Autor Thema: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei  (Gelesen 2412 mal)

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1981
Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« am: Juli 13, 2008, 14:06:25 Nachmittag »
 :winke:

....alle am Montag um17:00 Uhr nach draußen!!!!!!!

http://nachrichten.t-online.de/c/15/60/04/96/15600496.html

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,565575,00.html

http://ssd.jpl.nasa.gov/sbdb.cgi?sstr=2008%20BT18;orb=1

....vielleicht gibts ja was neues für die Vitrine  :einaugeblinzel: :baetsch: :lacher:


Gruß;

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #1 am: Juli 13, 2008, 15:21:33 Nachmittag »
Hallo Andreas,

da wollen wir mal unsere Fallen scharf machen.  :laughing:

Das erinnert mich gerade an die gestrige Frage meines kleinen Enkels:  "Opa, sammelst du auch Asteroiden?"  Weiß der Teufel wo er das Wort wieder aufgeschnappt hatte.

Ich verneinte, Oma würde das nicht erlauben.   :lacher:

 :winken:   MetGold   :alter:
 
Kann man um die Uhrzeit bei entsprechenden Wette was sehen?  Welche Flugrichtung?   :nixweiss:
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4882
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #2 am: Juli 13, 2008, 17:05:02 Nachmittag »
Weitergehn, hier gibt es nix zu sehen...

Die max. Helligkeit, so les ich andern Orts, wird 13.8 mag sein.
D.h. man bräucht schon einen shr klaren Himmel und ein Fernrohr von 20-30cm Öffnung,
um was zu sehen.

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #3 am: Juli 13, 2008, 17:21:03 Nachmittag »
Na gut - für die Leute, die sich mit Asteroidenbeobachtungen beschäftigen ist 13.8mag 'gleissend hell' - wäre also schon einen Blick wert, wenn das ganze nicht bei -45° Deklination, also am Südhimmel, stattfinden würde. Würde nur der Umzug nach Namibia helfen  :wow:

Gruß
  Andre
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Mettmann

  • Privater Sponsor
  • Foren-Guru
  • *****
  • Beiträge: 4882
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #4 am: Juli 13, 2008, 17:26:26 Nachmittag »
Und zudem Fünf Uhr Nachmittag ist, hellichter Tag...

Aber nette Radarbeobachtung wirds geben, kann man schöne Asteroidenmodelle danach kneten.
Gibt's die eigentlich noch zu kaufen?
Die hat damals der Rhett Bourland vertrieben.
(Ein Kuriosum und Meilenstein in der Kulturgeschichte der Globen, wie man in Hundert Jahren wissen wird).

 :prostbier:
Martin
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

astro112233

  • Gast
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #5 am: Juli 13, 2008, 20:03:19 Nachmittag »
Ich habe trotzdem Angst und gehe dann in meinen Weinkeller.  :lacher:

Gruß Konrad  :winke:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #6 am: Juli 13, 2008, 20:15:10 Nachmittag »
Ich habe trotzdem Angst und gehe dann in meinen Weinkeller.  :lacher:

Solange Du dort nicht dicke Tränen weinst.....????!!!!  :einaugeblinzel:

Alex

PS: der auf der US-Liste übrigens gerade den Hinweis auf einen recht lesenswerten Artikel
der New York Times über das Apollo-Mondgestein fand. Hier die URL gleich mal reinkopiert, ohne
sofort einen neuen Thread aufmachen zu wollen. Falls Thread schon existiert, mag man es verschieben:
http://www.nytimes.com/2008/07/08/science/space/08moon.html?em&ex=1216094400&en=82ab430be8c95359&ei=5087%0A

Offline Auricular

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 554
    • Sammlung Auricular
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #7 am: Juli 15, 2008, 09:50:30 Vormittag »
Morgen,

hier kann man den "Kleinen" vorbeifliegen sehen
http://www.possumobservatory.co.nz/asteroid_2008bt18_video-15july2008-41cm.htm

LG
Bernie
Liebe Grüße

Bernie IMCA#6177

Offline lanthemann

  • Inspektor
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #8 am: Juli 15, 2008, 09:53:40 Vormittag »
 :winke: Bernie

Super - das Teil scheint auf seinem Weg zu rotieren  :wow:

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #9 am: Juli 18, 2008, 08:14:09 Vormittag »
Hallo ,

Habe mir gerade das Video angesehen , kann es sein das da Grade eine Sternschnuppe durch das Bild gerast ist , weiss einer wie lange die Belichtungs Zeit der einzelnen Bilder war  :gruebel:
Bei mehr als einer sec. wares dann bestimt ein Irdicher Flieger  :eek:

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #10 am: Juli 18, 2008, 10:28:49 Vormittag »
Hallo Lutz,

da ich ja auch ab und an CCD-Aufnahmen mache: ein Flugzeug war das nicht - das wäre viel heller. Es könnte sich um einen Satelliten oder um ein Meteor handeln - ich tendiere eher zu einem Satelliten, weil die Helligkeit so gleichmäßig ist.

Ansonsten auf der Homepage zu lesen: 10s - Aufnahmen - eigentlich schon fast zu lange, wie man an der etwas länglichen Form des Asteroiden erkennt, die halt nicht echt ist, sondern von der Eigenbewegung herrührt.

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Aurum

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4937
    • Mehr über mich
Re: Kosmische Klötze rasen knapp an der Erde vorbei
« Antwort #11 am: Juli 18, 2008, 10:43:44 Vormittag »
Hallo Andre´,

danke für deine Auskunft , ja könnte auch ein Satelit sein der sichaus dem Erdschatten begibt .

Bis dann Lutz  :winke:
Aller Anfang ist schwer !!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung