Autor Thema: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..  (Gelesen 3842 mal)

Peter5

  • Gast
Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« am: April 20, 2011, 20:01:35 Nachmittag »
Hallo,
da ich ja weiß, dass die Anfragen hier meistens recht flott von Euch beantwortet werden, hoffe ich auch mal, dass Ihr dem "Tapir" aus dem Sucherforum die Anfrage auch möglichst schnell hier beantworten könnt.

Die Frage lautet:

Zitat
Da ich demnächst eine Weile an einer Acheuléen-Fundstelle in der Syrischen Wüste arbeite, wollte ich mal fragen wie es mit Meteoritenfunden in diesem Gebiet aussieht... Hat da jemand Informationen was die Fundhäufigkeit (z.B. im Vergleich zur Nordsahara) und die erfolgsversprechenden Gebiete (Stein-/Sandwüste) betrifft? Näheres auch gerne per PN.

Danke schon mal

Johannes

Danke im Voraus .. :smile:

Gruß Peter5  :winke:

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3060
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #1 am: April 20, 2011, 21:30:58 Nachmittag »
wenn ich das richtig in Erinerung habe ist die Gegend auch durch Basalte geprägt, was die Fundrate deutlich nach unten verschieben dürfte.
trotzdem viel Spaß
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #2 am: April 20, 2011, 23:10:34 Nachmittag »
Hallo Peter5!

Ein Beispiel-Photo aus Syrien:

http://farm4.static.flickr.com/3166/2770760869_f279567d5a.jpg

Grüße  :prostbier:
Achim

Offline Mettmann

  • Foren-Gott
  • ******
  • Beiträge: 5049
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #3 am: April 21, 2011, 01:01:20 Vormittag »
Zitat
Hat da jemand Informationen was die Fundhäufigkeit (z.B. im Vergleich zur Nordsahara) und die erfolgsversprechenden Gebiete (Stein-/Sandwüste) betrifft?

Ja schon..

Syrien hat genau einen Meteoriten - Aleppo - und das war ein beobachteter Fall von 1873.

Hört sich nicht eben vielversprechend an.

 :prostbier:
Mettmann
"If any of you cry at my funeral,
I'll never speak to you again."
(S.Laurel 1890-1965)

Offline MetGold

  • Foren-Fossil
  • ******
  • Beiträge: 8477
  • www.meteorite.de
    • Der Meteoritenjäger von Apolda
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #4 am: April 21, 2011, 07:03:33 Vormittag »
Moin,

ja, einer ist etwas wenig und die anderen 2 waren vermutlich gar keine  :os03: :
 
- Aleppo 1873 Halab, Syria L6 3.2 kg    
- Emesa Doubtful    
- Soweida Doubtful

Aaaaaber könnte das nicht auch heißen, daß da noch ein weites Betätigungsfeld liegt, weil es bisher dort keinen interessiert hat, oder es dort ein zu heißes Pflaster ist.


 :os07:   MetGold
Ein ereignisreicher Tag ist mehr als namenlose Jahre - (Spruch aus einem chinesischen Kalender)

Peter5

  • Gast
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #5 am: April 21, 2011, 07:30:46 Vormittag »
Vielen Dank an die Fachleute!   :os01:  :hut: (.. Nebenbei-Schauplatz: Dachte grade, wenn das Hut-Smiley den Hut abnimmt, kämen zwei Hasenohren zum Vorschein .. dem war aber nicht so .. :laughing:

So, das dürfte dann an benötigten Infos ausreichen .. ich gebs an den Johannes (Tapir) weiter!  :smile: .. an Achim .. toller Leguan zwischen alll den irdischen Steinchen..  :lacher:

Beste Grüße
Peter5  :os07:

Blaze

  • Gast
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #6 am: April 21, 2011, 07:46:17 Vormittag »
Hallo Peter5,

wie bereits Speul erwähnt hat, gibt es viel basaltisches Gestein in der syrischen Wüste.
Such mal einen dunklen Meteoriten in einem dunklen Gesteinsfeld.
Kannst du vergessen.
Ein Teil der syrischen Wüste ist so eine Art Salzwüste.
Diese ist geologisch noch nicht alt genug wie vergleichsweise die Gegenden in NWA und im Oman.
Hier konnte sich noch nicht geügend meteoritisches Material ansammeln um eine angemessene Fundhäufigkeit zu haben wie die vorgenannten Gegenden.

Aber das hilft jemandem wohl nicht wenn er fest davon überzeugt ist daß er was findet.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Trotzdem hier vorab mal diese Infos.

Nicht zu vergessen das ganze organisatorische was nötig ist um überhaupt in die Wüste reinzukommen.
Als normaler Tourist kann ich in Marokko und in den VAE herumfahren wie ich will.
In Syrien weht da ein anderer Wind.
Die Menthalität der Leute dort ist ebenfalls ganz anders als wie man es sonst kennt und sehr gewöhnungsbedürftig.
Hier herrscht mehr die türkische Lässigkeit gepaart mit der afrikanischen Faulheit.
Gastfreundschaft wird groß geschrieben, aber nur von Einheimischen zu Einheimischen.
Ungläubige wie wir Europäer haben einen schweren Stand.
Sorry wenn das jetzt etwas negativ klingt, ist aber nicht böse gemeint.
Aber wie gesagt: Learning bei doing

Viele Grüße

Blaze

Peter5

  • Gast
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #7 am: April 21, 2011, 07:54:06 Vormittag »
Danke Blaze ..  :os01: für die wertvollen Zusatzinfos!

Offline volitans

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 143
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #8 am: April 23, 2011, 09:28:17 Vormittag »
Peter5 der sogenannte leguan ist ein wüstenwaran ;)
 :hut:

Offline Andyr

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1230
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #9 am: April 23, 2011, 20:31:11 Nachmittag »
Von den Erfolgsaussichten mal abgesehen ... ich glaube nicht, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, in Syrien nach Meteoriten zu suchen, oder sich generell dort aufzuhalten.

Peter5

  • Gast
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #10 am: April 23, 2011, 21:23:41 Nachmittag »
Hi volitans,

ich kannte bisher nur Bengalenwarane .. hier einer aus Sri Lanka .. den ich selbst dort 1985 in freier Wildbahn aufgenommen (nicht erlegt .. :laughing:) habe .. :smile:

Aber die Google-Bildersuche hat mich davon überzeugt, dass es sich tatsächlich um einen Wüstenwaran bei Achims Link handelt .. obwohl ich auch schon etliche Vertreter der Leguan-"Familie" gesehen habe, die genauso ausschauen und auch in Wüsten vorkommen.  :os07:

Gruß Peter

Offline volitans

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 143
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #11 am: April 23, 2011, 23:35:40 Nachmittag »
leguane kommen nur in der neuen welt vor

 :hut:

Peter5

  • Gast
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #12 am: April 24, 2011, 09:21:51 Vormittag »
Falsch! *klugsch..Modus ein: .. und einige Leguan-Arten auch in Madagaskar, das bekanntlich nicht in Nord- oder Süd-Amerika ("Neue Welt") liegt, sondern zu Afrika ("Alte Welt") gehört.  :os06: *klugsch... Modus aus*

Gruß Peter

Offline volitans

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 143
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #13 am: April 24, 2011, 10:23:50 Vormittag »
Opluridae gehören nicht zu den echten leguanen sondern nur zu den leguanartigen

Offline volitans

  • Rat
  • ****
  • Beiträge: 143
Re: Dringende Anfrage - Meteoritensuche in der Syrischen Wüste ..
« Antwort #14 am: April 24, 2011, 13:02:02 Nachmittag »
und hab ich fast vergessen :
der waran auf deinen foto ist ein bindenwaran , kein bengalen
sieht man an der zeichnung und kopfform :os01:

hatten beide arten schon , weil wir exotische tiere halten

nicht böse gemeint , frohr ostern noch  :hut:

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung