Autor Thema: Eisenmeteorit???  (Gelesen 1156 mal)

Ulli

  • Gast
Eisenmeteorit???
« am: September 12, 2013, 21:04:36 nachm. »
Hallo,bin neu hier.Habe mich erstmal ein bisschen im Forum umgeschaut.Alles sehr interessant und spannend.Nettes Völkchen ,die Meteoritenfreunde.Weshalb ich mich hier melde ist folgendes:War neulich mit dem Detektor unterwegs und habe zwei verrostet Eisenteile gefunden deren Aussehen mich an Bilder von Meteoriten erinnerten.Habe sie erstmal mitgenommen.Suche eigentlich nach weniger spektakulären Dingen.Habe keine Erfahrung mit Meteroiten.Die Teile erstmal ein bisschen geschliffen,eins durchgesägt ,geschliffen auch mal ein wenig geätzt,aber wahrscheinlich sehr unfachmännisch,wie gesagt ,keine Erfahrung mit Meteoriten.Hänge ein paar Bilder an.Schaut sie Euch mal an ,wenn es nichts ist kann ich die Teile ja immer noch zu dem anderen Schrott schmeissen ,den man so ausbuddelt wenn man auf der Suche ist.Freu mich schon auf Eure fachmännischen Urteile.Lagen übrigens ca 300m auseinander in 10-20cm Tiefe.Übrigens wogen so ca 30 und 40 gramm
LG Ulli
« Letzte Änderung: September 12, 2013, 21:39:09 nachm. von Ulli »

Offline Haschr Aswad

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 716
    • Meteorite Recon
Re: Eisenmeteorit???
« Antwort #1 am: September 13, 2013, 09:30:12 vorm. »
Die Stücke weisen Merkmale eines Sprengstücks auf, landläufig Granatsplitter genannt. Für einen Eisenmeteoriten sehe ich keine Anhaltspunkte.

Offline Chrisl

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 139
Re: Eisenmeteorit???
« Antwort #2 am: September 13, 2013, 13:22:47 nachm. »
Ja, eindeutig Granatsplitter!

Ulli

  • Gast
Re: Eisenmeteorit???
« Antwort #3 am: September 13, 2013, 17:30:32 nachm. »
Hallo und vielen Dank für die Antworten.Mit Granatsplittern hatte ich nicht gerechnet,da die Fundorte solch eine Vermutung nicht zuliessen.Aber lieber einmal mehr gefragt ,als nachher vielleicht doch einen Met wegzuschmeissen.Ich werde aber trotzdem immer wieder mal im Forum vorbeischauen ,ist doch einfach zu spannend ,die Meteore und ihre Suche .Mein Arbeitskollege der seit Neuestem
auch mit dem Detektor spazieren geht ,war auch gleich begeistert.Wie schon erwähnt,wir suchen nach weniger spektakulären Sachen,nämlich Gebrauchsgegenstände und Werkzeuge aus den letzten zwei Jahrhunderten.Eigentlich nichts von hohem Wert ,ist so eine Sache mit heimatkundlichem Hintergrund.Wir werden aber weiterhin die Augen aufhalten,denn nur wer sucht findet auch etwas.Sollte noch mal ein Fundstück an einen Met erinnern ,werde ich einfach wieder bei Euch mit ein paar Bildern nachfragen.
Viel Erfolg bei Eurer Suche ,Grüsse Ulli

Ulli

  • Gast
Re: Eisenmeteorit???
« Antwort #4 am: September 13, 2013, 18:14:01 nachm. »
Hallo nochmal ,hatte es fast vergessen.Habe vor drei Jahren einen Fall eines Himmelskörper beobachtet.Ich saß an der Fulda ganz früh morgens beim Angeln als ich ein zischendes,rauschendes Geräusch wahr nahm .Ich drehte mich um und sah nach oben denn die Richtung war klar zu erkennen,habe also erst gehört und dann gesehen.Sah eigentlich genauso aus wie das Teil ,das neulich in Russland runtergekommen ist nur wesentlich kleiner aber das gleiche Erscheinungsbild wie auf den Videos im Netz.Ist von Süden gekommen ,über die Fulda geflogen und dann über den Dächern der Ortschaft Wahnhausen verglüht.Gehe jedenfalls davon aus ,das nichts übreiggeblieben ist,da kein Einschlag oder sonst irgend ein Geräusch nach dem Verglühen zu hören war.Habe zwar meisten eine Kamera dabei wenn ich draussen unterwegs bin ,aber die Sache kam zu plötzlich und war auch zu schnell vorbei.Wenn aber jemand interessiert ist kann ich auf google earth mal die Position ermitteln,wo das Teil ungefähr verglüht ist,
LG Ulli

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung