Autor Thema: Gold in der Steinach in Thüringen?  (Gelesen 6040 mal)

seppel90

  • Gast
Gold in der Steinach in Thüringen?
« am: April 18, 2015, 18:05:15 Nachmittag »
Hallo Leute,

ich war Gold waschen und irgendwie hat mich der "Virus" gepackt.

Nun habe ich eine Pfanne hier und besitze ein kleines Gartengrundstück direkt an der Steinach in Thüringen mit direktem Zugang zum Fluß.

Nun meine Frage:

Gibt es goldvorkommen in der Steinach? Hat jemand Erfahrung damit?


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #1 am: April 18, 2015, 23:40:42 Nachmittag »
Hallo Seppel,

willkommen im Forum.

Die Steinach entspringt bei Neuhaus am Rennweg und somit im Thüringer Schiefergebirge, was in Thüringen unser Waschgold liefert, so müsstest du da auch fündig werden können. Du solltest da also am besten innerhalb des Thüringer Schiefergebirges waschen gehen.
Ich selbst habe in der Steinach noch nicht gewaschen.

 :winken:  MetGold   :j-gold:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

seppel90

  • Gast
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #2 am: April 19, 2015, 18:56:11 Nachmittag »
Okay, das klingt doch erstmal vielversprechend.

Ich mein die Wege bis an die Grümpen bzw. nach Steinheid wären auch kein Problem, allerdings wenn man es vor Ort hat wieso dann erst wegfahren.

Werde mal mein Glück probieren.

Kann ja dann mal darüber berichten, vielleicht findet sich der ein oder andere der auch in der Steinach waschen möchte.

mfg

seppel90

  • Gast
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #3 am: April 20, 2015, 21:03:24 Nachmittag »
Hallo,

ich muss nochmal schreiben.

Habe mich jetzt belesen. Soweit ich Informationen gefunden habe, ist Goldwaschen in Thüringen erlaubt solange ich nicht in Schongebieten von Fischen oder Naturschutzgebieten arbeite.


Allerdings meine Frage.

Mit Pfanne darf ich waschen, wie sieht es allerdigns mit einer kleinen Waschrinne aus?

Darf ich damit genauso überall waschen oder habt ihr da andere Erfahrungen?

mfg

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #4 am: April 22, 2015, 19:36:58 Nachmittag »
Hallo Seppel,

da momentan scheinbar keine Antwort kommt, weil die Thüringer Goldwäscher hier etwas rar geworden sind. Ich selbst war nun auch schon seit einigen Jahren nicht mehr am Fluß zum Waschen, hauptsächlich auch, weil die nächste vernünftige Stelle ca. 90 km von mir entfernt ist.
Ich will es trotzdem mal mit einer Antwort versuchen:

An manchen Stellen bekommt man selbst mit der Pfanne Ärger und an anderen stört sich selbst an der Rinne kein Mensch.

Vielleicht schaust du dich mal auf folgenden 2 Seiten um oder kontaktierst die jeweiligen Webmaster:

http://www.goldsuche-thueringen.de/

http://www.goldwaschen-thueringen.de/

Ich hatte mit beiden früher immer guten Kontakt, der jedoch in letzter Zeit von mir etwas sehr vernachlässigt wurde.


 :winken:  MetGold  :j-gold:


Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

seppel90

  • Gast
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #5 am: April 27, 2015, 20:14:00 Nachmittag »
War heute daheim und dachte mir"gehst mal auf die Suche"

War vorher im Garten und hatte einen Eimer und eine kleine Schaufel dabei.

Bin an den Fluss und habe folgendes vorgefunden:


Mitten im Fluß ein großer Stein, kurz daneben ein kleines trockenes Stück, Flussrichtung links und rechts am Stein vorbei. (Siehe Bild)

Hinter dem Stein sammelt sich eine richtig schöne Kiesbank.

Habe dort angefangen und mal etwas abgegraben in meinem Eimer und mit nach Hause genommen.

Dachte mir dabei: "naja wirst eh nix finden" war etwa 0,5kg Flusskies.

habe das ganze daheim mit der Pfanne gewaschen und siehe DA.

Ein Körnchen Gold und etwas Goldstaub.

Natürlich nicht groß vielleicht 0,3-0,4mm Groß, kaum sichtbar.

Aber ich glaub ich bin auf dem richtigen Weg.

Habe ich nach meiner Zeichnung den richtigen Kies abgegraben? Also habe ich die Infos hier richtig verstanden?

mfg

Kurz zur Erklärung des Fotos:

Das orange die Kiesbank
Das blaue Flussrichtung
Das graue der große Stein
Das braune das trockene Stück im Fluß

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #6 am: April 27, 2015, 20:54:53 Nachmittag »
Hallo Seppel,

Glückwunsch, ist doch schon mal was! Vielleicht schaffst du es ja später mal deine Goldfunde zu fotografieren und uns zu zeigen!

Prinzipiell darfst du bei einem kleinen Fluss (Bach) auch nicht allzu große Goldflitter erwarten.

Zu deiner Fundstelle:

Allgemeine Regel:

- in Vertiefungen im Flußbett
- dort wo die Fliessgeschwindigkeit des Wassers sich verringert, also
-- in Biegungen auf der Innenseite
-- hinter Hinternissen
- dort wo du viel schwarzen Sand findest (Hämatit, Magnetit ...) ist auch Gold, falls der Fluss Gold führt, da der schwarze Sand ebenfalls eine hohe Dichte hat und sich ähnlich ablagert wie das Gold.

 :j-gold:  MetGold


Hier noch ein kleines Fundbeispiel von mir von einem nicht allzu befriedigenden Waschtag:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

seppel90

  • Gast
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #7 am: April 27, 2015, 21:00:21 Nachmittag »
Ich muss mir mal eine Rinne suchen und dann mal mit Rinne an der Stelle schürfen, Mit Pfanne ist es mir zu viel.


Offline Aurum

  • Moderator
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Gold in der Steinach in Thüringen?
« Antwort #8 am: Mai 27, 2015, 21:40:46 Nachmittag »
Hallo Seppel ,

also ich kann dir versprechen das es mit der Rinne zwar leichter wird aber du schaufelst auch mehr ! Am Abend wirst du dann deinen Rücken aber genau so spüren  :laughing:

Aber es macht einen riesen Spaß , viel Glück .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung