Autor Thema: Ensisheim 2007  (Gelesen 8545 mal)

Mettmann

  • Gast
Re: Ensisheim 2007
« Antwort #30 am: Juni 12, 2007, 14:37:57 Nachmittag »
Nachtrag - hier alle Infos und Programm:

http://meteorite.ensisheim.free.fr/web/pdf/circular.pdf

Fürs leibliche wohl ist nun doch gesorgt, nachdems anfänglich schwieriger war - exzellente Organisation, muß man schon sagen.
Auch kannst das Tanzbein schwingen.

Pling!
Martin

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Ensisheim 2007
« Antwort #31 am: Juni 13, 2007, 22:37:56 Nachmittag »
Hallo Martin,

danke für die Tipps, genau die meinte ich. Mit dem Navy werde ich das schon schaffen, wenn es allerdings sagen sollte, fahr durch Mulhouse, weiß ich jetzt Bescheid, werd ich also nicht tun. Die Kreisverkehre in F kenn ich, sind mal nach gemütlichger Autobahnfahrt direkt von der Autobahn in Paris in einen riesigen Kreisverkehr geraten, keine Mittellinien dort, keine Markierungen, standen an der Ampel... und als es grün wurde, fuhren ALLE (wahrscheinlich mit den Worten: "Wir haben schon auf euch gewartet!") LOS!!! Aus allen Richtungen wurde gehupt....wir haben es überlebt.

Grß

Bernd

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Ensisheim 2007
« Antwort #32 am: Juni 14, 2007, 06:17:00 Vormittag »
Hallo Bernd ,

hier noch ein tipp zu den Kreiverkehren in Frankreich , laut eines mit mir befreundeten Berufskraftfahrers ist die Sache ganz einfach , Achtung nun das Zitat :" Einfach drauf und keine Schwäche zeigen , dann klappt das schon ."  :lacher: :lacher: :lacher:

So nun weist du wie es geht , da sollte Mulhouse kein problem mehr sein , noch ein Tipp von mir , nimm einen Mietwaagen mit Vollkasko und ohne Selbstbeteiligung da machen die Kreisverhere dann richtig Spass  :baetsch:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

astro112233

  • Gast
Re: Ensisheim 2007
« Antwort #33 am: Juni 14, 2007, 10:05:52 Vormittag »
Hi Bernd,

möchte auch noch eine konstruktive Idee einbringen.

Mein Tipp:
Miete dir doch einfach bei Sixt einen Leopard II. Kampfpanzer. Dann kannst du dein Navi getrost daheim lassen und den berüchtigten Kreisverkehr Verkehr vergessen, die überquerst du mit der Kiste zeitsparend diagonal. Und bei eventuellen Verfolgungen durch die Polizei stehen dir einige effiziente Highlights zur Verfügung. An erster Stelle sind die integrierten Nebelwurfkörper zu nennen. Roter Schalter oben rechts, gleich neben dem Knopf für die 120-mm-Glattrohrkanone für die flügelstabilisierte Munition. Aber keinesfalls die Knöpfe verwechseln, sonst macht es richtig bummmmmm.

Dann musst du lediglich zwei Aufgaben erfüllen. Den Kreiselkompass beobachten, der sollte dann stets die Himmelsrichtung SSW anzeigen und voll auf das Gaspedal treten. Das Ungetüm schafft etwa 70k/h. Eine zweite Navigationshilfe stellt die Wärmebildkamera dar. Kinderleichte Bedienung. Einschalten und konsequent auf den Lichtschein am Horizont zu fahren. Dann klappt die Anreise nach Brennsisheim problemlos.

Bild:
Anbei ein erster Eindruck für dich, wie die Darstellung des Zielpunktes der Wärmebildkamera aussehen wird.   :wow:

Freundschaftliche Grüße sendet dir ergebenst Konrad.   :hut:

PS. Kaufte mir vor zwei Wochen ebenfalls ein Navi. Beim ersten realen Versuch stand mein Auto in der Garage. Gab die Daten meiner Lieblingsgaststätte zum blutigen Knochen ein und befolgte sklavisch die Anweisungen. Resultat, ich knallte voll in die Garagenwand. Warum? Dummerweise verwechselte ich bei dem Einlegen der Batterien die korrekte die Polung. Folglich werden die Ausgabedaten akustisch gespiegelt. Nichts ist narrensicher, denn Narren sind erfinderisch. 
« Letzte Änderung: Juni 14, 2007, 10:24:02 Vormittag von Astro »

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Ensisheim 2007
« Antwort #34 am: Juli 10, 2007, 01:53:48 Vormittag »
Hallo Konrad,

Du bist doch nicht etwa Kampfpanzer-Fahrer (gewesen?) Falls ja, mach mal ein entsprechendes Wochenende klar!

Gruß

Bernd

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung