Autor Thema: Eisen-Meteorit vom Mars?  (Gelesen 5988 mal)

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 783
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #15 am: September 16, 2019, 22:31:25 Nachmittag »
Lieber Forenfreund Otto,

Du machst mich nachdenklich.

Du scheinst noch nicht begriffen zu haben, dass als Avatar kein persönliches Foto erscheinen muss. Das hat also absolut nichts mit Höflichkeit oder Unhöflichkeit zu tun. Das kann jeder gestalten wie er möchte.

Wenn Du meinst, dass es unhöflich ist, als Avatar nicht sein Passfoto oder Ähnliches einzustellen, dann greifst Du mit diesem Vorwurf die überwiegende Mehrheit der Mitglieder dieses Forums an. – Hast Du darüber gar nicht nachgedacht? Bevor Du solche Äußerungen im Forum von Dir gibst, solltest Du Dich über die hier herrschenden Gepflogenheiten informieren.

Ich meine, dass Dir hier ein gedanklicher Missgriff in Feinkultur gelungen ist.

Denke, was immer Du denken magst, aber bleibe doch bitte auf dem Teppich.

Zu Deiner Frage: Nein in meinem Pass ist ein anderes, nicht so schönes Foto wie mein Avatar. Es strahlt eher Grausamkeit aus und passt in jeden Steckbrief.

Besten Gruß

Eckard
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

Otto

  • Gast
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #16 am: September 17, 2019, 00:02:47 Vormittag »
Die Diskussion ist hiermit für mich beendet. Falls du noch irgendwelche Beanstandungen hast, weil Knigge-Regeln nicht genügend berücksichtigt wurden,besprich das bitte mit Anderen, mir fehlt Zeit und Lust. Das Thema oben lautet Eisen- Meteorit vom Mars!

Offline Pinchacus

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 454
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #17 am: September 17, 2019, 08:46:10 Vormittag »
Die Diskussion ist hiermit für mich beendet.
Hallo Otto,

endlich mal ein netter und konstruktiver Beitrag!  :super:

Lieben Gruß!
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1800
  • Ehrfried der Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #18 am: September 17, 2019, 09:09:32 Vormittag »
Passt zwar nicht zum Thema, deshalb nur mal kurz:

 1. Ein Avatar ist eine zugeordnete Grafik-Figur (Fantasiewesen oder Kumpel Symbol :wow:)
 
 2. Für Passbilder der Forumler hat der Admin den Link „Mitgliederfotos-Das sind wir“ eingerichtet.
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=461.0

Met1998
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 783
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #19 am: September 17, 2019, 10:54:23 Vormittag »
Guten Morgen allerseits,

@ Otto: Du bist mir zuvorgekommen. So schnell bin ich morgens noch nicht. Ich wollte keinen Streit mit Dir. Die Gedanken sind frei für jedermann; auch ich nehme das für mich in Anspruch. Damit auch für mich Ende der Diskussion.

@ Johannes: Wie recht Du hast. :super:

@ Ehrfried: Danke für den Hinweis ‚Mitgliederfotos’. Bisher habe ich mich wohl zu wenig umgesehen im Index.  :danke: Muss mal nachschauen, ob es von mir überhaupt ein aktuelles Konterfei gibt. Das letzte kennst Du ja. Es ist das, auf dem ich mir die tolle Scholle anschaue. :super: - Das war ein lecker Essen. Ich könnte schon wieder drauf. :laughing:

Euch allen einen schönen Dienstag.
 :winke:
Eckard
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1097
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #20 am: September 17, 2019, 12:27:07 Nachmittag »
Da auf der Erde gediegenes Eisen durchaus vorkommt, ist es möglich, dass es auf dem Mars ebenso vorhanden ist [...]
Diese Theorie ist komplett unsinnig: Nach allem, was wir über die Etnstehung terrestrischen Eisens wissen, ist sein Auftreten an das Zusammentreffen eisenhaltiger Minerale mit reduzierenden Bedingungen geknüpft, wobei besagte reduzierende Bedingungen bisher ausschließlich im Zusammenhang mit dem Auftreten von Kohlenstoff biogenen Ursprungs realisiert wurden.

Auf dem Mars gibt es nach derzeitigem Kenntnisstand keine biogenen Sedimente, und erst recht keine mit freiem Kohlenstoff. (Eigentlich gibt es dort nach gesichertem Kenntnisstand dort überhaupt keine Sedimente, abgesehen von den äolischen Staubablagerungen an der Oberfläche, zu denen ggf. noch ein paar Ablagerungen von Schlamm- und Schuttlawinen hinzukommen können...) Das liegt schlicht daran, dass es nach derzeitigem Kenntnisstand kein Leben auf dem Mars gibt. Darüber hinaus sind die Gesteine des Mars, von denen man Kenntnis hat, ziemlich gut durchoxidiert - es gibt also auch kein alternatives Reduktionsmittel. Vulgo: Metallisches Eisen aresianischen Ursprungs ist ein reines Hirngespinst.

Otto

  • Gast
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #21 am: September 17, 2019, 16:23:03 Nachmittag »
Zitat Buchit: Auf dem Mars gibt es nach derzeitigem Kenntnisstand keine biogenen Sedimente, und erst recht keine mit freiem Kohlenstoff. Zitatende.


Sei mir nicht böse, aber bei der Einschätzung, ob es auf dem Mars gediegenes Eisen gibt oder nicht,wollen wir uns  lieber nicht auf deinen Kenntnisstand verlassen! Oder bist du Marsianer? :hut: :smile:

Offline Pinchacus

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 454
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #22 am: September 17, 2019, 16:24:45 Nachmittag »
 :troll:
So lange Fiktionsapparaturen latente Illusionen nicht manifestieren können, ist eine Realisation des Illusionären latent Fiktiv!

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4169
  • Der HOBA und ich...
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #23 am: September 17, 2019, 16:35:26 Nachmittag »
 :troll:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6132
    • karmaka
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #24 am: September 17, 2019, 20:30:43 Nachmittag »
Bitte in diesem Thread keinerlei Beiträge zu dem ehemaligen Forumsmitglied 'Otto' oder seinen Beiträgen mehr veröffentlichen, sondern nur noch zum Thema des Threads!

Danke!

Der Admin

Offline Murchison´s friend

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2488
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #25 am: September 17, 2019, 22:53:11 Nachmittag »
Coole Reaktion, danke lieber Martin !

LG,
Michael


Murchison`s friend ist für alles Neue offen - besonders um Meteorite zu finden !

Offline Steinpilz

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #26 am: September 18, 2019, 00:37:20 Vormittag »
Hallo Eckard,
nehme die Bitte des Administrators auf und komme mal zu Deinem Thema zurück. Ich bin der Ansicht, dass es zweifellos interessant ist, ob sich Dein Freund noch an den Namen des braunschweiger Verkäufers erinnern kann, ob noch Belege existieren oder der Met tatsächlich von einem Einschlag in Lesotho stammt.
Noch wichtiger finde ich aber Fotos von dem vermeidlichen Marsmeteoriten zu sehen. Wir haben doch bis jetzt ein Blind Date mit einem Objekt, zu dem Du nur unvollständige Angaben machen kannst (soll kein Vorwurf sein). Es ist natürlich traurig, dass die Frau Deines Freundes gesundheitliche Probleme hat, aber denkst Du nicht, dass er die Minute finden würde, um das Objekt unserer Neugierde auf den Küchentisch zu legen, damit Du in max. 5min. ein paar aussagefähige Fotos machen kannst?
Bei solchen Abmaßen(Avocado), sollte das Interesse - auch bei den Experten hier – schon so groß sein, dieses Ding mal betrachten zu können.
Also schnapp Dir Deine Kamera und mache ein paar Bilder. Was denkst Du . . .?

 :hut:

Offline Eckard

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 783
Re: Eisen-Meteorit vom Mars?
« Antwort #27 am: September 18, 2019, 19:05:45 Nachmittag »
Lieber Steinpilz,

Antwort auf Deine letzte Frage: Wir denken beide gleich.

Aber: Der augenblickliche Zeitpunkt ist nicht sehr günstig, darum muss ich um Geduld bitten. Habt bitte Verständnis dafür.

Auch mich interessiert das immer mehr, auch ich möchte Klarheit und gerne Einblick in ein hoffentlich vorhandenes Zertifikat haben; und hoffentlich auch Fotos machen können.

Besten Gruß
 :winke:
Eckard
Wenn man aufhört, sich zu interessieren, wenn man aufhört, zu lernen,
wenn man aufhört, sich zu begeistern: dann altert man.
(Heinz Bennent am 17.10.2002 in 3sat)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung