Autor Thema: Nordseefund  (Gelesen 1760 mal)

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Nordseefund
« am: Januar 14, 2024, 22:42:55 Nachmittag »
Moin zusammen. Mein Name ist David(43) und ich wohne mit meiner Familie in Schleswig-Holstein. Bei einem Familienurlaub an der Nordee haben wir während des obligatorischen Neujahrsspaziergangs am Meer ein paar Steinen und Muscheln gefunden. Neben ein paar Hühnergöttern durfte der eine oder andere Stein mit nach Hause genommen werden. Zu Hause angekommen wurden die Steine aber achtlos auf die Heizung gelegt. Nach ein paar Tagen habe ich die Steine wieder in die Finger genommen. Dabei ist mir ein Stein besonders aufgefallen.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr euch die Fotos einmal anschaut und mir sagt, um welche Art von Stein es sich hier handelt. Ich hoffe, dass die Fotos ausreichend gut sind, um die interessanten Strukturen zu erkennen. Neben den Fotos habe ich den Stein gewogen, grob ausgemessen und das Volumen bestimmt, so gut es ging. Ein Magnet blieb ebenfalls hängen

Euch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart.
Gruß David

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #1 am: Januar 14, 2024, 22:56:31 Nachmittag »
Weitere Fotos

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1097
Re: Nordseefund
« Antwort #2 am: Januar 15, 2024, 15:46:51 Nachmittag »
Hallo David,

und zunächst einmal: Willkommen im Forum! :hut:

Leider würde ich aufgrund der vorhandenen Bilder keine Aussage treffen können und treffen wollen (und ob es mit einem besseren Bild anders aussieht, weiß ich auch noch nicht :weissefahne:), aber ich würde Dich doch darum bitten, den Stein noch einmal zu fotografieren: Formatfüllend und möglichst gut ausgeleuchtet. Die "brekziöse" Struktur, die auf den vorhandenen Bildern in Ansätzen erkennbar ist, scheint mir interessant.

Gruß,
Holger

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #3 am: Januar 16, 2024, 00:48:13 Vormittag »
Hallo Holger,

vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich werde morgen mal gucken, ob ich den Stein besser fotografiert bekomme. Eventuell finde ich hier im Forum/Netz noch ein paar Tipps, wie man Steine im allgemeinen besser fotografiert.

Gruß
David

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Nordseefund
« Antwort #4 am: Januar 16, 2024, 08:27:12 Vormittag »
 :wc: deeage!
Hier einige Tipps wie es gelingen könnte:  :wow:

https://kristallin.de/Fotografie/Fotografie.html

Der "Steinfried"  :si05:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #5 am: Januar 16, 2024, 20:26:29 Nachmittag »
Guten Abend und vielen Dank für den Link!
Die Anforderungen kann ich mit meinem Handy leider nicht so ganz erfüllen. Meine Kamera habe ich schon seit geraumer Zeit verliehen.

Den Stein habe ich ein wenig angehoben und vor einem dunklen Hintergrund fotografiert. Die Auflösung reicht leider nicht ganz aus, um die Strukturen voll darzustellen. Trotzdem bin ich ganz erstaunt, was man auf der Küchenarbeitsplatte so hinbekommt. 

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #6 am: Januar 16, 2024, 20:29:26 Nachmittag »
Foto 1

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #7 am: Januar 16, 2024, 20:30:52 Nachmittag »
Foto 2 und 3

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #8 am: Januar 16, 2024, 20:32:18 Nachmittag »
Foto 4 von 4

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1097
Re: Nordseefund
« Antwort #9 am: Januar 17, 2024, 19:39:48 Nachmittag »
Hallo David,

und vielen Dank für die neuen Fotos. Hm. Ratlos bin ich leider doch, welchen Namen ich diesem Gestein geben sollte. Es scheint etwas Kristallines zu sein, aber was genau? :weissefahne: Sorry, aber da traue ich mich auch mit den neuen Bildern nicht heran.

Gruß,
Holger

Offline deeage

  • Gehilfe
  • Beiträge: 8
Re: Nordseefund
« Antwort #10 am: Januar 17, 2024, 20:08:00 Nachmittag »
Hallo Holger,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Vielleicht hat noch ein andere eine Idee, ansonsten belasse ich es dabei und freue mich über den - für mich - ungewöhnlichen Fund.

Gruß
David

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4177
  • Der HOBA und ich...
Re: Nordseefund
« Antwort #11 am: Januar 18, 2024, 22:03:26 Nachmittag »
Moin!

Ich traue mir eine genauere Ansprache hier auch nicht zu. Nur so zur Vorbeugung möchte ich aber festhalten, dass man einen Meteoriten ausschließen kann - falls dieser Gedanke in Erwägung gezogen wurde.

Gruß

Ingo

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1269
Re: Nordseefund
« Antwort #12 am: Januar 21, 2024, 12:30:34 Nachmittag »
Moin!

Ich traue mir eine genauere Ansprache hier auch nicht zu. Nur so zur Vorbeugung möchte ich aber festhalten, dass man einen Meteoriten ausschließen kann - falls dieser Gedanke in Erwägung gezogen wurde.

Gruß

Ingo

Genau, sind aber schöne Kieselsteine und Andenken von der Küste.

 :winke: Sigrid

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung