Autor Thema: Goldwaschen am Rhein Zwischen Trebur und Mannheim  (Gelesen 1593 mal)

Offline Goldjulian

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 14
Goldwaschen am Rhein Zwischen Trebur und Mannheim
« am: Mai 14, 2022, 08:54:34 Vormittag »
Hallo :wc:

Ich habe zwar einen Goldwaschfreund aus Darmstadt, aber der hat kaum Zeit. Deswegen wollte ich hier nachfragen. Ich wasche vor allem am Rhein. Wenn mal jemand mitkommen will dann ist der südlichste Punkt Mannheim und der nördlichste bei Trebur. Gibts jemanden, der in dem Bereich wohnt? Ich weiß nur nicht, wie man sich hier verabreden soll. Habe noch nie im Forum nachgefragt.

Würde mich über einen neuen Goldwaschfreund freuen

Julian

Offline BlackLabel

  • Privater Sponsor
  • Rat
  • *****
  • Beiträge: 144
Re: Goldwaschen am Rhein Zwischen Trebur und Mannheim
« Antwort #1 am: Mai 15, 2022, 01:20:20 Vormittag »
Moin Julian,

Ich hätte zwar Lust aber nicht das passende Equipment. Meinen Highbanker will ich schon seit Jahren bauen, komme aber nicht dazu. Nur mit der Pfanne bringt zu wenig ein.
Kennst Du denn einen brauchbaren Uferstreifen, an dem man gut buddeln kann?
Wenn Du einen Highbanker hast und es Dich nicht stört, mit einem "alten Mann" (ich werde in ein paar Tagen 51) zu buddeln, können wir uns ja mal treffen.
Ein Goldwaschkumpel versucht, von jedem Bach/Fluss ein Gramm Gold zu bekommen. Dann hat er seine "Probe voll". Vom Rhein brauche ich noch ca. 950 mg bis "Probe voll".

Beste Grüße Øle!

Offline Goldjulian

  • Assistent
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Goldwaschen am Rhein Zwischen Trebur und Mannheim
« Antwort #2 am: Mai 15, 2022, 08:15:05 Vormittag »
Hallo Øle

Mich stört gar nichts. Hauptsache ich hab jemanden mit dem ich mal buddeln kann. Kannst du mir sagen mit wie viel Gold (nur mit der Pfanne) du zufrieden bist. Von google maps kenne ich eine Stelle auf der linken Seite wo ein Bach in den Rhein fließt. Da war ich allerdings noch nie. Ich kenn zwar eine Stelle, wo ich über 20 Flitter in der Pfanne hatte allerdings darf man dort Freitags und am Wochenende nicht mit dem Auto hin. Und die Stelle ist erst ab unter 220 cm pegel erreichbar

Grüße Julian

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung