Autor Thema: fossil fund stelle in bayern  (Gelesen 3101 mal)

Kriss

  • Gast
fossil fund stelle in bayern
« am: Dezember 28, 2012, 15:26:04 Nachmittag »
Fals mal einer in bayern fossile sucht da hätt ich ein guten platz
stein 1 und 2 is der  selbe er is gross ca 50cm x30cm er liegt noch da wo ich ihn fotographiert hab da sieht man mindesten 2 so seltsame strukturen
keine ahnung  was das is ich kenn mich mit fossilen nicht aus
wenn einer interese für ihn hat könnt ich ihn bergen

Ahja das objekt in bild 1 ist ca 10 bis 15 cm lang

Kriss

  • Gast
Re: fossil fund stelle in bayern
« Antwort #1 am: Dezember 28, 2012, 15:42:23 Nachmittag »
und nocheipaar

das einfache dran ist das man nicht danach graben muss sie liegen so rum

manche stecken im kalkstein und andere in festen gestein oder einer art geprestem gestein das aus groben quarzen und andern steine besteht

Offline Norbertit

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 346
Re: fossil fund stelle in bayern
« Antwort #2 am: Dezember 28, 2012, 15:50:26 Nachmittag »
Hallo, :hut:

wo ist denn die Fundstelle genau?
Mente et Malleo

Kriss

  • Gast
Re: fossil fund stelle in bayern
« Antwort #3 am: Dezember 28, 2012, 15:54:51 Nachmittag »
nicht weit von schnaitsee etwa 10 min von meinen zuhause weg
man findet die steine im bach oder noch einfacher in der nahegelegenen kiesgrube
im bach fallen sie halt leichter auf besonders wenn hochwasser war und die steine umgedreht sind dan siet man die besonders gut
es gibt so steine die sind voll mit kleinen seesternen und kleinen länglichen "dinger" (so wie würmer oder so ich such mal ein dan stel ich dir ein foto rein )  und steine wo sehrviele muschelschalen drinnen sind (foto 5)

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3979
  • Der HOBA und ich...
Re: fossil fund stelle in bayern
« Antwort #4 am: Dezember 28, 2012, 16:38:07 Nachmittag »
Moin Kriss!

IMG_0244.JPG zeigt einen Seeigel-Rest (irregulärer Seeigel).

IMG_0245.JPG zeigt neben den offensichtlichen Schalenresten (vermute hier Brachiopode oder Muschel) auch noch so einen Rest eines Seeigels.

IMG_0263.JPG zeigt die Überreste eines irregulären Seeigels.

IMG_0264.JPG zeigt einen Ammoniten - ist für mich schwer zu erkennen aber ggf. ein Perispinctes sp. ...

IMG_0265.JPG zeigt eine Schill-Lage.

IMG_0266.JPG zeigt den Abdruck eines Ammoniten.

Gruß

Ingo

Offline Suevit

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 606
Re: fossil fund stelle in bayern
« Antwort #5 am: Dezember 28, 2012, 19:52:56 Nachmittag »
Hallo Kriss,

zu Ingos Bestimmungen gibt es nichts hinzuzufügen.

Du hast da eine bunte Gemengelage durch die Erdzeitalter. Die Seeigelreste stammen wahrscheinlich aus dem Tertiär, die Ammonitenreste sind aus dem Oberjura, und der Schalentrümmerbrocken ist vermutlich auch aus dem Tertiär.
Sei mutig und schlage an der Fundstelle Gesteine, die Du schon als fossilhaltig kennengelernt hast, auf, auch wenn sie äußerlich keine Fossilien zeigen. Unter Umständen stecken innen besonders gut erhaltene Fossilien.

Gruß,
Rainer

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung