Autor Thema: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten  (Gelesen 3042 mal)

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« am: November 07, 2011, 23:12:58 Nachmittag »
Hallöchen zusammen,

nächstes Wochenende findet wiedermal die halbjährige Mineralienbörse in Stuttgart statt.

Sicherlich nicht so "Meteoriten ergiebig" wie München oder Ensisheim aber ich tummel mich meistens doch dort rum  :hut:

Wie ich gelesen habe gibt es dieses Jahr eine Sondershow zum Thema: "Götterboten - Feuer vom Himmel" darunter soll auch der Peekskill Met ausgestellt sein.

Hier der Link:

http://www.messe-stuttgart.de/cms/mineralien11_besucher_sonder_goetter.0.html

Beste Grüße

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5952
    • karmaka
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #1 am: November 07, 2011, 23:19:39 Nachmittag »
Herzlichen Dank für den Hinweis, Marco !

 :prostbier:

Martin

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #2 am: November 08, 2011, 09:22:22 Vormittag »
Wie ich gelesen habe gibt es dieses Jahr eine Sondershow zum Thema: "Götterboten -
Feuer vom Himmel" darunter soll auch der Peekskill Met ausgestellt sein.

Das wird wohl, wenn ich mich nicht irre, die Wanderausstellung von Altmeister
Dieter Heinlein aus Augsburg sein. Liest Du mit, Dieter? Falls ich irre, wer stellt
dort seine Meteorite aus?

Alex

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #3 am: November 12, 2011, 22:04:50 Nachmittag »
Hallöchen zusammen,

hier ein kleiner Börsenbericht der Mineralien und Fossilienbörse Stuttgart:

1. Sonderschau Himmelsbooten:

Das eigentliche Highlight (weshalb ich ehrlichgesagt auch vom schönen Bodensee nach Stuttgart gedüst bin) der Peekskill Meteorit stellte sich als Abgussmodell heraus. Nicht mal ein kleines echtes Teischeibchen wurde ausgestellt.
Hab mich diesbezüglich (ich versuche höflich zu bleiben) etwas vereppelt gefühlt.  :gruebel:
Aber Peekskill war in guter "Pappmaschee Gesellschaft": Die Neu Schwansteine waren auch als Modell vertreten und noch ein paar weitere Plastikmets.
Als echte Meteoriten gab es einen Canon Diablo zum anfassen, einen NWA Shergottiten (sorry Nummer vergessen), L'Aigle Scheibchen und eine mittelgroße Esquell Scheibe.
Der Vortrag von Herrn Robert H. Clausen war sehr schön und abwechslungsreich, die Ausstellung jedoch für Met Kenner nicht sehr spektakulär und die Sache mit Peekskill naja   :fingerzeig:

2. Meteoriten Angebot:

Das Meteoriten Angebot war wie erwartet spärlich, aber ich muss leider sagen auch spärlicher als in den letzten Jahren. Ausschließlich die Egers, zwei marokkanische Händler und ein Händler mit ein paar Allendes waren vertreten.
(Hat sich dennoch für mich rentiert es sind ein toller frischer 2 Kg NWA und zwei orientierte NWA "Babies" rausgesprungen.)  :super:

Soweit zu Stuttgart.

Liebe Grüße

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #4 am: November 12, 2011, 23:58:56 Nachmittag »
Das eigentliche Highlight (weshalb ich ehrlichgesagt auch vom schönen Bodensee nach
Stuttgart gedüst bin) der Peekskill Meteorit stellte sich als Abgussmodell heraus. Nicht
mal ein kleines echtes Teischeibchen wurde ausgestellt.

Es kursierten vor knapp 10 Jahren mal wenige komplette Peekskill-Casts zum Verkauf. Mir
wurde auch eines angeboten, aber ich fand es preislich überhöht und habe stattdessen nur
ein recht kleines Original-Bruchfragment in der Sammlung - aber immerhin. Dies dank eines
anderen Sammlers hier aus dem Forum, dem ein Mißgeschick mit dessen Sammlungsstück
passiert war und der mir das kleine Stück damals freundlicherweise in einem Tauschgeschäft
gegeben hat.

Wenn Du eine sehr eindrucksvolle Originalvollscheibe (336 g) von Peekskill sehen möchtest,
dann frage beim Sammlerkollegen "Allende" an. Der wohnt nicht weit weg von Dir hinter der
schweizer Grenze. Mag auch sein, daß das Stück derzeit immer noch an der ETH Zürich
ausgestellt ist. Wenn Dir ein Foto davon reicht, so wirst Du irgendwo in einem alten Thread
hier im Forum auch sicherlich fündig.

Das Peekskill-Target, der berühmte rote Chevy von Michelle Knapp, war sogar mal auf der
Münchenbörse. Eigentümer damals war Alan Langheinrich, vielleicht ja immer noch... (?).

Alex


Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3979
  • Der HOBA und ich...
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #5 am: November 13, 2011, 00:14:29 Vormittag »
Moin!

Hier kann man das Scheibchen bestaunen:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=2708.0 auch im Detail und einen Cast gibt es dort auch zu sehen!
und da
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=4255.0 aber im ersten Link ist sie deutlich schöner. :user:

Gruß

Ingo

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #6 am: November 13, 2011, 01:08:45 Vormittag »
Sowas in den Händen zu halten und nicht zu zittern und es in Gefahr zu bringen,
daß es dabei runterfällt, ist einer dieser Momente... Vor allem, wenn man in jenen
Momenten ausgerechnet darüber nachdenkt, daß es gleich passieren könnte! Das
ist wie auf einem Grat im Gebirge oder an den Abhängen auf Helgoland, denen man
sich gruselig auf wenige cm nähert, auch wenn die Absperrungen lange vorher Halt
gebieten. Ein bißchen Gänsehaut und sehr viel Ehrfurcht! Wie beim ersten grossen
dünnen Mondscheibchen beim Sammlerkollegen noch vor der Jahrtausendwende,
das man halten durfte. Und ich schätze mal, selbst heute ist es für die Elite der
Präparatoren immer noch ein gewisser Nervenkitzel, wenn sie hauchdünne Scheiben
von sehr erlesenem, seltenen Material herstellen und alles heile bleiben soll im Laufe
des Geschehens, damit es der Kunde danach auch goutiert...

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #7 am: November 14, 2011, 22:52:42 Nachmittag »
Hi Alex und Ingo,

danke für den Tip  :hut:

Ich finde den Peekskill Fall und die Story dazu einfach genial !

Gruß

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #8 am: April 10, 2012, 21:24:29 Nachmittag »
Hallo zusammen,

Am Wochenende findet wieder die zweimal im Jahr veranstaltete Mineralien und Fossilienbörse in Stuttgart statt.

http://www.messen.de/de/11034/in/Stuttgart/Internationale%20Mineralien-%20und%20Fossilienbörse/info.html

Geht jemand von euch hin? Ich werde am Samstag dort sein.

Viele Grüße vom Bodensee  :winke:

Marco
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1005
Re: Mineralienbörse Stuttgart mit Sonderschau Götterboten
« Antwort #9 am: April 10, 2012, 21:42:47 Nachmittag »
Achja diesesmal leider ohne Met- Sonderausstellung!  :traurig:
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung