Autor Thema: Möglicher Impaktkrater - Princess Ragnhild Coast, Queen Maud Land, Antarktis?  (Gelesen 2138 mal)

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5087
Möglicher Impaktkrater im Roi Baudoin Ice Shelf, Prinzessin-Ragnhild-Küste, Königin-Maud-Land, Antarktis?

Möglicher Impakt am 3.9.2004 ?

LINK

VIDEO
« Letzte Änderung: Januar 08, 2015, 22:27:38 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5087
Re: Möglicher Impaktkrater - Princess Ragnhild Coast, Queen Maud Land, Antarktis?
« Antwort #1 am: Januar 11, 2015, 15:25:44 nachm. »
Ich habe die vorhandenen Daten zum Boliden zur Verdeutlichung teilweise mal in dieser Karte zusammengefasst.

Wo sich die beobachtete Struktur auf dem Roi Baudoin Schelfeis allerdings genau befindet, weiß ich nicht. Ihr Durchmesser (~ 2 km) erscheint mir eigentlich viel zu groß, um mit einem möglichen Meteoritenfall am 3.9.2004 in Zusammenhang zu stehen.  :nixweiss:

Mehr Informationen gibt es hier:

Meteoritic dust from the atmospheric disintegration of a large meteoroid, Andrew R. Klekociuk et al, Nature (25.8.2005)
« Letzte Änderung: Januar 11, 2015, 16:26:57 nachm. von karmaka »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5087
Re: Möglicher Impaktkrater - Princess Ragnhild Coast, Queen Maud Land, Antarktis?
« Antwort #2 am: Januar 19, 2015, 14:26:28 nachm. »
Die Struktur im Eis befindet sich heute an dieser Stelle:  69°48'00.0"S 32°15'36.0"E
(Siehe auch die Position in der Karte im Anhang.) Doug MacAyeal, Glaziologe an der University of Chicago, meint, es könne sich um eine Eis-Doline handeln.

Die Struktur von oben gesehen

Diese Animation von Allan Pope soll zeigen, dass die Struktur bereits vor 2004 dort war:

VIDEO-LINK (im Loop laufen lassen)

Was erzeugte die Ringstruktur? Auf Erklärungssuche …
« Letzte Änderung: Januar 19, 2015, 15:10:15 nachm. von karmaka »

Offline Buchit

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 989
Re: Möglicher Impaktkrater
« Antwort #3 am: Januar 19, 2015, 14:49:42 nachm. »
Um Gottes Willen, laßt bloß die Finger davon...hat denn keiner von diesen Polarforschern seinen John Carpenter parat :gruebel:
https://www.youtube.com/watch?v=p35JDJLa9ec
 :einaugeblinzel: :laughing:

Gruß,
Holger

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5087
Re: Möglicher Impaktkrater - Princess Ragnhild Coast, Queen Maud Land, Antarktis?
« Antwort #4 am: Januar 19, 2015, 14:55:57 nachm. »
Ich kann mich sogar noch an die Originalversion von Howard Hawks erinnern...

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5087
Re: Möglicher Impaktkrater - Princess Ragnhild Coast, Queen Maud Land, Antarktis?
« Antwort #5 am: Januar 20, 2015, 14:22:09 nachm. »
Ein neues Interview mit Graeme Eagles

Taking a second look at the circular scar on the King Baudoin Ice Shelf
Interview mit Graeme Eagles (20.01.2015)

LINK

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5087
Re: Möglicher Impaktkrater - Princess Ragnhild Coast, Queen Maud Land, Antarktis?
« Antwort #6 am: Dezember 12, 2016, 23:17:28 nachm. »
Noch etwas zur Erklärung der 'Ringstruktur':

Meltwater produced by wind–albedo interaction stored in an East Antarctic ice shelf

J. T. M. Lenaerts, S. Lhermitte[…]F. Pattyn

Nature Climate Change
Published online 12 December 2016

LINK

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung