Autor Thema: Briefmarke Österreich  (Gelesen 1021 mal)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2872
Briefmarke Österreich
« am: November 03, 2016, 20:31:31 nachm. »
Moin,
ich habe gerade auf metgolds website bei der Briefmarke mit Meteoritenstaub der Österreichischen Post gelesen, dass NWA 2420 dafür pulverisiert wurde.
In meinen Unterlagen habe ich NWA 4220 stehen. Bei wem ist der Zahlendreher passiert?
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8470
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Briefmarke Österreich
« Antwort #1 am: November 03, 2016, 21:24:35 nachm. »
Hallo speul,

kann im Moment nicht sagen, wo ich die Zahl her hab!

Aber ich habe dir vor einigen Jährchen hier im Forum geschrieben:

"Hallo Speul,

hab' mir damals aufgeschrieben:

Meteoritenbriefmarke mit NWA 4220 / H4

 :winken:   MetGold"


Da war auch noch der mittlerweile verflossene ebay-Link: 

http://cgi.ebay.at/NWA-4220-H4-%D6sterr.Briefmarkenmet!Kompl.Ausgabenserie!!...


Da werd ich wohl gleich mal den Fehlerteufel in meinem Angebot eins drüberziehen!


 :winken: MetGold / www.meteorite.de
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1847
Re: Briefmarke Österreich
« Antwort #2 am: November 04, 2016, 08:12:47 vorm. »
Es ist definitive NWA 4220.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1847
Re: Briefmarke Österreich
« Antwort #3 am: November 05, 2016, 11:41:28 vorm. »
So sieht er übrigens aus, wenn er nicht zu Staub zermahlen ist, der NWA 4220.

:hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2872
Re: Briefmarke Österreich
« Antwort #4 am: November 06, 2016, 17:37:46 nachm. »
Danke
dann ist ja alles klar
Bild kannte ich noch nicht
(ist dann ja gut, dass er zermalen wurde :einaugeblinzel:
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung