Autor Thema: \"Meteorit\" mit Zertifikat  (Gelesen 4816 mal)

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
\"Meteorit\" mit Zertifikat
« am: Juni 03, 2006, 15:17:26 nachm. »
Hallo,

vielleicht bekommt der eine oder andere von Euch in den nächsten Tagen diesen Stein auch zum Kauf angeboten.

Ich habe folgendes geantwortet:

Sehr geehrter Herr ...,

ich habe mir das Zertifikat angesehen. Das Wort \"Meteorit\" kommt nur in der Bezeichnung des Einreichers des Steines vor. Das Institut selbst wird sich schwer hüten, sowas als Meteorit zu bezeichnen. Das Zertifikat sagt nur: reines Eisen und nichtmagnetisch - sonst nichts !

Vom Aussehen her halte ich persönlich es für eine Markasitknolle, also ein Eisensulfid ( FeS2 ).

Wenn Sie andere Meinungen bzw. Kaufinteressenten suchen, können Sie ihn samt Zertifikat gern in unserem Meteorite-Mineralien-Gold-Forum einmal vorstellen.

......

Was meint ihr dazu ?   :winke:  MetGold   :alter:
« Letzte Änderung: Juni 08, 2006, 08:30:45 vorm. von MetGold »
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #1 am: Juni 04, 2006, 13:37:48 nachm. »
He ist es gut das es dieses Forum giebt . zwar würde ich keinen Meteor kaufen aber so werden auch so ahnunglose wie ich gewahnt!

Bis dann Lutz
Aller Anfang ist schwer !!

Offline Orion8

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 97
  • "Laurin läßt grüßen"
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #2 am: Juni 07, 2006, 16:34:08 nachm. »
Hallo,

glaube der der Verkäufer des -Reineisenmeteorit- ist jetzt im Forum angekommen, oder ?   :fingerzeig:  Orion8
"... Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit"

met

  • Gast
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #3 am: Juni 07, 2006, 18:48:48 nachm. »
Hallo Meteoriten Kenner ... habe folgenden Link zu "meteoriten" nicht metallisch gefunden TU Clausthal...
http://geomuseum.tu-clausthal.de/minerale.php?section=21100&level=10&name=Eisen&details=on&nr=0&select=0
vielleicht auch für Euch interessant...
Gruß v. met

Offline Orion8

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 97
  • "Laurin läßt grüßen"
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #4 am: Juni 07, 2006, 19:23:33 nachm. »
@ met,

in diesem Artikel steht nichts von "nicht metallisch". Wenn du allerdings nicht magnetisch meinst, dann ist ja wohl zu lesen, daß Eisen bei Temperaturen über 769°C nichtmagnetisch wird. Ich glaube kaum, daß besagte Probe bei so hohen Temperaturen geprüft wurde. Im Normalfall kehrt der Magnetismus bei Abkühlung wieder zurück., ansonsten hätten wir auf der Erde kaum magnetisches Eisen, da es ja zumeist durch Schmelzen primär verarbeitet wird. - Gruß Orion8 
"... Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit"

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #5 am: Juni 08, 2006, 10:59:50 vorm. »
Ein Licht am Ende des Tunnels ....

Hallo Meteoritenfreunde, um etwas Licht in die Sache zubringen, habe ich mit dem betreffenden Bearbeiter im Institut für Mineralogie und Petrographie der Universität von Innsbruck Verbindung aufgenommen.
Das Ergebnis (auszugsweise):

... das Zertifikat ist von mir - ich bestaetige darin NICHT dass es sich um einen Meteoriten handelt - deswegen die Anfuehrungszeichen !!!!!
(die Probe heisst so - ich werde mich hueten solche Aussagen zu machen)
ich bestaetige darin nur (ein Wunsch dem ich nachgekommen bin), dass die Probe "Meteorit - Fundort Sardinien Juni 1993 - 615g) aus reinem Eisen   
besteht !!!

... unsere EDXRFA kann ab Ordnungszahl alle Elemente nachweisen (generell ab 0.1% im besten Fall bis in den ppm-Bereich) - die Probe ist reines Eisen !!

... sie ist tatsaechlich nicht magnetisch - warum weiss ich nicht

bei den mindestens 3 - 5 "Meteoritenfunden" im Jahr allein bei unserem Institut bin ich generell sehr skeptisch und rate den Leuten immer sich an das   
Naturhistorische Museum zu wenden (habe ich auch in diesem Fall gemacht)
...
Richard tessadri

----------------------------------------------------

An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Dr. Tessadri für die schnelle Bearbeitung meiner Anfrage !!!!    :super:
----------------------------------------------------

So, die Probe ist also tatsächlich reines Eisen und unmagnetisch.  :confused: :platt: 
Allerdings wurde versäumt, sie einem Institut vorzustellen, welches auf Meteoritenklassifikationen spezialisiert ist und somit eine definitive Aussage treffen könnte. Eine Edelgasanalyse würde den 100%igen Beweis erbringen, ob es im Weltall war.
:winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Mettmann

  • Gast
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #6 am: Juni 08, 2006, 22:43:55 nachm. »
Abgesehn davon, daß das Ei partout nicht wie ein Meteorit aussieht und so es wohl von einem Met-Lab nicht angenommen würde,
schließt die Analyse ja schon aus, daß es ein Meteorit sein kann, da es sich um reines Eisen handelt und kein Nickel enthält.
Jeder Eisenemeteorit enthält Nickel. Je nach Sorte zwischen 4,5 - 20%.

 :wow:
Mettmann

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1796
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #7 am: Juni 10, 2006, 14:20:52 nachm. »
Hallo Meteoritenfreunde,

na, daß dieses Teil wohl kein Meteorit ist dürfte jedem ernsthaften Meteoritensammler alleine schon vom Bild her klar sein.
Wenn ich nur lese, daß es reines Eisen ist, und dann "nicht magnetisch ist" versteh ich nix mehr.
Reine Eisen ist bei mir immer noch Fe, sonst nix, und das ist magnetisch.
Ist es Schwefeleisen oder Hämatit, oder Markasit etc dann wird die Sache evtl anders.
Auf alle Fälle soll man so ein Stück nicht als Meteorit erwerben.

Viele Grüße

JaH073
Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

met

  • Gast
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #8 am: Juni 28, 2006, 18:51:29 nachm. »
Hallo Meteoriten Sammler,
Hallo Orion8,
danke für den Hinweis  nicht magnetisch nicht metallisch......
Wir haben einen weiteren einfachen Test mit einem Metalldedektor  gemacht.... Dieser spürt kleinste Metalle, Eisen  etc im Boden auf...
Den Brocken " Meteoriten" wie wir meinen, konnte der Metalldedektor  jedoch nicht als metallisch erkennen! und gab keinerlei Zeichen von sich.... :confused:
Wie kann das sein?  :platt: Ein Brocken - Meteorit- der  aus Eisen zu 100% besteht und nicht magnetisch ist und des weiteren nicht als Eisen von einem
Metalldedektor erkannt wird?

Gruss met :winke:



met

  • Gast
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #9 am: Juni 28, 2006, 19:01:23 nachm. »
Hallo metgold,

Danke für den Hinweis Edelgasanalyse... Welches Institut macht so etwas und wie teuer ist das ungefähr?
Welches Institut ist denn das beste für so eine Feststellung ob es sich bei dem Stück reineisen  um einen Meteoriten handelt?
Für den Eigenmtümer steht das zweifelsohne fest, dass es ein Meteorit sein muss! Wir wollen jetzt gnaueres wissen....
Nach den Sommerferien werden wir das Stück einigen Fachleuten - Uni Berlin und in Münster vorstellen... mal sehen was die zu dem guten Stück.. sagen?
Danke auch für den Auszug vom Innsbrucker....
Im Beitrag an Orion8‚, habe ich auch mitgeteilt dass das gute Stück nicht von einem Metalldedektor erkannt wird!

Gruss met

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: \"Meteorit\" mit Zertifikat
« Antwort #10 am: Juni 28, 2006, 19:29:27 nachm. »
Hallo met,

du gibst wohl nie auf !? 

Also z.B. das MPI in Mainz und die Humboldt-Uni in Berlin halte ich persönlich für sehr professionell auf diesem Gebiet. Wo die cosmogenen Edelgase gemessen werden weiß ich im moment gar nicht, da genannte Institute bei Bedarf diese Analyse selbst anfordern.

Behaupte dort bitte nicht, ich hätte dich hingeschickt   :fingerzeig: oder ich hätte gesagt, es könnte ein Meteorit sein  :fingerzeig: - du kennst ja meine Meinung zu diesem "Teil".

 :winke:  MetGold   :alter:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung