Autor Thema: Schwerfällige Aktualisierung  (Gelesen 1787 mal)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Schwerfällige Aktualisierung
« am: Oktober 20, 2007, 21:23:12 Nachmittag »
Hallo,

heute bekam ich vom Weise-Verlag nach 8 Jahren Abstinenz vom Lapis-Mineralienmagazin ein Abonenntenformular zugesandt. Beiliegend war die Bücherliste 2007.

Was mich dabei sehr wundert ist, daß im Computer-Zeitalter man sich immer noch so schwer tut die Druckausgaben der Mineralien- und Meteoritenverzeichnisse auf den neusten Stand zu bringen und zu verlegen.

Da wird als aktuellste Mineralienübersicht  der "Fleischer" von 2004 angeboten oder gar das Lapis-Mineralienverzeichnis von 2002. Nicht anders ist es mit dem "blue book" (Catalogue of Meteorites), da ist die Ausgabe 2000 immer noch die aktuellste.

In der Bücherliste sind ein paar Dutzend Mineralienbücher, 16 x Gold + Goldwaschen, 8 Meteoritenbücher und wie kann es anders sein sage und schreibe 40 x Esoterik-Literatur aufgeführt. 

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Schwerfällige Aktualisierung
« Antwort #1 am: Oktober 20, 2007, 21:47:00 Nachmittag »
Was mich dabei sehr wundert ist, daß im Computer-Zeitalter man sich immer noch so schwer tut die Druckausgaben der Mineralien- und Meteoritenverzeichnisse auf den neusten Stand zu bringen und zu verlegen.

*Aber gerade* in diesem Computer-Zeitalter muß man sich doch nicht mehr wundern, Peter! Das bedruckte Papier ist von
anno dunnemals, das ist teuer, schon nicht mehr aktuell, sobald erstellt, und deshalb ist ein Publizierer geneigt, das gleich
ganz zu lassen. Und mal abgesehen vom Papier - was meinste, wie lange ich (..als Abonnent!) schon auf das Upgrade fürs
MetBase vom Jörn Koblitz warte??? Das ist rein elektronisch, noch nicht mal gedruckt, und er kommt aufgrund der Fülle
der Daten kaum hinterher und das Update ist schon seit Jahren überfällig, und inzwischen gibt es sogar andere Mittel...

Vergiß es für die schnelllebigen Dinge! Die ergoogelt man sich heutzutage oder man findet sie in Online-Datenbanken, z. B.
die aktuellsten Meteoriten beim MetBull, sobald sie vom Board angenommen sind. Da wälzt man nichts mehr, weder Schinken
noch leichtere Zeitschriften, da muß man nur mit der Maus Gassi gehen...

Was übrigens die wirklich "alten Schinken" umso wertvoller macht! Ich liebe das Bühlerbuch z. B., hab davon zwei Exemplare,
je eins an jedem Standort - sowas kommt in der Form nicht wieder. Ganz zu schweigen von den anderen längst vergriffenen
Büchern wie zum Beispiel einem Buchwald-Klassiker über die Meteoriteneisen, für den man, wenn man denn fündig wird,
schon mal einen Tausender ausgeben muß, obwohl noch von 1975 in der Herausgabe. Oder einen Krinov etc......

Alex

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung