Autor Thema: ist das ein METEORIT ??? Leipzig  (Gelesen 2791 mal)

jenichro

  • Gast
ist das ein METEORIT ??? Leipzig
« am: November 20, 2011, 20:16:34 Nachmittag »


hallo ihr jäger & sammler ,

ich habe hier evtl. .. einen meteorit, welchen ich nicht bestimmen kann.
das teil habe ich in meinem garten, in 25cm tiefe gefunden.

Maße:
7,2 cm lang
4,6 cm breit
2,45cm hoch

Er ist nicht magnetisch, sehr schwer, stromleitend, hat ca. 40 Ohm widerstand durch die laengsseiten und es entstand beim ersten abbürsten mit einer messingbuerste im fitwasser eine "rabenschwarze" bruehe. es waere sehr nett, wenn sie mir eine kurze info, mit ihrer meinung zum "stein" zukommen lassen koennen.

ich habe versucht ein eigenes thema aufzumachen .. geht aber nix. entschuldigung das ich hier poste.
-- noch etwas, bilder müssen aber ziemlich klein sein hier, die mann senden darf ...

vielen dank vorab.
jenichro , leipzig
 :hut:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: ist das ein METEORIT ??? Leipzig
« Antwort #1 am: November 20, 2011, 21:13:16 Nachmittag »
Hallo jenichro,

willkommen im Forum!

- Überhaupt nicht magnetisch ...  ->  nix Meteorit !!!!

- Halbmetallisch glänzend - vielleicht Pyrit/Markasit,  scharfes Bild von frischer Bruchstelle(Detail) wäre interessant!

- Fitwasser und Messingbürste  ...  :fluester:  nur gut, daß es kein Meteorit ist!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: ist das ein METEORIT ??? Leipzig
« Antwort #2 am: November 20, 2011, 21:30:06 Nachmittag »
Hallo jenricho,
1. Bei uns sagt man noch "Guten Tag" und stellt sich vor
2. Falsches Thema, lohnt sich schon zu schauen, wo das Problem hinpaßt, z.B. in unbekannte Gesteine, aber hat der Admin ja schon behoben, Danke
3. im ersten Beitrag zu meckern gefällt hier auch niemanden, wir kommen seit 84786 Beiträgen mit der Bildergröße prima aus
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

jenichro

  • Gast
Re: ist das ein METEORIT ??? Leipzig
« Antwort #3 am: November 20, 2011, 21:33:14 Nachmittag »
 :dizzy:

hallo speul ,

entschuldigung. du hast ja recht.
mit etwas mehr suchen hätte ich schon die richtige kategorie gefunden, sorry.

beim nächsten mal bin ich umsichtiger.

grüsse von jenichro

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5049
Re: ist das ein METEORIT ??? Leipzig
« Antwort #4 am: November 21, 2011, 02:38:56 Vormittag »
Halten zu Gnaden, Speul

Zitat
1. Bei uns sagt man noch "Guten Tag" und stellt sich vor

Ich glaub, einleitende Grußformeln und Höflichkeitsadressen lernt man heut gar nimmer in der Schul... :traurig:

Weißt, wie heut die meisten Anschriften ausschauen, die einen so betreffs Eigenfunde erreichen?
Da guck, ein nahezu prototypisches Beispiel, was wir heut abend bekommen haben.
Ungekürzt (bis auf den unterzeichnenden Namen) und muß noch erwähnen, daß es sich um einen Muttersprachler handelt.

Zitat:

"habe einen eisenmeteor gefunden  6 mal 5 cm...was ist er wert ,oder was bekommt man dafür siehe bilder.


mit freundlichen grüßen
"

Zitat Ende.

Na, da bekommt man doch richtig Lust, drauf zu antworten.

Ich schlage daher vor, den Checklisten zur Selbstvorbestimmung folgenden Musterbrief hinzuzufügen:

"Eh Meteorit. - Kohle?

Rülps"

Mit dem Hinweis, daß man Bilddateien eventuell sogar auf ein Gigabyte aufblähen kann, statt der lumpigen Megabytes - da so die Unschärfe der Knorzen besser zur Geltung kommt.

Als Formantwort würde ich vorschlagen:

"Nix.

Sie Rüpel"


 :super:
 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung