Autor Thema: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???  (Gelesen 3339 mal)

Hofpet

  • Gast
Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« am: März 30, 2011, 18:53:23 nachm. »
Hallo,  :winke:

Bin neu beim Meteorite-Mineralien-Gold Forum und möchte mich kurz Vorstellen.
Mein Name ist Peter und ich komme aus Kaiserslautern.
Kenne mich in Sachen Meteoriten nicht gut aus und möchte hier mein Horizont erweitern.

Habe vor kurzen bei uns im Wald ein Stein oder Meteorit gefunden. Kann mir jemand von euch sagen. Ob der Stein ein Meteorit ist. Der Stein sieht aus wie versteinertes Holz.
Aber er hat eine Schwarze Kruste. :gruebel:

Hier die Daten:
Gewicht: 27 g, Länge: 38 mm, Breite: 20 mm, Höhe: 25 mm, Dichte 3,857 g, Magnetisch: Nein, sichtbarer Rost: Ja, Blasen: Kann keine Blasen erkennen, Farbunterschiede: Ja
Ich hoffe man erkennt was auf den Bildern.
Danke für eure Hilfe.  :smile:

Peter



Peter5

  • Gast
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #1 am: März 30, 2011, 19:13:31 nachm. »
Hallo Peter ("Peter6" ?  dann bist Du hier jetzt schon der 6. oder 7. Peter im Forum.  :laughing:)

zunächst mal willkommen im Forum!  :smile:

Ich bin jetzt nicht so der Meteoriten-Superexperte hier aber für mich hat das Stück schon eine gewisse Ähnlichkeit mit Schlacke .. die Frage ist nur um welches Material es sich genau handelt. Da nicht magnetisch, wie Du schreibst, kann es eigentlich weder ein Meteorit noch Eisenschlacke sein.

Zitat
Magnetisch: Nein

Alle Meteorite sind nämlich mehr oder weniger magnetisch .. :smile:

Ich erkenne aber leicht reflektierende Regenbogenfarben, die durch Oxidationshäutchen verursacht werden.

Die Dichte, die Du angegeben hast bedeutet eher, dass sich Dein Fundstück eigentlich relativ leicht in der Hand anfühlen müsste.

An Limonit glaube ich auch nicht (Mineralien-Gemenge aus Eisenhydroxiden, vorwiegend Goethit) , möchte das aber vorerst auch nicht ganz ausschließen.  :prostbier: .. ich tendiere aber zu meiner vorl. "Fern-Foto-Diagnose": Schlacke.  :smile:

Viele Grüße
Peter5  :winke:

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2737
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #2 am: März 30, 2011, 19:15:42 nachm. »
Hallo Peter,

willkommen im Forum! Hier bist Du an erster Adresse, wenn Du was über Mets lernen willst. Ist ein faszinierendes Hobby, aber Achtung: Hoher Suchtfaktor :einaugeblinzel:.

Zu Deinem Stück: Es ist mit ziemlicher Sicherheit kein Meteorit. Zwar sieht die Struktur fast aus wie eine offen liegende Oktahedrit-Struktur eines Eisenmeteoriten, da er aber nicht magnetisch ist, scheidet diese Möglichkeit aus. Andere Meteoritenarten kommen augenscheinlich von vornherein nicht in Betracht. Es gibt nur knapp über 45 anerkannte Meteoriten, die man auf deutschem Boden fand (kannst selbst recherchieren in dieser Datenbank, wo alle klassifizierten Mets verzeichnet sind: http://www.lpi.usra.edu/meteor/metbull.php. Das zeigt, wie selten sie sind und ein neuer Fund in Deutschland ist entsprechend unwahrscheinlich.

Gruß,
Andi :prostbier:

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #3 am: März 30, 2011, 19:17:55 nachm. »
Hi,

es ist so wie der Peter5 gesagt hat.
Wenn überhaupt hätte dein Stück ein Eisenmeteorit sein können und diese sind dann genau so stark magnetisch, als ob du ein "normales" Stück Eisen in der Hand hast, aber da er nicht magnetisch ist kann das leider nicht sein.

Gruß David :hut:

PS: da war der Andi noch etwas schneller.

Hofpet

  • Gast
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #4 am: März 30, 2011, 20:23:23 nachm. »
Hallo,  :smile:

Danke für die Herzliche Begrüßung und eure Antworten.
Ich finde das Forum Super. Dann ist das kein Meteorit. Aber ein normaler Stein ist es auch nicht. Kann man es nicht an Hand der Dichte bestimmen um was es sich hier Handelt.
Dann noch eine Frage zu den Meteoritenfunde aus Deutschland.
Habe durch meinen Fund mal mich im Internet über Meteoriten Informiert.
Da hat auch mal auf einer Homepage gestanden. Dass Forscher davon ausgehen. Das auf  1 Hektar rund 100 Kg Meteoriten kommen sollen. Ja das wird mal wieder nur rein Theoretisch sein.
Aber der Stein ist halt Außergewöhnlich. :gruebel:
Habe noch zwei Bilder mit einer anderen Ansicht.
Danke für eure Hilfe. :winke:

Peter

Offline Mettmann

  • Foren-Guru
  • *
  • Beiträge: 4687
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #5 am: März 30, 2011, 20:49:17 nachm. »
Ui wo?  Kaufe jeden solchen Hektar!!

In so einem Fall empfehlen wir immer diesen uralten, aber desto nicht weniger wahren Thread:
http://www.jgr-apolda.eu/index.php?topic=127.0

Meteorite werden ja zentral erfaßt.
Der Menge nach, aller erfaßten Meteorite, sind Meteorite in etwa 230x seltener als Gold.
(Und wer find schon so einen Klumpen Gold im Wald...).

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline JaH073

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1842
  • Meteoriten Verkauf unter www.strufe.net
    • HSSH Pirmasens Meteorite
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #6 am: März 30, 2011, 21:47:49 nachm. »
Hallo Peter,

willkommen hier im Forum.
Noch ein Pfälzer zur Teamverstärkung.
Ich wohne in Pirmasens, arbeite aber in Kaiserslautern.

Ich habe mir dein Fundstück auf den Fotos angesehen, bezweifel aber daß es sich um einen Meteoriten handelt.
Vielleicht können wir uns ja mal irgendwo in KL zu nem Bier treffen und du bringst das Stück mit ?
Dann geht das viel besser zu begutachten als auf den Fotos.

Beste Grüße

Hanno

Es tut mir leid wenn ich deine Erwartungen nicht erfülle, aber meine sind mir wichtiger.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5577
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #7 am: März 30, 2011, 22:02:32 nachm. »
Hallo Peter,

auch von mir:

Herzlich Willkommen in diesem wunderbaren Forum !

 :hut:

Martin

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #8 am: März 30, 2011, 22:34:29 nachm. »
Hallo Peter,

ein herzliches Willkommen auch von mir!

Nix Meteorit - deshalb wird Thema in Kürze in Board "unbekannte Gesteine" verschoben!

Es wäre interesssant und nützlich zu sehen, welche Farbe und Struktur es an einem frischen Bruch hat - also, bitte ein bischen Gewalt anwenden!


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1124
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #9 am: März 31, 2011, 08:25:11 vorm. »
Hallo Peter,

auch von mir ein Herzlich Willkommen in diesem Forum !

Grüße

AndyR :hut:

fossi47

  • Gast
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #10 am: März 31, 2011, 08:34:32 vorm. »
Hi ,
auch auf die Gefahr hin Prügel zu beziehen,aber ohne ein eingeschliffenes Sichtfenster wird sich da wohl wenig machen lassen.Verwittertes versteinertes Holz ist vielgestaltig,läßt sich aber meist per Anschliff klären.Auch ein Granatsplitter mit Teilen vom kupfernen Führungsring (Eisen verrostet,hat den Kupfer ummantelt,daher keine grüne Patina) wäre von der Oberflächengestaltung nicht ganz abwegig.
Gruß Günter

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3931
  • Der HOBA und ich...
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #11 am: März 31, 2011, 10:15:12 vorm. »
Moin Peter!

HERZLICH WILLKOMMEN im Forum! Dein Fund ist viaq Foto schwer zu bestimmen. Meine erste Vermutung nur anhand der Bilder war Anthrazit, aber mit der Dichte kommt das nie und nimmer hin (es sei denn, da ist viel Pyrit drinnen). Ich würde mich Hanno anschließen und behaupten, dass dies ein Stück ist, welches man mal in die Finger bekommen müsste um mehr sagen zu können.
Eine frische Bruchfläche könnte uns in diesem Fall auch weiter helfen (muss es jedoch in diesem Fall auch nicht). Eine Frage zu den Bildern hätte ich noch. Mir fällt auf, dass der Untergrund leicht rosa wirkt (soll wohl weiß sein, oder?). Ist das Bild unter Kunstlicht entstanden oder hast Du ggf. den Weißabgleich vergessen. Da der Farbeindruck ja sehr wichtig für eine Bestimmung sein kann, solltest Du die Bilder immer im natürlichen Licht (indirekte Sonne) machen.

Gruß

Ingo

Hofpet

  • Gast
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #12 am: März 31, 2011, 17:12:07 nachm. »
Hallo,

Danke für die guten Informationen. War heute noch einmal an der Stelle. Dort liegen viele Bruchstücke rum. Man kann da glaube ich einen Eimer voll machen.
Habe mal ein größeres mit genommen und habe auch ein Magnet dabei gehabt.
Das große Stück hat eine schwarze Kruste und nicht weit davon habe ich ein Bruchstück gefunden das Magnetisch ist. Habe von dem großen Teil mal eine Ecke abgebrochen.
Es hat eine Dichte von 3,5 g und das Magnetische Bruchstück hat auch eine Dichte von 3,5 g. :gruebel:
Es kann ja sein das es in Deutschland  mehr Meteoriten rum liegen. Man hat sie nur nicht gefunden oder einfach übersehen. Wenn man nur nach Eisenmeteoriten sucht. :smile:
Was für eine Dichte hat ein Steinmeteorit. ? Warum ist das eine Teil Magnetisch und das andere nicht. Hier ein paar Fotos von den Bruchstücken. :gruebel:
@Hanno. Wir können uns ja mal in Kaiserslautern treffen. :winke:

Danke für eure Hilfe. Ich hoffe ich Nerve nicht.

Hofpet

  • Gast
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #13 am: März 31, 2011, 17:13:27 nachm. »
Hier noch zwei Fotos.

Peter :winke:

Offline MetGold

  • Privater Sponsor
  • Foren-Fossil
  • *****
  • Beiträge: 8473
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Kannn mir jemand Hilfe oder Infos geben. ???
« Antwort #14 am: März 31, 2011, 19:11:46 nachm. »
Hallo Peter,

der Bruch sieht auf dem Bild nicht frisch aus!? Kannst du da nicht nachhelfen!? ... Schlag 'ne Ecke ab! Und bitte Bruchdetail größer und schärfer.


 :winken:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung