Autor Thema: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007  (Gelesen 2378 mal)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« am: Juli 25, 2007, 17:57:51 nachm. »
Der jüngste bekannt gewordene Meteoritenfall hat sich am 6. Juli 2007 in Kolumbien
ereignet, wie heute auf der US-Metcentralliste zu lesen ist. Autor der Nachricht: Mike
Farmer, der zusammen mit Robert Ward hingeflogen ist und nun von dort berichtet. Es
scheint sich um einen H-Chondriten zu handeln, der in einem ziemlich spektakulären Schauer
niedergegangen ist. Es wurden bisher einige hundert g aufgefunden, aber das Gelände
sei aus verschiedenen Gründen sehr schwierig und es bleibt zunächst fraglich, ob noch
deutlich mehr aufgefunden wird. (PS: nun ja, der Fall von Bassikounou hat uns gelehrt,
Angaben über die Fundmenge zunächst mit aller gebotenen Vorsicht zu behandeln...).

Alex


ironmet

  • Gast
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #1 am: Juli 25, 2007, 23:31:48 nachm. »
Hallo Alex,

ja,ist schon erstaunlich wo,überall auf der Welt,ein frischer Fall ist.
Es gibt aber noch einen frischeren Fall!
Aber der hüllt sich noch etwas im Mantel des Schweigens.
Es ist schon begeisternswert,was Mike und Robert da auf die Beine stellen!
Eben noch in Ensisheim,dann erfolgreich in Schweden,dann zurück nach USA und nun schon wieder in Kolumbien!
Ich bin von deren Aktivitäten total angetan und begeistert!
Die Hauptmasse von Cali soll ja in ein Kolumbianisches Elendsviertel gefallen sein,so das sich Mike es zweimal überlegt,ob er da auf Suche gehen wird!
Selbst von der Polizei wurde ihm empfohlen,nicht dieses Gebiet zu besuchen!
Das könnte böse enden,für einen amerikanischen Meteoritehunter,der eben noch durch die Medien gegangen ist.
Wenn man sowas hört,wird den beiden noch mehr Anerkennung zuteil!
Was die für Risiken und finanzielle Aufwendungen auf sich nehmen!
Also:  :hut: Ehre wem Ehre gebührt !!!

Viele Grüße Mirko

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #2 am: Juli 26, 2007, 00:46:02 vorm. »
ja,ist schon erstaunlich wo,überall auf der Welt,ein frischer Fall ist.
Es gibt aber noch einen frischeren Fall!
Aber der hüllt sich noch etwas im Mantel des Schweigens.

Noch frischer???? Also frischer als dieser 6. Juli, vor gerade mal 20 Tagen? Und warum habt "ihr" mich
dann zum Beispiel als Mittstammtischler nicht eingeladen, ihn zusammen mit Euch aufzusammeln...???  :auslachl:  [bzw eher... :gruebel:]

Also auf diese Antwort bin ich mal gespannt, wenn ich da dann jemals noch erscheinen soll zum applaudieren!   :prostbier:


Das könnte böse enden,für einen amerikanischen Meteoritehunter,der eben noch durch die Medien gegangen ist.

Die packen wohl schon ihre Koffer und sind mehr oder weniger auf dem Heimweg nach den Ereignissen der letzten Stunden...

:winke: Alex

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #3 am: Juli 26, 2007, 01:18:14 vorm. »
Hallo,

Kolumbien?! Ich hoffe doch ernsthaft, dass das keine böses Ende nehmen wird!

Gruß

Bernd

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #4 am: Juli 26, 2007, 06:20:48 vorm. »
Hallo alle ,

Also nach Kolumnien hätte ,ich nicht mal ein Meteorit aus Gold gebracht  :fingerzeig:
In Meiner Familie und Bekanntenkreis gibt es genügend Menschen die dort auch schon erfahrungen gesammelt haben . ( Vom einfachen Überfall bis zum versuchten Mord ist alles dabei .
Gerade die gegend um Cali Ist eine der gefährlichsten der Welt , ich vermute mal das es im moment nur zwei gegenden auf der Welt gibt die gefährlicher sind Iran und Afganistan , besonders wenn man dort als Amerikanicher Torist auftritt  :aua:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #5 am: Juli 28, 2007, 13:55:25 nachm. »
ja,ist schon erstaunlich wo,überall auf der Welt,ein frischer Fall ist.
Es gibt aber noch einen frischeren Fall!
Aber der hüllt sich noch etwas im Mantel des Schweigens.

Etwa dieses gefilmte Ereignis in Kroatien vom 25. Juli 2007, 12.07 Uhr???
--->>> http://tinyurl.com/yt6jsj [...siehe auch Spezialthread dazu]

Das wäre dann nur ein paar Stunden vor Deinem Beitrag gewesen, Mirko, alle Achtung!  :einaugeblinzel:

Alex


Speci-Man

  • Gast
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #6 am: Juli 28, 2007, 14:45:29 nachm. »
Das hat ihm vermutlich sein Kumpel Thomas gesteckt. Der hat das Teil sicherlich schon eingesammelt   :fluester:

ironmet

  • Gast
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #7 am: Juli 28, 2007, 16:40:49 nachm. »
Hallo Leute, :winke:

ich muß meine Behauptung leider um ein paar Tage zurück datieren! :crying:

Den Fall,den ich meinte,war bereits am 29.06.2007,also ein paar Tage vor Cali.
Aber trotzdem schön,das ihr euch so schön den Kopf zerbrecht.

War das Kroatien Video nicht ein Fake?? :gruebel:
Ich könnte wetten dieses Video schon vor nem halben Jahr gesehen zu haben!
Muß ich aber erstmal suchen!

Viele Grüße Mirko
PS: morgen ist der Thomas wieder zurück  :wow:  und dann gibt es Funde zu bestaunen!!! :eek: :eek: :eek:
 

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #8 am: Juli 28, 2007, 17:08:19 nachm. »
ich muß meine Behauptung leider um ein paar Tage zurück datieren! :crying:
Den Fall,den ich meinte,war bereits am 29.06.2007,also ein paar Tage vor Cali.

Aha, dann aber trotzdem noch knallfrisch! Und was habt ihr (Du? Thomas?) nun
davon aufgesammelt - na da bin ich mal auf so manche Überraschung gespannt!

War das Kroatien Video nicht ein Fake?? :gruebel:
Ich könnte wetten dieses Video schon vor nem halben Jahr gesehen zu haben!

Mitglieder der US-Metcentralliste haben das auch als Fake dargestellt, z. B. Mike
Farmer, der behauptete, das als YOUTUBE-Video schon vorher gesehen zu haben.
Inzwischen habe ich aus den Meldungen rausgelesen, daß der kroatische Sender
da wohl Archivaufnahmen reingemischt hat - na ja, nicht die feine englische Art,
sowas dann jetzt als Novum zu präsentieren! Aber ich weiß es nicht, kann nicht
kroatisch, habe das Video vorher nicht gesehen. Wenn Du es allerdings vor längerer
Zeit auch schon gesehen hast, dann "war es das wohl" zu dem Thema und wir
können es abhaken...

PS: morgen ist der Thomas wieder zurück  :wow:  und dann gibt es Funde zu bestaunen!!! :eek: :eek: :eek:

Von La Mancha? Gar vom Ereignis vom 29. Juni? Raus mit der Sprache, Sir Iron"Mirko"met!
Bis zum 2. August wollen wir nicht warten, ich weiß noch nicht mal, ob ich da überhaupt
teilnehmen kann am Stammtisch. Und Information ist doch die erste Bürgerpflicht!

Also mach hinne - schnelle Wahrheiten sind besser als olle Kamellen!  :einaugeblinzel:

:prostbier: Alex

Pittiplatsch

  • Gast
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #9 am: Juli 29, 2007, 00:32:39 vorm. »
Hallo Alex,

pssst, aus strengvertraulichen Quellen habe ich erfahren, dass am 29.6. erneut ein Bolide über Castilla La Mancha gesichtet wurde. Und es würde mich sehr wundern, wenn Thomas nicht schon auf der Suche ist. Aber sag es niemandem, is geheim... :3nix:

Grüsse,
Stefan

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6301
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #10 am: Juli 29, 2007, 01:05:50 vorm. »
Diesen speziellen Smiley, Stefan, kannte ich noch gar nicht aus der Forumssammlung - aber egal:
natürlich sage ich nix, denn ich weiß ja auch nix, niemand hat mir je was Geheimes berichtet, wie
ich es doch eigentlich von den Beteiligten erwartet hätte.....

Gerhard, sag Du mal was dazu aus soziopsychohygienischer Sicht - das können die doch nicht mit mir
machen, oder etwa doch? Rein rechtlich mag es ja sicher okay sein, den Bernd frage ich gar nicht erst..
Aber ich fürchte, sie können es, sie TUN es ja - und zwar STÄNDIG!

Trotzdem :winke:, fast alles wird hoffentlich noch bzw dann endlich wieder gut  :super:

:prostbier: Alex


Hallo Alex,

pssst, aus strengvertraulichen Quellen habe ich erfahren, dass am 29.6. erneut ein Bolide über Castilla La Mancha gesichtet wurde. Und es würde mich sehr wundern, wenn Thomas nicht schon auf der Suche ist. Aber sag es niemandem, is geheim... :3nix:

Grüsse,
Stefan
« Letzte Änderung: Juli 29, 2007, 01:43:51 vorm. von gsac »

astro112233

  • Gast
Re: Meteoritenfall von Cali/Kolumbien am 06.07.2007
« Antwort #11 am: November 21, 2007, 23:48:35 nachm. »
Fall Cali Colombia.

Bilder von Michael Farmer.


http://meteoriteguy.com/califall/CALIcolombiafall.htm

Gruß Konrad

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung