Autor Thema: Seymchan unter dem Stereomikroskop  (Gelesen 1339 mal)

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Seymchan unter dem Stereomikroskop
« am: März 17, 2007, 03:02:43 vorm. »
Hallo,

(langweiile ich eigentlich das Forum mit meinen SM-XX-Stereomikrosoffensichtlichfürmanchekomischen Bildern???? - Nur zu! Bitte Laut geben, dann lass ich das...)

hier mal die obige meisterhaft geätzte Scheibe von Mirko, der King Lui unter den Ätzern, in 25facher Vergrößerung! Die Beleuchtungstemperatur war 5800° Kelvin, also Tageslichtspektrum, es war KEINE 230 VOLT Birnen funzel im Raum! Wo kommt die gelbe Farbe her? - NE! lass es sein, Gold ist DAS nicht! - Alex, Du Filterexperte! - sag was! Wo kommt das her, hilf!


Gruß
Bernd

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Seymchan unter dem Stereomikroskop
« Antwort #1 am: März 17, 2007, 03:19:36 vorm. »
Hallo,

einen hab ich aber noch:



Oder Besser hier (man beachte Michael Jackson am rechten Bildrand!): Hier ohne ihn: http://www.berru.de/SM-XX25_Seymnchan3.jpg

oder besser den hier?



ach, was solls, hier einfach kurzerhand kommentarlos die Links, alles die Scheibe von Miirko!:

http://www.berru.de/SM-XX25_Seymnchan10.jpg

http://www.berru.de/SM-XX25_Seymnchan11.jpg

http://www.berru.de/SM-XX25_Seymnchan13.jpg

http://www.berru.de/SM-XX25_Seymnchan14.jpg

Gruß
Bernd











ironmet

  • Gast
Re: Seymchan unter dem Stereomikroskop
« Antwort #2 am: März 17, 2007, 04:54:15 vorm. »
Hallo Bernd,

hm,Seymchan von mir? :gruebel:

Welche soll das sein? :gruebel:

Viele Grüße Mirko :prostbier:

astro112233

  • Gast
Re: Seymchan unter dem Stereomikroskop
« Antwort #3 am: März 17, 2007, 12:07:53 nachm. »
Hi Bernd,

im Gegenteil, ich persönlich finde deine fotografische Versuche sehr interessant. Wir besitzen in der Sternwarte ein leistungsfähiges Stereomikroskop für die Besucher. Dort können sie dann verschiedene Meteorite und Tektite betrachten. Es eröffnet sich dem Betrachter eine fantastische Welt. Bei meinem früheren Arbeitgeber hatte ich während der Mittagspause die Möglichkeit, ein sehr teures Olympus Stereomikroskop der Entwicklungsabteilung zu benutzen. Dort schaute ich mir sehr oft die verschiedensten Objekte an und war stets erstaunt, was es da zu sehen gab. Besonders sind mir noch die, ich nenne sie mal einfach Informations-Vertiefungen, auf einer CD in Erinnerung, die ich bei 200 facher Vergrößerung als kleine "Striche" deutlich sah, die der Laserstrahl abtastet. Ein Mikroskop ist quasi die Umkehrung eines Teleskops.

Also verwöhne uns doch weiter mit deinen Leckerbissen.

Grüße sendet dir Konrad.   :winke:   

Offline paragraf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1530
    • olishop.de
Re: Seymchan unter dem Stereomikroskop
« Antwort #4 am: März 28, 2007, 02:49:37 vorm. »
Hi,

kann das Michael Jackson sein, der um die Ecke schaut? Was ist aus dem geworden?`



Oder hier: http://berru.de/SM-XX25_Seymnchan9_mj.jpg

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung