Autor Thema: Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...  (Gelesen 4921 mal)

Wishmaster7c1

  • Gast
Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...
« am: Dezember 19, 2014, 18:45:24 Nachmittag »
Hallo Leute,

ich war dieses Jahr mal so doof und dachte, ach komm, schenkste mal Dir und Deinen besten zwei Freunden ein paar schöne Tage im Neumannsgrund/Thürigen.

Immerhin wurde hier vor einigen Jahren eines der größten Nuggets, die je in Deutschland gefunden wurden, gewaschen.

Naja, im folgenden steht meine Rezension, die ich über den Ausflug bei Amazon abgegeben habe.

Macht euch selbst ein Bild, aber genau so ist es gewesen!

"Lieber Jochen Schweizer,
haben Sie sich schon einmal selbst von Ihrem Angebot ein Bild machen können? Wohl nicht, denn sonst würden Sie es wohl nicht mehr anbieten! Eigentlich möchte ich für diesen "Kurs" mein Geld zurück!

Denn,

1. Hat der Veranstaltungsort rein garnichts mit Eisenach zu tun. Eisenach liegt gute 130 Kilometer entfernt. Es müsste wohl eher "Raum Coburg" heissen, denn die ist die einzig größere Stadt mitten im Nichts. Tatsächlicher Ort ist Neuhaus am Rennweg, im Neumannsgrund.

2. Der Kursleiter Rainer hat geschichtliches einiges drauf, fachlich ist er aber ein glatter Versager. Er weiß nicht mal was für eine Sluice (Waschrinne) er benutzt, kennt kein Miners Moss und von High Bankern hat er auch noch nichts gehört.
Was er gut kann sind Thüringer Rostbratwürste grillen. Immerhin füllt diese Grillen 3/4 des Kurses aus. Des weiteren empfiehlt er, die Böschung des Baches nach Schlammlöchern abzusuchen, da Schlamm das Gold gut bindet. Es weißt ausdrücklich daraus hin, nicht den Grund des Bodens abzusuchen. Tut mir leid, aber an dieser Stelle konnte ich nur noch lachen. Denn, Gold ist 19mal schwere als Wasser und jetzt sich definitiv am Grund ab, gerade da, wo das Wasser etwas langsamer fließt, beispielsweise hinter oder unter Felsen.

3. Stellen Sie sich vor, jeden Samstag während der Saison finden sich ca. 30 Leute an einem Bach ein, dessen Goldwaschplatz in etwa 30m lang ist. Geologische Untersuchung an diesem gesamten Bach und auch an dem nahe gelegenen Steinbach ergaben, das diese Fundorte TOT bzw. TOTAL ERSCHÖPFT SIND!
Fragen Sie dazu doch bitte im naheliegenden Ort Theuern im Gold Museum nach. Der Geologe vor Ort gibt Ihnen gerne Auskunft.

4. Der Kurs an sich beginnt um 11Uhr und endet um 14Uhr. In dieser Zeit wird folgendes gemacht. 11Uhr bis 11:30Uhr Einführung in die Geschichte von Gold. 11:30Uhr bis 12Uhr wird im Bach gezeigt, wie man das etwa 0,4 MILLIMETER "große" Gold in der Pfanne entdeckt. Um Punkt 12Uhr schmeißt der Kursleiter Rainer den Grill an und grillt bis 14Uhr gemütlich vor sich hin. Hilfe im Bach? FEHLANZEIGE!!! Alle 32 Kursteilnehmer an diesem Tag waren maßlos enttäuscht! Natürlich so gut wie nichts gefunden und dann auch noch hängen gelassen.

5. Der selbe Kurs, bei dem selben Kursleiter am selben Tag und zur selben Zeit wird vor Ort für
4,90€ angeboten. Inklusive Rostbratwurst, Brötchen, Getränk und Equipment. Nicht 30,90€!

6. Das was in diesem Bach noch nach Gold aussieht ist in Wirklichkeit Katzengold bzw. Pyrit oder allerdings, auch häufig zu finden und kaum von Gold zu unterscheiden, ist Christbaumschmuck!!!!! Denn Bachaufwärts befinden sich kleine Werkstätten für Christbaumschmuck und die Pinsel dort, werden noch heute im Bach ausgewachsen.
Und übrigens, das im Bachufer im Schlamm ist kein Gold, sondern Christbaumschmuck oder höchstens Pyrit.

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören und mein bezahltes Geld i.H.v 92,70€ (drei Gutscheine) zurück zubekommen.
Denn ich würde ihr schon fast von Betrug sprechen und das bin ich von der Marke Jochen Schweizer nicht gewohnt.

Ich hoffe auch Sie, stehen für die Qualität des Angebots mit Ihrem Namen!

PS: Im nächsten Jahr werde ich diesen Kurs nochmal besuchen, um zu schauen ob sie etwas verändert hat."

Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...
« Antwort #1 am: Dezember 23, 2014, 23:54:52 Nachmittag »
Hallo Wishmaster7c1

also ich weis jetzt wirklich nicht ob ich mich vor Lachen über den Boden rollen soll oder doch lieber Weinen.
Eigentlich ist es eher zum Heulen.
Der Kursleiter sollte lieber bei seinen Würsten bleiben und über Gold schweigen ! Von den Löchern in der Böschung und seiner Schlamm Theorie will ich nicht mal reden, aber bitte warum diese ausgelutschte Gegend  :gruebel:
Ein Paar km weiter und es besteht sogar die Möglichkeit Nuggets zu finden , was A.Sommer mehr als einmal bewiesen hat.

Ich komme einfach nicht aus dem Staunen heraus .

Bis dann Lutz  x-10
Aller Anfang ist schwer !!

Offline pewebe

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 123
Re: Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...
« Antwort #2 am: Januar 14, 2015, 03:14:38 Vormittag »
Auweia!

Das erinnert mich an die Wishmaster-Filme!

Wobei Jochen Schweizer den Wishmaster spielt.

Hast Du was von ihm gehört?

Grüße
Peter


Offline SR-Meteorite

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 414
Re: Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...
« Antwort #3 am: Januar 14, 2015, 15:37:35 Nachmittag »
Tut mir leid, dass Du Dein Geld da zum Fenster nausgeschmissen hast.. Aber die Geschichte ist wirklich gut, könnte glatt aus einem Drehbuch von Herbert Achternbusch sein (..falls den noch jemand kennt). Und ich konnte mir hier und da ein leichtes Grinsen nicht verkneifen. Ich mein, ist doch immerhin etwas, wenn der Kursleiter gut grillen konnte. Für eine gutgegrillte thüringer Rostbratwurst würde ich persönlich jedes Goldnugget liegen lassen. :laughing:

Aber halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden, ob dieser Albert.. äh Jochen Schweizer Dir das Geld zurückerstattet hat.

Grüsse,
Stefan

Offline Greg

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1412
Re: Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...
« Antwort #4 am: Januar 14, 2015, 16:02:35 Nachmittag »
Schlimm finde ich auch, dass die Leute mit Christbaumschmuck veräppelt werden. Vermutlich werden einige Teilnehmer etwas goldenes in der Pfanne finden - sagt der Kursleiter denen dann, dass es sich auf jeden Fall um Gold handelt?

Greg  :prostbier:
(der noch nie Goldwaschen war...)

Offline Rheinwascher

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 15
    • sportprodukte24
Re: Goldwaschen mit Jochen Schweizer oder Verarschung von vorne bis hinten...
« Antwort #5 am: September 21, 2016, 15:49:24 Nachmittag »
Ich denke mal, dass der HRB.  Schweizer sich da auf jemanden verlassen hat, der sich als Goldwaschprofi ausgegeben hat.
Gab's denn mal ne Antwort? Was du nochmal da? Würde mich interessieren.

*hochhol* ;)
Alles für Deinen Sport!
www.sportprodukte24.com

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung