Autor Thema: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)  (Gelesen 8167 mal)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2944
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #15 am: November 09, 2011, 07:58:07 Vormittag »
Hallo Forum,

die Sonde kam vom Kurs ab :crying::

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,796671,00.html

Gruß,
Andi :prostbier:

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6108
    • karmaka
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #16 am: November 09, 2011, 18:00:39 Nachmittag »
Die Techniker haben nur drei Tage Zeit das Unternehmen zu retten, sonst stirbt die Batterie:  :crying:

http://www.physorg.com/news/2011-11-russian-scientists-mars-moon-probe.html

Zitat
One U.S. space expert said the craft could become the most dangerous manmade object ever to hit the planet. [...]

"About seven tons of nitrogen teroxide and hydrazine, which could freeze before ultimately entering, will make it the most toxic falling satellite ever," he said. "What was billed as the heaviest interplanetary probe ever may become one of the heaviest space derelicts to ever fall back to Earth out of control, an unenviable record."
  :traurig:

Offline speul

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3055
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #17 am: November 09, 2011, 18:53:48 Nachmittag »
oh oh oh
Lächle einfach - denn du kannst sie nicht alle töten

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6108
    • karmaka
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #18 am: November 11, 2011, 18:45:35 Nachmittag »

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6108
    • karmaka
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #19 am: November 12, 2011, 21:26:05 Nachmittag »
Phobos-Grunt ist VERLOREN !!!!  :traurig2:

Vor genau vier Tagen haben wir uns hier noch über einen schönen Start gefreut.....

http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5gMW4kePeuEcETL4ubT0UUDyRBoww?docId=CNG.cbc3ed79698bb9cab8ad6a92169ceb0c.01

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #20 am: November 12, 2011, 21:36:55 Nachmittag »
Schlimmer Rückschlag! Teuer! Vermutlich extrem und zu Recht enttäuschte Projektmitarbeiter!
Und ich höre es schon vorab im Blätterwald rauschen, daß da ein "Atomsatellit" abstürzen und
die Welt deswegen wieder einmal untergehen wird, wartet nur ab. Wird Berlin bei der Inklination
der Umlaufbahn aber knapp verfehlen, weil Berlin etwas weiter nördlich liegt (siehe nachfolgend
Daten von heavens-above.com)...

1 37872U 11065A   11316.08288834  .00104844  11398-4  11130-3 0   158
2 37872 051.4372 343.9767 0096626 039.4252 321.4112 16.00755781   525

Epoch (UTC):    01:59:21, Saturday, November 12, 2011
Eccentricity:    0.0096626
Inclination:    51.4372°
Perigee height:    208 km
Apogee height:    336 km
Right Ascension of ascending node:    343.9767°
Argument of perigee:    39.4252°
Revolutions per day:    16.00755781
Mean anomaly at epoch:    321.4112°

Offline Chondrit 83

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1006
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #21 am: November 12, 2011, 22:17:54 Nachmittag »
 :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:

Es wäre zu schön gewesen.....
Mit einem Gibeon hat’s begonnen....

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6108
    • karmaka
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #22 am: Januar 04, 2012, 12:40:52 Nachmittag »

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2944
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #23 am: Januar 06, 2012, 03:42:48 Vormittag »
Hallo,

Phobos Grunt stürzt zwischen dem 13. und 15. Januar ab. Das US-Militär prophezeiht als Absturzort den Südwesten Afghanistans, wenngleich sich der genaue Ort noch garnicht vorhersagen lässt: Von der Sonnenaktivität hängts ab, wie stark sich die Erdatmosphäre ausdehnt - und das wiederum entscheidet darüber, wie stark Phobos Grunt abgebremst wird. Ca. 200 kg Schrott wird auf die Erde fallen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,807412,00.html

Gruß,
Andi :prostbier:

Offline gsac

  • Foren-Legende
  • ******
  • Beiträge: 6314
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #24 am: Januar 06, 2012, 13:51:50 Nachmittag »
Phobos Grunt stürzt zwischen dem 13. und 15. Januar ab. Das US-Militär prophezeiht
als Absturzort den Südwesten Afghanistans, wenngleich sich der genaue Ort noch
garnicht vorhersagen lässt

Das US-Militär mag viele Infos haben, aber diese Prophezeihung entbehrt jeglicher
Grundlage. Da die letzten paar Erdumkreisungen eines abstürzenden Satelliten sehr
sensibel gegenüber vielen Faktoren sind, die das Verhalten der Hochatmosphäre
bestimmen, läßt es sich vielleicht Stunden vorher auf einen finalen Orbit eingrenzen,
aber die genaue Lokalität eines unkontrollierten Absturzes kann man höchstens ein
paar Minuten vor dem Ereignis feststellen, und dazu gehört ein genaues Monitoring
des Satelliten zuvor. Eine Woche vor dem Ereignis ist vielleicht der Tag des Absturzes
einigermassen verläßlich feststellbar, aber da der Satellit die Erde täglich 16 x umkreist,
während diese sich einmal um die Achse dreht, ist die Vorhersage eines Ortes zum
jetzigen Zeitpunkt natürlich kompletter Unsinn... (... bzw. wäre höchstens "Spöken-
kiekerei"  :einaugeblinzel: )

Alex

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6108
    • karmaka
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #25 am: Januar 10, 2012, 15:04:21 Nachmittag »
'Alte Reflexe', finstere Mächte von der 'dark side of the earth' oder doch ein veraltetes System? Das ist hier die Frage.  :nixweiss:

Schade ist es in jedem Fall!

http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5hgY0DfIaJiqxkuiyDw73IvSzgYqg?docId=CNG.79ce7f6d55c13103da39e2136ec2c88b.741

Zitat
The head of Russia's beleaguered space programme hinted on Tuesday that foreign powers may be behind the string of failures that struck his agency in the past year.

Roskosmos chief Vladimir Popovkin told the Izvestia daily he could not understand why several launches went awry at precisely the moment the spacecraft were travelling through areas invisible to Russian radar.

"It is unclear why our setbacks often occur when the vessels are travelling through what for Russia is the 'dark' side of the Earth -- in areas where we do not see the craft and do not receive its telemetry readings," he said.

"I do not want to blame anyone, but today there are some very powerful countermeasures that can be used against spacecraft whose use we cannot exclude," Popovkin told the daily.

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Legende
  • *****
  • Beiträge: 6108
    • karmaka
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #26 am: Januar 15, 2012, 15:24:26 Nachmittag »
Heute am späten Nachmittag oder frühen Abend soll Phobos-Grunt nun also abstürzen.
Die möglichen Absturzorte auf festem Boden liegen in Südostasien, Australien, Südamerika und Europa.

http://abcnews.go.com/Technology/wireStory/russian-space-probe-crash-earth-hours-15364707

Das ist so bitter, da hilft in der 'fünften Jahreszeit' nur noch Humor:

20 bis 30 Stücke mit einem Gesamtgewicht von 200 kg sollen auf die Erde fallen....

Die Sammler von 'Space-Kamelle' können auch schon einmal ihre umgedrehten Regenschirme aufspannen und für den Straßenkarneval üben ... :einaugeblinzel:

 :prostbier:

Martin
« Letzte Änderung: Januar 15, 2012, 15:42:35 Nachmittag von karmaka »

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1959

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1959
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #28 am: Januar 15, 2012, 18:37:59 Nachmittag »
Neueste Berechnungen:

//Voraussichtlicher Absturz im Atlantik//

http://www.federalspace.ru/img/site/bezimannii.JPG

Grüße  :hut:
Achim

Offline Hungriger Wolf

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1959
Re: PHOBOS-GRUNT (Fobos-Grunt)
« Antwort #29 am: Januar 15, 2012, 20:35:48 Nachmittag »
Die Sonde ist nun in den Pazifik, bei Chile, gestürzt!






 

   Impressum --- Datenschutzerklärung