Autor Thema: verkieseltes Holz????  (Gelesen 2576 mal)

Freya

  • Gast
verkieseltes Holz????
« am: Juni 15, 2008, 20:09:59 Nachmittag »
Hallo,
ich habe hier ein recht seltsamer Stein.
Er ist hart, ritzt aber nur teilweise Glas.
Ich bekomme schwarze Hände wenn ich den Stein anfasse. Auf der frischen Bruchseite fand ich so was wie ein "Stück" Holz. Auf Säure reagiert er nicht.

Was könnte das Ding sein?

Danke für Antworten

Maria

Plagioklas

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #1 am: Juni 15, 2008, 20:46:56 Nachmittag »
Hallo,
das ist ne antike Schlacke mit nem Relikt ehemaliger Holzkohle.

Hab früher öfter sowas gefunden.
Gruß
plagioklas

Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #2 am: Juni 15, 2008, 21:06:52 Nachmittag »
Hallo plagioklas,
vielen Dank für deine Antwort. Das ist ja toll. :super: :super:
Wie antik könnte das Teil den sein?

Gruß Maria :winke: :winke:


Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #3 am: Juni 15, 2008, 21:14:26 Nachmittag »
da hätte ich noch eine Frage....

Das Teil im Bild hatte ich gefunden und gesäubert. Heraus kam ein nadelähnlichs Teil.
Könnte es sich um "antikes" Eisen handeln?

Wenn ich schon mal ne antike Schlacke habe:-)

Danke für mögliche Antworten

Maria

Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #4 am: Juni 15, 2008, 21:29:33 Nachmittag »
so nun wo sich mein Rechner beruhigt hat
die Bilder vom blank geputzten Teil

Marie :winke: :winke:


Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #5 am: Juni 24, 2009, 13:33:08 Nachmittag »
Hallo,
löse mal ein Rätsel...obwohl ...löst die Analyse wirklich das Rätsel?

Die Analyse besagt das diese Knolle aus
Quarz
Orthoklas
Muscovit
und Goethit besteht.
Hat jemand eine Idee was das einmal war?
Danke für mögliche Antworten

Gruß Maria
Im Anhang:
angeschliffene Flächen des Steins


Peter5

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #7 am: Juni 24, 2009, 19:02:21 Nachmittag »

Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #8 am: Juni 24, 2009, 20:14:16 Nachmittag »
 :wow:
cool...das ist es bingo
mal sehen ob ich im Herbst net auch ein Bison aus der Erde buddle  :laughing:

Danke Marie :hut:

Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #9 am: Juni 25, 2009, 06:56:16 Vormittag »
Hallo,

ich habe mich durch den Raseneisenstein gelesen..........
Vom Ausehen her ist es Raseneisenstein......hmmm es gibt da aber ein Mango bei meinem Stein.
Er kommt nicht aus dem Sumpf, nicht aus dem Moor und nicht von einer nassen Wiese.........
......und nu? Ist nun der Raseneisenstein hinfällig?

Gruß Marie



Offline lithoraptor

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4148
  • Der HOBA und ich...
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #10 am: Juni 25, 2009, 10:53:41 Vormittag »
Moin Marie! :winke:

In einem Wort: NEIN! Das Stück kann ja umgelagert also vom Geneseort wegtransportiert (egal durch welchen Prozess) worden sein. Auch Menschen haben das Material (auch schon früher - einige der ersten Verhüttungen wurden mit dem Material durchgeführt) immer mal wierder verfrachtet. Mach Dir also keinen großen Kopf - dat ist sehr sicher Raseneisenstein.

Gruß

Ingo

Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #11 am: Juni 25, 2009, 12:39:18 Nachmittag »
Hallo Ingo,
danke für deine Antwort

Gruß Maria

Freya

  • Gast
Re: verkieseltes Holz????
« Antwort #12 am: Juli 08, 2009, 18:27:52 Nachmittag »
Hallo,

es ist ein zersetzter Granit.

Gruß Maria :winke:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung