Autor Thema: Was ist das? Objekt 3  (Gelesen 1120 mal)

kurzeacht

  • Gast
Was ist das? Objekt 3
« am: Januar 27, 2012, 20:07:09 nachm. »
Hallo Leute,

heute möchte ich Euch einen Stein vorstellen, der von kleinen, silbern glänzenden Kristallen (?) überzogen und scheinbar auch durchwandert ist.

Vielleicht könnt Ihr mir ja wieder weiterhelfen?

 :danke:

Armin

Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #1 am: Januar 27, 2012, 21:45:03 nachm. »
Hallo Armin,

zuerst frage ich mich bei solchen Sammlungsstücken meist: Sulfidisch oder oxidisch? Hier würde ich jetzt eher sulfidisch sagen .. muss aber nicht so sein .. die nächste Frage lautet jetzt: Könnte es sogar ein Silbersulfid oder eher ein Arsensulfid, z.B. Arsenopyrit (ein Eisen-Arsen-Sulfid) oder auch ein Eisenarsenid wie z.B. Löllingit sein?

Man sieht hier sehr schön wie die Lösungen "geflossen" sind. Fast auch schon fast "fiedrige" Aggregaterscheinung. Gesteinsmatrix sieht irgendwie kalkig aus.

Nicht alles ist auch immer nur Pyrit, Markasit oder Chalkopyrit .. das sage ich jetzt nur nebenbei ..  :smile:

Haben wir denn hierzu eine wenigstens ungefähre Fundortangabe?

Bei solchen lammellaren oder körnigen Geschichten, wo man auf den Fotos ohne mikroskopische Vergrößerung keine Kristallformen o.ä. ausmachen kann, wirds immer sehr schwer mit einer Bestimmung nur per Foto.

Also zuerst bräuchte ich mal eine Fundortangabe .. danach könnte man das Ganze evtl. etwas eingrenzen .. aber dann immer noch alles ohne Gewähr ..  :hut:

Gruß Peter

Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #2 am: Januar 27, 2012, 21:46:21 nachm. »
Selbst Hämatit (kirschrote bis braunrote Strichfarbe) oder gar "fiedriges" Silber möchte ich hier erst mal nicht ausschließen.

Bitte mache mal doch mal einen Strichfarben-Test .. danke. :smile:

Wenn ich mir die Gesteismatrix weiterhin näher betrachte, fällt mir natürlich die rote bis braunrote Färbung auf. Eisenhaltiges Carbonat möglicherweise. Das könnte bedeuten, dass auch die dunkelgrau metallisch-glz. Aggregate am ehesten eisenhaltig sein könnten ..aber auch das muss nicht zwangsläufig so sein.  :smile:

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #3 am: Januar 27, 2012, 22:43:19 nachm. »
Hallo,

Ich halte das eher für Hämatit. Das Gestein ist ein verkieselter Quarzporphyr. Hatte mit diesem Material in meinem Sammelgebiet Schwarzwald schon öfter zu tun, ist dort nicht allzu selten. Könnte aber auch von hunderten anderer Fundorte weltweit stammen.

Glück Auf!
Sebastian
Diplom-Mineraloge

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #4 am: Januar 28, 2012, 00:06:21 vorm. »
Hallo Peter und Sebastian!

Zunächst vielen Dank für Eure Antworten! Einen genauen Fundort kann ich leider nicht mitteilen.  :traurig: Es handelt sich um ein Stück aus meiner Sammlung, die ich kürzlich geschenkt bekam. Da war leider nichts dokumentiert.

Das Material ist leicht magnetisch. Die Strichfarbe kann ich leider noch nicht feststellen, da ich keine geeigneten Materialien zur Probe habe. Ich werde mir aber jetzt Strichtafeln und ein Ritzbesteck besorgen. Kann aber noch ein paar Tage dauern. Frage: Von welchem Material soll die Strichfarbe festgestellt werden? Vom Stein oder von den Kristallen (?)?

Mikroskopaufnahmen werde ich noch machen. Ich habe allerdings nur ein einfaches USB-Mikroskop mit einer maximal 200 fachen Vergrößerung. Die Bilder werde ich gleich morgen machen und hier einstellen.

Ich habe mir zur Feststellung von Magnetismus ein Art Pendel mit einem Neodynmagneten gebaut. Das Pendel reagiert sehr empfindlich und zeigt auch nur sehr leichten Magnetismus an. Ich bastel aber noch daran.

Bis bald und :gnacht:

Armin


Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #5 am: Januar 28, 2012, 07:55:14 vorm. »
Zitat
Ich habe mir zur Feststellung von Magnetismus ein Art Pendel mit einem Neodynmagneten gebaut.

Zitat
Das Material ist leicht magnetisch.

Das waren die entscheidenden Informationen!  :super: Da kommt dann auch nur Hämatit in Betracht. Fast nur bei diesem Mineral kann der schwache Magnetismus mit einem Neodymmagneten festgestellt werden.
Nur noch Magnetit, Ilmenit und Pyrrhotin sowie einige wenige weitere Minerale sprechen direkt und viel stärker auf einen Magneten an. Diese Minerale kommen hier aber sowieso nicht in Betracht.

Insofern bestätigt sich sowohl der Verdacht von Sebastian als auch meine geäußerte "Option" --> Hämatit.

Carbonat-Matrix oder Rhyolith (= "Quarz-Porphyr") ? habe ich mal wieder bei der Gesteinsmatrix gedanklich "durcheinander geschmissen" .. :bid:  ..aber das passiert mir ständig.

Sowohl bei Strichfarbenprüfung als auch bei der Härteprüfung geht es natürlich immer um die Kristalle (Minerale), nicht um die Gesteinsmatrix bzw. um den "Stein" als Ganzes.  :laughing:

Schau bitte auch mal hier nach, wenn Du Lust hast ..  :smile:

http://www.jgr-apolda.eu/index.php?board=58.0

Gruß Peter  :winke:

kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #6 am: Januar 28, 2012, 17:25:41 nachm. »
Hallo Peter und Sebastian,

danke für Eure Antworten! Also handelt es sich um Hämatit auf verkieseltem Quarzporphyr. Ich bringe trotzdem mal noch zwei Bilder. Ca. 200 fache Vergrößerung. Vielleicht sind sie ja noch von Interesse.

Vielen Dank auch für den Link, Peter. Sehr interessant!

Alles Gute aus Griesheim


Armin


Peter5

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #7 am: Januar 29, 2012, 12:03:12 nachm. »
Hallo Armin,

danke  :hut: .. und auch bitte bitte, gern geschehen ... von uns beiden..  :laughing:

Ja, ich meine jetzt auf Deinen neuen Fotos (Mikro) sogar einige tafelige Aggregate zu erkennen. Das kommt gerade bei Hämatit häufig vor. Es gibt sogar eine extra "Varietät" für tafligen Hämatit, nämlich "Spekularit".
In Deinem Fall würde ich aber aufs Etikett schreiben: "wahrscheinlicher Hämatit auf verkieseltem Quarzporphyr".

Gruß Peter


kurzeacht

  • Gast
Re: Was ist das? Objekt 3
« Antwort #8 am: Januar 29, 2012, 17:49:10 nachm. »
Hallo Peter,

danke für Deine Antwort!


...... In Deinem Fall würde ich aber aufs Etikett schreiben: "wahrscheinlicher Hämatit auf verkieseltem Quarzporphyr".

Gruß Peter




 :super: So werde ich den Text übernehmen!

Danke und alles Gute!

Armin

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung