Autor Thema: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)  (Gelesen 1139 mal)

Offline ironsforever

  • Privater Sponsor
  • Foren-Meister
  • *****
  • Beiträge: 2667
Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« am: Dezember 09, 2011, 19:15:57 nachm. »
Hallo,

morgen könnte man in Norddeutschland gute Chancen haben, eine totale Mondfinsternis zu beobachten!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,802779,00.html

Gruß,
Andi :prostbier:

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #1 am: Dezember 10, 2011, 13:39:56 nachm. »
Hey,

also mal eine Frage? Seit wann sieht man denn den Mond wenn es Tag ist? Ich meine manchmal sieht man ihn etwas früher gegen Abend, aber auch schon 14 Uhr?

Gruß David

Offline ganimet

  • -Sheriff-
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1974
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #2 am: Dezember 10, 2011, 13:59:04 nachm. »
Hey,

also mal eine Frage? Seit wann sieht man denn den Mond wenn es Tag ist? Ich meine manchmal sieht man ihn etwas früher gegen Abend, aber auch schon 14 Uhr?

Gruß David

Hallo Dave  :hut:

ich verstehe deine Frage nicht  :gruebel: Wie - seit wann man den Mond auch am Tage sieht :confused: Also bei uns schon immer, ich weiß ja nicht wo du wohnst  :laughing: :weissefahne:

Selbst unser Lütter (3) hat ihn schon einige Male am Tageshimmel entdeckt :wow:

Schau mal ausm Fenster :fluester:

LG

Andreas
Daß alles vergeht;weiß man schon in der JUGEND;
aber wie schnell alles vergeht,erfährt man erst im ALTER.

Offline Dave

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1776
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #3 am: Dezember 10, 2011, 14:09:51 nachm. »
Hey,

ja das war die Frage.
Ich meine mich nicht daran zu erinnern, das ich den mond jemals so zeitig gesehen hätte. Eigentlich nur wenn die Sonne schon sehr tief stand.

Gruß David

PS: hier sind heute überall Wolken also nix mit Mond

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3875
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #4 am: Dezember 10, 2011, 15:00:34 nachm. »
Hallo Dave und Forum,

Den meisten Zeitgenossen fällt es nicht auf, daß man den Mond auch am Taghimmel sehen kann und das hat zweierlei Gründe:

1. ist er natürlich nicht so leicht auszumachen, weil ihn die helle Sonne und der aufgehellte Himmel überstrahlen,

2. schauen eben nur relativ wenige Menschen überhaupt (gezielt) gen Himmel.

Ich habe sogar die Venus schon oft mitten am Tage durchs Teleskop ausfindig gemacht [allerdings mit Hilfe der Himmelskoordinaten (RA, Dekl.) bei präzise aufgestelltem Fernrohr!]

Zurück zur totalen Mondfinsternis heute Nachmittag: Vom Wetter und der Bewölkung mal ganz abgesehen, wird es trotzdem schwierig sein, von dieser Mondfinsternis etwas mitzubekommen, weil der Mond ja in dem Moment erst aufgeht, da die Sonne bei uns untergeht. In diesem Augenblick befindet er sich zwar noch im Kernschatten, steht aber noch so tief am Osthorizont, daß man nur bei ausgezeichneten Sicht- und Atmosphärebedingungen etwas davon mitbekommen wird. Zirca eine halbe Stunde nach Mondaufgang, bzw. Sonnenuntergang (wenn es dann dunkel genug ist), wandert er auch schon aus dem Kernschatten heraus und die Halbschattenphase ist schon bei normalen Sichtbedingungen hoch am Himmel eine heikle Sache!

Bernd  :hut:
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline karmaka

  • Administrator
  • Foren-Gott
  • *****
  • Beiträge: 5413
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #5 am: Dezember 10, 2011, 17:04:12 nachm. »
Hier zwei erste Bilder ... 17.20 Uhr und schon ist es wieder vorbei....
« Letzte Änderung: Dezember 10, 2011, 17:22:10 nachm. von karmaka »

Offline Thin Section

  • PremiumSponsor
  • Foren-Veteran
  • *****
  • Beiträge: 3875
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #6 am: Dezember 10, 2011, 17:24:11 nachm. »
Hallo Martin und Forum,

Na, wenigsten etwas!  :super: Habe gerade noch das Ende der Mondfinsternis erwischt, als der Mond hoch genug über den NO Horizont geklettert war und auf der Seite des Mare Crisium aus dem Erdschatten heraustrat. Ich füge mal eine schematische Darstellung des Kernschatten- / Halbschattenphänomens bei. Es ist eine Powerpoint-Folie, die ich mal vor etlichen Jahren anfertigte und welche dies graphisch recht anschaulich zeigt.

Bernd  x-02
(247553) Berndpauli = 2002 RV234

Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind. (Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker).

Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3906
  • Der HOBA und ich...
Re: Totale Mondfinsternis am 10.12.11 (Nachmittags)
« Antwort #7 am: Dezember 10, 2011, 17:34:03 nachm. »
Moin!

Bei uns konnte man leider nichts sehen, da einem permanent Schneeflocken oder Regentropfen in die Augen geflogen sind. :crying:

Gruß

Ingo

P.S. @ Martin: Solche Bilder sind echt eine Frechheit! :einaugeblinzel: DANKE!!!

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung