Autor Thema: Linien schocken..?  (Gelesen 1567 mal)

pajo

  • Gast
Linien schocken..?
« am: Dezember 09, 2013, 08:02:37 vorm. »

     Hallo!   :hut:

         Stein trat einmal in meinem Garten.

        Marian
                  Veteran Amateur Autodidakt Petrologie   :winke:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2603
Re: Linien schocken..?
« Antwort #1 am: Dezember 09, 2013, 08:43:49 vorm. »
 :troll:
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

pajo

  • Gast
Re: Linien schocken..?
« Antwort #2 am: Dezember 09, 2013, 08:59:01 vorm. »
        :baetsch:

Offline Auricular

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 547
    • Sammlung Auricular
Knoblauch in Salz einlegen
« Antwort #3 am: Dezember 09, 2013, 09:06:26 vorm. »
Moin Forum,

da ich ca. ein Kilogramm leckersten Knoblauch geschenkt bekommen habe muss ich den irgendwie konservieren.
Hat von Euch jemand schonmal Knoblauch gewürfelt und mit Salz gemischt in Gläser gefüllt? Soll sich mindestens ein Jahr lang halten (wenn man ihn nicht vorher schon aufgemampft hat)

 :gruebel:

Trotz 10 Jahren Geschlechtsverkehr mit Knoblauch habe ich noch keine Erfahrung mit Einsalzen gesammelt

 :laughing:
Liebe Grüße

Bernie IMCA#6177

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Linien schocken..?
« Antwort #4 am: Dezember 09, 2013, 09:46:08 vorm. »
Hallo Bernie,

ich habe gute Erfahrungen mit der Einlage in Öl - selbiges kann man dann auch später noch praktisch verwenden...

Sag mir mal meine Meinung...

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1933
  • Mögen sie von oben kommen
Re: Linien schocken..?
« Antwort #5 am: Dezember 09, 2013, 09:55:08 vorm. »
Moin Bernie,

ich hatte mir von einem Buffet mal 4 gehäufte Esslöffel in Öl eingelegte weiße Bohnen auf meinen Teller geschaufelt.
War sehr lecker, musste dann aber doch feststellen, dass das Knoblauchzehen waren.
Jetzt hieß es "Gesicht wahren" und durch  :dizzy:
Muss allerdings sagen, dass ein Geruch nach dem Verzehr kaum vorhanden war.
Plädiere auch für das Einlegen in Öl, da dadurch das Allicin vermutlich gebunden wird  :super:

... Stein trat einmal in meinem Garten ...
Hoffentlich hat er den Knoblauch nicht getroffen  :traurig:
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2116
Re: Linien schocken..?
« Antwort #6 am: Dezember 09, 2013, 10:11:35 vorm. »
Guten Morgen alle seriösen Sammler,

ich frage mich, was der 10 jährige Geschlechtsverkehr mit in Essig und Öl eingelegten Knoblauchzehen mit unseren geliebten Himmelsboten zu tun hat !?!

Und wenn ich mir so die smileys vom pajo anschaue, dann hege ich den leisen Verdacht, daß dieser pajo erst 9 oder 10 Jahre alt ist und dieser rotzfreche Knabe uns nur veräppeln will ! Es gilt die Unschuldsvermutung !

Also pajo - oute Dich, aber dalli dalli !

LG an alle seriösen Sammler,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1022
Re: Linien schocken..?
« Antwort #7 am: Dezember 09, 2013, 11:22:42 vorm. »
Wie der (über)durchschnittliche Meteorit wächst der Knoblauch zunächst unterirdisch, um dann nach Lüftung des Menschen Herz und Gaumen zu erfreuen :eek:

Oder vielleicht: Entdeckung einer neuen Meteoritenklasse - mit Knoblauchgeruch :gruebel:

Oder doch: Meteoritenpreise im Kilogramm auf den Kilopreis von Knoblauch gefallen :dizzy:

Nein! Das ist es: Die ungesättigten Schwefelverbindungen aus dem Knoblauchsaft sind unschlagbar bei der Konservierung von Meteoriten aller Klassen :fluester:

Wie man sieht, gibt es jede Menge Verbindungen zwischen Knoblauch und unseren geliebten Himmelsboten :wow:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2603
Re: Linien schocken..?
« Antwort #8 am: Dezember 09, 2013, 11:29:38 vorm. »
Langsam fände ich´s angebracht, unserem "Veteran Amateur Autodidakt Petrologie" wegen Lernresistenz, aufgrund seiner sprachlich und inhaltlich unzumutbaren Beiträge und wegen fehlendem Anstand eine etwas längere Schreibpause zu vergönnen.
« Letzte Änderung: Dezember 09, 2013, 11:52:20 vorm. von ironsforever »
Es ist sehr einfach, prinzipiell gegen jede Norm zu sein. Das wirklich Geniale ist hingegen nicht so einfach, wie manch Einfacher denkt.  :einaugeblinzel: (Bekannt)

Offline KarlW

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 478
Re: Linien schocken..?
« Antwort #9 am: Dezember 09, 2013, 12:47:47 nachm. »
Langsam fände ich´s angebracht, unserem "Veteran Amateur Autodidakt Petrologie" wegen Lernresistenz, aufgrund seiner sprachlich und inhaltlich unzumutbaren Beiträge und wegen fehlendem Anstand eine etwas längere Schreibpause zu vergönnen.

Ja. Und vor Allem:  :troll: :troll: :troll: :troll: :troll: :troll: :troll: :troll: :troll: :troll:

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1750
Re: Linien schocken..?
« Antwort #10 am: Dezember 09, 2013, 13:15:21 nachm. »
Und trotzdem ist dieser Thread voll mit (läppischen) Antworten - so mancher andere, der ernstgemeint ist, verhungert dagegen elendiglich.

Merkwürdig!  :weissefahne:

pajo

  • Gast
Re: Linien schocken..?
« Antwort #11 am: Dezember 09, 2013, 13:35:27 nachm. »

  hallo   :hut:
 
 Nicht gültig Text ist die Übersetzung fertig Übersetzer, ist das Wichtigste, was es von dem Bild dargestellt.
    Gerne können Sie auf die Fotos zu kommentieren.

   
         Marian
                   Veteran Amateur Autodidakt Petrologie

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2116
Re: Linien schocken..?
« Antwort #12 am: Dezember 09, 2013, 13:54:00 nachm. »
hi Kollegen,

dringende Warnung :


die Beiträge vom pajo nicht mehr lesen - das verursacht Augenkrebs !!!

LG,
Michael
Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Linien schocken..?
« Antwort #13 am: Dezember 09, 2013, 15:51:30 nachm. »
So Leute,

ich will mal sagen, dass wir Pajo endlich mal etwas Ruhe gönnen sollten, damit er sich es nochmal überlegen kann, ob er nicht in einem anderen Forum - vielleicht in einem aus seinem Heimatland - mit seinen Beiträgen besser aufgehoben ist.

Damit er ungestört darüber nachdenken kann gebe ich ihm erst einmal für 14 Tage eine Schreibpause, diese Zeitspann kann bei Bedarf auch verlängert werden.
Gleichzeitig schließe ich besagte Themen damit auch ihr etwas zur Ruhe kommt!  :einaugeblinzel:

 :user:  MetGold

P.S. Irgendwie haben mich seine Beiträge auch an unseren H5.. erinnert, der uns monatelang mit seiner Geröllhalde hinterm Haus beschäftigt und verar.... hat.
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung