Autor Thema: Eindeutig Radieschen ?  (Gelesen 4179 mal)

Micha

  • Gast
Re: Eindeutig Radieschen ?
« Antwort #15 am: Oktober 15, 2008, 19:15:53 Nachmittag »
Ähnliche Dingers hab ich auch in unseren Kiesgruben (Rochlitz) gefunden. Ich werf mal nenBegriff in die Runde: Coprolith??? Hat mir mal jemand gesagt, dass es des sein könnt... :confused:

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1581
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Eindeutig Radieschen ?
« Antwort #16 am: Oktober 15, 2008, 20:17:10 Nachmittag »
Hallo Micha,

vielen Dank für den Tip. Aber Coprolith oder so ähnlich, ist versteinerte Dinokacke. Dafür ist es einfach zu glatt. Aber wenn Du Bilder dazu hast, immer her damit. Gibt es hier auch irgendwo nen Thraed zu.

cu, Uwe :winke:
Dsds

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Eindeutig Radieschen ?
« Antwort #17 am: Oktober 15, 2008, 20:25:53 Nachmittag »
Hallo,

ich denke,auch, daß das nichts mit Koprolithen zu tun hat. Unser Walter Z. hat hier mal ein Thema gehabt
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=197.0, welches aber in der Quintessenz zu seiner Seite führt:

Dinokacke: http://www.coprolite.de/

@ Micha - ja, zeig doch mal ein paar Bilder davon!

 :winken:   MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung