiction scheint ein interessantes Konzept zu haben.
In ihr reagieren Autoren mit ihren Texten auf aktuelle Nachrichten.

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 11, 2012, 21:07:58 nachm.
We Are Watching Something Terrible Happening
von der Autorin Lavinia Greenlaw

Das Hörspiel ist sehr empfehlenswert und bereits jetzt hier nachzuhören:

http://www.bbc.co.uk/iplayer/console/b01bw7hq

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Februar 11, 2012, 21:42:51 nachm.

Abermals Dank für einen Hinweis. In der Tat ist das ein interessantes Konzept, einmal wöchentlich einen Autor einen Fact der Woche - wie im konkreten Fall den Ankauf der Tissint-Hauptmasse durch das NHM London - in Fiction verwandeln zu lassen. So eine Idee würde man den deutschen Rundfunk- und noch mehr den TV-Anstalten auch mal wünschen.

Ich bin auf diese Sendung ganz besonders gespannt, weil ich Lawinia Greenlaw's Texte sehr schätze. In deutscher Übersetzung gibt es (in einzelnen Exemplaren noch) den zweisprachigen Gedichtband 'Nachtaufnahmen':
http://www.amazon.de/Nachtaufnahmen-Gedichte-Sprachen-Lavinia-Greenlaw/dp/377014550X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1328992253&sr=8-1

Bin dann mal weg für 15 Minuten ; - )


Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 21, 2012, 21:35:37 nachm.
Hier ist noch ein anderes sehr interessantes Interview zum Tissint Fall mit dem Vorsitzenden des MetSoc Nomenclature
Committees Chris Herd von der University of Alberta. (siehe auch Beitrag #150)

'Radio Active' auf CBC Radio One, Edmonton (23.1.2012), 9.48 Min

Zum Hören: http://www.cbc.ca/video/#/Radio/1447825254/ID=2189611884

http://www.cbc.ca/radioactive/episode/2012/01/23/martian-meteorite/

Die Sendung als Download
: http://podcast.cbc.ca/mp3/podcasts/radioactiveed_20120124_21096.mp3  (18.24 MB)

Zitat
It came from the planet Mars, made a brief visit to Morocco during the summer and now it sits at the University of Alberta. That's where scientists are preparing to crack it open and see what secrets it reveals.

Viele Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Februar 22, 2012, 21:48:16 nachm.
Hallo Forumler und "Tissinter" :smile:

Sterne und Weltraum, Ausgabe 3/2012, pp. 16-17: Ein frischer Marsmeteorit aus Marokko (mit einem Photo).

Bernd  :hut:

P.S.: Ebenso wichtig natürlich in der gleichen Ausgabe: Venusdurchgang vor der Sonne am 6. Juni 2012 und "hammermäßige" Astro-Aufnahmen, so z.B. auf Doppelseite 64-65 => Mondsichel + Abendstern!  :lechz:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 05, 2012, 23:36:42 nachm.
Für alle, die nicht nach London fahren können:

Tissintim im Exsikkator:  http://www.nhm.ac.uk/natureplus/servlet/JiveServlet/showImage/38-2305-29813/tissint-meteorite-full.jpg

http://www.nhm.ac.uk/natureplus/blogs/whats-new/tags/minerology

http://www.nhm.ac.uk/about-us/news/2012/february/mighty-martian-meteorite-lands-at-natural-history-museum108167.html

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 06, 2012, 17:30:29 nachm.
Für alle unsere Forumsmitglieder, die auch Französisch verstehen:

Medi1 Radio : Magazine Sciences et Technologies
Radio Méditerranée Internationale (Medi 1)

Tissint, la météorite de Mars

Interview mit Prof Hasnaa CHENNAOUI AOUDJEHANE

(Hassan II Universität, Casablanca)

MP3:  http://80.245.57.15/medi1-static/267a533b-b4c6-4954-9fb9-af0c30946cf1.mp3    (6.3.2012)

stream:  http://www.medi1.com/player/player.ph

Grüße

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 07, 2012, 14:43:32 nachm.
Die Franzosen wussten es schon immer:

Meteoriten sind weiblich: la météorite

Und jetzt darf Tissint mit hübscher Stimme endlich selber sprechen und ihre Geschichte erzählen,
obwohl ...
die Stimme habe ich doch schon einmal gehört....

http://www.haberer-meteorite.de/www/media/tissint.mp3   (12 Min. 20 Sek.; 11,2 MB)

Und Tissints Gedanken haben doch auch irgendwie einen eidgenössisch-irdischen Duktus, nicht wahr?

http://www.haberer-meteorite.de/www/index.php?option=com_content&view=article&id=132&Itemid=0&lang=de

Diese Geschichte hätte man mir als kleiner Junge mal vorlesen sollen ....  :einaugeblinzel:

Viele Grüße

Martin

PS:

Zitat
Ich habe das Glück gehabt, dass ich ein neues Zuhause in einer Meteoritensammlung gefunden habe und unversehrt bleiben werde. Andere Leute sollen das Wunder eines Steines vom Mars, welcher als Meteorit auf die Erde gefallen ist, auch bewundern können.

 :super: :super: :super:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am März 07, 2012, 21:13:50 nachm.
Hi Martin,

Also ich muss schon ehrlich zugeben, dass ich mich des Öfteren dabei ertappe darüber nachzugrübeln, was wäre, wenn unsere Mets erzählen könnten, was sie erlebt haben? Für mich macht das auch einen Teil der Faszination unseres tollen Hobbies aus.

Ich habe erst kürzlich schöne Stücke des Tissint Shergotitten erhalten und habe die Geschichte mit Freude gehört. Ich finde es wichtig, neben der zumindest bei mir meist wissenschaftlichen und sammlerischen Faszination an Meteoriten auch mal zu "träumen" und die Gedanken schweifen zu lassen.

Vielen Dank für den schönen Link und vielen Dank an die Produzenten der Geschichte.

Grüße vom Bodensee

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 15, 2012, 21:47:14 nachm.
298g Tissint-Individual kommt am 6. Mai 'unter den Hammer':

http://acn.liveauctioneers.com/images/stories/2012_03/2/2012_0315_MarsRock_large.jpg

http://acn.liveauctioneers.com/index.php/features/antiques/6825-mars-rocks-rare-martian-meteorite-on-view-through-mar-26-in-nyc

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am März 15, 2012, 23:12:51 nachm.
Der würd sich gut in meiner Vitriene machen  :super:

Wirklich ein bemerkenswertes Stück  :lechz:

Grüßle

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 18, 2012, 15:33:52 nachm.
Ein französischer Sammlerkollege hat mit den zur Verfügung stehenden Daten eine Karte
des Tissint-Streufeldes erstellt:

http://i43.servimg.com/u/f43/15/73/74/08/chute_11.jpg

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 30, 2012, 14:43:04 nachm.
Graham in der metlist:
Zitat
at the NHM viewing lots of goodies behind the scenes.
One thing we were told is that there are indications through current research that
Tissint may have been ejected from Mars a very short time
ago....perhaps only 5 years ago....formation age around 500 million
years....

5 Jahre?   Ob Graham das richtig verstanden hat?  :nixweiss:

Das wäre ja unglaublich.....

Ich bin schon gespannt auf das ejection age, das schließlich ermittelt werden wird.

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am März 30, 2012, 16:50:48 nachm.
Wie bitte ????

Das wäre ja der absolute Wahnsinn  :wow:

Ich könnt mich mit dem Gedanken durchaus anfreunden, Fragmente eines Mets zu besitzen, der vor unglaublich kurzen 5 Jahren noch auf dem Mars herumlagen  :lechz: :lechz: :lechz:

Vielleicht kommt ja bald noch was nach... :wow:

Bin sehr auf das Untersuchungsergebnis gespannt!

Gruß

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am März 30, 2012, 17:18:03 nachm.
5 Jahre? Ob Graham das richtig verstanden hat?

Nein, Leute, hat er nicht und Caroline Smith hat es gerade auf der US-Liste berichtigt!

Bernd  :winke:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 30, 2012, 17:18:36 nachm.
Caroline Smith stellt die Sache richtig:

Zitat
> Hi All
>
> There seems to be some confusion. Here is a statement from our PhD
> student Natasha Stephen who met members of BIMS and briefly discussed
> Tissint with them.
>
> The Tissint Meteorite:
>
> Whilst analyses of live radionuclides 54Mn and 22Na in Tissint present
> young dates for dating the meteorite's FALL, (<5yrs), this analysis is
> still ongoing. The actual formation age is thought to be 450Ma, as per
> the original analysis and subsequent classification as a Martian
> Shergottite by the University of Washington and collaborators. Chemical
> and textural similarities with other olivine-phyric Shergottites have
> led to recent discussion that Tissint could have a possible launch
> pairing with samples such as DAG 476, SAU 005 or some of the NWA
> specimens, which would indicate an ejection age of ~1.1Ma. For further
> information, please see:
> http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2012/pdf/2510.pdf
>
>
> We are not saying that the ejection age is 5 years!
>
> I hope this clarifies things.
>
> Caroline Smith

Oh, da war Bernd schneller.  :smile:

 :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am März 30, 2012, 18:46:31 nachm.
Ja das wäre auch zu schön gewesen, aber ehrlichgesagt auch schwer vorstellbar...

Schade eigentlich  :crying:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am April 10, 2012, 18:39:57 nachm.
Tissint-Materie am Institut für Geowissenschaften der Goethe-Universität eingetroffen

http://www.muk.uni-frankfurt.de/39865753/081

Zitat
Nur fünf Universitäten weltweit haben sich bisher eines der begehrten Bruchstücke des Marsgesteins gesichert. Drei davon sind in den Vereinigten Staaten (University of Washington, Arizona State University, University of New Mexico) und eines in Kanada (University of Alberta). Dass die Goethe-Universität ebenfalls dazu gehört, verdankt sie der großzügigen, unbürokratischen und schnellen finanziellen Unterstützung der Vereinigung der Freunde und Förderer der Goethe-Universität.

Ein Hoch auf die 'Freunde und Förderer'!  :super:

Der Mineraloge Prof. Frank Brenker kann an die Arbeit gehen.

Und die anderen deutschen Universitäten ???

 :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Pasamonte am April 14, 2012, 14:34:41 nachm.
Meine Geschichte von Tissint jetzt mit kleinem Bild- bzw. Film-Update.
Mit bestem Dank an Karin und Siegfried.

http://www.haberer-meteorite.de/www/index.php?option=com_content&view=article&id=132
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am April 14, 2012, 14:47:44 nachm.
Hallo Beat,

es ist schön, gerade dieses Tissintexemplar jetzt noch einmal in seiner ganzen Pracht gezeigt zu bekommen.  :super:

Ein herrliches Exemplar !!!

Viele Grüße,

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Pasamonte am April 14, 2012, 18:38:34 nachm.
Vielen Dank Martin für die netten Worte!

Grüsse
Beat
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am April 23, 2012, 15:27:23 nachm.
Dr Fin Stuart vom Scottish Universities Environmental Research Centre in East Kilbride
wird in Kürze eine Massen-Spektrometer-Analyse zur Bestimmung des CRE-Alters
des Tissint Meteoriten durchführen.

http://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-glasgow-west-17812963

 :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Mai 02, 2012, 20:55:52 nachm.
Moin!

Tissint heizt die Diskussion um Leben auf dem Mars wieder an: http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/4284216/Egg-from-Mars-meteorite-Tissint-is-proof-of-life.html

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: schwede-jens am Mai 03, 2012, 06:14:20 vorm.
Hej,

WIE GEIL!!!! (sorry)
Das 'Egg' sieht aus wien kleiner mit eisbedeckter Planet......


Oder: Was wird darus wohl schlüpfen??   :einaugeblinzel:

J


Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 04, 2012, 22:47:29 nachm.
TISSINT MAIN MASS !  :wow:

http://www.rocksfromspace.org/tissint_mass.html
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am Mai 05, 2012, 00:29:45 vorm.
Ich glaube phänomenal triffts am besten !

 :lechz: :lechz: :lechz:

Tissint ist einfach großartig  :super:

Gruß

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 16, 2012, 22:21:21 nachm.
298g Tissint-Individual kommt am 6. Mai 'unter den Hammer':

http://acn.liveauctioneers.com/images/stories/2012_03/2/2012_0315_MarsRock_large.jpg

http://acn.liveauctioneers.com/index.php/features/antiques/6825-mars-rocks-rare-martian-meteorite-on-view-through-mar-26-in-nyc

Ist jemandem bekannt, ob das Exemplar verkauft wurde?
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Mai 17, 2012, 14:21:33 nachm.
298g Tissint-Individual kommt am 6. Mai 'unter den Hammer':

http://acn.liveauctioneers.com/images/stories/2012_03/2/2012_0315_MarsRock_large.jpg

http://acn.liveauctioneers.com/index.php/features/antiques/6825-mars-rocks-rare-martian-meteorite-on-view-through-mar-26-in-nyc

Ist jemandem bekannt, ob das Exemplar verkauft wurde?

Interessante Frage. Habe mich dort registriert und festgestellt, dass der Stein nicht verkauft wurde. Erstaunt nicht weiter, denn das Niveau insgesamt der erzielten Ergebnisse liegt im Durchschnitt dramatisch unter dem erwarteten Zuschlag für dieses Stück. Könnte also sein, dass das schlicht und einfach nicht die richtige Bühne war für ein solches Juwel. Wenn ich die Angebote nehme, die mir in letzter Zeit bei Tissint gemacht wurden, scheint sich der Marktpreis so bei 1000 $/gm eingependelt zu haben.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 17, 2012, 18:12:07 nachm.
Danke, Matthias, für deine Mühe dich extra anzumelden.

Das gute Stück wird dann wohl demnächst an anderer Stelle wieder auftauchen.

Es ist schon erstaunlich, dass ein 'Jahrhundertfall' wie Tissint nach ein paar Monaten
schon wieder 'im Schatten' eines anderen seltenen Falls steht, der zugegeben auch
sehr nach meinem Geschmack ist.

Da muss man lange suchen, um, wenn überhaupt, einen relativ kurzen Zeitraum zu finden, in dem zwei seltene Typen fielen.

Da fallen mir zur Zeit nur Kobe, CK4 (26.9.1999) und Tagish Lake, C2-ung (18.1.2000) ein....

.... und Tonk, CI1 (22.1.1911) und Nakhla (28.6.1911)

 :hut:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 19, 2012, 13:48:04 nachm.
Und das nächste Prachtstück kommt morgen 'unter den Auktionshammer':

http://www.rocksfromspace.org/TISSINT_NH.html

http://fineart.ha.com/c/item.zx?saleNo=6068&lotNo=49234

Zum Genießen:

http://images.ha.com/lf?source=url%5bfile%3aimages%2finetpub%2fnewnames%2f300%2f8%2f1%2f3%2f6%2f8136355.jpg%5d%2ccontinueonerror%5btrue%5d&source=url%5bfile%3aimages%2finetpub%2fwebuse%2fno_image_available.gif%5d%2cif%5b%28%27global.source.error%27%29%5d&sink=preservemd%5btrue%5d  

http://images.ha.com/lf?source=url%5bfile%3aimages%2finetpub%2fnewnames%2f300%2f8%2f1%2f3%2f8%2f8138621.jpg%5d%2ccontinueonerror%5btrue%5d&source=url%5bfile%3aimages%2finetpub%2fwebuse%2fno_image_available.gif%5d%2cif%5b%28%27global.source.error%27%29%5d&sink=preservemd%5btrue%5d

:wow:

Es gibt aber auch noch ein kleineres Exemplar
http://fineart.ha.com/c/item.zx?saleNo=6068&lotNo=49235

PS: So eine 'Buyer's Premium' von 25% ist schon recht hoch.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 26, 2012, 15:12:38 nachm.
Ein Artikel über den globalen Meteoriten-Markt und Tissint

http://www.thenakedscientists.com/HTML/articles/article/the-international-meteorite-market/

Zitat
In the months after Tissint’s recovery, the Natural History Museum was approached by four different collectors, all hawking fragments of the rock. Pitt and Dave Gheesling, a meteorite collector based in Atlanta, Georgia, offered the largest piece of Tissint to the Natural History Museum for what Dr. Smith calls a “good price.”

“We could have made a lot more money,” says Pitt. “There are a lot of private collectors in Asia and the Middle East that would have paid far more than the Natural History Museum.”

Asked why he and Gheesling chose to sell it to the Natural History Museum, Pitt answered: “There exists a social obligation to make the extraordinary accessible. I would not have been able to sleep at night knowing that this object was in someone’s private vault.”

Nevertheless, the sum well exceeded the museum’s annual acquisition budget (neither Dr. Smith nor Pitt would disclose the exact sum). Half of the money was put up by an anonymous philanthropist, with dual American and British citizenship and a keen interest in the museum’s meteorite collection.

Does a reliance on deep-pocketed donors spell doom for the meteorite collections of museums and other educational institutions? Dr. Smith doesn’t think so: “There are enough good guys out there who are very generous when it comes to selling stones to institutions or providing material for free.”

 :super:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 26, 2012, 17:43:23 nachm.
passend zum Artikel:

Naked Astronomy Podcast (25.5.12)

The Global Meteorite Trade

Interview mit Audrey Tempelsman (7.39 Min.)

http://nakeddiscovery.com/downloads/split_individual/12.05.25/Naked_Astronomy_12.05.25_10207.mp3
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Greg am Juni 04, 2012, 20:05:37 nachm.
Hallo,

zufällig bin ich heute über etwas gestoßen, was der Ingo schon vor einem Monat gepostet hat und was ich völlig übersehen hatte.

Naja, wie die Thesen der beiden englische Astrobiologen zu bewerten sind - wer weiß das schon? Die Fachwelt ist jedenfalls sehr kritisch und distanziert sich, was sicherlich auch mit früheren Thesen von Professor Chandra Wickramasinghe zu tun haben wird (Theorien zur Panspermie, also der Herkunft des Lebens aus dem All, sowie seine Interpretation des Phänomens des roten Regens im indischen Kerala im Sinne außerirdischer Organismen).

Die wenigen Berichte auch in deutscher Sprache, die man bei Google darüber findet, stammen von "grenzwissenschaftlichen" Seiten, was bei mir zumindest immer eine gewisse Skepsis auslöst...

Trotzdem möchte ich es hier noch einmal verlinken und ins Bewusstsein rufen, denn bei aller Schönheit des Materials scheint es ja nun mal mikroskopische Entdeckungen zu geben, die noch nicht stichhaltig erklärt werden können, was es zusätzlich interessant macht.

Um es auf den Punkt zu bringen:

Es geht um winzig kleine Sphärulen aus dem Inneren des Meteoriten.

Zitat
Die Sphärulen, so Professor Wickramasinghe, sind reich an Kohlenstoff und Sauerstoff. Der Astrobiologe selbst zeigt sich in seinem Artikel davon überzeugt, dass es für die Kügelchen keine andere sinnvolle Erklärung gibt, als dass es sich um das Produkt eines einst lebendigen Organismus handelt.
Zitat
"Es ist nicht nachvollziehbar, wie derartige kohlestoffreiche Partikel von einheitlicher Größe und Form in das Innere der Gesteinsstruktur gelangt sein könnte, ohne dass es sich um Relikte einer algenartigen Spezies handelt."
Zitat
"Die Kugeln könnten möglicherweise Überbleibsel von Polysaccharid-Schalen sein, wie sie Algenzellen umgeben."

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/04/spuren-von-leben-in-weiterem-mars.html (http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/04/spuren-von-leben-in-weiterem-mars.html)

Hier sein Original-Artikel
http://journalofcosmology.com/JOC18/TissintFinal.pdf (http://journalofcosmology.com/JOC18/TissintFinal.pdf)
Unten sind mehrere Aufnahmen zu sehen.

Wäre sensationell, wenn es so wäre. Aber vielleicht wird sich zukünftig auch rausstellen, dass sich diese Kügelchen z.B. einfach anorganisch gebildet haben...?  :einaugeblinzel:

Grüße  :hut:
Greg
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: erich am Juni 04, 2012, 21:57:43 nachm.
Die langgezogenen Kügelchen :lechz: sehen mir nach Oolithen (rein anorganischen Ursprungs) aus - weisen aber von der Form her durchaus ne Ähnlichkeit mit fossilen Algenmatten, sogenannten Onkoiden auf :user:. Insbesondere die verheilten Rissbildungen würden Hinweis eher auf letzteres darstellen. Einige interessante Einschlüsse in der schichtsilikatreichen (ziemlich bröseligen) Grundmasse fielen auch mir bei der Untersuchung auf. :auslach: Mal gespannt, was unser Phil als Topprofi dazu sagt :fluester:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: dellenit am Juni 05, 2012, 07:37:56 vorm.
Zitat
Einige interessante Einschlüsse in der schichtsilikatreichen (ziemlich bröseligen) Grundmasse
  :gruebel:

Also ich hab viele Tissint Stücke gesehen, aber schichtsilikatreiche Grundmasse hat der sicher nicht. Die Grundmasse besteht aus Pyroxen, in den gelbe Olivine eingeschlossen sind. Dazu gibt es auch noch schwarzes Glas, und etwas Chromit. Ich bezweilfe auch das es irgendwelche Tonminerale darin gibt. (hat ja W0). :fluester:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: OrgaMet am Juni 05, 2012, 14:45:50 nachm.
 :lacher:  aiaiai ! ich wuerde nie so sachen ueberinerpretieren wollen ... auch wenn Kohlenstoff da ist heisst es noch lange nicht das es mit "Leben" was zu tun hat ... das Problem in dieser Astrobiologie ist zu oft die Eigene Interpretationen des Tatsachen ...  :dizzy: wir arbeiten jetzt schon einige Zeit mit Tissint und koennen schon einiges ueber die Organik erzählen ... allerdings nichts mit "Leben" zu tun ! ... die Organik in ihrer Komplexität ist nun mal ueberall verteilt ...  :bid: Biologische Interpretationen werde oft zu schnell gemacht und führen zu tollem Beifall beim Publikum  :fluester: --- vieleicht weil mann das hoeren möchte !!
Orgamet
Was wuerden die interpretieren wenn der Rover so was photographieren wuerde  ???
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: erich am Juni 05, 2012, 17:11:40 nachm.
Danke für die qualifizierte Auskunft :wow:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juni 11, 2012, 21:58:47 nachm.
Frank Brenker und sein Tissint

http://www.br.de/themen/wissen/mars-meteorit-brenker100.html
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: aknoefel am Juni 25, 2012, 13:44:13 nachm.
Das Tissint-Stück in Wien:

http://wien.orf.at/news/stories/2538594/
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: lithoraptor am Juni 25, 2012, 13:48:11 nachm.
Moin!

Ein schöner Brocken!!!

Aber darüberhinaus ist nun auch klar, wann die Meteoritenausstellung in "neuer" Pracht wieder zu sehen ist: ab dem 13. November!!!

Na, schreit das nicht förmlich nach einer Pilger-Revival-Tour??? Finde schon und habe die Frage gleich mal im entsprechenden Thread http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=5616.375 gepostet.

Gruß

Ingo
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am Juni 25, 2012, 14:49:43 nachm.
 :lechz: :lechz: :lechz:

@ Ingo: das hört sich sehr gut an :super:

Gruß

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juni 25, 2012, 15:11:00 nachm.
Das Tissint-Stück in Wien:
http://wien.orf.at/news/stories/2538594/

Ein großer Wunsch geht in Erfüllung !  :super: :super: :super:

Ich freue mich sehr über diese Neuigkeit!

Zitat
Pilger-Revival-Tour

Eine hervorragende Idee!  :super:

Martin
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juni 25, 2012, 17:50:57 nachm.
Zitat
Der knapp ein Kilo schwere, mehr als faustgroße schwarze Stein ist das größte bekannte Einzelstück dieses Einschlags

Quelle: http://derstandard.at/1339638876813/Ankauf-Marsmeteorit-wie-ein-neuer-Rembrandt-in-Wien

Wenn es sich wie oben behauptet um das 'größte bekannte Einzelstück' des Falls handelt, müsste es sich doch eigentlich
um dieses prächtige 1282 Gramm Exemplar, hier links im Bild, handeln, oder?  :gruebel:

http://www.backplate.net/

Wie auch immer, unser Dank gilt Oskar Ermann (1924-2011)  :applaus: und allen, die sich für den Ankauf des prächtigen Exemplars eingesetzt haben.

 :hut:
 

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juni 27, 2012, 15:17:43 nachm.
Hier ist nun auch ein Fernsehbericht zum Thema (ORF - Seitenblicke 26.6.12, 20:05 Uhr):

http://tvthek.orf.at/programs/1360-Seitenblicke/episodes/4232433-Seitenblicke/4241017-Ein-Meteorit-vom-Mars-ist-in-Wien-gelandet

PS:
Wie kann man bei einer so spannenden Präsentation nur einschlafen ???  :nixweiss:
Außerdem wissen wir jetzt wie man sich einen 'schönen Tod eines Meteoritikers', einen 'Death of a Meteoriticist', vorstellen muss.
Woher sollte diese Vorstellung kommen, wenn nicht aus Wien?  :einaugeblinzel:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am Juni 27, 2012, 16:19:46 nachm.
Noch ein Bericht aus der Zeitung "Der Standard" zur Tissint-Präsentation:

http://derstandard.at/1339639062161/Meteorit-Tissint-Vielleicht-sind-wir-alle-Marsianer

:hut:
Herbert
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: MilliesBilly am Juni 27, 2012, 18:39:36 nachm.
Wenn es sich wie oben behauptet um das 'größte bekannte Einzelstück' des Falls handelt, müsste es sich doch eigentlich um dieses prächtige 1282 Gramm Exemplar, hier links im Bild, handeln, oder?  :gruebel:

http://www.backplate.net/

Interessant, den kannte ich noch garnicht. Und noch interessanter, dass diese Masse offenbar exakt an jene, nur geringfügig kleinere des NHM in London passt. Bei der überschaubaren Menge größerer Individuale müsste es doch möglich sein, den Gesamtstein in etwa zu rekonstruieren. Fände ich toll.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juni 29, 2012, 18:33:59 nachm.
Die 'presentation abstracts' zu Tissint zum 75. Treffen der Meteoritical Society in Cairns, Australien gibt es hier:

http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2012/pdf/sess103.pdf

http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2012/pdf/sess607.pdf

Das Gesamtprogramm des 75. Treffens der Meteoritical Society (12.-17.8.2012) ist hier zu sehen:

http://www.lpi.usra.edu/meetings/metsoc2012/pdf/program.pdf
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juli 13, 2012, 16:17:45 nachm.
Hier ist das Tissint-Exemplar von Prof. Brenker von der Goethe-Universität in Frankfurt noch einmal zu sehen.

http://www.op-online.de/nachrichten/frankfurt-rhein-main/marsmenschen-main-2389224.html
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am Juli 18, 2012, 08:40:00 vorm.
Happy "Earthday" Tissint  :wow:

Heute vor einem Jahr wurde die Erde um offizielle 7kg schwerer  :super:

Viele Grüße

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am Juli 31, 2012, 22:17:58 nachm.
Ich habe hier ein paar Bilder (http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=5616.msg102068#msg102068) des Tissint-Individuals am NHM Wien eingestellt.

:hut:
Herbert
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am August 08, 2012, 10:01:59 vorm.
ich möchte euch mal ein Stück zeigen, welches der Jim Strope in facebook vorgestellt hat.
Das orientierte Exemplar hat stolze 190g.

Falls jemand noch etwas Taschengeld übrig hat - dieses Stück gibt es jetzt bei eBay (http://www.ebay.com/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200803562449&ssPageName=ADME:B:SS:US:1123). Ab $200.000,-- ist man dabei, und der Versand ist sogar kostenlos... :auslachl:

:hut:
Herbert
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am Oktober 12, 2012, 10:42:00 vorm.

H. Chennaoui Aoudjehane, et al.:
"Tissint Martian Meteorite: A Fresh Look at the Interior, Surface, and Atmosphere of Mars"

http://www.sciencemag.org/content/early/2012/10/10/science.1224514.short

:hut:
Herbert
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Plagioklas am Oktober 12, 2012, 10:55:07 vorm.
Dafür (dass man fürs Ansehen nochmal zahlen darf) wurde also Material des Tissint gespendet und mit Steuergeldern analysiert?  :ehefrau:

Hier ein Nachrichtenbeitrag, den man einsehen kann.

http://www.sciencedaily.com/releases/2012/10/121011141439.htm
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am November 24, 2012, 13:09:54 nachm.
Joachim Karl berichtet anlässlich der Übergabe eines Tissint-Exemplars an das dänische Naturkundemuseum:

http://www.youtube.com/watch?v=JN1mg0lCvSU

http://video.ku.dk/4959050/7140038/1e552304c10b1274761d3130b1d86fe0/video_medium/site/md-en-meteorit-jger-video.mp4

http://video.ku.dk/v.ihtml?token=1e552304c10b1274761d3130b1d86fe0&source=podcast&photo_id=7140038

Zitat
The Natural History Museum, University of Copenhagen has just received a very rare piece of Martian meteorite. ...
Hear Professor Henning Haack in exhibitions at the Geological Museum and hear why Mars meteorite is so valuable for research.

http://www.youtube.com/watch?v=9hA9KO2fgWk

http://video.ku.dk/4959050/7140010/ee06a2295a22489651a461d79cb52e29/video_medium/site/et-stykke-af-mars-video.mp4

http://video.ku.dk/v.ihtml?token=ee06a2295a22489651a461d79cb52e29&source=podcast&photo_id=7140010
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am November 24, 2012, 14:54:51 nachm.
Hier ist das schöne Stück (186 g) noch einmal sehr detailliert zu sehen:

http://nyheder.ku.dk/alle_nyheder/2012/2012.10/danmark_faar_sjaeldent_stykke_mars/IMG_0824_Joachim_Karl.JPG/
http://nyheder.ku.dk/alle_nyheder/2012/2012.10/danmark_faar_sjaeldent_stykke_mars/pressefotos/IMG_0835_Joachim_Karl.JPG/   :lechz:

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=da&tl=de&u=http%3A%2F%2Fsnm.ku.dk%2FSNMnyheder%2Fdanmark_faar_sjaeldent_stykke_mars%2F

Zitat
Die meisten Stücke wurden sofort von den großen Museen in Europa und den USA erworben. Und es gibt keine größere Stücke auf dem freien Markt, aber das Natural History Museum wurde ein Stück von 186 Gramm des deutschen Meteoriten Sammler Joachim Karl angeboten.
Der Preis beträgt 100.000 Euro, ca.. 744.000 Millionen, und es ist nur dank der großzügigen Spenden von Knud Stiftung und der Augustinus-Stiftung, war das Museum in der Lage, Marsmeteoriten erwerben.
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Thin Section am Dezember 10, 2012, 13:12:54 nachm.
Sky & Telescope, January 2013, p. 16 (News Notes): Tissint

Fresh Mars Rock Hints At [Acidic] Water

Bernd  x-02
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 30, 2013, 22:50:03 nachm.
Auch zu Tissint gibt es Neues von der 44th LPSC Science Conference, jetzt aber in Kurzfassung, HIER (http://www.lpi.usra.edu/publications/absearch/?keywords_all=%22Tissint%22&num=10&submit.search=+Search+Abstracts+&keywords_phrase=&keywords_any=&keywords_none=&keyword_location=anywhere&authors_all=&authors_any=&authors_none=&meeting=&year_start=2013&year_end=2013&abstract_no=&start=1) und HIER (http://www.lpi.usra.edu/publications/absearch/?keywords_all=%22Tissint%22&num=10&submit.search=+Search+Abstracts+&keywords_phrase=&keywords_any=&keywords_none=&keyword_location=anywhere&authors_all=&authors_any=&authors_none=&meeting=&year_start=2013&year_end=2013&abstract_no=&start=11) und HIER (http://www.lpi.usra.edu/publications/absearch/?keywords_all=%22Tissint%22&num=10&submit.search=+Search+Abstracts+&keywords_phrase=&keywords_any=&keywords_none=&keyword_location=anywhere&authors_all=&authors_any=&authors_none=&meeting=&year_start=2013&year_end=2013&abstract_no=&start=21)

 :hut:
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 11, 2013, 21:01:56 nachm.
Das Field Museum kauft 321 g Tissint von Boudreaux

http://www.eurekalert.org/pub_releases/2013-02/fm-fma021113.php

Boudreaux hatte dem Museum bereits im letzten Jahr 10 g Sutter's Mill gespendet.
(  http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=7733.msg98535#msg98535 (http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=7733.msg98535#msg98535)  )
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Februar 12, 2013, 20:41:28 nachm.
Ein WBBM Newsradio Beitrag (12.2.13)

http://cbschicago.files.wordpress.com/2013/02/mars-am1jc.mp3

Zitat
Heck, a cosmo-chemist, said he’ll share some of the Martian meteorite with his University of Chicago colleague, Nicolas Dauphas, who’ll analyze the material to test his idea that Mars isn’t really a full-fledged planet, but only a planetary embryo.

Dauphas believes Mars developed much more quickly than Earth, and didn’t’ have enough time to bulk up and turn into a full-fledged planet.
He’ll test some of the Martian soil to test his hypothesis.

http://chicago.cbslocal.com/2013/02/12/field-museum-studying-martian-meteorite/

Hier sind noch die relevanten neuen papers zu Dauphas' Thesen:

http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2013/pdf/1305.pdf
http://www.lpi.usra.edu/meetings/lpsc2013/pdf/2483.pdf
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Flaggaman am Februar 13, 2013, 16:19:15 nachm.
Hallo Forum,

offensichtlich ist ein neues veritables Stück von 203,2 g aufgetaucht. Habibi Aziz hat Bilder eingestellt.

http://www.flickr.com/photos/azizhabibi/ (http://www.flickr.com/photos/azizhabibi/)

Spannende Geschichte. Schafhirte tritt auf etwas im Sand und siehe da ein kompletter Tissint taucht auf.

Gruß Kally
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: Chondrit 83 am Februar 13, 2013, 17:36:41 nachm.
Mann oh Mann,

der ist ja ein Traum  :wow:

Ich übe definitiv den falschen Beruf aus, ich sattel jetzt um auf Schafhirte  :lacher:
Klasse einfach genial, besten Dank fürs Zeigen Kally  :super:

Grüßle

Marco
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am April 29, 2013, 17:31:18 nachm.
Eine CT-Aufnahme von Tissint aus dem Natural History Museum in London

VIDEO-LINK (http://www.nhm.ac.uk//resources/videos/tissint/tissint-ctscan-desktop.mp4)

Museum meteorite CT scans help prepare for space missions

Quelle (http://www.nhm.ac.uk/about-us/news/2013/april/museum-meteorite-ct-scans-help-prepare-for-space-missions119361.html)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Mai 13, 2013, 20:28:41 nachm.
Marburger Mineralogisches Museum erwarb 5,972 Gramm Tissint

LINK (http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2013b/mars)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: gsac am Mai 13, 2013, 21:28:52 nachm.
Marburger Mineralogisches Museum erwarb 5,972 Gramm Tissint

LINK (http://www.uni-marburg.de/aktuelles/news/2013b/mars)

Na ja - immerhin! Ein bißchen grösser hätte es zwar schon sein können, aber
dann auch wieder: besser als gar nichts davon! Wie überall wird es auch dort
schon recht schwierig gewesen sein, überhaupt die Mittel für eine Anschaffung
freizubekommen, was man zwar insgesamt bedauern, aber wohl selbst der Kurator
der dortigen Sammlung mit noch so viel Engagement nicht ändern kann, wenn es
"das Säckel" (aka Gilbbeutel) einfach nicht hergibt...

Dort liegt übrigens die Hauptmasse des berühmten Treysa-Meteoriten! Und allein
schon von daher (..aber nicht nur deswegen..!!) ist das Museum durchaus einen
Besuch wert!

Alex
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am März 10, 2014, 12:55:26 nachm.
Insights into the Martian mantle: The age and isotopics of the meteorite fall Tissint

LINK (http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/maps.12258/abstract)

Meteoritics & Planetary Science, 4 MAR 2014, DOI: 10.1111/maps.12258

G. A. Brennecka, L. E. Borg, M. Wadhwa

Zitat
The recent witnessed fall of the meteorite Tissint represents the delivery of a pristine new sample from the surface of Mars. This meteorite provides an unprecedented opportunity to study a variety of aspects about the planet's evolution. Using the Rb–Sr and Sm–Nd isotopic systems, we determined that Tissint, a depleted shergottite, has a crystallization age of 574 ± 20 Ma, an initial ε143Nd = +42.2 ± 0.5, and an initial 87Sr/86Sr = 0.700760 ± 11. These initial Nd and Sr isotopic compositions suggest that Tissint originated from a mantle source on Mars that is distinct from the source reservoirs of the other Martian meteorites. The known crystallization ages, geochemical characteristics, ejection ages, and ejection dynamics of Tissint and other similarly grouped Martian meteorites suggest that they are likely derived from a source crater up to approximately 90 km in diameter with an age of approximately 1 Ma that is located on terrain that is approximately 600 million years old.

Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am April 14, 2014, 17:08:46 nachm.
Nachtrag (für MilliesBilly) zum Beitrag #226 (http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=7266.msg95114#msg95114)

Lavinia Greenlaw erzählt die Hintergründe ihrer Kurzgeschichte 'We Are Watching Something Terrible Happening', die auch ein Beitrag
beim BBC National Short Story Award 2013 war. Die Lesung der Geschichte scheint leider nicht mehr frei im Netz verfügbar zu sein.

AUDIO (http://www.bbc.co.uk/programmes/p01hmfcs)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am April 15, 2014, 19:37:36 nachm.
Was für Indy gilt, Bernd, gilt auch für Ioannis: Nothing shocks him,he's a scientist  :einaugeblinzel:

So etwas habe ich auch noch nicht gesehen:

Dr. Ioannis Baziotis macht Youtube-Werbung für einen wissenschaftlichen Artikel
über Hochdruckphasen in Tissint

VIDEO-LINK (http://www.youtube.com/v/N78nGB6V3_M?version=2&amp;autohide=1)

The Tissint Martian meteorite as evidence for the largest impact excavation

Ioannis P. Baziotis, Yang Liu, Paul S. DeCarli, H. Jay Melosh, Harry Y. McSween, Robert J. Bodnar, Lawrence A. Taylor

Nature Communications 4, Article number: 1404 doi:10.1038/ncomms2414

LINK (http://www.nature.com/ncomms/journal/v4/n1/full/ncomms2414.html)

Supplementary information (http://www.nature.com/ncomms/journal/v4/n1/extref/ncomms2414-s1.pdf)

Zitat
High-pressure minerals in meteorites provide clues for the impact processes that excavated, launched and delivered these samples to Earth. Most Martian meteorites are suggested to have been excavated from 3 to 7 km diameter impact craters. Here we show that the Tissint meteorite, a 2011 meteorite fall, contains virtually all the high-pressure phases (seven minerals and two mineral glasses) that have been reported in isolated occurrences in other Martian meteorites. Particularly, one ringwoodite (75 × 140 μm2) represents the largest grain observed in all Martian samples. Collectively, the ubiquitous high-pressure minerals of unusually large sizes in Tissint indicate that shock metamorphism was widely dispersed in this sample (~25 GPa and ~2,000 °C). Using the size and growth kinetics of the ringwoodite grains, we infer an initial impact crater with ~90 km diameter, with a factor of 2 uncertainty. These energetic conditions imply alteration of any possible low-T minerals in Tissint.

PS: Befindet er sich da gerade im Geologisch-Paläontologischen Museum der Aristoteles-Universität in Thessaloniki?
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: herbraab am Dezember 12, 2014, 13:44:43 nachm.
NanoSIMS analysis of organic carbon from the Tissint Martian meteorite: Evidence for the past existence of subsurface organic-bearing fluids on Mars

Two petrographic settings of carbonaceous components, mainly filling open fractures and occasionally enclosed in shock-melt veins, were found in the recently fallen Tissint Martian meteorite. The presence in shock-melt veins and the deuterium enrichments (δD up to +1183‰) of these components clearly indicate a pristine Martian origin. The carbonaceous components are kerogen-like, based on micro-Raman spectra and multielemental ratios, and were probably deposited from fluids in shock-induced fractures in the parent rock of Tissint. After precipitation of the organic matter, the rock experienced another severe shock event, producing the melt veins that encapsulated a part of the organic matter. The C isotopic compositions of the organic matter (δ13C = −12.8 to −33.1‰) are significantly lighter than Martian atmospheric CO2 and carbonate, providing a tantalizing hint for a possible biotic process. Alternatively, the organic matter could be derived from carbonaceous chondrites, as insoluble organic matter from the latter has similar chemical and isotopic compositions. The presence of organic-rich fluids that infiltrated rocks near the surface of Mars has significant implications for the study of Martian paleoenvironment and perhaps to search for possible ancient biological activities on Mars.

Den Artikel aus MAPS Vol. 49 (12/2014, pp. 2201–2218) gibt es hier (http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/maps.12389/abstract) (zugänglich für Mitglieder der MetSoc), sowie zwei Presseaussendungen aus Bayreuth (http://www.uni-bayreuth.de/pressemitteilungen-html/331-Marsmeteorit/index.html) und Lausanne (http://actu.epfl.ch/news/traces-of-possible-martian-biological-activity-ins/) (letzteres inklusive Video).

x-02
Herbert
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Dezember 18, 2014, 23:43:42 nachm.
Petrology and trace element geochemistry of Tissint, the newest shergottite fall

Balta, J. B., Sanborn, M. E., Udry, A., Wadhwa, M. and McSween, H. Y. (2014),

Meteoritics & Planetary Science. doi: 10.1111/maps.12403

LINK (http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/maps.12403/abstract)
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Juli 18, 2016, 19:49:22 nachm.
5 Jahre ist es heute bereits her ...

عيد مولد سعيد تيسينت
Titel: Re: Neuer Mars Fall!?
Beitrag von: karmaka am Januar 27, 2020, 07:08:11 vorm.
Eine neue Gratislektüre zum Sammlungsstück:

The history of the Tissint meteorite, from its crystallization on Mars to its exposure in space: New geochemical, isotopic, and cosmogenic nuclide data

Toni Schulz, Pavel P. Povinec, Ludovic Ferrière, A. J. Timothy Jull, Andrej Kováčik, Ivan Sýkora, Jonas Tusch, Carsten Münker, Dan Topa, Christian Koeberl

PDF (https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1111/maps.13435)  :super: