Autor Thema: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?  (Gelesen 1044 mal)

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« am: Februar 22, 2010, 21:10:41 nachm. »
Hallo zusammen,

um in meiner Sammlung den Überblick nicht zu verlieren, führe ich eine Art Datenbank in "Word", die Angaben über Fundort, Klassifikation, Gewicht, TKW, Größe und Preis der jeweiligen Stücke enthält. Selbstverständlich finden sich auf jeder Seite auch ein Bild sowie einige allgemeine Bemerkungen zu den jeweiligen Sammlungsstücken.

Falls Ihr es ähnlich handhabt, wäre es vielleicht mal ganz interessant, wenn jeder zumindest mal einen Ausschnitt aus seiner Datenbank hier präsentiert. (Das setzt natürlich eigenen Webspace voraus, auf den man verlinken kann, so dass ich nicht weiß, inwieweit der Vorschlag überhaupt praktikabel ist.) Dann könnte sich jeder ein konkretes Bild über die Sammlungen der anderen machen und ggf. dem einen oder anderen konkrete Tauschvorschläge o.ä. unterbreiten. Allerdings weiß ich nun nicht, inwieweit ein derart "gläsernen Sammler" hier zu der allgemeinen Foren-Philosophie passt. Also bitte nicht gleich steinigen, falls den Datenschutzbeauftragten hier im Forum mein Vorschlag ungehörig vorkommen sollte...  :weissefahne:

Viele Grüße, D.U.

Offline MarkV

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1385
Re: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« Antwort #1 am: Februar 22, 2010, 21:24:20 nachm. »
Hallo D.U.,
meine Sammlungsliste kannst du hier einsehen:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=4162.0

Ich habe mir dafür ein kleines Perl-Skript geschrieben, das mir diese Webseite automatisch aus einer CSV-Datei erstellt. Ansonsten speichere ich auch noch alle Ebay-Auktionen lokal auf der Festplatte ab, bei denen ich ein neues Stück für die Sammlung erworben habe.

Grüsse,
Mark

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Re: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« Antwort #2 am: Februar 22, 2010, 21:25:32 nachm. »
Hallo Darwin

Ich habe vor einiger Zeit mal einen Programmierer animiert eine Mineralien-Datenbank auf Meteorite zu erweitern.
Die benutze ich seitdem und bin sehr zufrieden damit.

Hier der Link zum Thread und zur Software:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=3539.0

Gruß
Ben

Offline ben.g

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1541
Re: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« Antwort #3 am: Februar 22, 2010, 21:34:03 nachm. »
Eine gute Alternative ist natürlich die Online IMCA-Encyclopedia of Meteorites
Da ist die Sammlung dann auch gleich öffentlich einsehbar.
Allerdings hat man dann auch nur online Zugriff auf seine Stücke.

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1956
Re: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« Antwort #4 am: Februar 22, 2010, 22:04:30 nachm. »
Hallo und Guten Abend  :hut:

hatte ich irgendwo und irgendwann hier im Forum schon einmal vorgestellt. Meine Archivierung ist ohne Computer und für meine "Hinterbliebenen"  :einaugeblinzel: jederzeit nachvollziehbar  :gruebel:

Die meisten meiner Metis befinden sich alle in Sammlungsdosen. Diese sind ja von vorne sowieso beschriftet  :user:

Auf der Rückseite ist ein kleiner Aufkleber mit einer laufenden Nummer. Bei den größeren Stücken befindet sich diese unter der Dose oder am Stück selbst.

Zu jedem Stück existiert ein Sammlungskärtchen vom Verkäufer oder wenn der keins geliefert hat von mir selbst erstellt. Auf der Vorderseite klebt das Gegenstück der Nummer die auf dem Meti/Sammlungsdose klebt. Auf der Rückseite steht der Einkaufspreis und der durchschnittliche momentane Verkaufspreis auf dem Markt  :fluester:

Sollte ich einmal also vorzeitig den Löffel abgeben, kann sich die Familie damit zu schaffen machen die Stücke zu verkaufen ohne übers Ohr gehauen zu werden  :baetsch: Einfach nur die Mappe mit den Visitenkartenhüllen in denen die Sammlungskärtchen stecken nehmen, das dazugehörige Metilein suchen und alles ist wieder beieinander  :laughing:

Gruß  :winke:

Andreas

P.S.: INGO!!!! Frage mich jetzt bitte nicht - NEEEIIINNN habe ich nicht!!!! :einaugeblinzel:

P.S.P.S: Zum Archivieren mit ner Software komme ich leider im Augenblick nicht wirklich, da der Nachwuchs mich anderweitig beschäftigt  :dizzy:
« Letzte Änderung: Februar 22, 2010, 22:57:08 nachm. von ganimet »
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline DCOM

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1749
Re: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« Antwort #5 am: Februar 22, 2010, 22:48:48 nachm. »
Hallo Darwin

Ich habe vor einiger Zeit mal einen Programmierer animiert eine Mineralien-Datenbank auf Meteorite zu erweitern.
Die benutze ich seitdem und bin sehr zufrieden damit.

Hier der Link zum Thread und zur Software:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=3539.0

Gruß
Ben


Hi Ben,

wow, die Datenbank sieht echt gut aus - danke für den Tipp! Der Preis ist auch in Ordnung, so dass ich sie mir wohl kaufen werde.  :wow:

Grüße, D.U.


Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3891
  • Der HOBA und ich...
Re: Wie archiviert Ihr eigentlich Eure Sammlungsstücke?
« Antwort #6 am: Februar 22, 2010, 23:10:46 nachm. »
@ Andreas: Ich frag doch gar nicht. Ach übrigens, ich hab's auch noch immer nicht! :laughing: :einaugeblinzel:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung