Autor Thema: Nix Imilac - Brahin, oder ?  (Gelesen 9063 mal)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: Nix Imilac - Brahin, oder ?
« Antwort #30 am: September 16, 2007, 15:31:20 Nachmittag »
Ja Oheim,

aber auch unbedingt ein Blatt, eine Kladde, ein Hefter - wo alles auf einen Blick steht.
(und ins Testament: Sofortige Enterbung eines jeden, der das Blatt wegschmeißt).

Hopserla, ich muß ja mitraten, wenn ich da oben schreib, daß man sich nicht zu genieren braucht.
Schaut, der Mettmann, der denkt sich auch nix, wenn er falsch liegt:

Oben links. Ei das sieht aus wie Mundrabilla.
Oben rechts. schwierig, Brenham hat manchmal solche Würste drin.  Sag ich Brenham.
Unten links. Pffffffft. Hmmm.Was mittleres, was gesittetes:     Elbogen.
Unten rechts. Uh, das kann alles sein. Udei Station, zu klein das Metall in dem Bild als daß man Zagora ausschließen könnt. Gibt doch auch noch so ein neueres NWA-Eisen mit Silikaten drin, keene Ahnung, welche  Nummer.... ja selbst ein Meso a la Lowicz kanns sein.
Also mach ichs konservativ:     Udei Station

Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Nix Imilac - Brahin, oder ?
« Antwort #31 am: September 16, 2007, 15:46:11 Nachmittag »
aber auch unbedingt ein Blatt, eine Kladde, ein Hefter - wo alles auf einen Blick steht.
(und ins Testament: Sofortige Enterbung eines jeden, der das Blatt wegschmeißt).

Dann kommt´s immer noch darauf an, was derjenige/diejenige(n), der/die erbt/erben, damit
anfängt/anfangen - das ist eine gefährliche Klippe, aber der Vorbesitzer kriegt das ja zum
Glück nicht mehr mit, weil der (hoffentlich rechtzeitig) sein möglichstes getan hat und jetzt
sei Ruah hat....

Im fiktiven Extremfall: "Ey, geil, den ollen Krempel verkloppen wir jetzt und fahren nach Malle
an den Strand zum verfressen und versaufen der Kohle, boah!"

Jaaaaaa, aber ohne Label funktioniert das oooch nicht!  :baetsch:

Im Ernst jetzt mal: Vorschläge für eine vernünftige testamentarische Verfügung sind gefragt!
(Verlassen kann man sich eh auf nix, aber man kann ja versuchen, solange man kuratiert, das
beste daraus zu machen). Was sollte man also testamentarisch vorschlagen: ne Stiftung, wenn´s
was Größeres ist, ne Übergabe an ein Museum, wenn´s nicht vergoldet werden soll, ne Ver-
kloppe via Ebay, ohne das der Erbe davon Ahnung hat, ne Liste von Händlern, die geneigt sein
könnten, was dafür zu zahlen, aber was zahlen die dann....??

Oder trennt man sich als Kurator seiner eigenen Sammlung altersschwach so nach und nach von
den lieb gewordenen Stücken, weil.... ja, weil das mit der Rente ja ooch nicht mehr so toll ist
wie die Politiker das früher mal versprochen haben und man sich jetzt wenigstens noch was
kleenes ab und an zusätzlich leisten will, was man sonst nicht könnte, muß ja nicht gerade wieder
ein neuer Meti sein! Das ist noch ein ganz anderes Problem: wie wird man die Sucht los????

Fragjamalbloßso!  :wow:

Oheim, äh, Alex

ironmet

  • Gast
Re: Nix Imilac - Brahin, oder ?
« Antwort #32 am: September 16, 2007, 15:59:55 Nachmittag »
Hey Martin,

Spitze!
Nehmt euch ein Beispiel an Martin!

Schonmal nicht schlecht!
oben links ist: Mundrabilla  :super:
oben rechts: da bist Du knapp dran(ist auch ein Pallasit und zeigt ähnliche Struktur)
unten links: gehst Du einfach mal auf meine Seite: http://www.meteorite-mirko.de/0334af99340bce41c/index.html
und dann kannst Du auch schon die letzten zwei beantworten!
Und zu unten rechts sage ich mal als Stichwort: M.Farmer

So,nun ran mit der Antwort!

Für alle anderen: im ersten von meinen drei Bilder-Rätseln,müsste Hanno den unten links mit Sicherheit erkennen!
Hat aber auch Martin schon in den Händen gehabt.
Ha,und der Bernd hat auch einen!!

Viele Grüße Mirko

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: Nix Imilac - Brahin, oder ?
« Antwort #33 am: September 16, 2007, 16:08:57 Nachmittag »
Ach Oheim,

das Totenhemd hat keene Taschen....  Kommt ganz auf den jeweiligen Geschmack an und was für eine Brut man herangezogen hat.
Schlimmstenfalls läufts eben wirklich so: Spatz in der Hand, Uiii für das Glump vom Opi hammer 500Euro bekommen oder das hässliche Geröll geht im Weg um und landet auffem Flohmarkt, wo es sich fürn Zehner in der Unendlichkeit und Laienhand ins Unendliche verliert...
Se sin ja nur Gast bei uns, alt wie der Anbeginn der Zeit..wie die Planeten geschlüpft....

Reinschreiben, was die Dinger mal gekostet haben, tät ein bisserl mehr helfen, nur ändert sich das ja ganz gewaltig über die Zeit.
Na und die Nachfahren, die nix damit groß anfangen können, die wollen den Krempel auch nicht ewig an der Backe haben, werden also kaum die Geduld aufbringen, das einzeln über die Jahre optimal zu verkaufen. So haunses eben gesamthaft ins ebay - da kommt dann natürlich wenig raus, weil der eigentliche Gesamtpreis unerschwinglich für die meisten wär, wird also auch nur in einem kleinen Bruchteil des Wertes enden bzw. tunse ne Latte einzeln rein und wenns dann eben Lokalitäten sind, die nie oder nicht in der Größe seit ewigen Zeiten vorbeigekommen sind, so werden die Bieter zweifeln und wenig bieten.
Sinnvoll wäre es, wenn mans einem in Kommission gäbe, der sich damit auskennt und Zugang zu der Sammlerszene hätte. Nur ob die Erben dann auch die entsprechende Geduld hätten, bis alles verkauft ist - und vielen wären die Provisionen, die dafür allg. üblich sind, nicht vermittelbar.....

Also so stell ichs mit zumindest vor und nachdem, was ab und zu einem mal wiederfährt.

Stiften -  also stiften tät ich noch zu Lebzeiten gehen. Kann man bisserl erklären, nicht daß alles inner Rumpelkammer des Vereins verschwindet.
Kriegt man auch Lob, Plakette, Orden umgehängt und Freikarten....

Denk ich....
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4929
Re: Nix Imilac - Brahin, oder ?
« Antwort #34 am: September 16, 2007, 16:10:26 Nachmittag »
Ja sooo, dann kann ichs mir schon denken... laß aber mal die andern vor....
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung