Autor Thema: Chondrit?  (Gelesen 760 mal)

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Chondrit?
« am: Dezember 26, 2014, 03:05:26 vorm. »
Schön anzusehen...

Offline Quasikristal

  • Sekretär
  • **
  • Beiträge: 27
Re: Chondrit?
« Antwort #1 am: Dezember 26, 2014, 03:34:29 vorm. »
Auch sehr schön steckte im Teer, habe ich rausgeschlagen

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1918
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Chondrit?
« Antwort #2 am: Dezember 27, 2014, 09:32:53 vorm. »
Auch hier: http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10417.0

Wenn wir nicht wissen, ob z.B. das erste Stück irgendwo aus einem Fels rausgebrochen oder als Lesetein aufgehoben wurde - etc. - wird das nix mit einer gezielten Ansprache.
Wenn wir jetzt anfangen den Vulkanit (zuminest der "auch sehr schön ...") näher bestimmen zu wollen (lokale Herkunft, evtl. Geschiebe ...) braucht´s schon ein paar Angaben und Fotos (schärfer, frischer Bruch s.o.) mehr.
Sonst wird es zum lustigen Rätselraten.

Gruß
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung