Autor Thema: Meteorite bei Christie's  (Gelesen 419 mal)

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1551
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Meteorite bei Christie's
« am: Februar 19, 2021, 14:48:28 Nachmittag »
Aus der aktuellen Börse Online 07/2021.
« Letzte Änderung: Februar 25, 2021, 10:58:46 Vormittag von karmaka »
Dsds

Offline grobibaer

  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 387
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #1 am: Februar 24, 2021, 20:37:46 Nachmittag »
Schaut euch mal die Auktionsergenisse an !

 :bid: :bid: :bid: :bid: :bid: :bid: :bid:
 :bid: Völlig durchgeknallt :bid:
 :bid: :bid: :bid: :bid: :bid: :bid: :bid:

Am Besten gefällt mir: https://onlineonly.christies.com/s/deep-impact-martian-lunar-other-rare-meteorites/mars-cube-first-interplanetary-collectible-71/112898
den sollte ich wohl jetzt aus der Schublade holen und in die Vitrine legen. Faktor 100 Wertsteigerung  :wow:

Viele Grüße,
Robert

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #2 am: Februar 24, 2021, 20:52:51 Nachmittag »
« Letzte Änderung: Februar 24, 2021, 21:49:18 Nachmittag von Sikhote »

Offline Allende

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 845
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #3 am: Februar 24, 2021, 22:41:19 Nachmittag »

Am Besten gefällt mir: https://onlineonly.christies.com/s/deep-impact-martian-lunar-other-rare-meteorites/mars-cube-first-interplanetary-collectible-71/112898


Jungejunge, mannnomannnomannn!

Ich staune  :wow:

1/10 Carat sind 1/10 von 0.2g = 0.02g. Der gute Bob Haag hatte im 1986/87 Zagami für dazumal 80 USD pro Gramm für gute Freunde (sonst für 100 USD/g) verkauft. Okay, damals lag der USD noch bei 3 oder so Mark und die Mark wurde später dann ungefähr in 50 Euro Cent umgerechnet. Ich erinnere mich, als junger Ingenieur hatte ich im 1986 so rund 3300 Mark pro Monat verdient, da waren 80 USD/g Zagami schon viel Geld. Aber das ist trotzdem ein anderes Preisniveau. Von meinen ehemals 118g Zagami hab ich bis noch 42.2g bis in die heutige Zeit hinein "retten" können. Sicher kein falscher Entscheid  :einaugeblinzel:.

Ich staune immer noch  :dizzy:

Grüsse, Allende


Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1914
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #4 am: Februar 24, 2021, 22:55:26 Nachmittag »
US$ 27.500,-- für 2 kg Campo.  Ist ja irre. :dizzy:

https://onlineonly.christies.com/s/deep-impact-martian-lunar-other-rare-meteorites/campo-del-cielo-meteorite-62/112884

Also, falls jemand mein 5 kg-Stück auch für $13.750 / kg haben möchte, bitte einfach melden.
Porto ist inkusive, es kommten auch keine Auktionsgebühren oder ander Zusatzkosten dazu.  :laughing:

 :hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

Offline Sikhote

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1096
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #5 am: Februar 25, 2021, 01:05:05 Vormittag »
US$ 27.500,-- für 2 kg Campo.  Ist ja irre. :dizzy:

https://onlineonly.christies.com/s/deep-impact-martian-lunar-other-rare-meteorites/campo-del-cielo-meteorite-62/112884


Nicht nur das. Ich hoffe, dass die Käufer nicht auf die dumme Idee kommen, in Ensisheim einzukaufen.

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1162
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #6 am: Februar 25, 2021, 07:43:19 Vormittag »
Nicht nur das. Ich hoffe, dass die Käufer nicht auf die dumme Idee kommen, in Ensisheim einzukaufen.

Falls es überhaupt noch etwas in Ensisheim zu kaufen gibt. Nicht dass alle Anbieter ihr Material jetzt gleich zu Christies geben, bei den Preisen. :weissefahne:

LG

Offline Met1998

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1231
  • Steinfried
    • Angler, Ufologen und andere Aufschneider,  Herzlich Willkommen bei Ehrfried Hentschel !
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #7 am: Februar 25, 2021, 09:40:07 Vormittag »
Moin „Christies-Freunde“  :wow:
Fazit:
1. Ihr müsst eure Sicherheitsstandards bedeutend erhöhen!
Echt jetzt, kein Scheiß, zwei Met-Forumler können das bestätigen. (Big Maple Leaf, Dresdner Schatzkammer Grünes Gewölbe, Geldtranporter Berlin, usw.) Und das sind nur die großen Fälle! :wehe:
2. Da hätte ich wohl als Steinesammler damals den schwerern Campo Del Cielo, schön geölt und gewachst, doch mitnehmen sollen! Ja, die :ehefrau:
Der erste Meteorit:
https://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=10331.msg127069#msg127069

Met1998  :hut:
Der Mensch hat die Fähigkeit zur Vorahnung und er reift mit Geduld, wie Whisky, Käse und Wein!

Offline herbraab

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1914
Re: Meteorite bei Christie's
« Antwort #8 am: Februar 25, 2021, 12:04:22 Nachmittag »

Ich verleg meinen Schwerpunkt dann wohl eher auf Moldavite. Fast $500/g für einen Moldaviten, das schaut nach einem guten Investment aus.
Wenn ich mein halbes Kilogramm Moldavite zu diesem Preis verkaufen könnte, könntw ich mein Haus abbezahlen...  :auslachl:

https://onlineonly.christies.com/s/deep-impact-martian-lunar-other-rare-meteorites/moldavite-glass-created-when-earth-asteroid-collide-37/112867

 :hut:
Herbert
"Daß das Eisen vom Himmel gefallen sein soll, möge der der Naturgeschichte Unkundige glauben, [...] aber in unseren Zeiten wäre es unverzeihlich, solche Märchen auch nur wahrscheinlich zu finden." (Abbé Andreas Xaverius Stütz, 1794)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung