Autor Thema: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung  (Gelesen 4453 mal)

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #15 am: März 22, 2012, 20:53:51 nachm. »
2

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #16 am: März 22, 2012, 20:54:51 nachm. »
3

Offline JFJ

  • Generaldirektor
  • *
  • Beiträge: 1941
  • Mögen sie von oben kommen
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #17 am: März 22, 2012, 22:02:24 nachm. »
Hallo  :hut:

Wenn Quarzeinsprenglinge vorhanden sind, Könnte es auch in Richtung Magmatit gehen.

Viele Grüsse und Glück Auf!
Jörg
Ich mag Geschiebe, weil sie die entgegenkommendsten Gesteine sind.

Offline schwarzwaldmineraloge

  • Direktor
  • ******
  • Beiträge: 725
  • Eigenfund: Elyit Badenweiler Schwarzwaldsammler
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #18 am: März 22, 2012, 23:20:06 nachm. »
Hallo,

Dürfte in Richtung Gneis mit Feldspatsprossung oder Quarzporphyr gehen. Leider sieht man auf den Fotos keine frischen Bruchflächen.

Ist in jedem Fall ortsfremdes Material. In Bad Windsheim ist Gipskeuper, da findet man sowas natürlicherweise nicht. In der Umgebung sind einige Fundorte für derben Gips, zwei habe ich selber schon besucht.

Glück Auf!
Sebastian

Diplom-Mineraloge

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #19 am: März 23, 2012, 06:29:23 vorm. »
die fotos zeigen die frische bruchstelle unterscheidet sich kaum vom normalen ungebrochenen material


Offline lithoraptor

  • Foren-Veteran
  • *
  • Beiträge: 3902
  • Der HOBA und ich...
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #21 am: März 23, 2012, 09:32:34 vorm. »
Moin!

Also nach einem Pechstein sieht mir dein Stück nicht aus. Es könnte sich aber tatsächlich um ein Porphyr bzw. Quarzporphyr, wie Sebastian schrieb, handeln. Die Vererzung ist auf alle Fälle ganz ordentlich. Ich denke, dass wir hier wieder an die Grenze einer Bestimmung via Foto stoßen. Das Stück müsste ich schon in Händen halten, um mehr sagen zu können.

Noch ein Wort zu dem obigen Link, den Du gefunden hast. Ich habe nun nicht den gesamten Text gelesen, aus dem dein Bild stammt, aber ein Wort der Warnung sei gesagt:

Wenn jemand jegliche rundliche Struktur in einem Gestein automatisch als Lebensspur bzw. Algenbildung deutet, dann spreche ich ihm jegliches Verständnis von Geologie und geologischen Prozessen ab. Das gilt besonders, wenn man in seine Überlegungen Achate, Granite (ja, auch Schriftgranit), Papakivis, (Augen-)Gneise und vieles mehr gleichermaßen mit einbezieht.
Der Autor geht auch sehr leichtfertig/teilweise aberwitzig mit dem Begriff "Chondre" bzw. "Chondren" um. Das ist ein definierter Begriff (der ja auch bestimmte Gesteinstypen und damit eine spezifische Genese beschreibt), der nicht einfach so eine neue Verwendung finden darf.


In einem Wort: DAS IST BLÖDSINN!

Sebastian, Rainer, Willi...BITTE ALLE die geologisch/mineralogisch gebildet sind, sagt was dazu!!! Nicht, dass unser majjoo oder jemand, der es sonst hier liest, noch etwas davon für WAHR hält.

Gruß

Ingo

Plagioklas

  • Gast
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #22 am: März 23, 2012, 10:24:03 vorm. »
Der Link enthält nichts als Blödsinn. So viel gekörnte Scheiße sieht man selten an einem Fleck. Wenn es ein Buch währe, könnte man es in die Kommödienecke tun, denn es ist überall was zum Lachen drin. Offensichtlich hat der Autor viel zu viel Zeit.

Glaubt nicht jeden Scheiß, den ihr im Internet findet, denn jeder Idiot, der eine Tastatur bedienen kann, kann auch eine Webseite erstellen.

Offline Buchit

  • PremiumSponsor
  • Generaldirektor
  • *****
  • Beiträge: 1025
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #23 am: März 23, 2012, 12:52:31 nachm. »
"Kann denn Schwachsinn Sünde sein?" - "Ei freilich!" :bid: :bid: :bid:

Völliger Irrsinn, was in diesem Link steht... :ehefrau:

Gruß,
Holger

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #24 am: März 23, 2012, 14:22:29 nachm. »
hi ich hab mir den link garnicht durgelesen ich habe nur das bild gemeint sieht meinen doch sehr ahnlich

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #25 am: März 23, 2012, 14:38:26 nachm. »
ich hab auch noch bilder eines weiteren stückes evtl kann mann da ja was sagen

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #26 am: März 23, 2012, 14:39:56 nachm. »
zweiter stein

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #27 am: März 23, 2012, 14:41:19 nachm. »
bild

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #28 am: März 23, 2012, 14:43:31 nachm. »
hier zeigt die oberfläche verglaste strukturen und kleine metallkugeln vieleicht ja doch ne art schlacke

Offline majjoo

  • Privater Sponsor
  • Oberrat
  • *****
  • Beiträge: 310
Re: brauche mal wieder hilfe bei bestimmung
« Antwort #29 am: März 23, 2012, 14:44:36 nachm. »
bild

 

   Impressum --- Datenschutzerklärung