Autor Thema: Orioniden 2011  (Gelesen 1151 mal)

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2936
Orioniden 2011
« am: Oktober 22, 2011, 14:32:53 nachm. »
Moin moin,
die letzten Tage und auch noch den Rest des Wochenendes sind die Orioniden wieder aktiv, die ja bekanntlich mit dem Kometen Halley assoziiert sind.
Da es wieder mal 1. Wochenende und 2. klar war (eigendlich ein Ding der Unmöglichkeit) habe ich die beiden letzten Nächte genutzt und beobachtet.
Ideal sind die frühen Morgenstunden.
Und ein kleiner Orionid ist auch mit der Kamera für die Ewigkeit festgehalten wurden
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6311
Re: Orioniden 2011
« Antwort #1 am: Oktober 22, 2011, 17:48:34 nachm. »
Hallo speul,

Du sagtest schon, wann man am besten schaut. Ab wann ist denn der Radiant
über dem Horizont und wie vor allem verhält es sich mit den aktuell zu erwartenden
Raten z. B. in der kommenden Nacht auf Sonntag? (PS: hier ist es gerade klar, aber
man könnte natürlich auch besser gemütlich ins Bett gehen, wenn die Vorhersagen
eher unspektakulär sind. Ist das Maximum schon vorbei oder noch nicht? Wie ist die
Charakteristik der Orioniden hinsichtlich Helligkeit und Geschwindigkeit?).

Alex

Offline speul

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2936
Re: Orioniden 2011
« Antwort #2 am: Oktober 22, 2011, 19:52:31 nachm. »
Ja, leider ist das Maximum vorbei, heute dürften so Stündliche Zenitraten von 15-20 erreicht werden unter optimalen Bedingungen (Grenzhelligkeit 6,5 mag), bei 5,7 mag etwa die Hälfte und dann steht der Radiant ja nicht im Zenit, also grob nochmal die Hälfte.
Macht alles ab Mitternacht Sinn, je später dest besser, aber desto größer die Gefahr von Nebel. Und warm anziehen! Es friert!
Also eher was für "harte Jungs"  :einaugeblinzel:
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 609
Re: Orioniden 2011
« Antwort #3 am: Oktober 22, 2011, 22:41:40 nachm. »
und schnell sind die dinger...

gruss olaf

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Orioniden 2011
« Antwort #4 am: Oktober 22, 2011, 23:13:24 nachm. »
und schnell sind die dinger...

Hallo Olaf, Speul und Forum,

Die Orioniden sind natürlich bezüglich ihrer Häufigkeit nicht im entferntesten mit den Perseiden oder den Geminiden vergleichbar aber ihre mutmaßliche Herkunft vom Kometen Halley macht sie natürlich ungemein interessant! Im Idealfall (!) können 25-30 Orioniden pro Stunde beobachtet werden aber dazu muß der Radiant im Zenit stehen und es darf keinerlei Lichtverschmutzung vorhanden sein. Dies und die Tatsache, daß der Radiant 2011 eben nicht im Zenit steht (wie Speul bereits ausführte!) reduziert die beobachtbare Anzahl dieser Sternschnuppen erheblich.

Die Orioniden sind schnell, sehr schnell (66-70 km/s !), also doppelt so schnell wie z.B. die Geminiden im Dezember. Hier noch mal der Sternkartenausschnitt, der zeigt, wo der Radiant der Orioniden liegt.

Im 1982 Handbook of the British Astronomical Association ist zu lesen, daß die Orioniden dazu neigen "to have dusty trains."

Bei uns hier ist der Himmel klar aber es ist frostig kalt!

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3898
Re: Orioniden 2011
« Antwort #5 am: Oktober 23, 2011, 00:57:02 vorm. »
Ha! Zufallstreffer um 00:46 Uhr MESZ: Ein Orionide ... schnell, ... kurze, gedrungene Leuchtspur aber recht hell!

Geschätzte Helligkeit ca. mag +0.7 ... also etwa so hell wie Betelgeuze.

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline chief-impactor

  • Privater Sponsor
  • Direktor
  • *****
  • Beiträge: 609
Re: Orioniden 2011
« Antwort #6 am: Oktober 24, 2011, 21:34:42 nachm. »
da war noch einer...

gruss olaf

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung