Autor Thema: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?  (Gelesen 3429 mal)

angelotes

  • Gast
Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« am: November 04, 2013, 08:39:48 Vormittag »
Hallo, mein Name ist Sonja und ich komme aus Augsburg. Ich
bin gestern beim spazierengehen auf einige seltsame Steine gestossen die in einem Acker lagen.
Da ich mich sehr für Meteoriten interessiere, schon seit der Kindheit, habe ich sie mitgenommen.

Einen Test konnte ich zuhause durchführen. Die Steine sind magnetisch.
Die Oberfläche ist glatt mit diesen sog. Fingerabdrücken in heissem Material. (Sie wissen was ich meine :-))
Die Steine sind schwerer als vergleichbare Steine ihrer Größe, sehr viel schwerer. Lufteinschlüsse gibt es nicht und das
Material ist nicht porös. Es lässt sich an den Bruchstellen auch eine stäbchenförmige Struktur erkennen und der große
Stein glitzert innen leicht.
Insgesamt wiegt das große Stück 789 g und zusammen mit den kleinen Teilen sind es 1,5kg.
Meinen Sie dass es sich hier um einen Meteoriten handeln könnte?
Ich würde mich sehr freuen wenn Sie sich melden würden.
Fotos stelle ich ein sobald ich welche gemacht habe....
Weiss jemand ob Augsburg ein Meteoritengebiet ist?
Vielen Dank

angelotes

  • Gast
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #1 am: November 04, 2013, 10:37:13 Vormittag »
Hier mal einige Bilder.
Wie gesagt, wenn es kein Meteorit ist würde mich trotzdem interessieren was das für Zeugs ist :bid:

Offline Inseki 94

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 224
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #2 am: November 04, 2013, 10:38:14 Vormittag »
Peter oder ganimet bitte verschieben.

Hallo Sonja, willkommen im Forum!

Hier sind zwar viele Experten im Forum aber aus Worten kann man keine Einschaetzung geben. Fotos des Fundstueckes und Fotos der Bruchflaeche sind wichtig.

Nun zu deinen Fragen: Dein Fund erfuehlt wie du ihn darstellst Kriterien wie Magnetismus und hat wie du schreibst Remaglyphten, aber ein Meteoritenfund in Deutschland ist leider sehr unwahrscheinlich. Augsburg ist kein Meteoritengebiet...

Aenderung: Das Fundstueck ist kein Meteorit, sondern Schlacke.

Beste Gruesse,
Steve
Geschenkideen von Nord- und Ostsee http://www.etsy.com/de/shop/stevesteinzeit

angelotes

  • Gast
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #3 am: November 04, 2013, 10:41:13 Vormittag »
Danke Steve,
ich bin neu hier und finde mich noch nicht so zurecht. Ich habe nicht bewusst danach gesucht, nur eben diesen schwarzen großen Stein im Acker gesehen.
Was mich halt wundert....er ist echt schwer...hm. hat jemand eine Idee was das sein könnte....?

angelotes

  • Gast
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #4 am: November 04, 2013, 10:43:57 Vormittag »
jetzt kann ich es doch :winke: :user:

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1976
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #5 am: November 04, 2013, 11:13:27 Vormittag »
Hallo Angelotes,

zuerst auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum  :hut:

Ansonsten hat Steve es ja schon geschrieben, bei Deinem Fund handelt es sich um Schlacke.

Beste Grüße
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

angelotes

  • Gast
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #6 am: November 04, 2013, 11:21:50 Vormittag »
iihhh....ist das Zeugs giftig? Wie kommt es da in den Acker?? :bid:

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #7 am: November 04, 2013, 12:10:58 Nachmittag »
Hallo Sonja,

Willkommen bei uns im Forum!

Wie es auf den Acker kommt?  :nixweiss:  Ganz Deutschland ist flächendeckend mit Schlacken übersät, da ist das auch bei Dir kein Wunder.

:tot:  &  :ra:  - sicherlich nicht aber auch nicht zum Verzehr geeignet!  :einaugeblinzel:     Ohne Analyse kann man so was sowieso nicht mit Bestimmtheit sagen!

Wenn Dir das Stück gefällt kannst du es ja trotzdem in die Vitrine o.ä. legen.


 :winke:  MetGold

P.S. Zu unbekannte Gesteine verschoben!
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Sprotte

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 220
Re: Wer kann helfen-was habe ich hier gefunden? Meteorit?
« Antwort #8 am: November 04, 2013, 15:30:27 Nachmittag »
Hallo Sonja,

dass das Schlacke ist, kam ja bereits mehrfach zur Sprache. Es scheint sich um Eisenschlacke der Rennofen-Technologie zu handeln, dem in Europa bis in die frühe Neuzeit gebräuchlichsten Verfahren zur Eisenverzeugung. Rennöfen wurden dort, wo Eisenerz und Holz (wegen der Holzkohle) verfügbar waren, aufgebaut und waren daher allgemein verbreitet. Verglichen mit der erzeugten Eisenmenge führte die wenig effiziente Technologie zu einer großen Menge an Schlacke.

Viele Grüße
Sprotte

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung