Autor Thema: Schlacke oder Fossiel?  (Gelesen 1382 mal)

H5P6

  • Gast
Schlacke oder Fossiel?
« am: September 12, 2008, 16:56:26 nachm. »
Hallo, :winke:

hier ein altes Fundstück,wo ich mir nicht sicher bin,ob es Schlacke oder ein Fossiel ist.Die meisten Löcher weisen eine polygone Form auf.Könnten auch durch Auswitterung einer Substanz entstanden sein.Masse etwa 4,5 Kg.

Gruß Jürgen :smile:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Schlacke oder Fossiel?
« Antwort #1 am: September 12, 2008, 17:49:17 nachm. »
Hallo Jürgen ,


ich tendiere zur schlacke , teste doch mal auf Magnetismus , den ich vermute Eisenschlacke .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Plagioklas

  • Gast
Re: Schlacke oder Fossiel?
« Antwort #2 am: September 12, 2008, 19:41:38 nachm. »
Hallo,
genau richtig. Ist ein schöner fetter Schlackenbrocken.
Gruß
Plagioklas

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8472
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Schlacke oder Fossiel?
« Antwort #3 am: September 12, 2008, 20:03:42 nachm. »
Hallo,

ja, auf jeden Fall Schlacke. Bei dem 1. und 3. Foto sieht man noch recht gut geschmolzene Partien.

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Schlacke oder Fossiel?
« Antwort #4 am: September 12, 2008, 20:37:18 nachm. »
Hallo Jürgen,

Als Mineraloge hat man immer seinen Hammer dabei. Dies macht Sinn, man begutachtet möglichst frische Bruchflächen!!! Deshalb bitte nicht zimperlich sein und eine frische Bruchfläche präsentieren!

Schlacke kann in Frage kommen, eventuell auch etwas in die Sedimentäre Richtung.

Grüsse Willi  :prostbier:

H5P6

  • Gast
Re: Schlacke oder Fossiel?
« Antwort #5 am: September 13, 2008, 10:36:02 vorm. »
Hallo, :winke:

danke für Eure Meinung.
Also der Magnet wird nicht angezogen.Ich habe Originalschlacke aus dem EKO zum Vergleich,da sind alle Gasblasen rund.
Hier sind alle irgendwie im Querschnitt eckig und röhrenartig langgezogen. :gruebel:

Gruß Jürgen :smile:

Offline pallasit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1112
Re: Schlacke oder Fossiel?
« Antwort #6 am: September 13, 2008, 12:42:44 nachm. »
Hallo Jürgen,

Um weiterzukommen sollte ich ein Bild eines frischen Bruches haben. Versuche auch selbst herauszufinden  aus welchem Mineral oder aus welchen Mineralen dein Stück besteht.

Grüsse Willi  :prostbier:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung