Autor Thema: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)  (Gelesen 1269 mal)

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« am: Dezember 21, 2010, 20:54:05 nachm. »
Ich wollte mir mal was gönnen, weil ich schon immer mal halbwegs vernünftige Aufnahmen von Meteoriten durchs Mikroskop gewinnen wollte. Es bot sich die TS MCD 130 vom Teleskop-Service an. Die 1.3 Megapixel-Kamera zu einem erschwinglichen Preis wird mit einer einfachen Software geliefert, die die Bilder grabben kann. Eine Weiterverarbeitung z.B. mit Photoshop ist dann aber noch angeraten.

Leider sind die Optiken der Kamera und des Mikroskops (MBC-10) nicht aufeinander abgestimmt, so das der Randbereich doch stark verzerrt. Aber man hat genug Fläche, so das man das Schlimmste wegschneiden kann.

Die ersten Ergebnisse wollte ich Euch mal präsentieren. Es handelt sich um Details meines NWA 6326 (L/LL3-6   -  W2/S1).

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #1 am: Dezember 21, 2010, 20:55:15 nachm. »
und noch eins...
Sag mir mal meine Meinung...

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6224
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #2 am: Dezember 21, 2010, 21:38:22 nachm. »
Leider sind die Optiken der Kamera und des Mikroskops (MBC-10) nicht aufeinander abgestimmt,
so das der Randbereich doch stark verzerrt. Aber man hat genug Fläche, so das man das Schlimmste
wegschneiden kann.

Ja, aber das Ergebnis kann sich doch nun wahrlich sehen lassen!  :super:
(Sind die Aufnahmen farbtreu oder bearbeitet?)

Offline speul

  • Foren-Meister
  • *
  • Beiträge: 2827
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #3 am: Dezember 21, 2010, 22:21:50 nachm. »
da kann ich gsac nur zustimmen,
stolze Ergebnisse.
Welche Vergrößerung kannst Du denn damit erzielen?
bzw. Bildbreite?
Hoffe wir können noch mehr sehen!
Grüße
speul
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #4 am: Dezember 22, 2010, 06:32:02 vorm. »
(Sind die Aufnahmen farbtreu oder bearbeitet?)

Die sind unwesentlich bearbeitet und zeigen die natürliche Farbe (der NWA 6326 ist tatsächlich so rot)

Viele Grüße
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #5 am: Dezember 22, 2010, 06:36:14 vorm. »
Welche Vergrößerung kannst Du denn damit erzielen?
bzw. Bildbreite?
Hoffe wir können noch mehr sehen!

Die Vergrößerung hängt doch davon ab was ich am Mikroskop einstelle. Diese Aufnahmen waren alle im 1x Modus der MBC-10 gewonnen worden - ich weiss jetzt garnicht was das wirklich für eine Vergrößerung ist. Aber ich werde heute mal versuchen rauszufinden, welche Bildbreite ich erreiche.

Und sicher kommen immer wieder mal ein paar neue Bilder - deswegen habe ich mir ja das gute Stück zugelegt  x-01

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

Offline Buchit

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1013
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #6 am: Dezember 22, 2010, 09:10:59 vorm. »
Hallo André, :hut:

erstmal Glückwunsch zu den schönen Bildern. Und nimm das mit der Randverzerrung nicht zu tragisch - flächige Objekte wie An- oder Dünnschliffe sind ein gnadenloser Test für die Korrektur der Optik. Da kann man im übertragenen Sinne "einige Stücke vom Mars"  :laughing: investieren, bis man eine fehlerfreie Abbildung generieren kann.

Gruß, Holger

Offline aknoefel

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1659
  • Alles Gute kommt von oben...
    • André Knöfel Collection
Re: Erste Versuche mit der TS MCD 130 (Kamera fürs Mikroskop)
« Antwort #7 am: Dezember 22, 2010, 16:55:45 nachm. »
Ich habe mal eine Grafik gebastelt, die die Größenverhältnisse der (Orginal-) Bilder anzeigt. Gestern war ich im 1x Modus. Allerdings habe ich ja die Bilder etwas beschnitten, so das ca. 8.5 x 7.1mm rausgekommen ist. In Zukunft werde ich das jeweils ausrechnen und ein Skala ins Bild pappen...

Gruß
  André
Sag mir mal meine Meinung...

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung