Autor Thema: Ätzen von Pallasitscheiben  (Gelesen 464 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1772
Ätzen von Pallasitscheiben
« am: Februar 14, 2018, 16:53:57 nachm. »
Hallo,

hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Ätzen von Pallasitscheiben - sollte man die Pallasite abkleben, wie jemand kürzlich meinte?

Ich habe eine sehr schöne Glorieta-Scheibe erstanden, die der Verkäufer extra für mich ätzte. Die Ätzmuster waren ein Traum. Leider fing die eine Woche danach an zu rosten, und es war anscheinend eine Höllenarbeit, sie wieder stabilisiert zu bekommen. Nun hat er sie fast komplett zurückpoliert, ätzen mag er sie nicht mehr... :crying:

Die Scheibe ist nun unterwegs zu mir, aber ohne Ätzung gefällt sie mir nur noch halb so gut. Bin am überlegen, ob ich sie selber ätzen und stabilisieren soll (mit Natronlösung und anschließendem Einlegen in Aceton sollte das eigentlich klappen), aber das scheint doch etwas heikel zu sein. Für Tipps und Tricks wäre ich dankbar.

Grüße, D. U.  :prostbier:
« Letzte Änderung: Februar 14, 2018, 17:15:31 nachm. von DCOM »

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung