Autor Thema: grün schimmernder Stein  (Gelesen 980 mal)

Clarc

  • Gast
grün schimmernder Stein
« am: Februar 21, 2015, 15:32:01 nachm. »
Hallo, ich bin Daniel, 28 Jahre alt, aus Oldenburg und neu hier im Forum. Ich bin beruflich viel auf Äckern unterwegs und hatte schon immer einen Blick für schöne bzw interessante Steine. Besonderes Interesse habe ich an vermeintlichen Meteroiten gefunden. Deshalb faszinieren mich besonders die Steine, die magnetisch sind.

Ich habe schon seit einiger Zeit 5 Steine, die mich faszinieren und gerne wissen möchte was das sein könnte. Auch nach ausführlichem googlen bin ich nicht viel schlauer geworden.

Hier mal aus meiner Sicht interessantester Fund. Ein besonders im Wasser grün schimmerdner Stein.

42g

5 cm lang
3,5 cm breit
2,2 cm hoch

Das besondere, wonach es im ersten Moment gar nicht aussieht. Er ist magnetisch. Ich hatte von diesen türkisen Edelsteinen gelesen, die auch Nickel enthalten können. Vielleicht ist es solch einer?


Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: grün schimmernder Stein
« Antwort #1 am: Februar 21, 2015, 16:30:21 nachm. »
Hallo Daniel,

ein herzliches Willkommen bei uns im Forum!

Den "kleinen" :auslachl: Rest, die Bestimmung deiner Funde, werde ich mal lieber den anderen hier überlassen!  :einaugeblinzel:


 :winken:  MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Buchit

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1040
Re: grün schimmernder Stein
« Antwort #2 am: Februar 22, 2015, 17:58:50 nachm. »
Hallo,

insbesondere die letzten zwei Bilder erinnern mich stark an Serpentinfels. Dieses Gestein - aus der Zersetzung von olivinhaltigem Ausgangsmaterial hervorgegangen - enthält oft reichlich Magnetit und wird dann auch vom Magneten angezogen.

Gruß,
Holger

Clarc

  • Gast
Re: grün schimmernder Stein
« Antwort #3 am: Februar 22, 2015, 19:03:37 nachm. »
ja, das wirds sein. Habe noch einmal zwei Bilder von näher gemacht. Darauf erkennt man das Olivin.

Danke Buchit  :super:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung