Autor Thema: Unbekannter blauer Stein  (Gelesen 1404 mal)

Offline findusfrau

  • Gehilfe
  • Beiträge: 6
Unbekannter blauer Stein
« am: August 05, 2021, 17:37:31 Nachmittag »
Hallo,
Ich habe gerade diesen Stein gefunden. Ca 3 cm breit 1.5cm hoch. Nicht magnetisch.
An einigen Stellen schimmert es blau durch.
Ich hoffe die Fotos ist aussagekräftig

Was könnte das sein?
Vielen Dank

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3997
  • Der HOBA und ich...
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #1 am: August 05, 2021, 17:56:51 Nachmittag »
Moin!

Mich würde zunächst interessieren, was Du mit „gefunden“ meinst?! Für mich zeigen die Bilder klar einen unzulänglich polierten australischen Boulder-Opal.

Gruß

Ingo

Offline findusfrau

  • Gehilfe
  • Beiträge: 6
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #2 am: August 05, 2021, 18:07:34 Nachmittag »
Hallo Ingo,

gefunden gerade auf meiner Hunderunde auf der Strasse. Gestern lag er sicher nicht dort.
Wir sind hier sehr aufgeräumt 😀

Offline findusfrau

  • Gehilfe
  • Beiträge: 6
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #3 am: August 05, 2021, 18:13:20 Nachmittag »
Gewicht 9 Gramm 2,5 cm lang und 1,5 cm hoch

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3040
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #4 am: August 05, 2021, 19:48:34 Nachmittag »
Für mich zeigen die Bilder klar einen unzulänglich polierten australischen Boulder-Opal.

Sehe ich auch so! Opal von der anderen Seite der Welt.
Entweder: einer hat seine Sammlung in die Natur gekippt
oder: die Fundstorry stimmt nicht

kann sich jeder raussuchen, was ihm/ihr besser gefällt
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline findusfrau

  • Gehilfe
  • Beiträge: 6
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #5 am: August 05, 2021, 19:58:58 Nachmittag »
Hallo zusammen,

stimmt wirklich. Ist keine Story 🤭.

Danke für die Antworten

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1619
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #6 am: August 05, 2021, 20:59:03 Nachmittag »
Moin,
sieht aus wie getrommelter Opal und dabei ist etwas „schief gegangen“ (Materialfehler in der Mitte) 
Den kauft niemand mehr, also ab in die Hunderunde auf die Straße. Das sorgt für etwas Spaß. :unfassbar:

An der Ostsee hatte jemand (den ich gut kenne) 3 schöne Muscheln von der Algarve (Portugal) :wow: beim Strandspaziergang fallen gelassen.
Das Freudengeschrei der Kinder hätte man aufnehmen sollen! :laughing:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline locastan

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 501
    • Allsky Bornheim
Re: Unbekannter blauer Stein
« Antwort #7 am: August 06, 2021, 11:11:46 Vormittag »
Hi,

ja das ist ein australischer Boulderopal. Kann auch sein, dass der einem Kind aus der Tasche gefallen ist, oder ein schleifer hat seinen Ausschuss entsorgt. Die Matrix bei diesen Stücken ist oft uneinheitlich fest, so dass solche Ausbrüche beim Trommen hin und wieder vorkommen. Der Opal an sich ist aber auch nichts besonderes, so dass da sicherlich vom Schleifer keine Rettungsmaßnahmen unternommen wurden. Ich kippe sowas entweder in den Schotter im Hof oder verschenke es wenn es noch einigermaßen ansehnlich ist an Kinder. Gut, meine Tochter sammelt das dann manchmal im Hof wieder ein und schleppt es zu mir zurück.  :laughing:

Gruß Mario.

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung