Autor Thema: Gold im Garten?  (Gelesen 1947 mal)

Offline Goldjulian

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 14
Gold im Garten?
« am: Februar 19, 2022, 10:13:28 Vormittag »
Hallo :wc:

Zur Zeit ist der Garten der sicherste Ort an dem man draußen sein kann. Dort gibt es nur ganz kleine Bäumchen. Letztes Jahr habe ich den Lehm getestet,der unter der Erde im Garten zu finden war. Dieser Lehm ist sehr sandhaltig. Der Garten ist nördlich von Darmstadt. Ich habe einen Eimer durch die Rinne gejagt. Und tatsächlich War ein Mikro Flitter in der Pfanne. Könnte dieser Flitter vom Lehm stammen oder war eher die Pfanne oder Rinne nicht ganz sauber?

Würde mich über eine Antwort freuen
Julian

Offline BlackLabel

  • Privater Sponsor
  • Rat
  • *****
  • Beiträge: 164
Re: Gold im Garten?
« Antwort #1 am: Februar 19, 2022, 21:38:13 Nachmittag »
Moin Julian,

Grundsätzlich kann man fast überall einen Goldnachweis erbringen, wenn man lange genug buddelt.
Um sicher zu sein, solltest Du Deine Werkzeuge reinigen und eine weitere Probe machen.
Da sich in Bau- bzw. Spielsand manchmal (je nach Herkunft) Gold nachweisen lässt, kann man bei bebauten Grundstücken nie sicher sein, woher  das Gold letztendlich stammt.

Beste Grüße Øle!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung