Autor Thema: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben  (Gelesen 1604 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1476
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #1 am: Mai 27, 2009, 21:47:00 nachm. »
 :traurig2:
Dsds

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #2 am: Mai 27, 2009, 21:50:50 nachm. »
Eine wirklich traurige Nachricht... Einige haben sicher seine Bücher zu Hause zu stehen. Mein erstes englischsprachiges Buch zum Thema Meteoriten hatte ich mir 1994 aus den USA mitgebracht, das 'Rocks from Space'. Sein letztes Werk, das 'Field Guide' ist, glaube ich, ein würdiges Denkmal.

André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Schönedingesammler

  • Privater Sponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1476
  • mit einem kleinen Eisen fing alles an ...
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #3 am: Mai 27, 2009, 21:53:17 nachm. »
... und sein Co-Author ist ja gerade auch erst vor Veröffentlichung des Field-Guide gestorben.  :traurig:
Dsds

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6228
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #4 am: Mai 27, 2009, 22:04:04 nachm. »
Mir wird nun klarer, was ich damals nicht ganz verstand, warum er sich wohl ganz bewußt und nach
außen hin recht plötzlich als Autor aus dem "Centerpiece" des Meteorite-Magazins verabschiedet hat...

Ein großer Verlust für unsere Gemeinde, aber er hat sich durch seine Publikationen ein schönes und
würdiges Denkmal gesetzt. Man wird sich noch sehr lange an ihn erinnern.

Alex

Thin Section

  • Gast
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #5 am: Mai 27, 2009, 22:34:49 nachm. »
Einige haben sicher seine Bücher zu Hause zu stehen.

Ich bin mir sicher, daß so gut wie jeder, der sich mit Begeisterung diesem Hobby widmet, seine Bücher im Regal hat oder sie sich über kurz oder lang zulegt. In meinem Regal steht Richards Rocks From Space gleich dreimal: erste und zweite Ausgabe als Paperback und das dritte Exemplar als Hardcover mit folgender Widmung: "To Bernd, a fellow meteoriticist who shares with the author a passion for all things celestial. O. Richard Norton, Dorothy S Norton, March 22, 2001".

Bei seinem zweiten, großen Buch The Cambridge Encyclopedia of Meteorites aus dem Jahre 2002 hatte ich die Freude, den Appendixteil H beisteuern zu dürfen und auch in der Einleitung dieses Buches fand Richard einige anerkennende Worte - dies ein Gütezeichen seines Wesens: immer positiv, immer anerkennend, tolerant und voller Enthusiasmus, ein Enthusiasmus, der im positiven Sinne "ansteckend" war!

Im deutschsprachigen Bereich gab es eigentlich nur ein einziges Buch zum Thema, das den obengenannten Büchern das Wasser reichen konnte und das war (von Heide einmal abgesehen, Rolf Bühlers Meteorite).

Als ich Richard ganz stolz mein erstes DS-Bild schickte, das bestimmt weit davon entfernt war, "gut" genannt werden zu dürfen, schrieb er in der für ihn typischen, aufmunternden Art: "I am amazed that your picture came out so well focused being hand held."

Tief betroffen und traurig,

Bernd

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4534
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #6 am: Mai 28, 2009, 00:01:22 vorm. »
Ja es ist sehr traurig.

Mit Norton ist einer der ganz Großen auf dem Feld der Meteoriten und der Meteoritenkunde gegangen.
Es gibt wohl nur ganz wenige, die derartiges an der Schnittstelle von reiner Wissenschaft und allgemeinem Publikum vollbracht haben.
Seine Bücher waren jahrzehntelang Standard und werden es auch noch für viele Jahrzehnte bleiben;
und er war ein feiner Mensch.

Martin
"Grawutzi - Kapuzi" (Pezi "Bär" Petz *1949-1995)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2832
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #7 am: Mai 28, 2009, 17:33:11 nachm. »
Leider habe ich ihn nie pers. kennengelernt, aber seine Bücher waren es, die mich den Mets zuwenden liesen, ich habe sie förmlich gefressen
panta rhei
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #8 am: Mai 31, 2009, 01:22:04 vorm. »
Richard Norton soll ein 'himmlisches' Denkmal gesetzt werden. Der Asteroid mit der Nummer 163800 soll, wenn es das Committee on Small Body Nomenclature akzeptiert, 'RichardNorton' heissen.

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Peter5

  • Gast
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #9 am: Mai 31, 2009, 07:28:15 vorm. »
Zitat
Der Asteroid mit der Nummer 163800 soll, wenn es das Committee on Small Body Nomenclature akzeptiert, 'RichardNorton' heissen.


das finde ich auch gut so und das ist sicher eine angemessene Ehre für ihn - posthum.

Gruß Peter5

Offline APE

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Spezialist für Meteor- und Meteoritenkunde
    • European Research Center for Fireballs and Meteorites
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #10 am: Juni 02, 2009, 00:44:19 vorm. »
Kann sein das Du fort gegangen bist, aber wenn ich heute mit dir über Meteoritenkunde diskutieren möchte, dann kann ich es immer noch tun. Ich höre dir zu, wenn ich deine Bücher lese ...
Gruß Thomas
Grau ist alle Theorie ...

Offline erich

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 150
  • Erich's fine meteorites
    • Meteorite (Non-NWA!): Planetare - Kohlige und Achondrite
Re: Kam gerade über die US-Liste: Richard Norton ist gestorben
« Antwort #11 am: Juni 11, 2009, 15:49:45 nachm. »
Mit dem Bestsellerautor Richard Norton hat einer der profundesten und anerkanntesten Meteoritenforscher die weltliche Plattform verlassen.
Trotz seiner herausragenden Fachkenntnisse war sein Charakter stets von Demut gekennzeichnit. Wir halten ihn in stetem, hochachtungsvollem Gedenken.
Herzliches Beileid insbesondere auch seiner so aussergenwöhnlichen Frau.
R.I.P.
Erich H.Haiderer
<B>Rocks from beyond earth's gravity</B>

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung