Autor Thema: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz  (Gelesen 51955 mal)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #255 am: März 30, 2022, 08:38:56 Vormittag »
2. Wo je nach Tageszeit das Sonnenlicht einfällt, entdeckt man immer neue Motive.

Das Betreten der Geschiebe- und Geröllfelder ist wegen der Unfallgefahr verboten!

Der 30 Tonner Granatgneis am Eingang ging leider nicht in den Kofferraum! :laughing:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #256 am: März 30, 2022, 08:48:44 Vormittag »
1. Habe ich ganz vergessen, für die Frauen im Forum gibt es auch noch etwas Schönes zu sehen. :wow:

Ein weiteres Hinweisschild zum Geschiebe nach Skandinavien, damit man sich in der blühenden Heide nicht verläuft. :laughing:
Das Bienen-Gesummmm war angsteinflößend, so wie hier (volle Lautstärke)
https://www.youtube.com/watch?v=SDyJGwoPepU

War wieder ein schöner, steinischer Ausflug ins Nachbarland! :super:

Der „Steinfried“ :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Suevit

  • Gast
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #257 am: April 02, 2022, 10:09:12 Vormittag »
Hallo,

1. Habe ich ganz vergessen, für die Frauen im Forum gibt es auch noch etwas Schönes zu sehen. :wow:
Willst du damit sagen, Männer könnten sich an so etwas nicht erfreuen, oder sollten/dürften es nicht?
Formulierungshilfe: "Für alle Menschen im Forum, die sich an so etwas erfreuen können/möchten ..."
Gern geschehen  :hut:

Grüße,
Rainer

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 742
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #258 am: April 02, 2022, 15:14:52 Nachmittag »
Hej Ehrfried,

so Unrecht hat der liebe Rainer gar nicht. :baetsch:

Ich hatte mir - obwohl die Bilder für die Damen im Forum bestimmt waren -  :fluester: - diese aber trotzdem ganz heimlich angeschaut,
als mich niemand dabei erwischen konnte.  :einaugeblinzel:

Da kiekste, wa? Und weeste wat? Die ham mir richtich jut jefalln. :super: Darfste jerne ma wieda machen. Natürlich für alle hia, wa?

Schönes Wochenende
 :winke:
Eckard
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #259 am: Mai 07, 2022, 15:29:54 Nachmittag »
Quarzit-Brekzien aus der Lausitz

Versuch macht kluch, sagt Forumler L=M.
Zur PM-Überlegung, ob es sich lohnt abgerundetes Gestein oder Geröll, mit Quarziten und kleinen Quarzitadern auf der Oberfläche, zu zerlegen?  :gruebel:
Ich würde sagen ja, ist wie bei Achaten, die Innereien können auch Überraschungseier sein.
Allerdings nicht jeder Schnitt bringt was, aber wenn die Maschinen schon mal surren, dann sollte man auch mal reinschauen. :pro:
Bei Achaten ist ja auch nicht jeder Schnitt ein Treffer.
Wenn es nicht gefällt, gibt es ja immer noch den „Schrottplatz“, oder wie mein Sachse seine Abfälle/Ausschuss bezeichnet. :unfassbar:

Die Stücke hier gehen schon in Richtung Quarz-Brekzien, Amethyst-Jaspis-Gestein oder Bänderachat.
Ich habe heute mal mit einigen Stücken die Stiefmütterchen etwas erfreut! :einaugeblinzel:

Gruß der „Steinfried“
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #260 am: Mai 26, 2022, 08:39:02 Vormittag »
Zur Feier des Tages, :prostbier:
mal ein 10 cm Achat ohne rhythmische Kristallisation, nur mit Quarzitfüllung.

Achate werden ja in der Regel geschnitten und mit bunter, oder streifenförmiger Schnittfläche gezeigt (rhythmische Kristallisation)

https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=1760.msg154290#msg154290
(Bild: 3Achate_fertig)
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #261 am: Mai 26, 2022, 08:45:25 Vormittag »
Selten sieht man im Netz dazu die nichtssagende, „unschöne“ Rückseite/Kruste!

- Das hier ist kein rundes Wespennest!
- Die grau-weißen Flecken/Kuhlen sind auch keine Gipsrückstände vom Schnitt. (halbseitig eingegipst,
wenn mehrere Stücke gleichzeitig geschnitten werden) Sie lösen sich nicht in 20 l Wasser und Drahtbürste ab.
- Auch kein Kalk, schäumt nicht mit 25%iger Essigsäure.

Ich vermute, dass es Chalcedon ist, ein faseriger, mikrokristalliner Quarz,
verteilt auf der gesamten Kugeloberfläche. Habe ich so krass auf noch keinem meiner Achate gesehen.

Diesen etwas blassen Kandidaten könnte man, passend zum Feiertag, auch dunkelblau einfärben?
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=5665.msg157388#msg157388

Gruß Ehrfried :prostbier:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1606
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Kleingeschiebe und Geröll aus der Lausitz
« Antwort #262 am: Juni 24, 2022, 08:12:29 Vormittag »
Gebänderter Feuerstein ist graphisch sehr attraktiv, siehe die drei gestreiften und eckigen Stücke im Bild.

Von denen findet man in der Niederlausitz gelegentlich Exemplare zwischen 6 bis 14 cm, in verschiedenen Farben.
Mein Lausitzer Schnittmeister hat mit dem Schneiden von Feuersteinen leider nichts am Hut! :wow:

Werden die Ecken abgerundet und getrommelt, sind es richtige Hingucker: :super:
https://i.etsystatic.com/16442924/r/il/3b1fe3/3781165991/il_1140xN.3781165991_kn1p.jpg

Im Gegensatz dazu ein abgerundeter „Normalo“, von der Waschmaschine Ostsee - 4 cm Stück rechts oben.
Wenn da die blau-weiße „Pelle“ (Kruste) weg ist, glänzt er nur noch schwarz-weiß.

Der „Steinfried“
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung